Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 23108
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    12 November 2004
    #1

    für die pille zum frauenartzt??!!

    halllo alle zusammen !

    also habe eine frage muss man wenn ich die pille haben möchte(bzw meine freundin) zum frauen artzt oder kann man sich das auch vonm hausartzt verschreiben lassen?

    denn ich personlich meine das man da nicht hin muss !
    denn eine freundin geht da nur selten hin und bekommt sie sonst immer vom hausartzt verschrieben!

    mfg
    octron
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Erster Frauenartzt Besuch
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2004
    #2
    Du musst schon zum Frauenarzt, denn der muss deine freundin ja auch untersuchen.
    aber keine angst, beim ersten mal, sollte er einfach mit ihr reden und ihr gegebenenfalls was dazu erklären, war bei so und sehr gut, dann habe ich eine packung bekommen und beim nächten mal hat er mich dann untersucht
     
  • User 23108
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    Single
    12 November 2004
    #3
    muss mann sich dann jedes mal wieder untersuchen lassen wenn die packungen verbraucht sind bzw das rezept!

    wo zu das??


    mfg
    octron
     
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2004
    #4
    also normalerweise muss man alles halbe Kahr zur untersuchung, das geht aber sehr schnell und ist nicht weiter schlimm.

    Wieso man das machen muss/sollte?
    Ganz einfach, dass man sicher ist, dass alles okay ist, man nicht schwanger ist, keine verletzungen oder sonstiges hat
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    12 November 2004
    #5
    Man ist unter ständigem Hormoneinfluss, wenn man die Pille nimmt, deshalb wird empfohlen, sich halbjährlich untersuchen zu lassen - einfach damit alles okay ist.. Eben, weil Hormone ja nicht ohne sind.

    Das neue Rezept (jeweils nach 3 Monaten) kriegt man aber auch so, es gibt wohl auch Fälle, da wird das dann beim Hausarzt verschrieben, wenn der FA zu weit weg ist..

    Dazu fällt mir was ein: Bisher wurde mir nie was dafür berechnet, dass ich das neue Rezept bekommen hab.. beim letzten Mal wurd dafür ne Beratung berechnet.. sehr doll.
     
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2004
    #6
    ne beratung? ich muss immer nur die 10€ Praxisgebühr zahlen, auch ne sauerei irgendwie
     
  • LadySmile
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    12 November 2004
    #7
    Würde ich auf jeden Fall machen, beim ersten mal geht es eh nicht anders.
     
  • illina
    illina (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2004
    #8
    also ich wurde erst untersucht bevor ich die Pille überhaupt bekommen habe .. und ich finde es auch eigentlich gut das ich alle 6 MOnate zur untersuchung muss so weiss man wenigstens das alles ok ist ..

    ich bekomme immer ein Rezept für 6 monate d.h ich muss die Praxisgebühr dann auch nur 2 mal im Jahr zahlen .. das ist ganz gut auch wenn ich es immer ncioh scheisse finde diese 10 euro .. die pille ist ja schon teuer genug
     
  • User 23108
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    Single
    12 November 2004
    #9
    naja das mit dem geld ist so eine sache finde ich auch ne frecht heit!
    auf der einen seite soll man verhüten auf der anderen blechen die pille könnte man günstiger verkaufen! da bin ich mir sicher weil sie in so grossen mengen hergestellt wird!

    naja aber ich war ein mal beim orologen und ich weiss wie wiederlich ist und ich glaube frauen können sich auch was besseres vorstellen !

    und ich finde das sollte jedem selbst überlassen sein ob man da hingeht oder nicht!

    das ist wie bei der musterung!

    man wird dazu gezwungen keine untersuchung keine pille und was mache ich jetzt wenn ich z.b die pille haben will aber mit die untersuchung egal ist ...kinder bekommen? oder andere verhütungs mittel benutzten!

    mfg
    octron
     
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2004
    #10
    Am Anfang ist es sehr ungewohnt, wenn ein arzt in dir "rumfummelt" aber glaub mir, dass ist schlimemr als es aussieht und amn es sich vorstellt.
    Ich finde es auch wichtig, um halt zu checken, ob alles in ordnung ist.

    deine freundin wird vielleicht 5minuten auf dem ding hocken. länger bin ich da nie drauf und wenn es ein guter arzt ist, adnn zeigt er auch den ultraschall und erklärt euch das alles..

    mach dir da mal echt keine gedanken, es ist am anfang ungewohnt und komisch, da gewöhnt man sich aber schnel dran
     
  • oskar999
    oskar999 (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Verheiratet
    12 November 2004
    #11
    @octron1981

    also mal ganz vorsichtig mit deinen Aussagen. Mach dir klar das die Pille ein Medikament ist, das eine ganze Reihe an schwerwiegenden Nebenwirkungen haben kann. Deshalb gibt es die Pille auch nur auf Rezept und man sollte die halbjährliche Untersuchung auch wahrnehmen. Es zeugt von ziemlicher Ignoranz gegenüber der Gesundheit deiner Freundin wenn du dies nicht wahrhaben willst.
    Wenn du in anderen Dingen genauso sorglos umgehst dann würde ich Deiner Freundin raten dir Ade zusagen.
     
  • illina
    illina (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2004
    #12

    TUt mir leid aber die Aussagen klingen so unreif das es vielleicht besser ist auch mit dem Sex zu warten bis man etwas reifer über das Thema denkt .. die Untersuchung beim Frauenarzt ist keine kleien ärgerei die sich mal einer ausgedacht hat um Frauen zu quälen sondern notwendig ..
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.065
    598
    7.522
    in einer Beziehung
    12 November 2004
    #13
    beim ersten mal wurd ich nicht untersucht, nur beraten und hab dann die pille schon inne hand gehabt.
    danach die male wurd halt untersucht.

    nein, die untersuchung tut weder weh noch macht sie spass, sie ist einfach nur nicht angenehm.

    des würd ich auch sagen... (sorry...)

    ja, die pille ist net grad günstig...
    abee denke nicht dass deine freundin in nem alter ist, in dem sie die gesamte packung alleine bezahlen muss (30 € ). ich muss noch auch nur 5euro bezahlen für ne 3er packung, meine eltern bezahlen die praxisgebühr.

    du solltest ma den aspekt beachten, dass du für ne 12er-packung standart-kondome 6 € bezahlst...mit der pille kommt man insgesamt billiger weg, abgesehen davon dass es ohne gummi viiieeeeeel schöner ist als mit *g*

    ausserdem bin ich dafür, dass in ner beziehung, in der man sex ohne gummi aber mit pille hat, beide die pillenkosten bezahlen müssten.
     
  • User 23108
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    Single
    19 August 2006
    #14
    Naja wenn ich eure Aussagen so lese, frage ich mich warum ich dann soviel pm bekomme !

    Wo ich nach dem link gefragt werde, wo man die Pille ohne Rezept bekomme!

    Und es es einfach quatsch, wenn ich höre das es not wendig ist!
    In anderen Ländern dieser Welt z.b. Niederlande und Türkei brauch man nicht da hin gehen und da gibt es weniger Gebarmutter erkrankungen als hier!

    Das ist alles über reglementiert, die pille in Holland z.b. ist das gleiche Medikament wie hier!


    Mags sein das es unreif klingt, ist meine Meinung!

    Und ein könnt hier mir glauben, das viele Frauen erst durch den Arzt krank werden. Da oft Bakterien weiter gegeben werden, ich möchte da nicht weiter drauf eingehen aber von meinem Besten freund der Vater ist Gynokologe und der hat es mir bestätigt!


    MFG
    OCTRON
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    19 August 2006
    #15
    sorry, aber wieso fragst du dann, wenn du es sowieso besser weißt? Das hier sind alles nur gutgemeinte tipps und man sollte eigentlich auf jeden fall vorher zum FA gehen!
     
  • User 23108
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    Single
    19 August 2006
    #16
    Naja der beitrag ist ja auch recht alt!

    Aber bin auch etwas schlauer geworden!


    :zwinker:


    MFG
    OCTRON
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    19 August 2006
    #17
    Quelle?

    es heißt übrigens Gynäkologe:zwinker:
     
  • beachpalm
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    nicht angegeben
    20 August 2006
    #18
    wie stellt sie denn fest ob man schwanger ist? durch abstrich und dann eine woche später durch anruf oder kann sie das gleich feststellen?
     
  • Sicaria
    Gast
    0
    20 August 2006
    #19
    Sieht man ja auf dem Ultraschall...
    Oder irre ich mich da?
     
  • SweetyDeLuXe
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 August 2006
    #20
    Zum Pille verschreiben lassen muss man zum FA untersucht wure ich nich aba er hat mich halt beraten was für ne Pille die richtige wär und so...und ansonsten alle 6 Monate halt zur Krebsvorsorge zum FA...und wenn man wida en Rezept brauch...einfach anrufen vorbeikommen und wida abhaun da wird man nich jedes ma untersucht :smile:

    Um rauszukriegen ob man schwanger is...einfach Ultraschall oda eben in nen Becher piseln un dann wird en schnelltest gemacht so ungefähr wie die Dinger aus da Apotheke
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste