Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fühl mich allein

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lonesome Heart, 22 März 2006.

  1. Hallo ihr Lieben,
    nun ja, die Überschrift lässt es schon erahnen: Ich bin zurzeit mit meinem Leben nicht so ganz zufrieden. Die Schule ist recht stressig und belastet mich, ich hab nur zwei richtig gute Freunde als Ausgleich und auch sonst kaum Bekannte. Neulich wollte ich mich mit einem Mädel treffen, das ich im Praktikum kennen gelernt habe, aber sie hat mir im letzten Augenblick abgesagt und verströstet mich immer wieder. Ich frag mich, was ich falsch mache. Ich hätt so gern mehr Kontakte, bin nicht sonderlich schüchtern, sondern sogar witzig und unterhaltsam, was mir auch oft bestätigt wird, aber ich finde einfach keinen Anschluss. Es ist langweilig, ständig mit denselben Leute weg zu gehen, ich will auch mal ordentlich Spaß haben. Meine Freundinnen nicht so die Partyhasen (sie gehen nicht so gerne weg, und alleine will ich natürlich nicht, das geht schon gar nicht mit dem Hinkommen), zu ihnen hab ich zwar einen guten seelischen Bezug, aber immer öfter merk ich, dass mir was fehlt. Ich will auch mal jung sein, raus gehen, flirten. Ich komm mir vor, als wär ich schon viel zu erwachsen, bin dauernd so vernünftig, weil ich eben nur von Leuten umzingelt bin, mit denen ich nicht gerade die Sau rauslassen kann. Ich bin immer auf meine Eltern angewiesen, wenn ich irgendwo hin will, weil ich keinen Menschen kenne, der über 18 ist und den Führerschein hat und mit dem ich was unternehmen könnte. Okay: In Discos werd ich schon hin und wieder angesprochen, aber irgendwie sinds nur Typen, die mir nicht gefallen bzw. in die ich mich einfach nicht verliebe. Da ich kaum Bekanntschaften habe, lerne ich auch auf anderem Wege niemand kennen, deshalb bin ich meistens allein zu Hause, aber da halt ichs mittlerweile nicht mehr aus. Ich muss ständig Menschen um mich haben, um mich gut zu fühlen. Ich hätt so gern einen Freund, aber mit meinen 17 Jahren hab ich noch nicht mal einen Typen richtig geküsst. Wenn mich mal einer attraktiv findet, will der sofort das eine. Das deprimiert mich irgendwie, weil es bisher keinen Mann gab, der ernsthaftes Interesse an mir hatte und mit mir zusammen sein wollte. Ich hab noch nie einen Liebesbrief bekommen und auch sonst nur wenig Avancen (wenn dann nur von Typen, die irgendwie jede anbaggern). Ich weiß nicht, woran es liegt: Ich find mich ganz hübsch, hab einen tollen Körper, auch andere sehen das so, ich bin unternehmungslustig und freundlich, ich bin nicht verklemmt, gar nicht. Einfach nur ein ganz normales Mädchen, nicht mal sonderlich ruhig / introvertiert. Ich weiß nicht, wieso ich mich so schwer tu. Öfter hab ich Phasen, in denen ich ohne besonderen Grund einfach stundenlang heulen könnte. Meine beste Freundin hat schon den dritten Freund und eine große Clique - ich kann mir das einfach nicht anhören, weil ich neidisch bin, deswegen bin ich in letzter Zeit vielleicht auch komisch zu ihr und versuch das Thema "Freund" nicht mehr anzusprechen, was natürlich dazu führt, dass sie denkt, ich würd mich nicht für ihre Gefühle und ihr Glück interessieren, was ja auch nicht stimmt. Jetzt erzählt sie mir gar nichts mehr und distanziert sich irgendwie von mir, dabei war sie bis zuletzt meine wichtigste Stütze. In meiner Familie find ich in der Angelegenheit auch keinen Halt, die findens nur "komisch", dass ich noch nie einen Jungen mit nach Hause gebracht habe, und glauben, ich hätt kein Interesse daran. Aber dem ist nicht so. Es macht mir nichts aus, mit 17 noch Jungfrau zu sein und noch keinen richtig festen Freund gehabt zu haben, es geht mir eher darum, dass mein Erfahrungsschatz generell ziemlich erbärmlich und mein Leben langweilig ist, obwohl ich gar nicht der Typ bin, dem man sowas zutraut. Ich fühle mich einfach nicht begehrt - und das nagt irgendwie an mir. Ich hab mich dewegen verändert, seh vieles pessimistischer und vor allem realistischer und fühl mich dauernd allein, weil niemand da ist, der mir sagt, dass er mich braucht, und mir bestätigt, dass ich etwas Besonderes bin.
    Das alles zusammen hat bis vor kurzem sogar dazu geführt, dass ich mir irgendwelche geschichten mit Typen ausgedacht hab, nur um mich interessant zu machen. Ich weiß selbst, dass das scheiße ist, aber vielleicht kann ja jemand nachvollziehen, wie so was ist.
    Bevor jetzt jemand sagt, ich solle mir keinen Kopf machen "weil das ja alles noch kommen kann mit der Liebe und dem Sex" - darum gehts nicht unbedingt. Ich will einfach mal ein paar mehr Leute kennen lernen und hab keine Ahnung, wie ich das anstellen soll.
    Wenn ich mir vorstell, dass ich nächstes Jahr 18. feiere und nur ungefähr 4 Leute einladen kann - da werd ich richtig traurig.
    Danke, falls jemand so weit gelesen hat.
     
