Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Laborfee
    Laborfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 März 2007
    #1

    fühl mich in der gesellschaft fremd....

    Hi,

    überall wo ich bin -ob ich jetzt in der berufsschule bin, in der stadt beim shoppen, abends beim weggehen- sehe ich typen, die einen auf ober coolen checker machen. schaut mich an wie cool ich bin, was für ein geiles aufgetuntes auto ich fahre.... und mädls, die sich einfach nur billig hergeben und übermäßig schminke uns gesicht klatschen. seit nem 1/2 jahr geh ich am WE schon woanders hin wie sonst, aber dort ist die selbe art an leuten vorzufinden.... "sehen und gesehen werden".....

    ich will damit nicht sagen, dass alle so sind. aber ich finde es laufen schon ziemlich viele durch die gegend. entweder sehe ich solche - wie oben beschrieben- oder so richtig verklemmpe langweilige leute..... oder so alternativ leute....

    keine ahnung, ob jemand versteht, was ich meine. manchmal fühle ich mich in der gesellschaft richtig fremd. nirgends richig zugehörig. irgendwie sehe ich voll wenig leute, die so sind wie ich. bzw. lerne solche kennen.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    18 März 2007
    #2
    Was willst du denn für welche, wäre wohl die erste Frage...
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    18 März 2007
    #3
    xxxx
     
  • FallOutBoy
    FallOutBoy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Single
    18 März 2007
    #4
    die antwort könnte ich dir stellvertretend geben, glaub ich :zwinker:
     
  • Laborfee
    Laborfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    108
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 März 2007
    #5
    im großen und ganzen: ja
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    18 März 2007
    #6
    klingt zwar komisch.... aber mir geht es wohl genauso.
    Und ich finde nicht, das es was mit den Aussehen zu tun hat... ich bin zwar nich perfekt, aber im großem und ganzen doch mit mir zufrieden.
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    18 März 2007
    #7
    Die Welt besteht also nur aus 3 Typen Mann? Sehe ich das richtig?

    Den ober coolen Checker mit seinem Rosa Tshirt und seiner 0815 Gelfrisur. Die anderen stehen nur rum und sehen total gelangweilt aus, woraus du schließt das sie es wirklich sind. Dann gibs noch die Sorte die sich nie Waschen voll ein auf Öko machen und auch total uninteressant sind.

    Ziemlich schwarz weiß die Ansicht, findest nicht? Wenn das Leben ,wie du es beschreibst, maximal 3 Facetten hätte wäre es doch total langweillig. Hast du vll zu Hohe Ansprüche oder ein zu großes Schubladendenken? Klar die meisten, ich nenne sie mal Player, haben soviel in der Birne wie ne Kartoffel intelligent ist, aber es muss nicht jeder unter das Schema fallen nur weil er auf sein Äußeres achtet. Auch nicht jeder alternativ denkende Mensch, muss ein kiffenender Rastamann sein.

    Was ich damit sagen will ist, dass du die Personen schon ansprechen und kennen lernen musst um dir wirklich ein Urteil bilden zu können. Alles andere ist einfach Schubladendenken und ob du damit ans Ziel kommst bleibt fraglich.

    mfg
     
  • User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.426
    218
    345
    vergeben und glücklich
    18 März 2007
    #8
    Sei doch froh, dass Du Du selber bist, dass Du anders bist,
    dass Du Deine Individualität bewahrst!

    :engel:
     
  • Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    18 März 2007
    #9
    Ich kanns dir sehr nachfühlen. Mir gehts da nicht anders. Blos bei mir kommt noch der Kindergartenfaktor dazu. Bei mir in der Gegend sind die Kiddies so auf dem Vormarsch, das es einen schon angst macht. Der absolute Höhepunkt in der Hinsicht war vor 2 Wochen in meiner Stammkneipe. Geschätzes Durchschnittsalter 14. :kopfschue

    Naja Kopf hoch vll wirds ja noch...
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #10
    Ich weiss ja nicht, wie du so bist, kann aber trotzdem meinen Senf dazu geben: Menschen, die dir eventuell eher passen findest du in Zusammenhängen, in denen es um mehr als das eigene Wohl geht: Politik (auch Schulpolitik, SV etc.), Soziales (Jugendgruppenleiter), generell Leute die ein Ehrenamt übernehmen, soziale Berufsfelder, besetzte Häuser :zwinker:, etc. --- geh ansonsten doch mal in die alternative Disko deines Vertrauens (falls es sowas bei dir gibt), und fühl dich da einfach wohl :zwinker:

    Natürlich wäre erstmal wichtig zu wissen, was genau du suchst.
     
  • User 53748
    User 53748 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.189
    133
    59
    in einer Beziehung
    19 März 2007
    #11
    Die "Welt" meinte sie sicherlich nicht, höchstens die "Welten der Diskos". Ich geh auch vllt alle drei Wochen mal Tanzen und gehöre nicht zu den oben beschriebenen Leuten. Ich denke auch das es wirklich daran liegt das man in Diskos eben eher solche Leute trifft. Klar, Ausnahmen gibts immer. Aber ich denke auf Abipartys von Schulen hat man auch Chancen "Normalos" zu treffen, ansonsten wie hier auch schon genannt wurde NICHT in Diskos suchen sondern eben sowas wie Vereinen etc. :zwinker:
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #12
    Ich hab sehr unterschiedliche Diskos kennengelernt.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    19 März 2007
    #13
    also solche Leute würde ich beispielsweise nun sicherlich nicht grad suchen. :ratlos: Vielleicht ist es sinnvoll, überall mal rumzuschnuppern und eine möglichst breite Bandbreite untrerschiedlicher Menschen kennen zu lernen, um rauszufinden wo man sich am wohlsten fühlt?
     
