Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fühle mich verarscht

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Antilover, 5 April 2010.

  1. Antilover
    Antilover (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Single
    Hi, ich komme gleich auf den Punkt. Ich fühle mich in letzter Zeit ein bisschen verarscht.(Entschuldigung wegen der vulgären sprache)ich habe das Gefühl,dass mich meine Mutter nicht versteht, mein Vater ist fast nie zu hause. Ich weiß, das klingt jetzt nach einer typischen Geschichte, in der der Bub sich vernachlässigt fühlt, und deshalb alle in der Schule mobbt. Aber ich werde in der Schule selbst regelmäßig verachtet, beschimpft und ver------. Außerdem hatte ich noch nie eine Beziehung. Eine freundin hatte ich erst einmal und das war im Urlaub. Ich hab noch nie einen anderen Menschen geküsst als meine Mutter. Ich bin jetzt 13 Jahre alt, und habe das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Ich habe schon im Internet gesurft, um zu sehen, ob jemand anderer auch diese Probleme hat. Die antworten waren immer die selben: du bist erst 13 du hast noch jede Menge Zeit.mag schon sein, aber ich fühle mich unter Druck gesetzt, weil jeder Bub in meiner Klasse mindesten schon 2 freundinnen hatte. Und zu allem Überfluss, habe ich keine Freunde, auf die ich mich wirklich verlassen kann. Die paar Freunde die ich habe, verarschen mich auch manchmal aus "spaß".
    Gibt es hier sonst noch jemanden, der solche Probleme hat? Oder jemand, der lösungen hat?
     
    #1
    Antilover, 5 April 2010
  2. aiks
    Gast
    0
    Ok, dazu musst du noch ein paar Fragen mehr beantworten:

    - Warum wirst du gemobbt?
    - Was hast du bis jetzt gegen das Mobbing getan?
    - Machst du noch andere Sachen außerhalb der Schule? Welche Hobbies hast du?
    - Hast du auch Leute in der Klasse/Schule mit denen du zurecht kommst?
     
    #2
    aiks, 5 April 2010
  3. Antilover
    Antilover (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    Nur so als zusatz meiner Persönlichkeit ich tu keiner fliege was, bin auch nicht sehr stark in den armen.Sport ist nicht mein Ding. Beschäftige mich mit Modellbau und alle nennen mich Computer-Freak. Bin jetzt im Gymnasium, und komme nächstes Jahr in die HTL rennweg Informationstechnologie. Wenn ich etwas wichtiges vergessen habe, lasst es mich wissen
     
    #3
    Antilover, 5 April 2010
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    auch wenn dich diese Antworten bzgl. des Themas nicht befriedigen so sind sie doch wahr... glaube einfach was "ältere" zu diesem Thema schreiben - wir alle waren einmal in einer ähnlichen Lage.:zwinker:
    Ich empfehle dir dich nicht mit deinen Klassenkameraden zu messen was die Anzahl von Freundinnen angeht - oftmals ist das nur pubertäres Geschwätz wo nicht viel dahinter ist - darüber solltest du dir wirklich keine Gedanken machen...
     
    #4
    brainforce, 5 April 2010
  5. Antilover
    Antilover (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    Mobben kann man es nicht nennen. Es is eine Mischung aus verarschen beschimpfen und schlagen. Wenn du es Mobbing nennen willst... Okay.
    1.Meistens wegen meinen langen Haaren, ich Spiele als Hobby auch sammelkartenspiele und wegen den modellbaufiguren.
    2. Recht wenig. Wenn's was schlimmes war mit meinen Eltern
    darüber geredet. Gemeinsam haben wir meistens etwas dagegen tun können. Doch dann werde ich in der Schule wieder verarscht,
    tschuldigung, weil ich meine Elter um Hilfe gebeten habe.
    3. Hat sich schon beantwortet.
    4. Meine Lehrer sind alle echte -------------------. Ich hatte einen Freund, der war, wirklich nett, wir Haben uns sehr gut verstanden, weil er auch gern computerspielt, und auch modellbaut.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 23:10 -----------


    irgendwie hab ich aber das Gefühl, das ich meine gesamte Kindheit "verschwendet" habe. Da ich ja nicht mehr wirklich ein Kind bin. Außerdem hab noch nie ein Mädchen absichtlich berührt!!! Ich bin immer auf distancierung, weil ich weiß, dass sie mich für grindig halten.
     
