Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Für den Job verbiegen und ne Maske aufsetzen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von LadyMetis, 19 Oktober 2007.

  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Muss man sich für den Job verstellen? Muss man auf freundlich machen, obwohl man eigentlich gar nicht so ist?

    Folgendes: Ich schätze mich selber von der Art her schon als freundlich ein, bin höflich und zuvorkommend. Leider schaue ich oftmals aber nicht so aus, weil es einfach so ist und nicht weil ich es nicht bin.
    Jetzt meinen meine Kollegen und Chef dass ich bei Kunden nicht freundlich rüber komme, sei es am Telefon oder beim persönlichen Gespräch. Auch die Kollegen selber finden ich könnte mehr lachen.

    Was tun in so einer Situation?
    Jeden Morgen eine Maske aufsetzen und fröhlich spielen?
    Bei jedem Kunden schleimen, nur dass alle zufrieden sind?

    Das Problem ist, dass mir was vorgeworfen wird, was gar nicht stimmt. Ich bin ja freundlich und auch gut drauf. Nur laufe ich nicht den ganzen Tag mit nem fetten Grinsen durchs Büro und renne Kunden hinterher nur damit sie zufrieden sind (bin ja keine Sekretärin).
     
    #1
    LadyMetis, 19 Oktober 2007
  2. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Kenn ich... hab ich auch schon öfter gehört... :-D

    Ich brauch nur ganz normal zu gucken und es heißt gleich ich würd böse und unfreundlich gucken... :ratlos: aber den ganzen Tag nur grinsen könnt ich auch gar nicht, von daher... sollen die denken was sie wollen, ich bin so und fertig...
     
    #2
    Chabibi, 19 Oktober 2007
  3. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Naja das kann ich auch irgendwie nicht bringen, weil eben direkt vom Chef drauf angesprochen wurde (er wüsste ja nicht ob ich irgendwelche Probleme hätte... Aber direkt gefragt OB ich Probleme habe, hat er nicht)
    Bisher hats ja auch funktioniert, das wundert mich ja. Ich arbeite seit knapp 4 Jahren in der Firma und es hat sich noch keiner beschwert. jetzt, als wir uns mit ner anderen Firma zusammengeschlossen haben, muss ich mir sowas anhören.
    Ich versteh das gar nicht.
    Soll man allen leuten in den A..... kriechen oder was?
     
    #3
    LadyMetis, 19 Oktober 2007
  4. Marc1979
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    103
    14
    nicht angegeben
    Das Problem kenne ich auch - ich gucke auch nicht sehr freundlich und lache sicher nicht den ganzen Tag. Ändern kann und will ich es nicht.

    Ich arbeite aber nicht so wie du mit Kunden zusammen und da liegt das Problem: zu Kunden MUSS man freundlich sein, und dazu gehört auch ein Lächeln. Ich werde auf jeden Fall nie irgendwo arbeiten wo man viel Kontakt mit externen Personen hat. Da müsste ich mich auch viel zu sehr verstellen. Es reicht schon wenn ich mich für die Kollegen verstellen muß.
     
    #4
    Marc1979, 19 Oktober 2007
  5. User 54458
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    113
    45
    vergeben und glücklich
    Ich arbeite auch viel mit Menschen zusammen. Manchmal ist es sicher nicht ganz leicht, freundlich zu bleiben, aber für mich sind Lächeln und Freundlichkeit wichtig. Das hat nichts mit Verbiegen und Arschkriechen zu tun, sondern gehört zu meinem Verständnis eines Dienstleistungsberufes dazu.
    Du scheinst ja nun wirklich ungewollt unfreundlich rüberzukommen. Die Erfahrung habe ich auch schon mit einigen Personen gemacht. Wer Dich kennt, weiß, dass Du so nicht bist - aber die neuen Kollegen und vor allem die Kunden wissen es halt nicht und können es nicht einschätzen. Hmmm...wenn mir so etwas von mehreren Seiten zugetragen würde, würde ich doch versuchen, in der Beziehung etwas an mir zu arbeiten. Deshalb musst Du ja nicht gleich zum Grinsehuhn mutieren - und ein Lächeln "hört" Dein Gesprächspartner auch am Telefon. :smile: :zwinker:
     
    #5
    User 54458, 19 Oktober 2007
  6. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Professionelle Freundlichkeit gehört in manchen Berufszweigen einfach dazu.
    Verkäufer, Flugbegleiter, Telefonisten, Vertreter... ich mag mir nicht vorstellen, dass all diese Menschen wirklich ein so tolles Leben haben, dass das Dauergrinsen in ihrem Gesicht und das fröhliche Kieksen in der Stimme echt sein können. ... Das ist selbstverständlich professionell aufgesetzt (wenn es fehlt, ist die Person eben nicht professionell und würde von mir als Chef auch sofort zur Rede gestellt werden) und gehört dazu.
    Bedenke: du machst deinen Job nicht, um deine Persönlichkeit auszuleben, sondern, um Geld zu verdienen. Also erfülle die Anforderungen, und wenn es eine Anforderung ist, zu Grinsen wie ein Wiesel, das gerade die fetteste Maus der Welt in die Ecke gedrängt hat, dann muss das wohl so sein.
    ...
    Wenn dir nun jemand sagt, dass du diese falsche, aber notwendige Förhlichkeit/Freundlichkeit nicht rüber bringst, dann ist das so, als würde dir dein Malermeister sagen: Mädel, deine Farbe deckt nicht sauber ab - oder so ähnlich... was dir der Vergleich sagen will: nach Ansicht deines Vorgesetzten geht dir ein wesentlicher Skill des Berufes ab - das musst du dann wohl ändern.
    Aus der eigenen Erfahrung: ich hab schon als Telefonfifi und Verkäufer gejobbt, außerdem mache ich nebenbei "Was mit Leuten" für unsere Truppe (Sponsoren organisieren, Fahrten buchen, Kartenverkauf organisieren, jadda, jadda) - immer macht es sich bezahlt, die Leute freundlich zu behandeln, auch wenn man sie persönlich zum Kotzen findet - und in meinem ersten Minijob bin ich vom Cheffe geradezu dazu angehalten und abgerichtet worden. Manche sagen, das verbiegt, aber es nützt definitiv.
     
    #6
    many--, 19 Oktober 2007
  7. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Kommt mir sehr bekannt vor.
     
    #7
    User 67771, 19 Oktober 2007
  8. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Das versteh ich ja alles, wenn ich denn einen Job hätte, der in die Richtung geht. Aber ich bin Mediengestalterin und sitz eigentlich den ganzen Tag am Rechner. Und bis vor einer Woche hab ich nur allein gearbeitet und ganz selten mal nen Kunden am telefon gehabt. Jetzt seit einer Woche soll ich plötzlich ständig für die andere Firma ans Telefon gehen und deren Kunden abwickeln, was mir vorher nicht gesagt wurde.
     
    #8
    LadyMetis, 20 Oktober 2007
  9. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    tja die zeiten ändern sich und da sollte man eventuell schon so flexibel sein und sich drauf einstellen können!
     
    #9
    User 12216, 20 Oktober 2007
  10. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Na dann werde ich mich am Montag gleich auf Knopfdruck drauf einstellen.
     
    #10
    LadyMetis, 20 Oktober 2007
  11. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    OK, das ist natürlich was anderes. Wenn einem professionelle Freundlichkeit nicht als Bestandteil der Berufausbildung bzw des Berufsbildes nahegebracht wurde, fällt es natürlich schwer, sich in einer solchen Situation darauf einzustellen.
    Aber sieh es mal so: du musst das jetzt machen, es gehört jetzt zu deinem Job dazu. Gewöhn dich einfach an den Gedanken, dass "Telefonfifi"/"Kundenbetreuer" jetzt teil deiner Berufsbeschreibung ist - und als Telefonfifi/Kundenbetreuer ist es das A und O, freundlich auf die Kunden zuzugehen. Ob man das jetzt will oder nicht, ob man diese Kunden leiden kann oder nicht, ob man selber ein freundlicher Typ ist oder nicht - ganz egal, du musst "Freundlichkeit" jetzt einfach als professionelle Fähigkeit betrachten, die du zum Wohle deines Jobs erlernen und anwenden musst.
     
    #11
    many--, 20 Oktober 2007
  12. fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Selbes Problem auch bei mir. Mir wird auch ständig gesagt, dass ich mal freundlicher schauen soll und wenn ich dann auch mal mit einem Lachen da sitze, ist es auch nicht richtig. Meine Arbeit besteht auch nur am PC sitzen, ich muss nicht mal mit anderen telefonieren (bis jetzt), deswegen weiß ich auch nicht, warum ich mich verstellen sollte. Wobei es mir beim Telefonieren nicht schwer fällt, eine "Maske" aufzusetzen und freundlich zu wirken. Solange du die Kunden nicht pampig am Telefon behandelst soll es deinen Kollegen doch egal sein, wie dein Gesicht sich "verzieht".
     
    #12
    fragment, 20 Oktober 2007
  13. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Danke für den Beistand! Ist mal ganz interesaant zu hören dass es noch menschen gibt die das gleiche Problem haben. Ich kann das leider nicht ignorieren was gesagt wurde, da bin ich schneller aus der Firma draußen als ich gucken kann. Es wurde mir ja nicht mal von der betreffenden Person selber gesagt, sondern vom Chef. Ich finds ja einfach nur krass dass ich seit einer Woche so arbeite und die mir nicht mal die Zeit geben mich einzugewöhnen, an die neuen Mitarbeiter zu gewöhnen und auch an die neuen Kunden. Wenn mir vorher gesagt worden wäre dass das jetzt zu meinem Job dazu gejört, wärs ja ok, aber ich wurde damit ins kalte Wasser geschmissen, was die telefonate und die Kunden angeht. Diese andere sache, dass ich angeblich zu wenig lache im Büro, ist einfach nur ansichtssache und wenn mich jemand kennt weiß er auch dass ich nur so ausseh.
    Ich seh das ja alles ein dass es vielleicht dazu gehört oder jetzt von mir verlangt wird, aber das kann man mir ja sagen. Aber jetzt kommen und sich nach gerade mal einer Woche beschweren...
     
    #13
    LadyMetis, 20 Oktober 2007
  14. Packset
    Gast
    0
    geht ja auch so einfach.
    wenn man im einzelhandel arbeitet stellt sich das automatisch ein, aber man kann nicht erwarten das jemand nach der einzelhaft vor dem pc plötztlich verkaufen kann, beruhigen kann etc.
     
    #14
    Packset, 20 Oktober 2007
  15. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Definitiv nein!!!!!!!!! :kopfschue
    Bleib dir selbst und deiner Linie treu, ansonsten bist du nicht mehr du.
     
    #15
    User 39864, 20 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Job verbiegen Maske
CreamyVanilla
Off-Topic-Location Forum
22 August 2016
68 Antworten
Äffchen
Off-Topic-Location Forum
9 August 2016
33 Antworten