    #1
    Lonesome Heart, 22 März 2006
  2. Coyote Ugly
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    nicht angegeben
    Also erstmal du bist nicht allein. Es gibt viele die in der selben oder in einer ähnlichen Situation sind. Du darfst jetzt auf keinen Fall in Panik geraten und versuchen mit aller Gewalt einen Freund zu finden. Das bringt nichts. Nimm mich als Beispiel: Ich habe früher eine Zeitlang immer versucht eine Freundin zu bekommen, ohne Erfolg und dann als ich es aufgegeben und auf den Partys nicht mehr rumgesucht sondern Spass hatte klappte es auf einmal und alles kam von selbst. Gut zwar habe ich jetzt auch keine Freundin mehr aber ich werde sicher nicht mehr krampfhaft danach suchen wiel das einfach zuviel Kraft, Aufwand & Zeit kostet. Du solltest lieber locker bleiben und deinen Freundinen sagen das du gerne mehr Ausgehst.

    Hast du Geschwister die über 18 sind? Dann frag sie ob sie dich mal mitnehmen. Knüpfe neue Kontakte mit denen du weggehen kannst oder bei Ihnen zu Hause Party machen kannst. Erweitere dein Freundeskreis. Umso mehr Leute du kennst umso höher sidn die Chancen das Irgendwann der Richtige dabei sein wird. Lass dich nicht von irgendwelchen Problemen oder Rückschlägen beeinflussen, bleib stark dann schaffst du es auch.

    Ich weiß es ist alles immer so leicht gesagt nur ich versuche dir damit zu helfen und wenn du mein Rat annimmst dann wird das auch :zwinker:
     
    #2
    Coyote Ugly, 22 März 2006
  3. Danke schonmal!
    Ich versuch ja Leute kennen zu lernen, aber ich weiß nicht wie oder wo: In meiner Schule bin ich z.B in einer Klasse mit nur 3 Jungs, dann mach ich grad ein Praktikum im Kindergarten, wo es vor kleinen Kindern wimmelt aber nicht vor Jungs, und meine Geschwister führen ein eigenes Leben, sind beide über 25 und mein Bruder lebt sogar im Ausland. So funktionierts also auch nicht.
    Es ist jetzt auch nicht so, dass ich in Discos gezwungen nach einem Freund suche, ich fang schon hin und wieder einen Blick auf, aber mehr auch nicht. Es geht ja wie gesagt nicht mal unbedingt darum, auch wenn es mir schon sehr helfen würde, wenn ich mich richtig verlieben würde.
     