    #5
    Antilover, 5 April 2010
  6. aiks
    Gast
    0
    Suchst du in erster Linie Ratschläge, wie du um die letzten Monate noch rumkommst oder wie sich das Problem in der nächsten Schule verhindern lassen?

    Du hast ja insofern Glück, als dass du in einer Millionenstadt wohnst und absolut nicht darauf angewiesen bist Freunde in deiner Schule haben zu müssen. Also solltest du schauen, dass du deinen Freundeskreis außerhalb der Schule weiter ausbauen solltest. Du wirst wahrscheinlich eh am besten wissen, wie du das bewerkstelligen kannst, sonst gibt man dir hier auch sehr gerne Tipps.

    Dass deine Klassenkollegen schon lauter Freundinnen gehabt haben ist, da muss ich brainforce absolut zustimmen, wird nur heiße Luft sein. Ich war z.B. ziemlich frühreif und hab auch mit 13 erst meinen ersten Kuss gehabt und Mädchen sind da noch früher dran als Jungs in der Regel :zwinker: Lass sie reden, aber fühle dich dadurch nicht unter Druck gesetzt. Es kennt hier sicher jeder das Gefühl, dass man sich schon so weit fühlt und unbedingt schon küssen will und sich noch keine Gelegenheit ergeben hat und man sich selber schon total Stress macht, weil man einfach schon so so arg will. Aber das muss man aussitzen. So wie man seine Geburtstage aussitzen muss, die erste Freundin, den ersten Sex.

    Das einzige, das du tun kannst, um eine Freundin zu finden ist deinen Bekanntenkreis zu erweitern. Je mehr Leute du kennst, desto mehr Mädchen kennst du, desto größere Chancen hast du. Also sei offen für irgendwelche Feste, Treffen, Vereine, Kurse, Sprachreisen, Organisationen. Da sammelt man in der Regel - neben dem Freundeskreis - die ersten Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht :smile:
     
    #6
    aiks, 5 April 2010
  7. Antilover
    Antilover (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    Tja da gibt's eine gute und mehrere schlechte Nachrichten.
    Die gute: mein Vater ist feuerwehrmann und kenn so ziemlich jeden im Dorf.
    Die schlechten: ja richtig gehöhrt ich wohne in perchtoldsdorf direkt unter Wien. Ist zwAr auch groß,aber jeder kennt jeden. Geist wiederum, Nachrichten verbreiten sich schnell, zum Beispiel dass ich Ur peinlich bin. Und sag jetzt nicht, ich sollte zu denen hingehen und sie vom Gegenteil überzeugen. Das geht nämlich gründlich in die Hose.
     
    #7
    Antilover, 5 April 2010
  8. aiks
    Gast
    0
    Vom Perchtoldsdorf kannst eh direkt nach Wien fahren, das sollte doch kein Problem sein dort Freunde zu haben? Vorallem wennst eh in Wien zur Schule gehst. Ich hab mit 13 auch angefangen in der Stadt zu bleiben und dort neue Freunde zu treffen. Das gehört zur Pubertät dazu.
    Und sonst kannst du ja auch nach Mödling, Baden und die Richtung schauen, da gibts auch "recht viele" Sachen für Jugendliche, falls deine Eltern das besser finden.

    Sonst kannst du ja auch im Internet erste Kontakte zu Wienern aufbauen und sie ab und zu halt mal treffen.

    Hast du ältere Geschwister?
     
