Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

(für Singles) Liebe - überschätzt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Gremlin, 20 März 2007.

  1. Gremlin
    Gremlin (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    93
    2
    Single
    Huhu, ich bin es mal wieder, nach längerer Zeit zurück in alten Gefilden. Sollte ich dass falsche Forum erwischt haben dann bitte verschiebt mich.

    Ich will gleich zur Sache kommen:

    Vielleicht erinnert ihr Euch noch an damals, wo ich versucht habe, eine Beziehung zu suchen, wenn auch (wieder mal) vergeblich. Ich habe ein paar Kumpels, denen es richtig gut geht, auch ohne eine Beziehung oder eine Freundin (nein, sie sind keine Homos, falls das jemand denken sollte -.-). Ich habe mich natürlich gefragt wieso, bis ich die Antwort fand: Sie suchen nicht nach der Liebe, sondern leben einfach.

    Ich habe mir Gedanken gemacht und mich gefragt, wieso habe ich die wahre Liebe gesucht? Schließlich ist sie ja nur ein Gefühl, nicht mehr aber auch nicht weniger. Und wir machen ja nicht immer so einen Aufriss wegen einem ähnlichen Gefühl wie Freude, Angst oder Hass.

    Ich habe mal, just 4 fun, eine Liste mit den Pros und Cons der Liebe gemacht. Ergebnis: Nur ein Minimum sprach eigentlich für die Liebe, aber ein Riesenanteil dagegen.

    Beobachtungen bei anderen Freunden bestätigten die Theorien: Abhängigkeit, körperlicher und seelischer Druck, Eifersucht, geldliche und zeitliche Kosten, Vernachlässigung von Freunden, etc. Es war teilweise wie eine giftige Droge.

    Seither lebe ich in Abstinez zur Liebe, und ich muss sagen mir geht es sehr gut ohne dieses spontane Verlieben.

    Habt ihr auch sowas? Lebt ihr auch Abseits dieses "Gefühls" (mehr ist es ja nicht)? Oder strebt vielleicht jemand sowas an?
     
    #1
    Gremlin, 20 März 2007
  2. X-Zone
    X-Zone (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    Liebe ist ein Wort. Und es ist sehr abnormal wie das Muster der Liebe dem Muster des Wahnsinns ähnelt. Wie oft hört man doch : " Ich würde alles tun für meinen Partner". Nun jetzt liegts bei euch den ironischen Unterton zu finden :zwinker:.

    Das was für Liebe spricht tut meiner Meinung nach aber alle COntra Argument entkräften.
     
    #2
    X-Zone, 20 März 2007
  3. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Das kann man doch garnicht beeinflussen...sich zu verlieben ist doch was schönes. Gut du bist es im Moment nicht, aber vielleicht irgendwann wieder. Man sollte nur nicht dem gegenüber verschliessen, denn das bringt nichts. Lebe dein Leben nun wie du magst und wenn du dich wieder verliebst, um so besser...oder denkst du nicht?
     
    #3
    Chimaira25w, 20 März 2007
  4. alex-b-roxx
    0
    Das größte Pro für die Liebe ist eben die Liebe und das allein wiegt schon mehr als alle Contras. Ich persönlich bin echt kein Kostverächter und bin/war schon immer einer, der immer mal wieder gerne ne neue Frau in seinen Armen gehalten hat, aber ich bin, vielleicht ists auch ein Reifeprozess, mittlerweile der Meinung, daß Liebe eigentlich das wichtigste ist, was einen Menschen ausmacht.
     
    #4
    alex-b-roxx, 20 März 2007
  5. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ...warum machen wir um die liebe bzw. um das gefühl geliebt zu werden einen solchen aufstand? ganz einfach, weil es wohl das beste gefühl überhaupt ist das man haben kann..es gibt nichts schöneres einen menschen zu lieben bzw. geliebt zu werden..

    ...deine pro u. contra liste ist schön und gut, doch du kannst noch soviele contras auf deine liste packen..sobald es dich erwischt hat..wird dich kein einziger dieser punkte zurückhalten..klar, im moment bist du nicht verliebt und daher siehst du das nicht so, aber wenn es dich erwischt kannst die liste in die tonne kloppen :smile:
     
    #5
    Syber, 20 März 2007
  6. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Das ist eben das Problem, Pros/Contras,irgendwelche Listen usw sind vernünftig, Liebe nicht :smile2: Die gibt es einfach, also sollte man sie auch hinnehmen, auch wenn sie einen verletzen mag. Klar kann man sich abschotten aber ehrlich gesagt könnte ich mir nicht vorstellen mein ganzes Leben alleine zu verbringen...
     
