Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

fühl mich soo alleine, ex hat die Katzen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von emma, 4 Januar 2005.

  1. emma
    emma (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    Hey Leute,

    es war völlig klar, dass mein Ex die Katzen irgendwann zu sich nimmt. Es ist auch in Ordnung und ist so abgesprochen, aber jetzt, da es so weit ist, fühl ich mich total leer, allein gelassen und unendlich einsam.
    Keiner mehr da, der sich beim Kochen neben mich setzt und mir zuschaut. Keiner mehr, der mir ständig im Weg steht nur um sich an meinen Beinen zu schubbern. Keiner mehr der lautstark und miauender weise um Futter, Aufmerksamkeit oder Streicheleinheiten verlangt. Keiner mehr, der sich nachts auf meine Beine und mein Kopfkissen legt und mich wärmt und aber auch verhindert, dass ich mich bewegen kann. Ich werde sie so sehr vermissen...
    Das haus ist so leer... es ist einfach schrecklich und ich will es nicht ertragen. Und keiner ist gerade da, um mich zu trösten und mich mal in den Arm zu nehmen...
    Mal abgesehen von all meinen anderen Problemen, die mich belasten und bei denen mir keiner helfen kann!
    Mir geht es echt kacke im Moment und ich würde am liebsten nur noch heulen...
    In der Hoffnung auf ein paar tröstenden Worte,
    emma
     
    #1
    emma, 4 Januar 2005
  2. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dann würde ich mir an deiner Stelle einfach schnell eine eigene Katzen kaufen, klar ist das was anderes, aber wenn dir die Tiere fehlen, ist das die einfachste und beste Lösunds
     
    #2
    Pfläumchen, 4 Januar 2005
  3. Zora04
    Gast
    0
    ja, wenn du die möglichkeit hast, gib ein paar Schmusertigern ein neues zu Hause. Ich habe michmit meinem Schatzi drauf geeinigt, dass im Falle einer Trennung derjenige die katzen bekommt, der mehr Platz und Zeit hat. Aber im notfall würde ich sie auch nicht hergeben können...
     
    #3
    Zora04, 4 Januar 2005
  4. Lautreamont
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    JA, das kenn ich auch ganz genau. Gerade in solchen Momemten bräuchte man die Miezen am dringensten, aber neben dem Partner werden auch sie aus dem eigenen Leben gerissen. Besorg dir eine (oder besser gleich zwei) neue KAtzen, und dir wird es viel schneller wieder besser gehen als ohne.
    Selbst wenn du früher keine gehabt hättest, denn die Stubentiger helfen in fast jeder Lebenskrise irgendwie weiter. :zwinker:
     
    #4
    Lautreamont, 5 Januar 2005
  5. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    ich bin sehr froh, dass wir uns damals gleich zu beginn klar geeinigt haben, bei wem die katzen (inzwischen waren es 3!) im falle einer trennung verbleiben (nämlich bei mir). inzwischen sind wir seit über 1 1/2 jahren getrennt und ich bin sehr froh, dass darüber nie gestritten werden musste, da es wie gesagt von beginn an klar geregelt war.
     
    #5
    president, 5 Januar 2005
  6. Trotzki
    Gast
    0
    Naja einfachste Lösung ist ja sich eine Katze anzuschaffen, aber ob sie das will und nicht nur die Katzen haben will die sie hatte?
    Bei Katzen ist das nicht immer ganz einfach es gibt die anhänglichen, die du anscheinend hattest aber auch die die am liebsten gar nicht schmusen möchten.
     
    #6
    Trotzki, 5 Januar 2005
  7. sandra80
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    ich weiss nicht, warum die trennung war und wie ihr euch zur zeit miteinander versteht, aber vielleicht bringt er dir die katzen wieder, wenn du ihm sagst, wie leer du dich fühlst ohne die katzen? es muss ja nicht für immer sein, aber solange wie du die trennung gut alleine verkraften kannst oder bis du dir andere anhängliche katzen anschaffen kannst!
    wenn nicht, dann kauf dir doch eigene katzen... am besten junge katzen, die dich ablenken können und dich auch zum lachen bringen können!
     
    #7
    sandra80, 5 Januar 2005
  8. Lautreamont
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    Kater sind fast zwangsläufig anhänglich, wenn sie kastriert sind. Mir ist eine Katze aber auch lieber. Die hat mehr Charakter. :zwinker:
    Natürlich sind es dann nicht die gleichen Katzen, und man wird sie trotzdem vermissen. Aber lieber eine andere Katze als gar kein tröstendes Tier in seiner Nähe zu haben. Denn die Aufmerksamkeit, die man ihnen widmen muss, lenken einen schon manchmal ziemlich von den eigenen Probs ab, und das ist gut so.
    Junge Katzen sind sehr wild und können einen zwar sehr aufmuntern, aber ich glaube du suchst derzeit eher etwas zum Schmusen...
    Gerade weil dich in deinem leeren Haus alles an die KAtzen und damit an eure Bez. und deinen Ex erinnert, solltest du neues Leben ins Haus bringen.
     
    #8
    Lautreamont, 5 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fühl mich soo
Salamander
Kummerkasten Forum
10 Oktober 2016
6 Antworten
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten
19Biene96
Kummerkasten Forum
19 September 2016
14 Antworten