    #3
    Lonesome Heart, 22 März 2006
  4. fashion
    fashion (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    Ich kann dich sehr gut versteheh
    nur sieh mal du sagst du willst mehr kontakte usw. deine "beste" freundin wie du hier sagst hat doch eine clique wieso nimmt sie dich da nicht mit hin? oder hast du kein interesse diese kennenzulernen?
    dazu noch habe ich "beste" freundin extra so geschrieben da es mir scheint das es keine richtig freundin ist wenn sie sich distanziert usw.
    bei mir war es damals anders rum ich hatte zuviele freunde und zuviele waren falsch jetzt habe ich nicht mehr so derbe viel eund weiß wenigstens noch wer FREUNDE sind..
    und das is doch auch wieder blöd ..
    aber nimm doch deine freunde und geh weg lern neue leute kennen in einer disco wird es ja wohl nich NUR von männlichen wesen wimmeln die nicht toll sind aber vll bist du ja auch nur zu wählerisch was menschen angeht?
     
    #4
    fashion, 22 März 2006
  5. Somebody's love
    Benutzer gesperrt
    157
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Lächle einfach mal jemand an, wenn du irgendwo bist. Ich hab festgestellt, dass dann viele Typen ganz spontan auf einen zukommen. Mehr, als wenn man gar nichts tut.
    Trau dich, geh ein bisschen mehr in die Offensive, dann geht das schon!
     
    #5
    Somebody's love, 22 März 2006
  6. fashion
    fashion (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    zieh doch einfach mal deine freunde mit die nich ausgehen wollen sie sollen es für dich tun :smile2:
    es sind freunde wie gesagt
    has du schonmal mit denen darüber gesprochen so wie du es hier sagst
    es kann helfen wirklich
     
    #6
    fashion, 22 März 2006
  7. Ich glaub an dem distanzieren bin ich selbst schuld - sie will mich halt nicht noch trauriger machen, indem sie mir von ihrem Freund erzählt, deswegen sagt sie lieber nichts. Das nagt aber alles natürlich auch an ihr. Ich finds allerdings mies, dass sie mich nicht einfach mal raus zerrt und sagt: "Hey, wir haben mal Spaß, dann gehts dir schon wieder besser." Sie scheint das alles nicht so ernst zu nehmen. Ich bin immer die einzige von uns beiden, die irgenwelche Vorschläge macht, das ist natürlich auch so eine Sache... Aber gerade weil ich keine Freundin habe, die gerne weg geht, komm ich ja auch nirgends hin. Meine Eltern sind nicht scharf darauf, mich jedes Wochenende irgenwo hin zu fahren, wo ich dann eh nur bis 0 Uhr bleiben kann, weil ich ja keine Aufsichtsperson habe. Das ist alles nicht so einfach, solang ich nicht 18 bin und ein bisschen unabhängiger.
    Wegen ihrer Clique: Das sind - sorry - allesamt ziemliche langweilige Typen, mit denen ich mich wirklich nicht so doll versteh, ich hab sie ja schon kennen gelernt. Die sind alle ein bisschen wie meine Freundin.

    Dass ich wählerisch bin, was Jungs angeht, kann schon sein - aber ich hab eben auch nicht die Auswahl und bin nicht eine, die den nächstbesten nimmt, nur damit sie einen Freund hat. Wenns ums Ansprechen oder so geht, bin ich schon eher verhalten, und irgendwie ist mir aufgefallen, dass Typen sowieso nicht sehr häufig jemand anbaggern, wenn sie nüchtern sind.
     
    #7
    Lonesome Heart, 22 März 2006
  8. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallöchen.

    In deinem Problem kann ich mich zum Teil selbst wiederfinden. Obwohl es Momentan so aussieht, als wäre es auf dem Weg der Besserung.

    Mein Freundeskreis beschränkte sich bis vor einigen Wochen auch auf 2 Personen. Meine "beste Freundin" (was zum Schluss mehr so eine Art Zewckgemeinschaft war) und meinen besten Freund und vorher noch mein Exfreund. Die beiden Männer sind dann aus meinem Leben verschwunden. Also stand ich quasi alleine da mit meiner Freundin, die niemals abends ausgehen will, die an nichts Interesse hat, außer Kino und DVDs gucken. Mir fiel die Decke auf den Kopf, ich fühlte mich fürchterlich alleine und war total deprimiert, weil ich so gerne ausgegangen wäre, aber eben keinen hatte, der mitgekommen wäre. Und alleine würde ich niemals in die Disco gehen. Naja, irgendwie kam es dazu, dass ich mich wegen der Schule mit einem Mädchen getroffen hatte, mit der ich eigentlich auch sonst ganz gut auskam. Wir sind dann spontan nach unserer "Arbeit" was trinken gegangen und haben da noch zwei Jungs aus meinem Jahrgang getroffen. Ein paar Tage später sind wir ganz spontan shoppen gegangen und seitdem fragt sie mich nun immer, wenn sie was plant, ob ich auch mitkommen möchte oder so. Und inzwischen frage ich auch mal. Durch sie bin ich dann auch noch in Kontakt mit anderen Mädchen aus meiner Schule gekommen, von denen ich mich mit zweien auch richtig gut verstehe. Wir unternehmen Einiges zusammen.
    Mir ist klar geworden, dass man nur ein Bisschen geben muss und man dafür sehr viel zurückbekommt. Das sagte mir damals mein Exfreund auch, aber da habe ich nicht gewusst, was er meint. Ich dachte, die anderen mögen mich nicht und wollen nichts mit mir zu tun haben, dabei fand ich mich auch nett und so. Naja, aber jetzt weiß ich, dass man ein Bisschen auf die anderen zugehen muss, dass man sich einfach mal irgendwo einklinken muss und man danach immer wieder gefragt wird. Und auch, wenn diese Mädchen keine engen Freundinnen sind, so habe ich zumindest jemanden, mit dem ich am Wochenende feiern gehen kann, oder mal so nen DVD Abend machen kann. Und das ist doch was.

    Dein Problem mit den Männern kenne ich auch. Als ich 16 war, hab ich Jungs nur übers Internet kennengelernt und ich frage mich immer noch, wie das sein konnte, aber ich hab da meine große Liebe getroffen. Auf anderem Wege wär ich nie zu nem Freund gekommen, weil ich halt auch niemanden hatte, der mit mir irgendwo hin gegangen wäre.

    Wie ist denn das bei dir? Schon mal über das Internet was versucht? (Wobei ich ja eigentlich kein Freund von sowas bin) Und wie ist das in der Schule, hast du da keine Mädchen, mit denen du dich ganz gut verstehst und ab und zu mal Referate oder so zusammen machst?? Dabei kann man sich nämlich auch kennenlernen.
    Wenn du wirklich so aufgeschlossen bist, wie gehst du denn auf die anderen zu? Mit wem verbringst du die Pausen?
     
    #8
    ~Vienna~, 22 März 2006
  9. Coyote Ugly
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    nicht angegeben
    Du darfst das jetzt nicht so sehen das du mit Jungs einen Kontakt knüpfen musst. Es sind nur 3 bei euch in der Klasse das ist aber auch egal. Wenn du neue Freundinen findest, dann bringt dir das auch was. Denn dann kannst du mit denen öfters mal weg gehen und die kennen ganz bestimmt auch ein paar jungs und evtl. ist da ja schon der richtige dabei wenn nicht was solls? Dann hast du jemanden mit dem du Party machen kannst und lernst so leichter neue Leute kennen. Also bitte nicht zu sehr auf Jungs fixieren.
     
    #9
    Coyote Ugly, 22 März 2006
  10. Ich bin auch nicht unbedingt ein Freund von sowas, denn übers Internet kann man sich ja nicht richtig kennen lernen und weiß nie, wer sich am anderen PC verbirgt. Und nach zwei Tagen schon ein Date ausmachen, das ist nichts für mich. Tut mans aber später, hat man vielleicht schon eine gewisse Vorstellung von dem Typ und wird dann ernüchtert. Natürlich kann sich so zufällig was ergeben, aber bisher hatt ich da auch noch kein Glück. Ich legs da jetzt auch nicht drauf an. Ich denk mir halt, wenn ich mehr Bekannte habe, lern ich schon mal jemanden kennen. Das mit dem Freund ist ja nicht das größte Problem. Das ist halt nur so ein Wunsch, aber jetzt nicht unbedingt eine Sorge.