    #8
    aiks, 5 April 2010
  9. MelCary
    MelCary (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    77
    33
    3
    vergeben und glücklich
    Ich hatte mit 13J. auch noch keinen Freund, den ersten hatte ich mit 15J. . Aber das war bei uns "damals" normal. Klar gab es auch Schulfreunde, die schon eher jemanden hatten, aber das waren ganz andere Charaktere. Ich hatte mit 12 J. auch das Problem, daß ich und meine Freundinnen gehänselt wurden. Wir hatten das Glück daß eine neue Klasse aufgemacht wurde, da haben wir die Chance genutzt und haben die Klasse gewechselt. Ich hätte das auch ohne meine Freundinnnen getan weil ich die Nase voll hatte von dem Ärger aber gut, für die Unterstützung war es nicht schlecht die Freundinnen dabei zu haben. Deine Freunde klingen nicht wirklich nach echten Freunden wenn sie dich auch verarschen. Wie sieht es aus, bist Du in einem Verein? Versuche doch dort neue Freunde zu finden?
     
    #9
    MelCary, 5 April 2010
  10. little dragon
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    93
    10
    Verheiratet
    huhu...

    also du spielst ein sammelkartenspiel?!
    hmmm... warst du schon im spielraum im 6ten bezirk?
    dort findest du einen haufen hilfsbereiter menschen mit den selben interessen... kannst zusammen spielen und neue freundschaften schließen... und das schöne daran: er hat auch sonntags offen ;-)

    lg
     
    #10
    little dragon, 5 April 2010
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    hallo du bist 13 - da spielen viele noch mit Lego und denken im Traum nich an Mädchen! Du hörst dich an wie ein verbitterter 35jähriger der eben mal checkt das die letzten 20 Jahre etwas falsch gelaufen ist...:ratlos: - will sagen: du hast eindeutig ein Luxusproblem. Es würde dir schonmal helfen das einzusehen...
     
    #11
    brainforce, 5 April 2010
  12. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Mag sein, dass dir das wie ein Luxusproblem erscheint, brainforce, aber ändert nichts dran, dass der TS sich mies fühlt und Hilfe in seiner Situation sucht.

    Viele Tipps hier finde ich bereits gut und praktikabel. Wenn du Wien in erreichbarer Nähe hast, würde ich das auf jeden Fall nutzen: in großen Städten ist immer etwas los und man findet sogar meistens wen, mit denen man seine hobbys teilen kann und seien sie noch so verfreaked... :zwinker:

    Darüberhinaus musst du aber auch ein wenig von dem Trichter runter, dass dich "alle" verarschen wollen. Ich kann nachvollziehen, dass du das Gefühl bekommst, dass nahezu die ganze Welt gegen dich ist, wenns mit den Freunden hapert, es mit der Familie nicht mehr klappt und Lehrer ohnehin nichts besser machen. Das Ding ist nur: wenn du mit dieser Grundeinstellung irgendwohin gehst um neue Leute kennenzulernen, wirst du es schwer haben. Ich hatte selbst in meiner Jugend eine Art Grundskepsis gegenüber allen Fremden und insbesondere witterte ich hinter jeder neuen Bekanntschaft nur eine weitere Person, die mich ausnutzen wollte.

    So klappt das halt eher schlecht, weshalb du gerne die Erfahrung machen solltest, wie es ist, den Menschen offen und unvoreingenommen gegenüber zu treten. Klar ist das schwierig, wenn dich andere mobben, aber du wirst so oder so gemobbed werden, weil das fast überall in deinem Alter die Regel ist. Nimm es dir nicht so zu Herzen, wenn das jemand mit dir macht, denn damit versalzt du demjenigen, der dich ärgern will die Suppe und er verliert den "Spaß" da dran. Widme dich dann einfach den Leuten, die vielleicht auch etwas stiller sind und schaue, ob du mit denen vielleicht klarkommst.

    Was Beziehung und Freundin anbelangt: Solange du dich nicht völlig gegen alles sperrst, werden sich Gelegenheiten für dich ergeben. Sobald du eine hast, die sich irgendwie für dich interessiert, kannst du hier ja nachfragen, was als nächstes zu tun wäre... :zwinker:

    Also, nicht alles schwarz sehen, gegenüber denen, die dich ärgern, bisschen hartnäckiger und abgebrühter werden, gegenüber denen, die dir erst einmal zumindest nichts böses wollen offener und freundlicher und es wird zumindest alles etwas erträglicher werden.
     
