Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fühl mich total unterfordert im Beruf

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von cuppycake, 6 Mai 2007.

  1. cuppycake
    cuppycake (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    Single
    Hi Leute.
    Mir ist kein gescheiter Titel eingefallen, hoffe ihr klickt hier trotzdem rein :smile:
    Ich mache gerade eine Lehre zur Zahnmedizinischen Fachangestellten. Das war kein "Traumberuf" von mir, eigentlich wollte ich Kauffrau für Bürokommunikation werden. Jedoch hab ich erst sehr spät angefangen mich zu bewerben und in diesem Bereich keine Stelle mehr gefunden. Da ich auf keinen Fall arbeitslos sein wollte habe ich mich in allen möglichen Betrieben beworben und bin tatsächlich noch fündig geworden. Naja.. der Beruf ist wirklich ganz und gar nicht das Richtige für mich. Mittlerweile bin ich total gelangweilt..WIr machen von morgens bis Abends nur Füllungen, ich kanns einfach nicht mehr sehen. Und ich hab wirklich keine großartigen AUfgaben dabei, ich sitze nur da, halte die Instrumente hin und schau zu wie "toll" mein CHef das macht. (Den ich auch überhaupts nicht leiden kann, leider verarscht er die Patienten ziemlich..)Ich fühl mich einfach total unterfordert. Ich möchte einfach in einem Beruf tätig sein in dem ich selber etwas zustande bringe, einfach eigenständig arbeite und nicht nur einfach dasitze und jemandem assistiere.
    Mein eigentliches ANliegen ist jetzt: Ich bin 2008 mit meiner Lehre fertig und möchte mich JETZT SCHON wieder im Bürobereich bewerben, hab ich da jetzt noch eine Chance? Ich meine das kommt doch auch blöd wenn ich Zahnarzthelferin gelernt hab, ist ja schließlich was ganz anders.. Und noch wichtiger: (auch wenns vielleicht ne dumme Frage ist aber ich hab echt keine AHnung): Darf ich mich denn jetzt schon bewerben, obwohl ich noch mitten in der Lehre bin?
    Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte :smile:
     
    #1
    cuppycake, 6 Mai 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ehrlich gesagt, würde ich mich für eine Ausbildung bewerben und nochmal neu beginnen. Ich glaube nicht, dass du Chancen hast einen Arbeitsplatz zu bekommen wenn du eine ganz andere Ausbildung gemacht hast.

    Wenn du nächstes jahr eine neue Ausbildung machen willst, dann musst du dich natürlich dieses Jahr schon bewerben.
     
    #2
    User 37284, 6 Mai 2007
  3. cuppycake
    cuppycake (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    224
    101
    0
    Single
    Ja das ist mir klar, wenn dann werde ich nochmal eine neue Ausbildung machen. Nur befürchte ich dass ich nicht die besten Karten habe wenn ich jetzt Zahnarzthelferin gelernt habe :ratlos:
     
    #3
    cuppycake, 6 Mai 2007
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    wieso denn das? Das Eine hat mit dem Anderen ja nichts zu tun, auch wenn man von der Schule kommt, hat man ja auch keine Vorkenntnisse, von daher... :zwinker:
     
    #4
    User 37284, 6 Mai 2007
  5. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    hast du denn gute noten? es spricht ja schon für dich wenn du, obwohl du kein interesse in dem beruf hast trotzdem gute noten erziehlst.
    und du kannst ja sagen dass dir schon shcnell klar geworden ist dass es dir nciht gefällt du aber auch nicht abbrechen wolltest sondern lieber schonmal ne fertige ausbildung haben oder so. ich denke nciht dass es da große probleme gibt, ist auf jedenfall besser als ne abgebrochene ausbildung oder abgebrochenes studium im lebenslauf.
    und mit bewerben anfangen würde ich erst ende der sommerferien. aber nach betrieben suchen kann man ja schonmal dann geht das im herbst alles zügiger.
     
    #5
    SunShineDream, 6 Mai 2007
  6. cuppycake
    cuppycake (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    224
    101
    0
    Single
    Ja ich hab ziemlich gute noten, wundert mich sogar selber :zwinker:
    Soll ich dann mein Mittlere Reife Zeugnis überhaupt noch mitschicken?
     
    #6
    cuppycake, 6 Mai 2007
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    naja, das musst du auf jeden fall mitschicken! Mit dem bewirbst du dich ja...! Auf das kommt es eher an, als auf dein Ausbildungszeugnis.
     
    #7
    User 37284, 6 Mai 2007
  8. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    na ja, für Ausbildung in diesem Jahr bist du in der Regel auch schon zu spät drann..

    und wenn du vor deinem Ausbildungsende wechseln willst, geht das nur wenn dein Chef dich gehen lässt und du nicht mehr im Zahnbereich arbeiten willst..

    vana
     
    #8
    [sAtAnIc]vana, 6 Mai 2007
  9. Smilla
    Smilla (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich mache ne Ausbildung als Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung! Mir macht es keinen Spaß und es ist einfach nicht das was ich machen will (Ich entwickle Software, Programmiere den ganzen Tag!). Bin 2008 mit der Ausbildung fertig und werde mich auch in den Nächsten Monaten für eine Ausbildung im Kaufmännischen Bereich bewerben. (Industriekauffrau, Bürokauffrau, sowas).
    Bist also nicht alleine :zwinker:
     
    #9
    Smilla, 6 Mai 2007
  10. D!883Z
    D!883Z (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    350
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Um die Fragen warum du deinen Ausbildungsberuf nicht weiterverfolgt hast, wirst du nicht drumrum kommen. Aber wo ist das Problem ?
    Sei ehrlich, sag beim Gespräch (wenn es soweit ist) die Wahrheit. Vllt etwas anders verpackt.
    Du hast aufgrund der schlechten Ausbildungssituation keinen anderen Lehrberuf gefunden und hast stattdessen diesen angenommen. Besser als auf der Straße zu sitzen. Das spricht doch auch von einem Willen zu Arbeiten und nicht wie viele in unserer Zeit einfach daheim rumgammeln. Deine Chancen stehn doch 3x besser als die für jemanden der frisch von der Schule kommt.
    Jemand der 17 oder 18 ist, nichts anderes als Schule kennt und keine Ahnung von Praxis hat. Du musst nur einfach ehrlich deine Interessen verkaufen. Und nicht alles was auf dich schlecht wirkt ist schlecht.

    Wäre vllt sogar von Vorteil wenn du eine Firma findest die irgendwas Zahntechnisches vertreibt.
    Schau einfach, das kann dir nur Vorteile bringen !

    Natürlich kannst du dich jetzt schon für nächstes Jahr bewerben, obwohl ich glaube das es für ein paar Firmen schon zu früh ist. Das wirst du aber sicher noch sehen. Ich würde dir raten dein Abschlusszeugnis mitzuschicken sowie dein Zeugnis der Berufschule (Abschlusszeugnis, sobald du das hast)

    Viel Glück jetzt schon
     
    #10
    D!883Z, 6 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fühl mich total
Cats
Off-Topic-Location Forum
2 Mai 2005
154 Antworten
Alexander
Off-Topic-Location Forum
16 April 2005
4 Antworten