Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Für Fahrkosten mitbezahlen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von fou, 20 März 2008.

  1. fou
    fou (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    -----------
     
    #1
    fou, 20 März 2008
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    für 20km 6 euro finde ich übertrieben schließlich will er dich ja auch sehen
     
    #2
    Stonic, 20 März 2008
  3. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Ich find's übertrieben. Da würd ich ihn eher mal auf ein Eis einladen oder so. Vorallem 6 Euro?!?! Ich zahle meiner Mitfahrgelegenheit 5 Euro für 90 km :zwinker:
     
    #3
    User 30735, 20 März 2008
  4. MySelf1984
    Gast
    0
    Ich finde es total übertrieben.

    Wenn man mal zusammen ist, sich was länger kennt und das öfter vorkommt, dann kann man ja drüber reden.

    Aber nur weil er dich einmal abholen soll?? Ist ja nicht mal eine lange strecke.

    Ich finde es wirklich übertrieben.
     
    #4
    MySelf1984, 20 März 2008
  5. Dickes P
    Dickes P (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Also wenn du dich erkenntlich zeigen willst, würde ich ihm nicht einfach 6 € in die Hand drücken, sondern stattdessen als Dankeschön zu nem Eis einladen oder soetwas in der Art.
    Ich denke, das kommt viel besser an. Denn die andere Methode is wirklich etwas "kühl". :zwinker:
     
    #5
    Dickes P, 20 März 2008
  6. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    ich würde ihn auch zu ner Kleinigkeit einladen...find ich übrigens von ihm extrem unangebracht son terz zu machen weil er dich die paar Meter fahren soll...er will dich doch auch treffen oder?? mein ex ist damals Sonntags wenn er mich nach Haus gefahren hat 200 km gefahren, nur damit wir eine Stunde länger gemeinsam haben...
     
    #6
    JackyllW, 20 März 2008
  7. Dickes P
    Dickes P (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Off-Topic:
    Seine Mutter macht den Terz.....
     
    #7
    Dickes P, 20 März 2008
  8. xabuu
    xabuu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    ist nen bischen blöde mit dem geld... ist ja schließlich ein geben und nehmen... ich wäre froh mit meiner freundin zusammen zu sein.

    naja.... muss man schon selbst wissen wie man das regelt. macht euch da keinen stress drumm und macht das so wie ihr beide das am besten meint.

    Grüße
     
    #8
    xabuu, 20 März 2008
  9. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ich finds auch übertrieben!! Hab das gerad aus Spass mal in den Taschenrechner getippt...für 6 Euro tankt er bei 1,40 Spritpreis knapp über 4 Liter...je nach Auto kommt er damit fast 50-70 km weit mit!

    Ich finde auch, dass es schon einfach ok wäre, wenn er das so macht. Mein Freund und ich wohnen 24 km auseinander...und als wir zusammenkamen, war ich erst 16..er hat mich anstandslos 1,5 Jahre immer nach Hause gefahren, und manchmal auch abgeholt. Dafür hab ich mich für den Hinweg immer eine gute Stunde in Bus und Bahn gesetzt...ich hatte also den größeren Zeit und er den Geldaufwand.

    Das hat sich so schon einigermaßen ausgeglichen. Ich fänds blöd ihm immer Spritgeld zu geben. Klar, irgendwo wird er sich schon drüber freuen...ich meine, ich finds auch teuer mein Auto zu tanken und bin da eher sparsam. Ich kann nicht 100pro von mir behaupten, dass es mich nicht "verführen" könnte, wenn mein Freund mir jetzt immer (auch noch so viel) Spritgeld geben wollte...aber im Grunde sollte man sowas gar nicht erst anfangen.

    Das sollte es einem schon wert sein, den Partner zu sehen..und wenn man noch gar nicht zusammen ist...die paar Mal werden ihm schon nicht schaden!
     
    #9
    nora18, 20 März 2008
  10. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Was`n das für ne komische Mutter....:ratlos:

    Schließe mich meinen Vorgängern an. Außerdem ist es in einer Beziehung immer ein Ge3ben und Nehmen und das gleicht sich schon wieder aus. Würde seine Mutter eigentlich auch so "meckern" wenn er einen Freund oder ein Fußballspiel besuchen würde????
     
    #10
    Piratin, 20 März 2008
  11. fou
    fou (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    -----------
     
    #11
    fou, 20 März 2008
  12. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    was hat der für ne Mutter , die sich schon wegen 9km anpisst???

    Man da wirst du noch viel Spaß haben mit der....
     
    #12
    Sexsüchtige, 20 März 2008
  13. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Das denk ich aber auch..mein Güte..hab eben übersehen, dass es um SEINE Mutter geht. Ich dachte es wäre DEINER Mutter unangenehm, wenn ihre Tochter von einem "Fremden" rumkutschiert wird und SIE hätte die übertriebenen 6 Euro vorgeschlagen.

    Dass es seine Mutter ist ist ja noch viel bedenklicher...Ganz ehrlich? Realistisch verbraucht er höchstens 1-2 Euro Sprit...Was denkt sie sich dabei den Freunden seines Sohnes doppelt soviel Spritgeld wie tatsächlich anfällt aus der Tasche zu leiern.

