Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

fühlen, dass man nichts fühlt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Mr. Durden, 1 Januar 2005.

  1. Mr. Durden
    Gast
    0
    Hi Leute, konventionell ein frohes neues Jahr erstmal :zwinker:

    Nun zu meinem Problem: seit etwa 3 Wochen treff ich mich häuig mit einem Mädel, wir verstehen uns super gut, etc. Eine Zeit lang hatte ich auch das Gefühl, dass ich mich verliebt hätte. Nun sind wir uns auch schon bei der dritten Verabredung (2 Tage nach der ersten!) näher gekommen, was eindeutig zu früh war!! Als ich sie den darauffolgenden Tag getroffen hatte, fühlte ich überhaupt nichts. Da war einfach eine Blockade. Ok, wir haben uns darauf geeinigt, solche Sachen wie Beziehung erstmal zu vergessen. Bei den nächsten Treffen löste sich auch die innere Blockade wieder und wir wurden richtig gute Freunde, treffen uns wie gesagt regelmäßig. Das ist so ein komisches Verhältnis geworden zwischen uns, es ist zwar keine Beziehung, aber auch mehr als eine Freundschaft (jedenfalls hab ich bisher noch nicht mit platon'schen Freundinnen gekuschelt oder Händchen gehalten). Seit ich gemerkt habe, dass von ihr doch mehr aus geht, baut sich bei mir wieder diese Blockade auf. Prinzipiell hätte ich gegen eine Beziehung mit ihr nichts einzuwenden. Es wäre ja auch schließlich (von mir aus) beinahe dazu gekommen.
    Zuletzt hatte ich diese Blockade gestern. Zu Silvester. Ich stand um kurz vor 12 auf einem großen Platz mit ihr und einigen Freunden zusammen. Und das einzige was ich verspürt habe ist, dass ich nichts verspüre. Nur einen dicken Klos oder eine Verkrampfung - oder was auch immer - in der Magengegend.
    Kann es sein, dass ich versuche meine Gefühle "wegzusperren" aufgrund von "Beziehungsangst"?
    Kennt das jemand von euch? Es ist kein sehr schönes Gefühl und ich möchte es gerne loswerden.

    Ich bin dankbar für jede Antwort!
     
    #1
    Mr. Durden, 1 Januar 2005
  2. glashaus
    Gast
    0
    Hast du denn Angst vor einer Beziehung? Oder hats du vielleicht eher Angst davor, ihr zu sagen dass es nichts wird und sie somit als Freundin verlieren könntest?
     
    #2
    glashaus, 1 Januar 2005
  3. Mr. Durden
    Gast
    0
    hallo Glashaus, danke für deine Antwort!
    Also, gewissermaßen könnte beides zutreffen. Es gibt momente, da fühle ich mich zu ihr hingezogen. Und ein paar Momente später sagt mir mein Kopf, dass das nicht geht, dass das nur alles kaputt machen würde.
    Außerdem mach ich mir zigtausend Gedanken, versuche vergangene Situationen zu interpretieren, stundenlang. Daran könnte es meiner Meinung nach auch liegen ...
    Beziehungsangst ist son Thema. Eigentlich hab ich gegen ne Beziehung nichts einzuwenden, wir verstehen uns super gut, können über alle möglichen Dinge reden und sexuell fühl ich mich auch wahnsinnig zu ihr hingezogen. Nur emotional blockier ich einfach zwischendurch immer wieder. Speziell, wenn ich das Gefühl hab, dass sie mir zu nahe kommt.
     
    #3
    Mr. Durden, 1 Januar 2005
  4. glashaus
    Gast
    0
    Also dazu sag ich nur:

    "People are about as happy as they make up their minds to be."

    Du stehst dir vermutlich nur selbst im Weg.
     
    #4
    glashaus, 1 Januar 2005
  5. sunjenny
    Gast
    0
    Kann mir da eigentlich auch vorstellen, so wie du es beschreibst, dass du angst hast, die Freundschaft mit ihr dadurch zu zerstören und daher angst vor einer Beziehung hast. Aber das dürfte eigentlich nciht das probem sein, wenn es, wie du sagst, auch von ihrer Seite ausgeht!
    Wenn da allerdings wirklich keine gefühle sind, dann solltest du mit ihr darüber reden, auch wenn du angst davor hast. Denn wenn sie Gefühle hat, machst du ihr sonst vielleicht nur falsche HOffnungen. Dann solltet ihr vielleicht zeitweise etwas abstand halten, aber ich denke nicht, das dadurch die freundschaft dauerhaft kaput geht!
     
    #5
    sunjenny, 1 Januar 2005
  6. ChillOut
    Gast
    0
    also so ein problem hab ich auch schon gehabt!
    man sieht ein süßes mädel lernt es kennen versteht sich super mit ihr und wenn sich "androht" mehr daraus zu werden zieht man zurück! also du bist nicht allein mit diesem problem.
    werd dir über diene gefühle erstmal klar, gib dir am besten die zeit die du brauchst und sprich mit deiner "freundin" über deine gefühle bzw. probleme.
    sie wird es verstehen. velleicht liegt es auch einfach daran das du weißt das sie nicht weiß was mit dir los ist
     
    #6
    ChillOut, 1 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fühlen man nichts
Salamander
Kummerkasten Forum
10 Oktober 2016
6 Antworten
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten
19Biene96
Kummerkasten Forum
19 September 2016
14 Antworten