    #12
    Fuchs, 5 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. Antilover
    Antilover (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    Ich bin ein stubenhocker. Ich war noch nie draußen ohne einen Grund dafür zu haben. Und meine Mutter würde es mir auch nicht erlauben, einfach so allein nach Wien zu fahren. Jetzt werden wahrscheinlich viele denken, ich sei ein Muttersöhnchen, bin ich aber nicht. Ich bin nicht gerade der typische Jugendliche. Und ich war noch nie in einem spieleraum oder so. Auserdem hat sich das mit den karten spielen erledigt. Ich hab aufgehört, als niemand mehr spielte, den ich kannte und in solchen Spielräumen mit irgendwelchen fremden zu spielen ist nicht lustig. Auf die Frage mit dem Geschwistern, ja ich habe einen 15 Jahre alten bruder. Aber das hilft mir auch nicht zu ansehen, da dieser in der Schule auch verachtet wird. Er wird zwar nicht gemobbt weil er einmal einfach so aus Wut, weil man ihn geärgert hatte, den overhead zertrümmert hat. Und an die Behauptung, ein 13 jähriger würde noch Lego spielen und nicht an Mädchen denken. @brainforce wie alt bist du, dass das in deiner Jugend noch so war?im Jahr 2010 denkt man als 13-jähriger nur noch an Mädchen. Und was das Lego anbelangt: ich hab einen in der klasse, der kauft sich zum Spaß futtermäuse aus der Tierhandlung, nur um ihnen dann einen Knaller an den rücken zu binden, und sie so zu töten. Sogar ich, obwohl ich nicht gewaltversessen bin, und meine Mutter gegen schießspiele ist, hab ich crysis.
     
    #13
    Antilover, 5 April 2010
  14. aiks
    Gast
    0
    Aber du musst doch selber wissen, dass das mit den Mädchen nie was wird, wenn du ein Stubenhocker bleibst?

    Leute kennenzulernen ist nunmal Vorraussetzung für Mächen kennenlernen, aber wenn du noch nicht so weit bist, dass du auch mal Party oder ähnliches machen willst, dann wird das sicher auch noch kommen.
    Hast du denn besondere musikalische Vorlieben, sodass du durch die vielleicht Leute kennenlernen könntest?

    Und natürlich verbietet dir deine Mutter alleine nach Wien zu fahren, für sie bist du noch ein Kind. Du solltest nicht darauf warten, dass sie es dir erlaubt, sondern du musst dir langsam den Weg ins Erwachsenwerden ebnen. Dazu gehört auch mal mit der Mutter zu streiten, zu diskutieren, zu hadern, damit man mehr Sachen darf.
     
    #14
    aiks, 5 April 2010
  15. Antilover
    Antilover (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    Du hast leicht reden mit 22 jedenfalls steht das in deinem Profil. Ich glaube jeder jugendlicher ist mit mir einig, dass Mütter immer in Wortwechsel gewinnen.Auserdem gibt es da das Problem, das es in der ganzen Stadt bekannt ist, dass ich ein Looser bin. Und wieso sollte mich irgendjemand in Wien zu einer Party einladen? Oder meinst du eher Konzerte und offizielle Partys. Ich mag Linkin Park und Techno außerdem Spiele ich guitarre(sorry hab ich vergessen zu erwähnen.)
     
    #15
    Antilover, 5 April 2010
  16. aiks
    Gast
    0
    Also ich hab nie aufgegeben, wenn meine Mutter mal gewonnen hat. Entweder hab ich mit ihr dann Sachen ausgehandelt oder (ja es ist nicht zu empfehlen) die Sachen gegen ihren Willen gemacht.
    Wenn du sowieso bald am Rennweg in die Schule gehst, bist du doch sowieso schon in Wien, du bist 13 Jahre alt und wenn deine Mutter dir befiehlt, dass du nach der Schule immer sofort zuhause sein zu hast, dann musst du wirklich etwas dagegen unternehmen.

    Ach, und ich glaube kaum, dass in ganz Wien bekannt ist, dass du ein Loser bist. Du bist ja nicht mal einer, nur weil du lange Haare und ein bissl nerdig bist. Von den Leuten gibt es genug in Wien und ich kenne auch selber welche. Und die haben auch Freunde. In Wien.

    Wenn du denkst, dass sowieso alles nicht klappt und sowieso alles scheisse ist, dann sperr dich ein und schmolle. Aber wenn du willst, dass sich was bessert, dann musst du halt daran arbeiten und etwas verändern.

    Natürlich wird dich auch niemand sofort auf eine Party einladen - aber sobald du mal eine paar Bekanntschaften und Kontakte hast ist die Wahrscheinlichkeit immer größer. In Wien und vor allem im Internet gibt es doch wirklich so unglaublich viel, wie man Leute kennenlernen kann.

    Und btw.: Ich war früher in genau der gleichen Situation wie du. Ich komm aus einem kleinen Ort vor Graz, wo mich niemand gemocht hat, weil ich ein "Freak" war und meine Mutter hat mir auch nix erlaubt. Ich bin dann aber nach der Schule immer in Graz geblieben, bin dort in die Parks gegangen, hab mich zu Leuten gesetzt (was eine riiiesige Überwindung war), von denen ich dachte, die sind cool. Bin immer wieder zu denen hin und die haben mich auch immer mehr gemocht und das war dann wirklich meine Clique für die nächsten fünf, sechs Jahre und ich bin mit manchen noch immer befreundet. Ich hab bis ich nach Graz gezogen bin keinen einzigen Freund in meinem Dorf gehabt, aber dafür über lockere Bekanntenkreise und das Internet in ganz Österreich. Man muss sich nur überwinden und seiner Mutter als erwachsener(er) Mensch gegenübertreten.
     
    #16
    aiks, 5 April 2010
  17. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Aber der Sinn ist doch, dass aus den jetzt Fremden erstmal Bekannte und dann vielleicht Freunde werden. Wenn du mit der Einstellung herangehst, dass du keine Lust auf Fremde hast, wie willst du dann jemals einen Freundeskreis aufbauen, geschweige denn ein nettes Mädel kennenlernen. Ich muss sagen, dass ich diesen Tipp mit dem Spielraum hier eigentlich echt am Besten fand. Das du jetzt nicht mehr spielst muss ja nicht heißen, dass du es nie wieder tust. Schließlich hat es dir ja anscheinend mal Spaß gemacht.
    Alternativ kannst du natürlich auch was anderes machen, was dich interessiert. Hauptsache raus aus deinem Dorf und neue Leute kennenlernen, die dieselben Interessen haben, da man dann leichter ins Gespräch kommt.
     
    #17
    Schmusekatze05, 5 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. Antilover
    Antilover (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    Ja ich muss sagen ich bin in einem modellbauclub, wo wir uns eimal im Monat für 10 Stunden(also den ganzen Tag) treffen. Da gibt's nur ein Problem, in diesem privaten modellbauclub sind nur Buben und Männer im alter von 10-50. Kein Mädchen weit und breit. Und was das mit dem spieleraum angeht, es ist eine gute Idee. Ich werd Schaum ob ich in nächster Zeit einmal dort hinneinschau. Und danke für die tollen Tips von allen.
     
    #18
    Antilover, 5 April 2010
  19. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Off-Topic:
    Krass, dass jemand mit 13 schon glaubt, etwas in seinem Leben verpasst zu haben. Geht die Zeit heute so schnell vorüber?
     
    #19
    spätzünder, 5 April 2010
  20. Antilover
    Antilover (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    Single
    Sehr witzig.:mad:l
     
    #20
    Antilover, 5 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fühle mich verarscht
TheManWhoSoldTheWorld
Kummerkasten Forum
7 Oktober 2015
16 Antworten
Dagius
Kummerkasten Forum
9 März 2005
4 Antworten
*Street~Dancer*
Kummerkasten Forum
25 Dezember 2004
7 Antworten