    Ja, das ist wieder so eine Sache. Ich geh auf eine weiterführende Schule, die 40 km von meinem Wohnort entfernt ist. Die meisten kommen direkt aus der Stadt, in der die Schule liegt. Ich versteh mich schon mit ein paar Mädels recht gut und könnt mit denen nach der Schule mal was machen (was allerdings auch blöd ist, weil es zeitlich nicht so toll ist, weil der erste Bus nach der Schule recht früh und der zweite total spät geht, und für die Schule muss ich ja auch noch was machen...), aber auch nicht recht oft, weil ich nur ein halbes Jahr Schule und ein halbes Praktikum hab. Sich dauernd studenlang rumfahren lassen zu müssen, um sich zu sehen, ist auch nicht das Wahre.

    Ich sags nochmal: Ich fixier mich nicht auf Jungs. Ganz und gar nicht.

    Warum ich vielleicht auch so schlecht Anschluss finde, ist, weil ich nicht so bin wie die anderen. Wenn ich weg bin, trink ich z.B nicht so viel, und da wird man ja gerne mal blöd angeschaut. Ich bin mehr der Fan von tiefsinnigen Gesprächen und mach auch nicht die ganze Nacht durch, wenn ich mal weg bin. Deswegen hab ich schon mal eine supergute Freundin verloren, die fand mich wahrscheinlich zu langweilig.

    Die Pausen verbring ich mit allen zusammen im Klassenzimmer. Wir kennen uns halt alle nicht sonderlich gut, weil wir nicht so oft zusammen Schule haben, deswegen ist die Atmosphäre auch nicht so vertraut. Ich red halt dann meistens mit meiner Freundin, (die oben angesprochene), die mit mir auf die Schule geht, und hin und wieder mit denen, die vor mir sitzen.
     
    #10
    Lonesome Heart, 23 März 2006
  11. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Siehst du, genau so hab ich aber meine große Liebe kennengelernt. Ich versteh auch gar nicht, was daran so schlimm sein soll, jemanden nach zwei Tagen zu treffen. Dann fackelt man wenigstens nicht lange und weiß gleich, woran man ist.

    Besser, als alleine Zuhause rum zu sitzen, wie ich finde. Aber naja.

    Dann wars wohl keine "supergute" Freundin, sorry.
    Ich steh auch auf tiefsinnige Gespräche, aber das heißt doch nicht, dass ich mein ganzes Leben tiefsinnig gestalten muss. Es reicht doch, wenn ich zuhause die tiefsinnigste Person im ganzen Umkreis bin. Wer will schon ne tiefsinnige Party machen? Oder tiefsinniges Shoppen? Ich kenne auch niemanden, der besonders tiefsinnig ist, bis auf oben erwähnten Exfreund. Aber was solls? Suchst du eine super innige, seelenverwandte Freundin, oder eher nette Leute, mit denen du befreundet sein und Spaß haben kannst?
    Zum Alkohol: Woher kommt bloß dieses Klischee, ein Außenseiter zu sein, wenn man sich nicht totsäuft?? In meinem Freundeskreis sind auch welche, die sich nicht ständig die Kante geben und in letzter Zeit spare ich auch an Alkohol. Deswegen ist man doch noch lange nicht langweilig. Es kommt nicht darauf an, wieviel man trinkt, sondern darauf, wie man sich gibt. Wenn jemand nüchtern in der Ecke rumsteht, würd ich mit dem auch nichts machen wollen. Wenn aber wer nüchtern tanzen und feiern kann, dann würd ich den nicht "blöd anschauen", wie du meinst.

    Irgendwie frag ich mich, was du eigentlich hier hören möchtest. Du führst unabänderbare Fakten an, z.B. dass du in nem Kaff wohnst und alle anderen im anderen Ort, dass du kein Auto hast, dass du deine Mitschüler selten siehst, dass du tiefsinnig bist, usw. Und du verfechtest deine Situation auch mit allen möglichen Argumenten. Klar, ist halt nicht einfach für dich, aber du kannst doch trotzdem was draus machen. Entweder nimmst du halt Unannehmlichkeiten in Kauf (dass du dich rumkutschieren lassen musst, dass die Busse schlecht fahren, dass die anderen nicht so tiefsinnig sind wie du, usw.), oder dein Leben bleibt, wie es ist.
    Was soll man dir da noch raten, wenn du jeden Ratschlag mit Argumenten FÜR deine derzeitige Situation ablehnst???
     
    #11
    ~Vienna~, 23 März 2006
  12. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    Kann mich irgendwie der Dame über mir nur anschließen, dafür dass du mit deinem Leben offensichtlich nicht zufrieden bist, verteidigst du es aber sehr vehement.
    Du musst eben auch auf die Leute zugehen um jemandem kennenzulernen, du kannst nicht erwarten dass jeder auf dich zukommt. Manchmal muss man eben Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen (spät mit dem Bus nach Hause kommen usw....). Von nix kommt nix.
    Auf mich macht es ein bischen den Eindruck als ob du ein wenig vorschnell und kritisch mit deinem Urteil über andere Leute bist. So von wegen die sind ja eh alle langweilig, blöd, versoffen, nur aufs eine aus und was weiß ich noch alles. Gib den Leuten eine zweite Chance, viele sind interessanter als sie auf den ersten Blick wirken (das glaubst du doch auch von dir selbst oder?).
    Falls du wirklich niemanden aus deinem Umfeld hast, such dir eines: Geh in einen Sportverein, sing in einem Chor, spiel in einer Theatergruppe, Möglichkeiten gibts Tausende. Interessen hat jeder. Ich habe die Ehrfahrung gemacht dass man über sowas schnell Leute kennenlernt.
    Und was Jungs angeht:
    Sehr, sehr viele Jungs sind selbst total unsicher und schüchtern und haben es auch mal gerne wenn ein Mädel ein bischen die Richtung vorgibt. Das heißt natürlich nicht dass du dich irgendwelchen Kerlen an den Hals schmeißen sollst, aber sei offen, gesprächig und geize nicht mit Signalen wenn du es willst.
    Auch wenn du dir im ersten Moment vielleicht denkst: Na in den könnte ich mich aber nicht verlieben!" Wie kannst du das nach 5 min schon wissen? Schau genauer hin, die wenigsten trifft gleich in der ersten Sekunde der Blitz, sowas kann dauern. Du sagst selbst dass du dich ganz hübsch findest, dass kann ja nur Gutes bedeuten.
    Du kannst das alles schaffen, aber du musst dich auch dafür öffnen und selbst ein wenig auf die Leute zugehen.
    Mal was ganz was anderes: Mach beim Schreiben ab und zu mal Absätze, das erleichtert das Lesen ungemein :zwinker:
     
    #12
    Bavid Dowie, 23 März 2006
  13. Okay, das mag sein, aber ich kanns nur noch einmal sagen: Ich will nicht mit aller Macht sofort einen Freund haben, das kann ruhig noch warten.

    Ich hab nun mal nicht Eltern, die das dauernd mitmachen. Das kann ich mir ja nicht aussuchen.

    War sie auch nicht. Ich wollt mit "supergut" nur ausdrücken, dass wir eng befreundet waren, und nicht, dass sie ein toller Mensch ist.

    Das hab ich nicht gesagt. Ich hab das nur in Zusammenhang mit meiner damaligen Freundin gemeint, die sich eben von mir abgewandt hat, weil ich nicht nur am Party machen war und nicht so viel weggehen wollte wie andere. Und sie kam scheinbar nicht damit klar, dass ich auch ein bisschen einen seelischen Bezug zu ihr wollte. Jetzt such ich einfach nur Leute, die mich akzeptieren, wie ich bin, und mit denen ich trotzdem Spaß haben kann. Das ist eben, was mir feht. Mir kommts vor, als würde das eine das andere ausschließen.


    Irgenwie werden mir grad alle Worte im Mund rum gedreht. Ich bin kein Außenseiter, aber ich hab nun mal - dafür kann ich nichts - die Erfahrung gemacht, dass einige Menschen den Kontakt mit mir aufgegeben haben, weil ich nicht dauernd so exzessiv am Feiern war und weil wir uns eben in unterschiedliche Richtungen entwickelt hatten. Gott sei Dank ist ja nicht jeder so. Ich hab durch andere erfahren, dass die Begründung für das Aufgeben des Kontakts mit mir war: "Ja, die ist ja voll die Spaßbremse", nur weil ich nicht so viel getrunken hab wie die anderen. Aber ich denk mal, die meisten sind nicht so.


    Und bevor hier jemand denkt, ich würd eure Ratschläge nicht annehmen wollen: Doch, ich mach mir sehrwohl viele Gedanken. Ich weiß, dass sich was ändern muss, dass ich noch mehr auf andere zugehen muss, aber gerade meine Situation macht mir das ja so schwer. Und ich bin euch wirklich dankbar, dass ihr mir hier antwortet. Falls sich das nicht so anhört, sorry.

    Oh ja, das mag sein. Ich bin wirklich ziemlich kritisch meiner Umwelt gegenüber. Aber eigentlich auch erst, seit ich diese paar unschönen Erfahrungen gemacht hab. Vielleicht sollt ich einfach ein bisschen optimistischer werden.

    Die Idee mit irgendeinem Verein hatte ich selber schon mal, das werd ich jetzt auch umsetzen, Danke.

    Okay :grin:
     
    #13
    Lonesome Heart, 23 März 2006
  14. Somebody's love
    Benutzer gesperrt
    157
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hm... Das ist wirklich eine blöde Situation. Die Umstände, Anschluss zu finden, sind für dich wirklich nicht rosig. Aber gerade das muss dir doch einen Anschub geben!

    Um noch mal zusammen zu fassen, was du tun kannst:

    - Trete einem Verein bei, da lernt man - wie schon erwähnt - schnelle andere Leute kennen. Am besten einem Sportverein, das macht nämlich außerdem noch gute Laune (die kannst du brauchen) und ist gut für den Körper ;-)
    - Beurteile Menschen nicht vorschnell, versuch sie zu nehmen wie sie sind, immerhin willst du ja auch so akzeptiert werden, wie du bist.
    - Rede mit deinen Freundinnen offen über dein Problem, dann sind sie - wenn sie wirklich Freundinnen sind - mit Sicherheit hinter deinen Sorgen her und unternehmen mehr mit dir.
    - Gib der Clique deiner Freundin vielleicht noch eine zweite Chance.

    Das wird schon, wenn du es wirklich willst!
     
    #14
    Somebody's love, 23 März 2006
  15. fashion
    fashion (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    hm es kommt mir so vor als wenn du für alles was wir sagen nen gegen kommentar findes... wie sollen wir dir denn dann helfen -.-
     
    #15
    fashion, 23 März 2006
  16. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    ich weiß nich ob das jetz wichtig is, aber ich find das mit dem übers internet jemanden kennen lernen auch überhaupt nicht schlimm / schlecht: Hab mit meinem Freund 3 Jahre bei icq gechattet bevor wir zusammen warn (naja, so lang musses ja nich dauern^^) und mit dem davor auch übers internet n date ausgemacht (der war auf meiner damaligen schule)... da traut man sich halt mehr, und dass man sich da nich kennen lernt ist nur die halbe wahrheit: Ich hab eher die erfahrung gemacht, dass man sich gerade dort ziemlich gut kennen lernt, weil man viel eher viel mehr erzälht, auch intimeres..
     
    #16
    Immortality, 23 März 2006
  17. :cry: Ich würd ja gern sagen: "Ja, das mach ich", aber leider gehts halt einfach nicht. Ich kann mir ja nicht selbst vorspielen, dass ich NICHT in einem Kaff wohne und Busprobleme habe, usw. Und ich werd halt leider immer wieder falsch verstanden und irgendwie kommts mir vor, als würde man mir hier anhängen wollen, dass ich absichtlich dagegen rede, aber ich sag ja nur die Wahrheit. Wenns so wäre, dass ich einfach nur mehr in die Offensive gehen müsste, um jemand kennen zu lernen, würd ich das ja tun. Aber das tu ich ja, nur leider kommt halt nichts zurück und es spielen so viele Faktoren eine Rolle, warum ich allein bin. Ich versteh nicht, was das mit dagegen reden zu tun hat, wenn ich euch meine Situation erkläre. Das ist eben nun mal alles so.

    Es gab auch schon einige Tipps, die ich echt gut gebrauchen kann, davon sagt ja keiner was. Aber wenn ich gefragt werde, OB ich denn mit meinen Mitschülern abends mal weggehen könnte, dann kan ich ja gar nichts anderes sagen als Nein, weil das andere ja gelogen wäre.
     
    #17
    Lonesome Heart, 23 März 2006
  18. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    Immer mit der Ruhe, du musst die Leute auch verstehen, die nehmen sich hier die Zeit auf deinen Beitrag zu antworten und glauben natürlich alle dass sie die ultimativen Tipps gegeben haben, da sehen es die meisten nicht gerne wenn man dagegen redet. Darfst du nicht persönlich nehmen :zwinker: .
    Klas hast du recht wenn du sagst es gibt natürlich Dinge die du nicht ändern kannst. Andererseits gibt es immer Mittel und Wege. Wenn du mal weggehen willst in der nächstgrößeren Stadt (hab ja keine Ahnung wo und wie weit das weg ist), dann mach halt notfalls durch bis wieder ein Bus fährt.
    Oder vielleicht kannst du auch bei ner Freundin übernachten oder so. Du scheinst ja auch nicht so glücklich zu sein auf dem Kaff zu wohnen, vielleicht willst du es ja auch mal ins Auge fassen ganz und gar auszuziehen. Das ist natürlich kompliziert, dass ist mir klar.
    Die Möglichkeit solltest du aber überdenken, durch sowas wie WGs oder so entwickeln sich schnell ganz neue Beziehungen.
    Natürlich ist es frustrierend wenn man es immer wieder versucht und es kommt nichts zurück, aber da kann ich auch nix anderes sagen als durchhalten und nicht resignieren, irgendwann klappts.
     
    #18
    Bavid Dowie, 23 März 2006
  19. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Gibt es denn in deinem Kaff keine Gleichaltrigen? Kann mir nicht vorstellen, dass die alle in nem anderen Ort wohnen? Wie groß ist denn dein Dorf? Da kennt doch dann meist jeder jeden.

    Ich habe auch mal, bis ich 15 war, in nem kleinen Örtchen gewohnt, wo der letzte Bus Nachmittags um 3 fuhr. Trotzdem hatte ich die Möglichkeit, Freunde zu haben. Ich weiß nicht, wie das bei dir ist, aber bei uns waren die Eltern durchaus mal dazu bereit, uns herumzufahren, wenn kein Bus mehr fuhr.
    Und von dauernd redet ja auch keiner. Aber wollen deine Eltern nicht, dass du Freunde findest? Und würden die sich wirklich weigern, dich ein-zwei Mal die Woche irgendwohin zu fahren??
     
    #19
    ~Vienna~, 23 März 2006
  20. fashion
    fashion (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    sry so wollte nich das das so rüber kommt aber war mir halt so aufgefallen deswegen hatte ich das gesagt.. naja ich würd gern helfen nur weiß man auch nich mehr weiter bei den ganzen vorschlägen und so wenn du verstehst und übers internet magst du auch net .. rede doch mal mit deinen eltern darüber den fällt das doch auf und die werden dich sicher mal öfter fahren
     
    #20
    fashion, 23 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fühl mich allein
limbua
Kummerkasten Forum
1 Dezember 2016 um 22:31
22 Antworten
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten
vanillagrace
Kummerkasten Forum
29 Juli 2016
16 Antworten
Test