Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Für die Frauen: Wie texte ich eine Kontaktanzeige

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sodele, 20 Februar 2008.

  1. Sodele
    Sodele (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    Nachdem ich jetzt eben schon wieder eine ziemlich untaugliche Suchmeldung gelesen habe (hier im Forum, näher wird das nicht präzisiert, ich möchte ja niemand bloßstellen), gibt's jetzt mal eine Anleitung.

    Vorweg: Eine Anleitung für die Mädels und Frauen. Sorry Jungs: Die Regel heißt eindeutig: Die Frauen machen die "Stellenausschreibung", und ihr müsst Euch darauf bewerben.

    1.) Es ist nicht das Ziel, möglichst viel Zuschriften zu bekommen (die dann vielleicht alle auch noch genervt nachfragen), sondern die richtigen Zuschriften. Eigentlich reicht eine.

    2.) Je präziser Ihr schreibt, wer Ihr seid und was Ihr sucht, desto weniger Zuschriften werden es insgesamt, und desto mehr werden es, die infrage kommen.

    3.) Was muss (fast) zwingend in eine Kontaktanzeige:

    Von Euch:

    a) Alter
    b) Wohnort
    c) Bildungsgrad
    d) wie stark geraucht wird

    Von Ihm

    a) zulässiger Altersbereich (da gehen die Ansichten so weit auseinander, dass man das nicht aus Eurem Alter ableiten kann)

    4.) Bild: Ist immer vorteilhaft. Nicht jeder möchte aber von seinem Umfeld an einer solchen Stelle gesehen werden. Das ist ein Grund, es wegzulassen.

    5.) Die Ausbeute an "Individualzuschriften" lässt sich deutlich dadurch erhöhen, dass man etwas schreibt, woran man beim Antworten anknüpfen kann. Am besten ein paar Fragen.

    Diejenigen, die aus Prinzip überall antworten und ihren Standardtext dort hinschicken, werden auch Euch antworten. Ob Ihr die wollt, ist eine andere Frage. Diejenigen, die sich tatsächlich für Euch interessieren, brauchen eine Idee, wie man in den Text einsteigen kann. Macht es denen nicht unnötig schwer, denn das sind die Antworten, die Ihr haben wollt.

    (Ich habe schon selber an manchen Antworten über einer halben Stunde gesessen und habe es dann ganz aufgegeben. Und ich habe mehr als einen halben Regalmeter Fachliteratur geschrieben, geht mal davon aus, dass ich formulieren kann... )

    6.) Die "anzeigenüblichen Eigenschaften", also Treue, Ehrlichkeit... kann man sich sparen. Hat jemand mal das Gegenteil gesucht oder das Gegenteil von sich behauptet?

    7.) Hobbies: Musik hören und Freunde treffen? Sollte man nur erwähnen, wenn man nichts Individuelleres zu bieten hat.

    8.) Und am Schluss lesen wir das noch mal durch und versuchen dabei, uns in die andere Seite zu versetzen. (So ein klein wenig zumindest).

    Beispiel: Was denkt sich ein Mann wohl, wenn er liest "ich bremse auch für Männer". Und diejenigen, die trotzdem antworten: Sind die unsere Zielgruppe?




    Wenn Ihr also 100 Zuschriften bekommt, und es ist um's Verrecken nichts Brauchbares dabei: Überarbeitet mal Euren Text. :tongue:
     
    #1
    Sodele, 20 Februar 2008
  2. KielerSprotte1
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    Single
    Ich gehe von einer Kontaktanzeige in einer Zeitung (oder so ähnlich) aus.
    Das Alter, sowas wie zB eben 1,80m/75kg/grüne Haare/violette Augen :zwinker:.

    Und dann geh mal in dich.. Willst du wirklich eine Beziehung damit oder willst du hauptsächlich Sex?
    Willst du eine Beziehung, seiher etwas von Romantik... der Frühling naht ja, wer will da schon alleine sein. "Ich (1,80m usw) möchte in diesem Sommer nicht alleine in den Sternenhimmel gucken."
    Daraufhin würde ich klar machen, was du suchst... eine bezaubernde Dame bis 95,
    einen kleinen Hinweis auf deine Hobbys... "die es tolerierst, wenn ich 3 Stunden mit meinem Hund Gassi gehe und wir anschließend die Wohnung dreckig machen".

    Sowas in der Art kommt bei mir immer am besten an. Jedenfalls dann, wenn ich eine Beziehung haben möchte und nicht, wenn ich Geld suche oder Sex. :zwinker:
     
    #2
    KielerSprotte1, 21 Februar 2008
  3. Jakob220357
    0
    Hallo „Sodele“,

    da hast Du dir ja ein interessantes Thema herausgesucht, über das ich auch immer wieder nachgedacht habe. Im Gegensatz zu „KielerSprotte1“ denke ich jedoch, dass sich dieses Thema an die bekannten Kontaktanzeigen im Internet richtet, denn wie „KielerSprotte1“ schon erwähnte, funktioniert eine Kontaktanzeige in der Zeitung etwas anders. Hier zahlt man ja nach Platz, das heißt je mehr Zeilen ich verwende und ob ich gar noch ein Bild dazusetze, umso teurer wird der ganze Spaß. Die Kontaktanzeigen, die einen solchen Aufwand betreiben sind meist kommerzielle Anzeigen irgendwelcher Agenturen.

    „Sodele“ spricht hier vermutlich auf die vielen Anzeigen bei den immer weiter wachsenden Portalen an. Eines davon dürfte ja jedem hier bekannt sein, da es mit diesem Forum kooperiert. Aber es gibt auch viele andere, teurere und auch günstigere. Viele haben jedoch eines gemeinsam. Als Frau muss man meist weniger bezahlen oder mitunter auch gar nichts. So soll die Frauenquote künstlich hochgehalten werden. Denn eine hohe Frauenquote ist interessant für die Männerwelt, die schließlich das Geld in diese Plattformen bringt. Zudem ziehen diese Plattformen eine Menge Fakes. Allein beim Partneranbieter dieser Plattform melde ich jeden Tag etwa 5 bis 10 Fakes. Hier ist das Erstellen eines Profils offenbar so einfach, dass jeden Tag unzählige neue Fakes hinzuzukommen scheinen. Was auch zunimmt sind professionelle „Love Scams“, also Menschen, die in vielen langen Emails versuchen eine falsche Identität aufzubauen und dann irgendwann dringend Geld benötigen. Die Person die mich kontaktiert hatte, erklärte mir sie würde durch Afrika touren und irgendwelche Figuren kaufen. Ich bin irgendwann misstrauisch geworden, weil sie in Ihren Emails einige Formulierungsfehler hatte. Ich habe dann die Emails zurückverfolgt und siehe da, sie kommen gar nicht aus Afrika sonders aus der Nähe von Washington. Jedem der also unsicher mit seinen Kontakten auf dieser oder jener Plattform ist, sollte mal einen Blick auf diese Webseite hier: http://www.internet-love-scams.org/ werfen.

    Wie auch immer, hier in diesem Thema soll es ja um die Form der Partnersuche gehen. Es ist natürlich richtig, dass Frauen auf diesen Plattformen regelrecht überhäuft werden mit Zuschriften. Ich muss hier natürlich „Sodele“ zustimmen, denn es gibt viele Profile im Internet die völlig unzureichend mit Informationen ausgestattet sind. Natürlich muss jetzt nicht alles gegeben sein, aber man stellt sich ja quasi mit seinem Profil vor und bewirbt sich in gewisser Hinsicht. Insofern ist die Zahl der Profile mit Sätzen wie „Mir fällt nichts ein“ oder „Frag mich doch einfach“ überraschend hoch. Sinnvoll sind tatsächlich Fragen oder Formulierungen, dass man als tatsächlich interessierte Person einfach auf ein Gespräch einlassen kann. Jedoch ist meine Erfahrung recht ernüchternd was die verschiedenen Partnerbörsen betrifft. Wie vielleicht schon einmal in einem meiner anderen Beiträge zu lesen war, war meine Erfolgsquote bis her nahe bei null. Auch wenn ich gut formulieren kann und generell etwas Neues schreibe, so ist doch der Verlust an den einfachsten Umgangsformen am Schwerwiegendsten. In so vielen Profilen werden Werte wie Treue, Ehrlichkeit oder Respekt emporgehoben doch kaum jemand meint das tatsächlich so. Der Großteil der Nutzer scheint sich bewusst hinter der scheinbaren Anonymität des Internets zu verstecken. Eigentlich sollte man denken, dass es nicht zu viel verlangt wäre, im Falle, dass der Kontakt nicht ins Suchprofil passt einen kurzen abweisenden Einzeiler zu formulieren. Diesen Einzeiler könnten ganz Unkreative sicher auch per „Copy & Paste“ einfügen. Allgemein gesehen scheinen diese Plattformen immer weniger Sinn zu machen, je mehr sie sich verbreiten. Das Problem scheint darin zu bestehen, dass immer stärker das Geschäft überwiegt. So nimmt nach meinen Beobachtungen die Zahl der Fakes in diesen Plattformen zu. Immer mehr Plattformen verdienen daran, dass die zahlende Kundschaft, also die Männer, möglichst lange auf diesen Plattformen bleiben, die Erfolgsquote also recht gering bleibt.

    Also, ein gutes Profil kann sicher helfen, aber letztlich muss man als Frau aus der Zahl der vielen Zuschriften die tatsächlich Echten Kandidaten auswählen. Als Mann muss man aus vielen Fakes die herausfinden, die es tatsächlich ernst meinen mit der Partnersuche. Insofern wünsche ich allen, die mit dieser Methode nach dem Partner Ihrer Träume suchen wollen, alles Gute. Denn die reale Suche Menschen macht noch immer einen besseren Eindruck als die digitale Suche. Ich appelliere hier also auch an die Menschen, die gar nicht mehr wissen, wie man offline leben kann. Somit sollte man auch andere Varianten der Partnersuche ausprobieren und nicht sämtliche Hoffnungen in die Online-Partnerbörsen legen.

    In diesem Sinne. Jakob



    "Schmolle nicht, denn du kannst nicht wissen, wann sich jemand in dein Lächeln verliebt."
     
    #3
    Jakob220357, 21 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen texte Kontaktanzeige
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
dfjk
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
16 Antworten