    Wahrscheinlich fährt er ihr Auto und sie sieht das als günstige Gelegenheit..aber a) würde ich von IHM erwarten, dass er ihr das Geld gibt (wieviel auch immer sie meint das läppische 20 km kosten...(bestimmt nicht 5-6 Euro)) und b) würde ich da schon im Vorhinein sehr skeptisch drangehen...:kopfschue
     
    #13
    nora18, 20 März 2008
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich vermute eh dass das ein klassischer Mutter-Sohn-Eifersuchtsfall sein wird, da werden seiner Mutter sicher noch we3itere "Überraschungen" einfallen.
     
    #14
    Piratin, 20 März 2008
  15. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ich hätte es nicht ganz so ausgedrückt :zwinker: , aber der Gedanke kam mir auch als erstes. Allerdings sind es keine 20km, sondern 40km - heim muss sie ja auch irgendwie kommen, vielleicht hat die Mutter einfach nur Bedenken, dass das jetzt jeden Tag so laufen soll und zahlt daheim den Sprit.

    Dann muss sie sich da allerdings mit ihrem Sohn auseinandersetzen und nicht mit dir und der kann dann schauen, ob er mit dir eine Fahrtkostenbeteiligung ausmacht. 40km sind je nach Auto 4-5 Euro (Kleinwagen) und das läppert sich, wenn man sich z.B. 3x die Woche trifft.


    Hast du ein Rad? 10km sind locker mit dem Fahrrad zu bewältigen.
     
    #15
    User 505, 20 März 2008
  16. FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    Verheiratet
    :eek:
    Oh jeee.. da würde mein Freund ja ganz schön arm werden (er hat nur einen Motorradführerschein). Ich hole ihn oft von der Arbeit ab (eine Strecke 15 km) oder gar von daheim (eine Strecke 25 km). Ich würde NIEMALS Geld oder sonst was von ihm verlangen.

    Ich finde die Idee mit dem "zum Eis einladen" toll... :smile: Wahlweise auch Pizza oder McDoof oder so :zwinker:

    Ich hoffe, dass sich das mit seiner Mutter wieder legt & ihr euch bald gut versteht. Kennt ihr euch eigentlich schon?

    Zusammen bist du mit deiner "Internetbekanntschaft" aber nich nicht, oder?

    Grüßle,
    FireGirl
     
    #16
    FireGirl911, 20 März 2008
  17. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Zum Topic: Find sechs Euro auch zuviel.. habe das Problem zur Zeit selber.

    Mein Freund wohnt nicht wirklich weit weg, mit dem Rad sind es zehn Minuten.. ich würd schätzen maximal 2 Kilometer.. jedenfalls fährt er mich bei schlechtem Wetter (und das gabs zuletzt ja oft) oft mit dem Auto.. und meint aber ich soll mich demnächst am Preis beteiligen weil er mich nicht immer einfach bringen kann.. was kann man für hin und Rückweg, also ca 4 km beisteuern wenn man sagt, man macht Hälfte, Hälfte oder so?
     
    #17
    User 53748, 20 März 2008
  18. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    @ Biene: ich finde solche sachen lächerlich...gibts für die paar kilometer zwischen euch nicht irgendwie nen bus oder so?


    ich hatte 2 jahre lang ne fernbeziehung und bin jedes wochenende (!!!!) 400km gefahren - die kosten hatte ich alleine. er hat irgendwann dann mal so alle paar monate ne tankfüllung gezahlt, aber im hinblick darauf, dass er locker das dreifache meines geldes im monat zur verfügung hatte war das auch nicht mehr als richtig...
    für richtig weite strecken finde ich das okay sich zu beteiligen, aber für ein paar pissige kilometer...weiowei, dann kann ich von meinem freund auch anteilig geld für klopapier, wasser, essen nehmen ^^am besten pauschal 50€ im Monat oder so...
     
    #18
    JackyllW, 20 März 2008
  19. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    @Jacky: Ja, es gibt nen Bus.. aber mit Bus und Bahn und zu Fuß gehen brauch ich für ne Strecke die mit dem Auto zehn Minuten dauert und mit dem Rad auch ca ne halbe Stunde.. und im strömenden Regen hat man (wenn man keinen Schirm hat ^^ bzw manchmal pladdert es echt heftig) einfach keine Lust Bahn zu fahren. Hinzu kommt, das die Busse nur bis zu einer best. Uhrzeit in der Woche fahren, also wenn ich nach halb elf nach Hause will (und das ist in dern Ferien öfter), dann ist Auto fahren schon die beste Variante.

    Klar, irgendwo sind die paar Kilometer lächerlich, aber wenn man bedenkt das er die Strecke manchmal jeden Tag fährt nur um mich zu bringen und er noch Schüler ist und kein Geld hat kann ich es verstehen. Ich will ja auch nur ab und an was dazu geben, ich weiß nur nicht, was für so eine Strecke angemessen erscheint..
     
    #19
    User 53748, 20 März 2008
  20. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Also ich weiß nicht. Das Beispiel von dir, Biene, habe ich gerade mal durch überlegt. Bei 4 km insgesamt sind das, sofern er dich täglich fahren würde, gerade mal 120 km. Das kostet an Sprit irgendwie 11 € oder so. Ich fände es total lächerlich da rumzurechnen. Lad ihn halt zu einem Eis ein und gut. Wegen der paar Euro wäre es mir an seiner Stelle übrigens etwas peinlich überhaupt nachzufragen.

    Die Hälfte wären bei euch also 5,50 €. Verschleiß der Reifen usw. ist wohl kaum gegeben. Eher würde ich mir Gedanken um den Motor machen, wenn er soviel Kurzstrecke fahren muss...
     
    #20
    User 18889, 20 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten