Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fühle mcih ein wenig ausgegrenzt..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ITALIA, 14 Juli 2007.

  1. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Fühle mich ein wenig ausgegrenzt..

    Hallo,

    nachdem die Beziehung mit meiner Freundin nach einigen Problemen und vielen Gesprächen richtig gut läuft (der eine oder andere kennt ja die Probleme die wir hatten), ist eine Sache passiert, wo ich mich von ihr ein wenig ausgegrenzt fühle.

    Gestern hat meine Freundin erfahren, dass ihr eins von ihren 2 Pferden, sehr krank ist, und wohl eingeschläfert werden muss. Sie hat zu ihm eine sehr, sehr enge Bindung und das alles hat sie total mitgenommen. Am letzten Pferd das vor rund ein Jahr starb, hängt sie heute immer noch total... gestern geh ich ins MSN und seh an ihrer Statusnachricht dass es ihr net gut geht und sie total am Ende ist. Sie war online reagierte aber nicht auf meine Anschreiben...dann rief ich sie auf dem Handy an, es war besetzt... rief dann auf Festnetz an, ihre Mum ging hin, und als sie es ihr brachte, legte meine Freundin einfach auf. Sie meinte dann im MSN, sie müsse noch fertig telefonieren. Nach 20 Minuten meinte sie erst, sie will nicht telen und auch nicht reden.. erzählte mir aber dann doch, was los sei... Es nahm sie alles sehr mit, und ich bot an, dass ich voll für sie da bin, auch falls das Pferd wirklich eingeschläfert werden sollte... Sie meinte, sie bräuchte Zeit, würde das allein durchstehen, und dass sie mich lieben würde. Ich fühlte mich total hilflos, aber ich akzeptierte das, weil jeder Mensch mit Trauer und Schmerz ja anders umgeht.

    Was mich aber total stört ist die Tatsache, dass mit anderen Leuten anscheinend lange am Handy telefoniert und mit denen redet, aber mit ihrem Freund und Partner, dass nicht wirklich tut. Dazu kommt, dass sie noch Kontakt zu einem älteren Mann (43) hat, den sie von den Reitturnieren von früher kennt, und der sehr wohlhabend ist. Als ihr letztes Pferd starb, gab ihr rund 7000 € um sich 2 neue Pferde zu kaufen, weil sie zu dem Zeitpunkt total fertig war... Natürlich war das nicht ganz uneigennützig,weil er sich eine Beziehung mit ihr erhoffte, wie er vor kurzem endlich zugab. Sie sagte ihm aber gleich klar, dass sie mich über alles liebt, und für ihn absolut keine Gefühle hat. Jetzt ist aber genau dieser Mann wieder ihr Ansprechpartner Nummer 1, und nicht ich. Ich mein ich habe zwar keine Pferde, aber ich habe einen Hund... und ich haben meinen letzten Hund auch einschläfern müssen, kann also den Schmerz bzw. die Siuation, wenn ein Tier so leidet total nachvollziehen. Ich habe die Sorge, dass der Mann wieder versucht ihr mit Geld sie zu "kaufen" indem er wieder ihre mental schwache Situation ausnützt. Noch meinte er, er wolle das Geld nicht zurück, aber sind wir ehrlich, sobald er echt checkt, dass sie nie was von ihm wollen würde... kommt bestimmen die 7000 € auf den Tisch.

    Vor allem hat er mit den 2 Pferden meine Freundin finanziell an die Wand gedrückt, weil Tierartzt, Stallmieten etc. auch bezahlt werden wollen, und meine Freundin, die im September eine Ausbildung anfängt jetzt schon nicht wirklich zahlen kann. Jeder der ein Pferd hat, weiß ja, dass selbst eins schon kaum zu bezahlen ist, geschweige denn zwei. Aber sie ist da so stur... anstatt Reitbeteiligung zu machen, will sie ihr eigenes Pferd. Wenn das eine jetzt wohl stirbt... wird sie das andere verkaufen, weil die beiden net so klar kommen.