  • +Sandmann+
    +Sandmann+ (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    19 März 2007
    #14
    @Sit|it|ojo
    Mme. Laborfee vorzuwerfen sie würde die Welt schwarzweiss sehen geht schon deswegen nicht weil sie DREI Beispiele genannt hat, weil das eben aller guten Dinge sind. Und Beispiele sollen ja meist nur die grobe Spannweite umreissen und nicht akribisch die Realität abbilden.

    @laborfee
    Kann auch nachvollziehen wie du dich fühlst. Mir ging es vor einiger Zeit mal ähnlich. Irgendwie passt man in keine Subkultur richtig rein, weil man sich vorkommt als würde man sich verstellen müssen. Man ist überall ein bißchen, aber nirgends richtig. Das war damals meine Empfindung.

    Zur Verteidigung dieser "'Scene" - Leuts. Man hat seinen Charakter eben nicht auf die Stirn tätowiert und deswegen hängen sich schon seit der Steinzeit die Leute Schmuck um den Hals, damals mit nem Säbelzahnhauer dran (sprich: Oho, großer Jäger) heute mit nem Kreuz (De Jieses Kreist?) oder irgendeinem anderen Symbol das für einen eine Bedeutung hat. Und das setzt sich natürlich über das ganze Outfit fort. Mit so nach aussen getragenen "Symbolen" gibt man sich zu "erkennen", umreisst seine gewünschte Identität, füllt sich mit Zugehörigkeit.

    Ich finde daran gibt es nix auszusetzen. Das macht es anderen Leuten leichter einen zu finden.

    Was dich angeht, was sind denn deine Interessen, wie würdest du denn deinen Charakter beschreiben? Ist es überhaupt Zugehörigkeit nach der du dich sehnst oder ist das ok, so fremd zu sein, vielleicht nur von wenigen verstanden?
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #15
    Da wir hier grad eh sehr viel über Vorurteile reden: Da bringste dann ein bisschen Gras mit und schon hast Du ein Dutzend neuer Freunde. :-D :engel:

    Ne, im Ernst, es gibt soweit ich mich bisher im Leben umsehen konnte eine ganze Menge unterschiedlichster Leute, da sollte sich doch für fast jeden etwas finden lassen.

    Um Dir sagen zu können wo Du solche Leute findest, müsste man erstmal wissen, wie Du denn tatsächlich bist.

    Ich denke aber, man kann prinzipiell annehmen, das man solche Aktivitäten machen sollte, die einem selber gefallen und das man dann fast zwangsläufig auf gleichgesinnte trifft.

    Wenn ich Interesse an getunten Autos hätte, würde ich beispielsweise nicht zu den Literaturtagen gehen und wenn ich Interesse an Literatur hätte, nicht unbedingt den ganzen abend an irgendwelchen Tanken rumhängen. :zwinker: :grin:
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    19 März 2007
    #16
    Ja, da hast du natürlich recht. Bevor die TS nicht sagt, was sie sucht, können wir nicht sagen, wo sies finden kann.
     
  • Laborfee
    Laborfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    108
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 März 2007
    #17
    schwer zu sagen, was für leute ich suche. einfach welche die sich so geben wie sie sind und nicht versuchen sich zu verstellen, die nicht versuchen jemanden darzustellen der sie gar nicht sind oder meinen sie seien etwas besseres. * a la : hauptsache die anderen bewundern mich * die ehrlich sind und sich nicht in der gegend rumvögeln.
    ich hab festgestellt, dass voll viele leute, die rock und so hören so sind. einfach ehrlich und so wie sie sind. aber mit solchen könnt ich mir nicht vorstellen, meine freizeit zu verbrichen. ich hör ganz andere musik (rnb und black). und kleide mich auch anders.....
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    21 März 2007
    #18
    sowas gibt`s nicht *ggg* Jedenfalls nicht scharenweise. Ich glaube, die meisten Leute versuichen, irgendetwas darzustellen, die meisten werden gerne bewundert und rumgevögelt wird überall - im besetzten Haus genauso wie bei der Freiwilligen Feuerwehr und im Kirchenchor. Menschen sind so.
     
  • Laborfee
    Laborfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    108
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 März 2007
    #19
    schade....
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    22 März 2007
    #20
    Ich gebe Piratin da recht.

    So ein großes Problem ist das allerdings nicht. Denn wenn man einige Menschen näher kennenlernt, dann tritt die Selbstdarstellung plötzlich weiter in den Hintergrund, die Überheblickeit ist nicht mehr vorhanden und das Interesse am anderen ist gegeben. Vögeln ist nicht das Enstscheidende etc.

    Sowas nennt man dann Freunde. :zwinker: Die sind nicht unbedingt ganz leicht zu finden, können aber auch überall sein - im besetzten Haus genauso wie bei der Freiwilligen Feuerwehr und im Kirchenchor. :smile:

    Seh das mal nicht ganz so eng und lass Dich nicht so stark von der Fassade blenden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste