Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Führerschien: Prüfungsangst

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von *lolly*, 24 Mai 2008.

  1. *lolly*
    Gast
    0
    Hey:smile:
    hab ein riesiges Problem. Bin vor 2 Wochen das zweite Mal beim Führerschein durchgefallen. War am Abend davor schon total nervlich fertig...total aufgeregt konnte nur dran denken, weil ich ja schon mal durchgefallen bin.
    Meine Fahrlehrerin hat gesagt, dass ich ihre beste Fahrschülerin bin, Auto fahren kann und ich meine Angst unterkontrolle bringen muss vorher würde ich nur wieder durchfallen, meinte sogar ich soll zum Psychiater gehen:cry:
    Hab bei der ersten niemanden erzählt das ich ihn mache..wollte nicht versagen und das es dann wer weiß, es war mir unangenehm und peinlich wenn ich durchfallen würde.und dann is es passiert..obwohl das ja nicht so schlimm is. Ab da is es soo schlimm gewesen hab voll Panik.
    Ich kann Autofahren, kann es in der Prüfung nur einfach nicht zeigen weil ich nach und nach gar nix mehr mitkriege und voller Angst gar nich mehr klar komme:cry: :cry: Bei der 2. Prüfung war es auch noch der gleiche Prüfer..kam mir immer so vor als ob mein Gehirn völlig abgesckltete sein würde wenn ich am Tüv-Hof ankam...Es ist soo schrecklich hab das Gefühl das ich es nie schaffe, weil die letzten Male hab ich auch nicht geschafft obwohl ichs eigentlich in den Fahrstunden immer geschafft hätte..der Führerschein scheint so unerreichbar:geknickt:
    Hattet ihr so ähnliche Erfahungen was habt ihr gegen eure Prüfungsangst gemacht?
    Danke jetzt schon mal:herz:
     
    #1
    *lolly*, 24 Mai 2008
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Besorg dir Notfalltropfen (Bachblüten).
    Die haben mir super geholfen und ich war bei meiner Prüfung total ruhig. :smile:
     
    #2
    krava, 24 Mai 2008
  3. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Aber bitte keinen Baldrian! Mein Fahrlehrer hatte mal einen Prüfling, der war dann so ruhig gestellt, dass er gar nicht mehr fahrtüchtig war. Baldrian hat wohl solche Auswirkungen wenn man es nicht gewöhnt ist.

    Du bist echt in einer schwierige Situation. Vielleicht würde es ja auch helfen, wenn du eine Entspannungstechnik lernst, damit du dich selber kurz vor der Prüfung etwas wieder runterholen kannst.

    Ich weiß nicht, ob das möglich ist, aber vielleicht würde es ja auch helfen, wenn man mit dem Prüfer vorher mal spricht. Dass du ihn schon etwas näher kennenlernst, vielleicht bei nem Kaffee. Einfach, dass er etwas weniger Prüfer und etwas menschlicher für dich wird. Vielleicht kann deine Fahrlehrerin da etwas arrangieren.

    Ansonsten drücke ich dir ganz fest die Daumen. Du schaffst das. Du musst ganz fest an dich glauben und nicht den Mut verlieren :knuddel:
     
    #3
    Schmusekatze05, 24 Mai 2008
  4. *lolly*
    Gast
    0
    ohh das is lieb:schuechte ja meine Fahrlehrerin meinte auch das ich was nehmen sollte, aber ich kann ja die Wirkung gar nicht testen, weil ich davor ja nicht in sooo eine Stresssituation komme:kopfschue aber ich denke was anderes bleibt mir nicht übrig..es ist nur soo belasteend immer wenn ich dran denke wird mir schlecht und ich könnt nur heulen..will den FS eigentlich gar nicht mehr machen:flennen:
     
    #4
    *lolly*, 24 Mai 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Bachblüten bewirken garantiert keine Müdigkeit oder so was und haben auch sonst keine Nebenwirkungen.
    Probiers!
     
    #5
    krava, 24 Mai 2008
  6. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Ausser man nimmt viel zu viel...

    Aber mach dich nicht fertig, du schaffst das schon, Führerschein ist wirklich nicht so das Problem!
     
    #6
    Reliant, 24 Mai 2008
  7. matze8474
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Auch wenn das jetzt wieder niemand in Ordnung findet, aber mich interessiert es jetzt einfach:schuechte

    Wie soll jmd, der jetzt schon an der Führerscheinprüfung verzweifelt, andere wichtige Prüfungen in der Schule/Studium oder wo auch immer jemals meistern?

    Soll man sich da jedesmal den Kopf voll Beruhigungsmittel hauen? Das kann doch auch irgendwo keine Lösung sein!
     
    #7
    matze8474, 24 Mai 2008
  8. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich kann sie gut verstehen. Mir geht es auch jedes Mal vor Prüfungen, bei denen man direkt Menschen gegenübersteht, also Führerscheinprüfung/ mündliche Prüfungen so.
    Vor Klausuren, auch vor meinen Examensklausuren bin ich zwar aufgeregt gewesen, aber nicht mal halb so schlimm wie bei mündlichen Prüfungen.

