Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

fühl mich beschissen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sp3iky, 19 März 2007.

  1. Sp3iky
    Sp3iky (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hi! bin normal eher der, der anderen helfen möchte, aber ich fühl mich zur zeit einfach beschissen und hab niemanden mit dem ich drüber reden kann :kopfschue

    das ist auch eigentlich schon das problem...hab in letzter zeit öfter das gefühl ich bin total einsam und es interessiert eigentlich niemanden, wie es mir geht oder ob ich überhaupt noch da bin...jetzt allerdings nur bezogen auf den freundeskreis. fam ist alles in ordnung.

    zum einen hab ich vor inzwischen fast 2 jahren jemanden kennengelernt gehabt und anfangs wollt ich auch was von ihr, hatten das aber recht schnell geklärt, dass das wohl nix wird und ich hab mich damit eigentlich auch abgefunden. haben uns dann richtig gut angefreundet und waren eigentlich die besten freunde(so hat sich mich jedenfalls bei anderen vorgestellt). konnt mit ihr über alles reden und so..haben uns so alle 1-2 wochen gesehen und sonst sms geschrieben...dann hatte sie wegen schulstress weniger zeit (abi und seminarfacharbeit), was ich auch verstanden hab. treffen wurden also weniger usw...dann musst ich mich eigentlich immer melden, damit überhaupt mal noch nen treffen zustande kam und man hat nur alle 4 wochen mal was voneinander gehört, wenn ich ihr eben geschrieben hab. sie hat sich nie gemeldet(immer gemeint, keine zeit usw, aber müssen umbedingt mal wieder quatschen) naja war mir irgendwann zu bunt und hab mich eben auch nicht gemeldet...kam natürlich gar nix. vor ner woche hab ich ihr dann geschrieben ,was los ist, warum sie sich nicht melden würde und dass ich mich freuen würde mal wieder von ihr zu hören...bis heute noch keine antwort drauf. finds einfach zu kotzen. verstehe, dass sie jetzt im abistress ist, aber für nen (ehemals) besten freund hat man doch mal 1 min zeit ne sms zu schreiben...wenigstens einmal im monat...am we hat sie ja auch ständig zeit für party usw..naja das mit ihr hab ich eigentlich schon abgeschrieben

    naja und dann wär da noch meine ex-freundin. sind schon länger getrennt(über 3 jahre) und habs in zwischen auch überwunden. mir ist die freundschaft zu ihr aber sehr wichtig, auch gerade, weil sie jemand ist, bei dem ich mich wohl fühle.
    nunja ich find nun aber zu ner freundschaft gehört auch, dass man sich trifft und was unternimmt usw...das war eigentlich auch immer das prob zwischen uns, weil sie ihre prioritäten anders gelegt hat. naja war dann soweit, dass ich es eingesehen hab und einfach nicht mehr gefragt hat ob sie zeit hat usw..war dann eigentlich eher nur noch ne bekanntschaft würd ich sagen, jedenfalls war sie seit längerem dann mal wieder mit meinem freundeskreis weg und es war natürlich "komisch" zwischen uns...ka jeder dachte vom anderen er wäre schlecht drauf oder so. jedenfalls dann mal drüber geredet und ich meinte, das es so wies jetzt ist einfach nicht ok ist. ich sehs nicht als freundschaft und entweder wir versuchens zu ändern (ihr ist die freundschaft auch wichtig sagt sie) oder wir brechen den kontakt eben ganz ab, wenn sie ihre einstellung dazu nicht ändern kann. meinte damit nicht ignorieren oder so, sondern einfach nicht mehr krampfhaft versuchen miteinander zu reden, wenns eh nichts bringt.

    haben dann also nen neuanfang versucht und hat auch ganz gut geklappt anfang des jahres. auch wieder etwas öfter getroffen. jetzt gehts aber schonwieder los. ich muss sie jedesmal anschreiben, weil von ihr nix kommt, wenn sie antwortet dann meist recht kurz und bündig...richtiges gespräch kommt selten zustande.
    naja dann kommt noch das prob hinzu, dass sich mein freund in sie verguckt hatte...sie war allerdings schon vergeben und ist es auch noch. zwischen ihnen wars auch recht durchwachsen usw aber inzwischen sind sie super freunde..wenn er am wochenende da ist, hat sie auch sofort zeit für ihn. heute sagt sie mir gute nacht und ist nach 20 min immernoch online...da weiß ich ganz genau, dass sie sich mit ihm festgequatscht hat.
    ich weiß nicht ob ich neidisch darauf bin oder so, aber es kotzt mich total an, dass ich deswegen schlecht drauf bin...hab kein problem mit meinem kumpel, aber ich werd die gedanken einfach nicht los.:kopfschue

    das sind eben 2 wichtige personen für mich und dann bin ich auch noch single...mir fehlt einfach eine mir wichtige person, an der ich mich auch mal anlehnen kann usw.

    naja ist wohl länger geworden..würd mich freuen wenn es trotzdem der ein oder andere liest und seine gedanken mal aufschreibt. hab auch kein problem mit kritik. einfach raus mit allem*g*
     
    #1
    Sp3iky, 19 März 2007
  2. Sp3iky
    Sp3iky (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    keiner hat nen gedanken?:zwinker:
     
    #2
    Sp3iky, 19 März 2007
  3. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    also für mich klingts so als wärst du eifersüchtig dass sie mit deinem kumpel quatscht. er scheint etwas zu haben was ihr gefällt und du kommst dir bescheuert in dieser situation.

    denk mal drüber nach was dir das ganze bringt?! eifersucht für nichts und wieder nichts.
     
    #3
    SpiritFire, 19 März 2007
  4. mail-alex
    mail-alex (35)
    Benutzer gesperrt
    79
    0
    0
    Single
    Ich glaube du klammerst dich zu sehr an die alte Zeit und die alten Leute und trauerst ihr nach obwohl sie vorbei ist. Naja das ist nun mal so, Menschen kommen und gehen im Leben und wenn man nur auf der Stelle tritt lernt man keine neuen Menschen kennen. Du musst vieleicht raus gehen und neue Leute kennenlernen. An der Arbeit, im Sportverein, überall da wo Menschen sind kann man auch Kontakte knüpfen. Jetzt vom lesen denke ich auch das du nicht gerade extravertiert bist, aber das kann man trainieren. :zwinker:
     
    #4
    mail-alex, 19 März 2007
  5. Sp3iky
    Sp3iky (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja bin ich ja auch, das weiß ich...genau das nervt mich so daran. ich wills ja gar nicht sein^^ist ja super, dass sie sich so gut verstehen, aber ich werde dieses blöde gefühl nicht los, egal was ich mir sage. ab und zu gehts ja auch, aber wenn sie dann wieder so "abwesend" zu mir ist...

    @mail-alex: ich trauere selten der alten zeit hinterher (inzwischen). freue mich eher sie jetzt so zu haben wie es ist, als vertraute person und das ist mir auch wichtig. brauche einfach ne person, bei dir ich mich auch aussprechen kann. nur ist es ab und zu wieder so, dass sie mir das gefühl gibt, ich bin ihr total unwichtig.

    sonst hab ich nicht so das problem leute kennenzulernen. hab auch durchs studium wieder ne menge kennengelernt und mit ihnen viel spaß. bin zwar im kennenlernen von neuen leuten recht schüchtern, aber klappt eigentlich ganz gut.

    diese "einsamkeit" kommt eben nur dadurch, dass die wichtigen personen, mit denen ich über alles reden kann fehlen. ich mein sowas braucht ja zeit, um so vertraut zu werden und bei mir ist es auch so, dass ich mich bei nem kerl einfach nicht "ausheulen" kann. und mädels sind in meinem studiengang sowieso rar*g*da hat man dann auch nicht so viele neue kennengelernt, mit denen man jetzt enger befreundet ist.

    hmm mal oben zum ersten "problem"...wie würdet ihr da handeln...das ganze einfach so ruhen lassen oder sich nochmal melden?
     
    #5
    Sp3iky, 20 März 2007
  6. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single

    wie wäre es dann eventuell mal keinen oder nur wirklich eingeschränkten kontakt zu ihr zu haben? ich mein wenn sie so abwesend wirkt hats eh nicht so wirklich sinn mit ihr zu reden.
     
    #6
    SpiritFire, 20 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test