    Sie selber legt bei mir extrem viel Wert drauf, dass ich mit ihr über alles rede was mich betrifft und war sogar einmal total enttäuscht, dass ich einige Dinge für mich behalten hatte... "In einer Beziehung muss man reden etc." Selber zeigt sie mir aber jetzt, dass hier nur 2. Geige spiele... und das nervt und tut in gewisser Weise auch weh.
    Vor allem, will ich net, dass sie unter dem Einfluss von diesem Mann steht, weil das sie finanziell irgendwann ruiniert! Ich mein wenn sie sagt, sie will gern allein für sich sein... okay, aber dann net mit anderen leuten und bei mir sagen "ich will allein sein"

    Ich würde das Thema gerne ansprechen, nur sie ist momentan mit den Nerven am Ende... und ich würde da nicht streiten wollen, weil es sich alles total mitnimmt. Wisst ihr einen Rat bzw. Lösung? Mein bester Freund meinte, dass sie vielleicht net mit mir so reden will, weil ich grad Vordiplomsprüfungen habe, und sie mich net unnötig belasten will..was aber für mich kein richtiger Grund wäre.
     
    #1
    ITALIA, 14 Juli 2007
  2. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Hey,
    ich glaube ich kann das ganze einigermaßen gut nachvollziehen. Ich musste im Mai meine beiden Pferde verkaufen (nach zehn Jahren). Es ging mir absolut beschissen und mir steigen immer noch tränen in die Augen wenn ich das jetzt schreibe.
    Ich hab die Zeit, die ich gebraucht habe um einen Käufer zu finden den ich okay fand immer zwisch gar-nicht-mehr-reden und ganz-viel-reden geschwankt. Mit meinem Freund, mit dem ich jetzt fast zwei Jahre zusammen bin hab ich allerdings fast gar nicht darüber geredet. Ich hab's ihm auch als letztes gesagt.
    Ich weiß selber nicht hunder prozent warum. Einmal hatte ich glaube ich einfach angst, dass er dann ständig darüber reden will oder mich zu sehr trösten möchte, das hätte ich nicht überstanden, ich wollte noch stark sein um einen guten Nachfolger zu finden. Und manchmal war mir einfach nicht nach reden zu mute. Mein Freund hat oft einfach zur falschen Zeit gefragt. Ein weiterer Grund war denke ich, dass ich ihn ja jeden Tag vor der Nase hab. Mit leuten die ich ständig gesehen hab, hab ich nicht besonders viel geredet, da ich wieder angst hatte sie würden zu einer Zeit von sich aus darüber reden wollen in der ich nicht will.
    Ich hatte zu der Zeit auch das Gefühl, dass mich mein Freund überhaupt nicht versteht.
    Ich glaube das war eine harte Zeit für unsere Beziehung aber wir haben es geschafft. Inzwischen hab ich schon 2 Monate keine Pferde mehr und ich fange gerade an das ganze mit meinem Freund aufzuarbeiten.
    Das einzige das ich dir raten kann ist:
    Hab geduld und gib ihr Zeit, zeig ihr dass sie mit dir reden kann aber dräng sie nicht dazu! reite nicht darauf rum wenn sie nicht von sich aus reden will und vor allem: lass sie mit anderen Leuten reden.
    Mein Freund war zu der Zeit oft eifersüchtig auf meinen besten Freund mit dem ich viel geredet hat, das fand ich mit das schlimmste in der Zeit - mir ging's scheiße und mein Freund regt sich lieber darüber auf dass ich mit einem anderen reden will...
    Ich wünsche euch beiden viel Glück!
    Maimamo
     
    #2
    User 72148, 14 Juli 2007
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ich denke, du solltest zwei Dinge voneinander trennen.

    1. Deine "Eifersucht"
    2. Die "zweite Geige" zu sein

    Zu 1. kann ich nur sagen, dass du dir da überhaupt keine Sorgen machen musst. Auch nicht in so einer Situation. Deine Freundin ist weder erpressbar, noch käuflich.

    Zu 2. musst du dich daran gewöhnen, dass man in einer Beziehung von Zeit zu Zeit nur die zweite Geige ist. Das ist normal und sagt nichts über die Qualität einer Beziehung aus.

    Hast du gute Freunde ? Ich meine richtige Freunde ?
    Dann weißt du auch, dass man mit denen über manche Sachen besser reden kann, als mit dem Partner.
    Nicht, dass man nicht auch mit dem Partner reden könnte, nein.
    Es bringt einem nur mehr.
    Und gerade jetzt in der Situation (Frauen und Pferde), bist du nicht gerade der geeignetste Ansprechpartner.
    Ich mache mal ein Beispiel:
    Meine Freundin liebt Katzen. Ich nicht.
    Würde ihre Katze sterben, würde sie es mir sachlich mitteilen.
    "Ausheulen" würde sie sich aber bei anderen Katzenliebhabern.

    Ich hoffe, das hat etwas zur Verständlichkeit der Situation beigetragen.
    Und Frauen und Pferde sind eh ein Thema für sich ... :ratlos:
     
    #3
    waschbär2, 14 Juli 2007
  4. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    @ Waschbär2: Es gibt zwar in der Tat mehr Frauen die reiten, allerdings meist auch nur bis zu nem gewissen Alter, meist nämlich diese ätzenden teenis. Alles wirklich wichtige in Sachen reiten und Pferde hab ihc von Männern gelernt :zwinker: Und sorry aber ich reg mich immer tierisch über diese möchtegern mädels auf, die einmal in der Woche in einen Reitstall fahren und dann behaupten sie würden/könnten reiten...
     
    #4
    User 72148, 14 Juli 2007
  5. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das habe ich nicht gemeint :ratlos:
     
    #5
    waschbär2, 14 Juli 2007
  6. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ja das sind wirklich super Aspekte bei euren Aussagen dran, die mich zum nachdenken bringen....

    Natürlich gibt es Sachen, da ich kann mit dem besten Kumpel bzw. der besten Freundin bespreche. Trotzdem ist meine Freundin eine der ersten die wenigstens von einer Sache erfährt. Ich weiß, dass man in der Beziehung auch mal in die 2. Reihe zu treten hat, und damit habe ich kein Problem. Ein Problem habe ich nur dann, wenn sie meint, sie würde gern von der Welt ihre Ruhe haben, aber dann lange mit jemanden telt und sich bei einem Mann ausheult (der weder beste Freundin noch bester Freund ist!!!)... der a) was von ihr wollte bzw. was von ihr will und b) sie wieder in Teufelsküche kommt, wenn er ihr wieder natürlich ganz "uneigennützig" wieder tausende Euro für ein Pferd gibt. Sie muss endlich lernen, dass einige Sachen im Leben einfach so net gehen. Ich würde als Student auch gern ein eigenes Auto haben, aber es geht finanziell net... genauso wie sie lernen muss, dass man mit 550 € Netto im Monat sich kein eigenes Pferd leisten kann.
    Das mit dem Mann hat nichts mit Eifersucht zu tun, sondern mit Sorge, dass er sie in schwachen Momenten wieder manipulieren könnte. Käuflich ist sie natürlich net... und erpressbar.. na ja, ihr Vater weiß nichts, dass sie 2 Pferde hat und sich 7000 € von einem Mann geliehen hat. Wenn das raus käme bei ihrem Dad, wäre die Hölle daheim los. Und außerdem will ich auch nicht, dass meine Freundin bei jemand fremdes 7000 € "Schulden" hat, weil sie im Leben zu lernen hat, dass man net einfach seine Wünsche sich so realisieren lassen sollte, sondern selber dafür zu arbeiten hat.

    Außerdem sehen meine Freundin und ich am WE (Fr-Mo), also nicht jeden Tag, daher könnte ich sie da gar net einengen. Außerdem ist gerade meine Freundin so eine, die sich tief verletzt fühlt, wenn ich hier nicht alles aus meinem Leben erzähle und jemand anderen vorziehe. Würde sie mich anrufen..und ich würde kommentarlos den Hörer auflegen, und dann noch sagen ich will net reden, aber mit einer anderen Frau schon.. da würde sie total austicken.

    Was mich noch ein wenig stört ist, dass ich mir anhören muss, dass ihr Leben so schlimm ist, so hoffenunglos (gibt da noch andere Sachen) und alles Schöne ihr genommen wird... ein Wort, dass sie mich mich hat, kommt dann gar net oder erst mal zum Schluss "wenigstens bist du da". Ich fühle mich da halt komisch, wenn mir meine Freundin erzählt, wie schlecht alles in ihrem Leben ist, aber unsere Beziehung, und die Tatsache dass sie jemand liebt und voll für sie da ist...nicht wirklich miteinbezieht.
     
    #6
    ITALIA, 14 Juli 2007
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Vorhin hast du noch geschrieben, dieser Mann hätte ihr 7000 Euro "gegeben", das klang nach Geschenk - jetzt sind sie "geliehen", was denn nun? Wem gehören denn die Pferde wirklich?

    Und ja, daß es dumm von ihr ist, sich Geld in einer Höhe zu leihen, daß sie es eigentlich kaum zurückzahlen kann, steht außer Frage. Ebenso, daß es dumm von ihr ist, sich zwei Pferde "ins Haus" zu holen, wenn klar ist, daß sie sich die folgenden Verpflichtungen (Stallmiete, Futter usw...) mit ihrem Gehalt nicht leisten kann.

    Hast du mit ihr darüber eigentlich schon geredet? Und wie alt ist sie denn?

    Diese ganze Sache finde ich schon irgendwie bedenklich, allerdings nicht im Hinblick auf eure Beziehung, sondern allein auf sie, weil sie sich damit einen Riesenärger einhandeln kann, wenn's dumm läuft.

    Was eure Beziehung angeht: Daß sie mit dir gerade nicht drüber reden will, sondern lieber mit jemand anderem, ist in Ordnung. Daß dieser "jemand" gerade dieser Mann ist, ist nicht schön für dich, aber prinzipiell auch legitim.
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 14 Juli 2007
  8. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich finde, du hast absolut Recht.
    Ja, mein Freund spielt bei mir _eigentlich_ erste Geige. Aber bei verschiedenen Dingen (z.B. meine Familienvergangenheit) spreche ich lieber mit meiner Schwester oder Freundin drüber. Das ist einfach so und damit stufe ich meinen Freund keinesfalls herab.
    Aber manchmal gibt es Personen im Leben, mit denen man über bestimmte Dinge besser reden kann als mit dem Partner.

    Das meint sie nicht böse und du solltest das nicht auf die Goldwaage legen.
    Ich hab auch eine schöne Beziehung und letztes Jahr meinem Freund bestimmt zigmal gesagt, wie beschissen mein Leben ist. Und nein, damit habe ich weder ihn noch unsere Beziehung gemeint. Ich hatte einfach ganz andere äußerst gravierende Probleme, die mich das Schöne in der Beziehung nicht mehr sehen lassen konnten.
    Manchmal hat man solche Phasen, in denen der Partner dann nicht unbedingt mehr als trösten kann. Und manchmal muss man in solchen Momenten so uneigennützig sein und mal kein "Lob" für die Beziehung erwarten.
     
    #8
    SexySellerie, 14 Juli 2007
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Äääähmmm .... :ratlos:
    Dass das Verhaten von deiner Freundin diesbezüglich nicht ganz korrekt ist, das ist dir schon bewusst, oder ? :ratlos:

    Willst du jetzt den gleichen "Fehler" begehen und als Begründung das "falsche" Verhalten deiner Freundin anführen ? :ratlos:
    Das wäre so, als wenn man mit der Begründung falsch parkt, weil es andere auch tun ... ^^
     
    #9
    waschbär2, 14 Juli 2007
  10. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    @sternschnuppe:
    Also mit dem Geld... er meinte, er hätte genug davon, es wäre okay... und sie besitzt die Besitzerurkunden. Nur, ich weiß net, ich würde halt keine 7000€ von jemand annehmen, ausser Familie... weil irgendwann will jeder sein Geld zurück haben will...rechtlich hätte er keinen Anspruch, aber er könnte ihn da schon zusetzen wenn er wollte..
    Sie ist 20 geworden. Und darüber sprechen... ich habe ihr schon mehrmals versucht zu sagen, dass man sich nur das kaufen sollte was, was man sich auch leisten kann. Sie meinte dann sie hätte ja genug geld...um dann zu erfahren, dass sie sich regelmäßig Geld bei ihrem Bruder pumpt, und sogar auch einmal Geld für den Tierarzt bei diesem Mann. Sie hat ja überall von dem Tierarzt und dem Stall noch eine Mahnung rumliegen. Bestimmt an die 600-700€ wenn ich da mal grob hochrechne. Was sie macht, ist rein betriebswirtschaftlich Selbstmord.

    Sie wohnt zwar zu hause, aber selber wenn sie nur ein Pferd hätte, dann wäre sie monatlich mit dem Geld fast bei Null. Und das würde schon auf die Beziehung auswirken, weil ich momentan der bin, der mit meinem 400 € Job als Student, alls Bahnfahrten (sie kommt kaum zu mir), plus Weggehen finanziert weil sie mal wieder fast pleite ist.Habe ihr schon mal gesagt..dass ständig weggehen jedes WE, und Kino und das und jenes einfach net drin ist. Entweder sie hat ein Pferd dann muss sie sich einschränken, was auch heißt, net jedes WE Disco..oder Kino, etc. Ich bin sehr großzügig und das wenige Geld was ich habe teile ich gern mit ihr, aber langsam wird es mir finanziell echt zu eng.

    Und wenn dieser mann ihr wieder ein Pferd kauft (weiß ja net mal wieviel sie sich nebenzu noch bei ihm geliehen hat) dann wird es finanziell dermaßen eng, dass es sich auf die Beziehung auswirkt, weil ich beim besten Willen net immer alles zahlen kann als Student, nur weil sie Pferde haben muss. Wenn sie es jetzt nicht lernt, dass man Leben auch mal auf was verzichten muss,auch wenn es weh tut, dann wird es nie tun... und das kann bei ihr echt böse enden.

    @waschbär: Ja natürlich verhält sie sich net okay, und ich werd es ihr sicherlich net gleich tun, aber ich wollte halt nur zeigen, dass sie in dem Punkt gern mit zweierlei Maß misst.

    Sollte das echt weniger zu Herzen nehmen, dass sie da net mir als 1. redet... muss da noch lernen mehr drüber zu stehen.
     
    #10
    ITALIA, 14 Juli 2007
  11. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    einsicht ist der erste schritt zur besserung:zwinker: .

    nein mal im ernst,nimm es dir wirklich nicht so zu herzen. wenn sie mit dir reden möchte,wird sie schon auf dich zukommen,denn sie weiß ja,dass du für sie da bist. also dräng sie nicht,sondern zeig ihr einfach,dass du für die da bist,wenn sie dich braucht.

    was die andere sache mit dem mann angeht,kann ich dir nur dazu raten,nochmal mit deiner freundin zu sprechen. wenn ihre eltern nichts davon wissen,bist du wohl der einzigste,der sie vor einer zu großen dummheit bewahren kann.
    mach ihr einfach klar,was sie sich damit aufhalst.
    ich habe selbst ein pferd und weiß was das für eine große verantwortung und finanzielle belastung ist. allerdings sind meine sponsoren meine eltern,das ist einfach ein unterschied.

    wenn sie sich erstmal eine finanzielle grundlage geschaffen hat,kann sie sich ja auch in ein paar jahren wieder ein pferd zulegen,aber nicht solange diese basis nicht besteht.
     
    #11
    User 77157, 14 Juli 2007
  12. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    @Luckygirl: Zum Glück war ich gestern so "schlau" und habe mich da net aufgedrängt, weil sie von selbst erzählt was vorgefallen war. Bin dann auch bald wieder offline gegangen... kam dann nachts noch kurz on, und da schrieb sie noch, dass es schön ist, dass ich da bin, dass sie micht liebt, aber Zeit braucht. Na ja, werde heute Abend mal schauen wie es ihr geht...

    Also, ich werde, wenn es ihr besser geht nochmal klar reden. Wenn ich merken sollte, der Mann will ihr wieder ein Pferd kaufen, dann rede ich mit ihm und mache ihm höflich klar, dass er ihr weder gut tut mit seinem Käufen, noch er aufhören soll auf "Gutmenschen" zu spielen, nur in absurden Hoffnung, sie irgendwie an ihn zu binden... weil langsam bei aller Toleranz habe ich als Freund da auch mal die Schnautze voll.
     
    #12
    ITALIA, 14 Juli 2007
  13. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    So habe jetzt versucht mit ihr zu reden..aber das kann ich in dem Zustand vergessen.

    Sie wolle nicht, dass ich sie anrufe..okay.. sie redete auch net im MSN mit mir...ich frage sie wie es in den umständen geht da fauchte sie mich an, wie es denn schon gehen sollte.

    Ich meinte dann nur, dass es net so leicht sei, wenn meine Freundin net mit mir spricht. Dann machte sie mich an, dass sie sich um mich auch net kümmern könnte, und was ich für ein Problem hätte. Ich verabschiedete mich und meinte sie soll mir sagen, wenn sich was neues ergeben hat mit dem Pferd, weil ich auch sehr an ihm hänge...darauf wurde ich wieder nur blöd angemacht, dass "ihr alle nervt mich... meint ihr das ist wie im kino" ich sagte ich sei net alle und sie liegt mir am herzen... sie meinte dann, dass wenn sie reden will kommt sie von ganz allein.

    Ich mein korrigiert mich, aber ich finde, dass man in einer Beziehung mit dem Partner auch in schlechten Zeiten mit einem gewissen Maß an Respekt gegenüber treten sollte. Sie putzt mich grad nur noch nieder... was ich absolut unfair finde.
     
    #13
    ITALIA, 14 Juli 2007
  14. Aquariuslove
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    103
    2
    nicht angegeben
    So, jetzt möchte ich auch mal etwas zu diesem Thema schreiben. Einiges habe ich nämlich nicht verstanden..