    Ich denke, dass es einfach damit zusammen hängt, dass man direkt vor demjenigen sitzt, der einen auch bewertet. Bei einer Klausur merke ich ja nicht, wenn er meine Antworten total blöd findet, aber so direkt... Für mich ist das der Horror schlechthin.
    Trotzdem schafft man es immer irgendwie. Mehr schlecht als Recht, und mündliche Prüfungen ziehen mich auch immer tierisch im Schnitt runter, aber Hauptsache durch.

    Man muss halt lernen damit irgendwie umzugehen. Langfristig halt durch Entspannungstechniken oder irgendwas. Aber kurzfristig, wie sie es jetzt für die Führerscheinprüfung braucht halte ich den Rat mit den Bachblüten durchaus für sinnvoll.
     
    #8
    Schmusekatze05, 24 Mai 2008
  9. *lolly*
    Gast
    0
    Also inna Schule hab ich überhaupt keine Probleme..ich hatte das noch nie das ich aufgeregt war bei einer Klausur oder anderm und ich bin in der 12 und muss fürs Abi sammeln, das ist auch sehr wichtig..
    Das ist halt erst beim Führerschein aufgetreten..das Schlimme ist das man weiß man kann aber man wird von diesen Ängsten überrollt und kann es einfach nicht mehr kontrolliern es ist zum verzweifeln..
    Jetzt denk ich mir auch is muss locker bleiben, weiß wie man sich verhalten muss is ja ganz easy und allles...aber wenns drauf ankommt:geknickt:
    außerdem kam ich mir vor wie bei meiner ersten, gleicher Prüfer, gleiches Wetter, etc...
     
    #9
    *lolly*, 24 Mai 2008
  10. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Und ich denke, dass das gerade die Schwierigkeit ist. Wenn man zu sehr sowas denkt, dann verkrampft man automatisch.
    Echt blöd...
     
    #10
    Schmusekatze05, 24 Mai 2008
  11. Smo^
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    88
    1
    nicht angegeben
    Jepp, damit erinnerst du dich immer selbst wieder an deine Aufgeregtheit. Ich wuerds auch nicht mit Beruhigungsmitteln probieren, das ist wirklich nicht das richtige fuer den Strassenverkehr, schon gar nicht bei einer Pruefung.

    Der Pruefer hat einfach die Pflicht, im Interesse deiner und anderer Sicherheit, auf fast fehlerfreies Fahren zu achten. Aber er hat ganz bestimmt kein Interesse daran dich durchfallen zu lassen, und ich hab auch bei meinen 4 FS Pruefungen (Moped, Motorrad, Auto und LKW) immer kleine Fehler gemacht, das ist normal und dadurch faellst du auch nicht durch. Schlimm werden nur grobe Fehler, und die passieren eben dann wenn du nicht aufmerksam faehrst, sondern dich darauf konzentrierst deine Angst in den Griff zu bekommen und unbedingt perfekt zu fahren.

    Versuch einfach, wenn du zur Pruefung gehst, dir den Pruefer anzuschauen, denk dir wie er privat drauf ist, vielleicht ist er ja ein lustiger Mensch der gern feiert und lacht, oder vielleicht ein Familienvater der gern etwas mit seinen Lieben unternimmt. Hinter jedem Pruefer steckt auch ein Mensch mit einem Privatleben der auch Fehler macht und die auch weis, er ist bestimmt nicht nur der knallharte Tüv-Angestellte. Und wenn er vor dir steht, gib ihm die Hand, begruess ihn und laechle, er wird zuruecklaecheln :zwinker:

    Viele Gruesse
    Steve
     
    #11
    Smo^, 24 Mai 2008
  12. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    bist du mit deiner fahrlehrerin bisher immer alleine gefahren?
    wenn ja, sag ihr mal, du willst am besten noch ein oder zwei leute mit hinten drin sitzen haben.
    sag ihr auch, du willst prüfungsfahrten simulieren, vielleicht mit einem zweiten fahrlehrer.
    und was du noch machen kannst, mit einem elternteil vielleicht nochmal auf einen verkehrsübungsplatz oder so fahren.

    einfach eben immer wieder andere leute mit ins auto packen.
    damit verlierst du die vertrautheit. deine fahrlehrerin weiß ja wie du fährst, aber andere eben nicht.

    evlt. wäre das noch ein ansatz, der dich zumindest ein wenig ruhiger werden läßt.
     
    #12
    twinkeling-star, 24 Mai 2008
  13. Lalilia
    Lalilia (30)
    Meistens hier zu finden
    170
    128
    151
    Verheiratet
    Hallo,

    ich hab, nachdem ich zum zweiten Mal durchgefallen bin, 3 Monate Pause gemacht. Weil ich mich, wie du, in meiner 2. Prüfung (3 Wochen nach der ersten) genauso gefühlt hab wie in der ersten und beim Rückwärtseinparken, woran ich in der ersten Prüfung gescheitert war, mehr oder weniger'nen Nervenzusammenbruh bekommen hab.
    Ein bisschen Abstand kann schon hilfreich sein.

    Die von Krava schon angesprochenen Notfalltropfen hatte ich in meiner 3. Prfung dann auch, von "total ruhig" könnte ich jetzt zwar nicht sprechen, aber immerhin war ich ruhiger. Und ich würd am Abend vorher schonmal weche nehmen, zum einschlafen.

    Liebe Grüße,
    Lalilia
     
    #13
    Lalilia, 24 Mai 2008
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ein paar Tropfen reichen. :zwinker:
     
    #14
    krava, 24 Mai 2008
  15. *lolly*
    Gast
    0
    Das is lieb von euch:smile: jaa bin jetzt auch viel beruhigter nachdem ihr das alles geschrieben habt.denk nicht mehr sooo negativ und bekomm bauschschmerzen..aber ich denke um notfalltropfen oder so komm ich nicht drum rum, ich kenn mich:grin: aber ich brach jetzt erst mal bissi abstand davon und werde erst in nem monat oder so die nächste machen...
    Nur mein Auto steht vor der Tür und mein Geld wird knapp, kann nur noch diese bezahlen sonst wird knapp, das is ach soo problematisch und bedrückt mich..aber ich bin schon positiven jetzt wo ich eure Kommentare gelesen hab:smile:
     
    #15
    *lolly*, 24 Mai 2008
  16. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen:
    Ich habe normalerweise überhaupt kein Problem mit Prüfungsangst. Vor und während schriftlichen Prüfungen (Klassenarbeiten, Abi, Klausuren an der Uni, Theorieprüfungen für Führerschein und Segelschein, etc.) bleibe ich immer völlig cool.
    Auch bei mündlichen Prüfungen (Abi, Uni, etc.) und der praktischen Prüfung zum Segelschein hatte ich überhaupt kein Problem... ich war allerhöchstens minimal nervös.

    Aber bei der praktischen Fahrprüfung war auch ich total aufgeregt, habe das Auto beim Anfahren aufm Parkplatz 2 mal abgewürgt und mich noch ein mal verschalten... Nach 5 Minuten war das aber vorbei und ich war wieder ganz locker wie bei allen anderen Prüfungen auch.
    Ich habe den Führerschein dann mit dem Kommentar "Die ersten paar Minuten sichieben wir mal auf die Aufregung" bekommen.
     
    #16
    User 44981, 24 Mai 2008
  17. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ich weiß. Ich hatte nur jemanden in der Klasse der vor jeder Schularbeit ein zwei Fläschchen getrunken hat :zwinker:
     
    #17
    Reliant, 25 Mai 2008
  18. *lolly*
    Gast
    0
    Hey:smile:
    Ich greife mal mein Topic wieder auf weil es Freitag soweit ist..also ich hab Prüfung;-)
    Die erste Fahrstunde jetzt war ich richtig aufgeregt und wollte nur noch weg, ging aber am Ende total weil wenn ich quassel und abgeleckt bin geht wieder^^..die Zweite war richitg super obwohl ich vorher auch schon fast durchgedreht bin vor Aufregung..dann im Auto war ich aber voll ruhig..hatte vor beiden Fahrstunden auch Notfalltropfen genommen^^
    Also jetzt hab ich halt Angst, weil ich bei meiner 1.Fahrstunde jetzt immer noch total aufgeregt war am Anfang..obwohl ich halt die Tropen genommen hatte..
    Ich überlege halt jetzt zum Arzt zu gehe wegen Beruhigungsmittel oder vllt Baldrian..kann mir jemnad was daszu sagen..hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?!
     
    #18
    *lolly*, 14 Juli 2008
  19. ichundnichtdu
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Single
    ....
     
    #19
    ichundnichtdu, 15 Juli 2008
  20. Jimmy18
    Jimmy18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich kann allen raten dir Kurz davor sind eine 45 min vor der PraxisPrüfung nochmal ne Fahrstunde zu nehmen damit man drin ist.

    Wichtig ist: Sich den Prüfer weg zu denken! Das ist zwar sehr sehr schwer aber der Fahrlehrer hat euch ja nicht zur Praxis geschickt weil er weißt das du es nicht kannst… halt dir das immer vor Augen.

    Ich brauchte keine Tropfen oder sonst was, war klar auch aufgeregt aber ich hab mir gesagt „du Schaffs das doch mit links :zwinker: “ und joar bin ich einem rutsch durch die Theorie und Praxis gekommen.

    Und bin schon mehr als nen Jahr auf Deutschlands Straßen unterwegs und es ist einfach der Hammer!
     
    #20
    Jimmy18, 15 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Führerschien Prüfungsangst
Mausibiene
Off-Topic-Location Forum
18 Juni 2013
12 Antworten
littleLotte
Off-Topic-Location Forum
19 Juli 2012
20 Antworten