Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fühle mich einfach nur elend... was kann ich tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von 2010er, 15 April 2010.

  1. 2010er
    2010er (31)
    Benutzer gesperrt
    41
    0
    0
    Single
    Hallo,

    nach einem wundervollen ersten Date mit viel Körperkontakt habe ich die Frau das zweite Mal getroffen und fühlte mich dabei von Anfang an so, als ob ich gerade dabei bin sie zu verlieren... es kam mir so vor, als ob das ganze sehr nüchtern verlaufen würde, weil ich sie dieses mal nicht richtig unterhalten konnte. Wir haben zwar auch gelacht, aber das Stand in keiner Relation zum ersten Date, außerdem war es recht kurz und wir haben uns nur mit Worten verabschiedet statt mit Umarmung. Auf meine SMS und Anruf bekam ich keine Reaktion.

    Daraufhin ging es mir absolut mies, da ich sie wohl recht lieb gewonnen hatte... ich konnte kaum ein Auge zutun und mir war es Zum Kotzen und Heulen gleichzeitig... Ich musste mir auch immer wieder vorstellen, wie sie sich mit ihrer letzten Affäre vergnügte, die sie kurz erwähnte, und dabei wird mir jedes mal richtig schlecht.

    Ich hatte von Anfang an ein ungutes Gefühl, bin aber auch allgemein sehr pessimistisch. Nun befinde ich mich in der Situation, in der ich nicht weiß, ob ich noch eine Chance habe oder sie vergessen sollte.

    Objektiv ist das ganze vllt gar nicht so schlimm gelaufen, wie ich befürchte... denn immerhin gab es trotzdem recht viel Augenkontakt, sie versuchte immer das Gespräch aufrecht zu erhalten und genau genommen kann ich wohl auch nicht ihr die Schuld in die Schuhe schieben, dass wir uns am Ende nicht umarmten, da sie generell recht passiv war, auch als wir uns das erste mal näher kamen.

    Aber genauso objektiv hat sie meine SMS, wie es weitergehen soll, nicht beantwortet und meinen Anruf nicht entgegen genommen.

    Ich fühle mich absolut elend und bin zu nichts zu gebrauchen...

    Was soll ich tun?
     
    #1
    2010er, 15 April 2010
  2. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    drüber hinweg kommen
     
    #2
    kickingass, 15 April 2010
  3. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.407
    398
    2.997
    Verheiratet
    Du hast dich bei ihr gemeldet und sie hat nicht reagiert, ich würde es sein lassen. Wenn sie Interesse hat, wird sie sich melden!
     
    #3
    User 66223, 15 April 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Du solltest die Sache abhaken und dir lieber keine Hoffnungen mehr machen!
     
    #4
    krava, 15 April 2010
  5. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    ziemlich einfach:

    Das Problem, wie du bereits selbst geschrieben hast, liegt nicht bei der Dame. Wenn dich eine solche "Abfuhr" schon so extrem mitnimmt, dass dabei körperliche Übelkeit entsteht und du generell "allgemein sehr pessimistisch" bist, musst du an dir selbst arbeiten. Ich weiss jetzt nicht, wo du die Dame aufgegabelt hast und warum sie letztlilch den Rückzieher gemacht hat, trotzdem ist die Sache kein Beinbruch!

    Wenn man aber sein gesamtes Selbstwertgefühl davon abhängig macht, dann ist es eben doch ein größeres Problem. Es liegt aber wiederum nicht daran, dass die Dame besonders toll oder schlecht ist oder ob du dich in sie verliebt hast.
     
    #5
    Damian, 15 April 2010
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Kann schon sein, dass das zweite Date etwas angespannt verlief, weil man vielleicht unter Zeitdruck stand, falsche Erwartungen hatte, sich aufgrund des ersten Treffens mit doch viel Körperkontakt irgendwie schämte und sich "fremder" fühlte, aber letztendlich dürfte das nicht ausschlaggebend sein, wenn man als Frau Interesse an einem Mann besitzt, was bei ihr scheinbar abhanden gekommen ist oder doch nicht ernsthaft vorhanden war.

    Außerdem: Was willst du mit einer Frau, bei der dir schlecht wird, wenn du daran denken musst, wie sie es mt ihrer Affäre getrieben hat.
    Such dir eine andere, bei der du nicht so ein beschissenes und pessimistisches Gefühl hast und lass das mit den SMSen und Anrufen.
     
    #6
    munich-lion, 15 April 2010
  7. 2010er
    2010er (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    41
    0
    0
    Single
    Danke für eure Antworten...

    Die Frage, die ich mir stelle, ist eben folgende:

    War mein ungutes Gefühl tatsächlich ein Indiz dafür, dass ich es sein lassen sollte - oder nur mal wieder das typische pessimistische Denken von mir, das ich eigentlich nach JEDEM Date habe. Auch bei meiner Ex habe ich diese Befürchtungen gehabt, genauso wie bei den anderen ersten Dates vor den folgenden zweiten Dates, wo ich offensichtlich jedes mal unrecht mit meinem Pessimismus hatte.

    War es nun objektiv doch ganz passabel oder rede ich mir das ein, um mir Hoffnungen zu machen? Wobei es doch eher unwahrscheinlich ist, dass sie ihr Handy nicht mehr abgecheckt hatte - ich es jedoch auch für möglich halte, dass sie absichtlich versucht sich nicht so leicht kriegen zu lassen.

    Naja und das mit dem Ekel hab ich eben auch hin und wieder... immer wenn ich erfahre, dass jemand, der mir emotional sehr nahe steht, eben seinen Spaß ohne mich hat. Das ist so bedrückend.
     
    #7
    2010er, 15 April 2010
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Nun, ich war nicht dabei und werde dir daher nicht einmal annähernd objektiv sagen können, ob dein schlechtes Gefühl jetzt üble Vorahnung oder schlichte Gewohnheit war. Ich kenne aber den Effekt selbst, dass nach einem feurigem ersten Treffen ein ziemlich frostiges Zweite folgt. Ich erkläre es mir so, dass halt zwei Menschen mit gewissen emotionalen Zuständen da aufeinandertreffen, die sich nun einmal verändert haben. Man ist einfach nicht mehr in derselben Laune, wie beim ersten Mal, auch wenn man kopfmäßig noch völlig drauf fokussiert ist.

    Jetzt kann man sich natürlich viel die Rübe wunddenken, ob man was falsch gemacht hat, ob da noch Hoffnung besteht, etc. aber letzten Endes sollte man vielleicht zu dem Schluß kommen, dass man manche Dinge einfach nicht mit Sicherheit beantworten kann und solche Fragen damit sinnlos sind?

    Viel wichtiger für dich wäre, ob du nicht etwas gegen deinen selbstangesprochenen Pessimismus machen könntest, denn mit so einer Grundeinstellung wird es dir zumindest häufiger passieren, dass du emotional demotiviert, schlecht drauf oder im Sinne einer sich selbsterfüllenden Prophezeiung übermäßig negativ gepolt bist. Ich würde dir raten, dass du - sollte dein "Pech" in dieser Sache ein wunder Punkt sein - erst einmal Selbstvertrauen aus anderen Dingen schöpfst und dir Bestätigung und Spaß fernab der Daterei besorgst. Dann hast du auch nicht mehr den Zweifel, ob du "ganz passabel" bist, sondern entwickelst mal ein wenig gesundes Ego, mit welchem sich das alles viel leichter ertragen lässt... :zwinker:
     
    #8
    Fuchs, 15 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fühle mich einfach
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten
cheezus
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 September 2014
4 Antworten
K!tty
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2008
10 Antworten