    ..ich habe aus deinem Anfangsbeitrag herausgelesen, dass deine Freundin zwei Pferde besitzt und dass das eine von den beiden eingeschläfert wird. Ich frage mich jetzt, warum sie denn unbedingt wieder ein zweites Pferd braucht? Wenn sie doch so knapp mit dem Geld ist, dass sie sogar ca. 600-700 Euro Schulden hat, was will sie dann mit einem zweiten Pferd? Eins reicht doch völlig, ich meine sie wird ja wohl nebenher noch ihre Ausbildung machen müssen und Zeit für dich braucht sie auch. Erkläre das bitte genauer, ok? Vielleicht habe ich es auch nur falsch verstanden.

    Warum wissen ihre Eltern bzw. ihr Vater nichts von den Pferden? So habe ich es zumindest herausgehört. Wie will sie das anstellen? Ich meine, für Pferde braucht man so viel Zeit und viel Geld. Wie will man das verheimlichen? Der Vater fragt sich doch bestimmt ständig, wo seine Tochter die ganze Zeit ist und was macht sie dann? Ihren Vater anlügen?

    Und meine letzte Frage zu der Thematik: Warum hat deine Freundin die 7000 Euro überhaupt angenommen? Damit sie sich zwei Pferde kaufen kann? Dann hätte sie sich auch gleich nur eins kaufen können. Aber ganz ehrlich, ich reite auch für mein Leben gern und hätte gern ein eigenes Pferd und kann es nur auf Reitbeteiligungen beschränken. Aber niemals würde ich einfach so 7000 Euro annehmen, damit ich mir ein Pferd kaufen kann. Ist doch irgendwie klar, dass da jemand dann eine Gegenleistung erwartet...in welcher Form auch immer.

    Und jetzt etwas offtopic: Für 7000 Euro 2 Pferde? Was sind das denn für Pferde? Da kommen mir 7000 Euro etwas wenig vor. Das sind dann aber keine Turnierpferde oder?

    Aquariuslove
     
    #14
    Aquariuslove, 14 Juli 2007
  15. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    nein,ich möchte dich da nicht korrigieren.da hast du absolut recht. du willst ihr beistehn,ganz normal mit ihr reden,hören wie es ihr geht und sie macht dich nur dumm von der seite an. auch wenn es ihr schlecht geht,entschuldigt das nicht ihr verhalten. sie könnte dir auch ganz normal sagen,dass sie im moment lieber ihre ruhe haben möchte.

    sie hat gesagt,sie kommt auf dich zu,wenn sie mit dir reden will.also kannst du im moment wirklich nur abwarten.so schwer das dir auch fällt
     
    #15
    User 77157, 14 Juli 2007
  16. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    So jetzt hat angerufen sich entschuldig und es war ein gutes, schöne Gespräch.

    @Aquarius Love;
    Du hast es richtig verstanden..sie hat kaum Zeit für ein Pferd, Geld reicht kaum für ein Pferd. Eine Reitbeteiligung wäre für sie absolut ausreichend, vor allem weil sie einen lädierten rücken hat, und das für sie gift ist. Ich weiß nicht, wieso sie da so sturr ist. Ich hoffe, sie behält jetzt ein Pferd und Schluss ist.

    Sie sagt ihrem Dad sie hätte da eine Reitbeteiligung und würde noch Trainerstunden geben, und der denkt net mal dran, dass sie die Kohle hätte für ein Pferd. Ja lügt sie ihren Vater an..das Verhältnis der beiden ist total zerstört schon seit Jahren...

    Wieso sie es angenommen hat. Ihr letztes Pferd starb... da bot ihr der Mann Geld an für ein Pferd...das sah sie an, aber dann wurde an jemand anders verkauft.. dann kaufte sie das Springpferd für 5500 €. Dann rief man sie an, das Pferd wäre doch wieder da... sie hatte sich in das verliebt un der mann gab ihr 1500 € für das andere auch noch. Das war sie absolut unvernüpftigt. Sie war da so blauäugig zu glauben, dass der Mann es einfach so macht...
     
    #16
    ITALIA, 14 Juli 2007
  17. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    na das klingt doch ganz gut:zwinker: .

    kannst ja berichten,wie es sich weiter entwickelt.
     
    #17
    User 77157, 15 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fühle mcih wenig
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
8 Antworten
Wasserrose
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2010
9 Antworten
Test