Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Führerscheinentzug bei täglichem Cannabiskonsum

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Muh:O, 26 Februar 2009.

  1. Muh:O
    Muh:O (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    der Artikel auf Tagesschau.de hat mich etwas stutzig gemacht, scheinbar hatte ein Mann stark zitternd der Polizei klar machen wollen das er noch fahrtüchtig ist, scheinbar ein Dauerkonsument von Cannabisprodukten.
    Kiff zwar auch ab und an aber so stark das man zittert am nächsten tag?
    Komischer Fall :\

    http://www.tagesschau.de/inland/fuehrerschein108.html

    (Ich bitte um eine objektive Diskussion, Sachen wie "Alle Kiffer sind doof" etc gehören nicht dazu :zwinker: )
     
    #1
    Muh:O, 26 Februar 2009
  2. Damit ist ja wohl alles gesagt, und da ist es ganz egal, warum es so ist.

    Wer sich in so einem Zustand sich in ein Auto setzt gefährdet andere Lebewesen und das soll bestraft werden.
     
    #2
    Chosylämmchen, 26 Februar 2009
  3. Muh:O
    Muh:O (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Klare Kiste seh ich auch so, aber wie zur Hölle kommt man darauf sich in so einem Zustand noch in ein Auto zu setzen :ratlos:
     
    #3
    Muh:O, 26 Februar 2009
  4. FreeMind
    Gast
    0
    Führerscheinentzug ist gerechtfertigt, wer berauscht fährt hat es nicht anders verdient.
     
    #4
    FreeMind, 26 Februar 2009
  5. Loewe
    Loewe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Finde ich absolut in Ordnung. Wer meint, bekifft Autofahren zu müssen, gefährdet sich und andere und solchen Menschen gehört der Führerschein einfach weggenommen.
     
    #5
    Loewe, 27 Februar 2009
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    wenn er schon zittert hat er wohl entzugserscheinungen und wenns so heftig ist, dann seh ich das auch als gerechtfertigt an. allerdings hab ich das auch noch nie erlebt, dass jemand das große zittern vom kiffen (oder nicht-kiffen) kriegt. vielleicht sollten die den kerl doch nochmal auf andere sachen untersuchen.
     
    #6
    Sonata Arctica, 27 Februar 2009
  7. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Ganz einfach: Weil das Gehirn weder benebelt noch auf Entzug klar arbeitet. Und das bezieht sich nicht nur auf Alkohol und Drogen. Das kann ebenso gut - wenn auch etwas weniger wahrscheinlich, wenn sich die Betroffenen über ihren Zustand im Klaren sind - einem unterzuckerten Diabetiker passieren (dem es allerdings relativ schnell so schlecht geht, dass er kaum wird fahren können).
     
    #7
    User 76250, 28 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Führerscheinentzug täglichem Cannabiskonsum
femalePoison
Off-Topic-Location Forum
22 März 2007
17 Antworten
tierchen
Off-Topic-Location Forum
19 Dezember 2004
19 Antworten
Test