Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Fühlt ihr euch 100% wie ein Mann oder eine Frau?

  1. Ich fühle mich 100 % als Frau.

    13 Stimme(n)
    41,9%
  2. Ich fühle mich zu 90 % als Frau und 10 % als Mann.

    1 Stimme(n)
    3,2%
  3. Ich fühle mich zu 80 % als Frau und 20 % als Mann.

    2 Stimme(n)
    6,5%
  4. Ich fühle mich zu 70 % als Frau und 30 % als Mann.

    1 Stimme(n)
    3,2%
  5. Ich fühle mich zu 60 % als Frau und 40 % als Mann.

    2 Stimme(n)
    6,5%
  6. Ich fühle mich zu 50 % als Frau und als Mann.

    2 Stimme(n)
    6,5%
  7. Ich fühle mich zu 40 % als Frau und 60 % als Mann

    1 Stimme(n)
    3,2%
  8. Ich fühle mich zu 30 % als Frau und 70 % als Mann

    1 Stimme(n)
    3,2%
  9. Ich fühle mich zu 20 % als Frau und 80 % als Mann

    1 Stimme(n)
    3,2%
  10. Ich fühl mich zu 10 % als Frau und 90 % als Mann

    2 Stimme(n)
    6,5%
  11. Ich fühle mich 100 % als Mann

    5 Stimme(n)
    16,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    13 Juni 2010
    #1

    Fühlt ihr euch 100% Mann oder Frau oder nicht so sehr?

    Würdet ihr sagen, dass ihr euch 100% wie eine Frau bzw. wie ein Mann fühlt? Oder spürt ihr, dass xx % von eurer Identität dem jeweils anderen Geschlecht gehört? Das muss nicht gleich eine Geschlechtsidentitätsstörung sein, aber genauso wie jeder Mensch auch ein bissel homosexuell sein kann, könnte jeder Mensch auch xx % Frau oder Mann sein.:ashamed:
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.559
    598
    8.522
    in einer Beziehung
    13 Juni 2010
    #2
    hatten wir das nicht schon? kenn ich doch irgendwie...

    dazu mein standartspruch: "nur, weil du das zipfelchen zwischen den beinen hast statt in den chromosonen, bist du noch lange nicht männlicher als ich" - das sollte als aussage reichen.
     
  • SchwarzeFee
    0
    13 Juni 2010
    #3
    Ich bin zu 100 % Frau.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.466
    148
    269
    nicht angegeben
    13 Juni 2010
    #4
    Ich bin 100% Frau.

    Auch wenn ich pink nichts abgewinnen kann, Schuhe hasse, Naturwissenschaften studiere und mir meine Fingernägel nicht mache :grin:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    13 Juni 2010
    #5
    Das kommt auf den Gesichtspunkt an.
    Ich bin aber 100% Mensch
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    13 Juni 2010
    #6
    Ob ihrs glaubt oder nicht, diese Frage gehört zur Anamnese in einer deutschen Frauenklinik....

    Und ja, 100%-ig me, myself and I
     
  • Rote Zora
    Gast
    0
    13 Juni 2010
    #7
    ****
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.349
    348
    2.226
    Single
    13 Juni 2010
    #8
    Ich bin zu 100% ein Mann und fühle mich auch so. - Das schließt aber nicht aus, dass ich auch die eine oder andere Eigenschaft besitze, die allgemein eher als weiblich gilt.
     
  • *PennyLane*
    0
    14 Juni 2010
    #9
    100% Frau, auch wenn bestimmte meiner Eigenschaften vielleicht als "männlich" bezeichnet werden würden. Aber nee, ich denke nicht dass auch nur ein bisschen "Mann" in mir steckt.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.226
    598
    5.755
    nicht angegeben
    14 Juni 2010
    #10
    "Ich bin zu 40% Frau und 60% Mann"

    Ich zeige gewisse "typisch weibliche" Charakterzüge, von daher würde ich mit augenzwinkernd als "etwas Frau" bezeichnen. :zwinker:
    Aber das ist ja mehr oder weniger nur klischeemäßig, ich fühle mich durch diese Charakterzüge kein Stück weniger männlich.
     
  • KichigaiNeko
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    88
    1
    in einer Beziehung
    1 August 2010
    #11
    Hm... ich hab zuviel männliche Hormone, baue daher schnell Muskelmasse auf und muss mit Sport aufpassen, sehe aber ansonsten definitiv sehr weiblich aus...
    Innerlich dagegen teilt sich das Meer! ^^ War früher sogar 100% davon überzeugt im falschen körper zu stecken, was durch mein "bi"-sein auch nie problematisch war... bis ich schwanger wurde. Ö_ö
    Inzwischen weiss ich nicht mehr was ich denken soll... ich glaube ich hab mich nur mit meiner Rolle abgefunden, glücklich kann ich mich aber nicht nennen.
    Wenn mir jemand ne komplette OP sponsorn würde..ich denk ich wär sofort dabei! XD
    Hab mich früher.. so mit 14-16 immer wie ein junge "verkleidet"... so mit Brust abbinden etc.. und ehrlich, ich war nie wieder so zufrieden und glücklich mit mir selbst wie zu der Zeit wo tatsächlich alle dachten ich wär ein kerl... komisch. ^^
     
  • celzo
    celzo (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    103
    2
    Single
    1 August 2010
    #12
    ich habe auch zuviele männliche Hormone, fühle mich aber sehr weiblich. Wegen den Hormonen sagen wir halt 90%. Ich werde auch von allen Leuten als sehr weiblich (aussehend) bezeichnet. Mache mir aber nicht die Fingernägel, habe einen männlichen Humor, viell ein paar männliche Charakterzüge (kann am großen Bruder liegen), fühle mich aber als Frau, richtige mich, meine Weiblichkeit betonend her(Kleidung, Make Up), und möchte auch nichs anderes als eine Frau sein.
     
  • Riot
    Gast
    0
    1 August 2010
    #13
    Ich fühle mich zu 100% als Frau. Auch wenn ich einige mädchenuntypische Eigenschaften und Hobbies habe, möchte ich um nix in der Welt ein Mann sein und finde das Frausein super.
     
  • Kerze-im-Feuer
    Öfters im Forum
    222
    53
    28
    nicht angegeben
    1 August 2010
    #14
    Wenn du ein Paar Anhaltspunkte notierst, was ein Mann und was eine Frau ist und wieviel % das ausmacht, dann kann ich auch was ankreuzen, vielleicht...

    zumindest sehe ich zu sagen wir 80-90% aus wie ein Mann... Einen Penis habe ich auch... Verhalten, okay, sagen wir 40% Mann & 60% Frau? Allerdings fühle ich mich weder als Mann noch als Frau, denn ich weiß einfach nicht woran ich den Unterschied spüren sollte, was sich an mir Männlich und was Weiblich anfühlt... mir fehlt das das Vergleichsfühlen...
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    2 August 2010
    #15
    Hmm, schwierig. Ich fühl mich schon sehr eindeutig als Mann. Da ich aber charakterlich nicht unbedingt typisch Mann bin (so wie Mario Barth oder ähnliche Primitivlinge gerne das Bild zeichnen) sondern ich eher etwas sensibler bin, hab ich manchmal das Gefühl nicht 100%ig männlich zu sein. Das ist aber wie gesagt nur durch gesellschaftliche Rollenverteilung so, denke ich.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste