Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fühle mich total ungeliebt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von tigerlady, 18 August 2006.

  1. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Hi, ich brauche mal euren Rat.

    Mein Mann sagte mir vor zwei Wochen, dass er gerne ein Baby mit mir haben würde. Ich wollte eigentlich bis dato nicht aber fand dann den Geanken auch sehr schön und habe mich angefangen über alles Wichtige zu informieren.
    Dann sagte er auf einmal letzten Sonntag er wolle doch erst ein Haus. Ich weiß garnicht wie wir uns das leisten sollen, und ich solle mir doch schneller wieder Arbeit suchen.
    Zur Info ich musste letzten Monat meinen Job kündigen, weil ich in meinem Alten durch Mobbing Asthma- und seelisch krank geworden bin und bekomme jetzt immernoch Anfälle wenn ich mich aufrege.
    Er hat mich nicht einmal richtig getröstet wenn es mir nicht gut ging und immer so getan als würde ich nur so tun und das ist ja alles nicht schlimm.
    Ich habe einfach wieder Angst wieder arbeiten zu gehen, weil das jetzt bei mir schon das zweite Mal hintereinander war, dass mir sowas passiert ist.
    Jetzt meinte er "das gibts nicht" hier zu Hause rumhängen, obwohl ich echt alles mache. Versuche jeden Tag hier alles zu Hause blitzsauber zu haben, immer was Schönes zu kochen, ihm alles schön zu machen....und dann sowas:flennen:

    Dann vertrage ich meine Pille nicht mehr und bin auf der Suche nach einer Alternative, dazu sagte er nur "aber das ist doch das Einfachste wenn du die Pille nimmst", für ihn vielleicht!!!:angryfire
    Außerdem schlafen wir in letzter Zeit so selten miteinander, dass ich wirklich denke "wozu".

    Wenn ich darüber mit ihm reden will, dann sagt er einfach garnichts. Man kann weinen, ihn nach seiner Meinung fragen, ihn anschreien, er sagt da einfach nichts zu.:ratlos:

    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, denke schon an Trennung.

    Bitte helft mir.

    LG
     
    #1
    tigerlady, 18 August 2006
  2. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    mhm..tut mir echt leid für dich!

    und ganz ehrlich: wer braucht schon einen partner(in) der einem in solchen situationen nicht tröstet / hilft? niemand!! daher schickt den arsch zum teufel und such dir einen anderen mann.

    und ja.. wegen dem Mobbing! mhm..wenn du deswegen nicht mehr arbeiten willst ist das schon schlimm. viellt. redest du am besten mit deiner besten freundin / familie darüber od. sogar mit einem spezialisten?? Der kann dir sicher die Angst nehmen..

    mfg

    Syber
     
    #2
    Syber, 18 August 2006
  3. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Ich meine ja nicht dass ich garnicht mehr arbeiten will, brauche nur mal jemanden der mich aufbaut so wie "wir finden schon was Schönes", mir hilft und mir Zeit gibt...

    Meine Mutter und meine Thrapeutin bei der ich 3 Monate war haben gesagt, ich sollte mir vielleicht erstmal einen halbtags-Job suchen.

    Mein VAter ist wie mein Mann "man muss Karriere machen".:angryfire
     
    #3
    tigerlady, 18 August 2006
  4. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    dann such dir einen halbtags-jobs...

    karriere ist wichtig, dass stimmt schon, doch die gesundheit geht vor!! ganz klar..!!
     
    #4
    Syber, 18 August 2006
  5. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Ich weiß nur nicht ob ich das mit einem Mann schaffe, den ich nicht verstehe, der nicht für mich da ist...........
    Das Problem ist ich liebe ihn wahnsinnig und wir sind ja auch verheiratet.:cry:
     
    #5
    tigerlady, 18 August 2006
  6. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ahso,.. dann rede mit ihm offen und ehrlich! sag ihm wie sehr du darunter leidest, dass du ihn brauchst, dass es wichtiger ist gesund zu werden als karriere zu machen..

    mfg
     
    #6
    Syber, 18 August 2006
  7. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Das falscheste, was du jetzt tun kannst, ist schwanger werden. Klar es klingt wie die naheliegende Lösung, du kannst zu Hause bleiben, musst die Pille nicht mehr nehmen. Aber: eure Beziehung ist offensichtlich alles andere als glücklich. Ein Kind ist eine grosse Herausforderung an ein Paar, selbst wenn alles in Ordnung ist. Eure Differenzen würden sich mit Sicherheit verschärfen und alles total aus dem Ruder laufen. Und wenn man Jahre aus dem Beruf raus ist, wird der Wiedereinstieg nicht einfacher, im Gegenteil. Ich würde mich erstmal auf die offensichtlichen Probleme konzentrieren:

    - such dir einen Job mit gutem Arbeitsklima, netten Kollegen. Klar es ist nicht einfach heutzutage, aber schon zu schaffen. Teilzeit ist eine Erleichterung, aber zum einen sind solche Jobs rar und zum anderen nützen wenig Stunden nichts, wenn man in den anderen wieder gemobbt wird
    - lass dich über alternative Verhütungsmethoden beraten (Pro Familia, Gyn)
    - werd dir klar darüber, ob die Beziehung mit deinem Mann so eine Zukunft hat. Unabhängig von Finanzen und Trauschein, willst du wirklich mit ihm zusammen bleiben, so wie er ist? Wenn nicht, welche Chancen siehst du für eine Veränderung seines Umgangs mit dir, wäre er bereit für z.B. eine Paarberatung? Auf jeden Fall solltest du nicht alles hinnehmen und in dich reinfressen, nur weil ihr verheiratet seid. Irgendwann hälst du das nicht mehr aus, die Frage ist, ob das jetzt passiert oder in ein paar Jahren, am "besten" dann mit Kinder(n)..
     
    #7
    Britt, 18 August 2006
  8. Mandarin
    Mandarin (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    Single
    Stimme Syber in allem zu.

    Kopf hoch. :smile: Gib nicht so schnell auf, was deine Beziehung angeht. Vllt. kann dein Mann damit nicht umgehen, solls ja geben, dass Menschen durch ihr Erziehung zum Bsp. mit manchen Dingen nicht umgehen können. Zeig ihm einfach deinen Willen, dass du Arbeiten gehen willst und tu das dann auch nur so wie deine Therapeuten es dir sagte, halbtags, dass wird wohl erstmal das beste sein. Das wird schon wieder. Wenn du dich erstmal wieder reingefunden hast, dann kannst dich auch wieder nach nem Ganztagsjob umsehen.

    Alles Liebe und Lg Mandarin* :winkwink_alt:
     
    #8
    Mandarin, 18 August 2006
  9. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Aber was mache ich wenn er nicht mit mir reden will? Dieses furchtbare Anschweigen wenn ich über Probleme reden will.:cry:
     
    #9
    tigerlady, 18 August 2006
  10. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    er ist dein mann! er liebt dich! er hat dich geheiratet! in einer Beziehung / ehe müssen die partner in solchen situationen für einander da sein. sag ihm offen und ehrlich was du denkst, wie du dich fühlst, wie es in dir aussieht, wenn er dich liebt (wenn er dich wirklich liebt) wird er mit dir reden!!

    hier geht´s nicht um karriere, etc.. sondern um dich und deine gesundheit! was gibt es da wohl wichtigeres?? also,..augen zu und durch.

    mfg

    Syber
     
    #10
    Syber, 18 August 2006
  11. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    vielleicht solltest du ihm mal die Pistole auf die Brust halten-sag ihm, dass du unglücklich bist, dass du dich von ihm nicht verstanden und unterstützt fühlst und dass du erwartest, dass er da seine Einstellungen mal ernsthaft überdenkt und wenigstens mit dir redet! Sag ihm auch, dass du schon über eine Trennung nachdenkst! Und wenn ihn das nicht aufrüttelt, dann solltest du tatsächlich Konsequenzen ziehen...
     
    #11
    *sternschnuppe*, 18 August 2006
  12. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Angedeutet habe ich sowas schon mal, aber da meinte er nur "du übertreibst" und mehr sagte er nicht dazu.
     
    #12
    tigerlady, 18 August 2006
  13. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    du sollst ja auch nichts andeuten, sonder klar und deutlich mit ihm darüber sprechen.. wir männer verstehen oft eure andeutungen nicht :-D daher sag ihm klipp u. klar was sache ist.
     
    #13
    Syber, 18 August 2006
  14. Aaliyah
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    nicht angegeben
    Dann sei konsequent. Wenn er das mal wieder nicth ernst nimmt, dann pack die Koffer und zieh vorerst bei einer Freundin oder bei Verwandten ein. Ma sehen, was dann passiert. Aber drohe niemals mit etwas, wenn du weißt, dass du es nicht durchziehst. Dadurch nimmt er dich noch weniger ernst als vorher. Aber tu was, denn so kann es echt nicht weitergehen.
     
    #14
    Aaliyah, 18 August 2006
  15. sweety1988
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Verheiratet
    hallo tigerlady


    ich kann grade mit dir fühlen
    mein schatz und ich machen im moment auch so ne ähnliche phase durch und ich versteh einfach net warum.
    ich sag ihm schon das ich ihn liebe und wie glücklich ich mit ihm bin aber als antwort bekomm ich dann,,hmmmmm,,kein ich dich auch oder sonst was es kommt auch nicht mehr von ihm und ich weis nicht warum ich mach mir schon sorgen warum das denn auf einma so iss und ob unsere beziehung vllt.durch jemand gefährdet wird.wenn ich ihn dann frag ob er mich denn überhaupt noch lieben tut kommt ,,natürlich,, warum sagt ers denn net einfach?!
    weis zwar net ob dir das hilft aber red mal in aller ruhe mit ihm und fordere antworten von ihm
     
    #15
    sweety1988, 18 August 2006
  16. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Oh Mann habt ihr komische Kerle als Freund/Gatten. Mal ne Frage wie lange seit ihr verheiratet und war er vorher auch schon so das er nicht auf deine Bedürfnisse udn Gefühle eingegangen ist ?
     
    #16
    Stonic, 18 August 2006
  17. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    ich wüsste auch gern wie lange ihr verheiratet und zusammen seid...
    denn ich persönlich, möchte meinen partner richtig kennen und ich würde nur jemanden heiraten der auch auf mich eingeht - so was gehört sich bei einem partner für´s leben.
    wenn du diese eigenschaft aufeinander eingehen nicht voher "geprüft" hast, bist du nun selbst schuld.
    sorry, hört sich hart an - aber ich kann´s immer nich verstehen wie so viele innerhalb kürzester zeit sich das ja-wort geben.
    falls er aber diese eigentschaft nur wieder abgelegt hat - würde ich ein deutliches machtwort mit ihm sprechen.
     
    #17
    schnittchen, 18 August 2006
  18. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Befreundet sind wir seit fast 11 Jahren, zusammen seit 6 Jahren und verheiratet seit 2.

    Das er ab und an mal so fies ist, ist seit ungefähr einem Jahr so, das erste Mal als mein Pferd sehr krank geworden ist und ich sehr mitgelitten habe und er sagte dazu nur "Fass ohne Boden", da wär ich am liebsten auf ihn losgegangen.
    Das nächste Mal war ungefähr im Februar als ich auf der Arbeit nicht mehr zurecht kam und Anlehnung und Trost gesucht habe, da habe ich mich ja nur "doof angestellt".

    Tja und das letzte Mal war halt letztes Wochenende, als ich wieder einen schlimmen Astma-Anfall hatte, da sagte er nur "zu Hause bleiben gibts aber nicht, du suchst dir jetzt schnell aber wieder nen Job", weil er dies und jenes haben möchte.:angryfire
     
    #18
    tigerlady, 18 August 2006
  19. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    mhm,..wie kann man sowas nur sagen? also, ich kann langsam nicht mehr verstehen was du an diesem Ar*** so mochtest. sorry, doch er scheint ja nur aufs Geld u. die Karriere zu achten! War das vorher auch schon so, oder hat er sich erst im laufe der zeit so geändert??

    mfg
     
    #19
    Syber, 18 August 2006
  20. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Er ist irgendwie so geworden, ich habe aber nicht die geringste Ahnung wie es dazu kommen konnte.:kopfschue
     
    #20
    tigerlady, 18 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fühle mich total
goodgirl
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2013
10 Antworten
Franjo
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2008
6 Antworten
Nightie
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 September 2007
3 Antworten