    #6
    gert1, 20 März 2007
  7. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Du kannst dein Leben auch allein verbringen, wenn du verliebt bist.........solange es nicht auf Gegenseitigkeit beruht leidest du nur wie ein Tier:cry:
     
    #7
    Soraya85, 20 März 2007
  8. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    mhhh =/ bin aber der Überzeugung es gibt für jeden Topf ein Deckel :zwinker:
     
    #8
    gert1, 20 März 2007
  9. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Das mit der Abstinenz hab ich mir auch mal gedacht. Dann hab ich mich verliebt :drool_alt: schöne Scheiße :-D

    Was ich damit sagen will: nette Theorie, nur übersteht sie nach meiner Erfahrung die Konfrontation mit der Praxis nicht. Falls es doch hinhaut: Glückwunsch, du hast deinen Weg gefunden.
     
    #9
    CharlySchneider, 20 März 2007
  10. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Ist sicher ein weg zu leben, aber genau so sicher nicht meiner :drool:
     
    #10
    gert1, 20 März 2007
  11. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Es ist immer ne Frage, der Argumentationsgewichtung. Der Mensch kann nicht allein auf der Basis von Pro/Contra-Argumenten eine entscheidung treffen.
     
    #11
    Decadence, 20 März 2007
  12. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    738
    Verheiratet
    Mal sehr schön ist eigentlich deine Einstellung dir wegen der Liebe keinen Streß mehr zu machen. Wenn man krampfhaft nach der Liebe sucht findet man sie meistens nicht.

    Allerdings wirst du, wie die anderen schon sagen, kein Glück damit haben von der Liebe abstinent zu sein. Erstens weil sie dich einfach überwältigen wird, wenn du sie triffst. Und zum anderen gehört es zu einem Grundbedürfnis des Menschen. Irgendwann wirst du spüren, dass dir etwas fehlt.

    Wie auch immer. Lass dich nicht frustrieren, weil du mal ein paar Monate oder Jahre Single bist. Das ist normal und doch finden auch langjährige Singles irgendwann wieder jemanden.

    Aber deine Liste würde mich mal interessieren. Knnst du sie mal hier posten? Mal schaun wie du geistige Argumente gegen Gefühle aubwiegst. Äpfel und Birnen drängen sich mir bei dem Vergleich auf :zwinker:
     
    #12
    Solloki, 20 März 2007
  13. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    haha, erfahrungsbericht, ich seh das ähnlich, das Ganze bringt mehr Scherereien und Schmerzen als irgendetwas andres, es stellt alle andren Probleme in den Schatten und an hat das Gefühl auch noch das letzte bisschen Verstand zu verlieren.

    Hatte fest vor mich davon fernzuhalten, niemandem so eine Macht über mich zu geben... ich hab auch das Glück z.B. Sex und Liebe zu trennen, das heißt, ich hatte geplant, mit mehreren Männer, von denen mir keiner zu wichtig wird, wird das hervorragend laufen.
    Ging auch recht gut :grin:

    Bis ich mich gegen jeden Plan und absolut widerwillig verliebt hab. In einen der durch jede meiner Checklisten fiel, einfach nur weil er so toll ist :herz:

    Joa, jetzt hab ich den Salat. Naja, inzwischen nich mehr so schlimm, wir sind zusammen und sehr glücklich. Aber das gute Jahr in dem ichmich mit Händen und Füßen gewehrt hab, alles versucht hab zu ignorieren und mich selbst nicht leiden konnte, weil ich so offesichtlich von seinem Wohlwollen abhängig war und es NICHT, um nichts in der Welt abstellen ließ... war eine lange Zeit. Hab ich aber wohl gebraucht.
    Inzwischen hab ichs geschafft, den Plan zu verabschieden, ganz langsam... und meine Energie dafür aufzunden dass das funktioniert, weil, trotz ewig langem Contra (oja, ich hab so ne Liste auch...) wenn einem erwischt, weiß man zwar durchaus, dass es ein Desaster wird, ABER ES IST SOWAS VON EGAL...
    die Kopfargumente haben schlicht nichts mehr zu sagen. War ein langer Lernprozess, das so anzunehmen :tongue:

    Mit diesem kleinen Beispiel möcht ich mich den Vorschreibern anschließen, der Plan ist gut, die Theorie sehr hilfreich - aber sie übersteht keine Konfrontation mit der Praxis :kopfschue
     
    #13
    User 68775, 20 März 2007
  14. Solloki
    Solloki (36)
    Sehr bekannt hier
    599
    178
    738
    Verheiratet
    Mit den bisherigen Aussagen kann man wohl eine klare Antwort geben.

    Wird Liebe überschätzt? - Nein, sie wird völlig unterschätzt :tongue:
     
    #14
    Solloki, 20 März 2007
  15. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich lebe einfach.

    Ich versuche nichts zu erzwingen, wenn ich nicht verliebt bin, bin ich eben nicht verliebt. Da bleibt wirklich mehr Zeit für anderes. Ich suche nicht nach der Liebe, entweder sie kommt, oder sie kommt nicht.

    Wenn ich aber verliebt bin, dann bin ich auch bereit die 'Opfer' dafür zu bringen (Eifersucht, Zeitaufwand etc.) und genieße einfach das schöne Gefühl, dass einem die Liebe bereitet.

    Ich kenne einige, die direkt nach der einen Beziehung eine neue eingehen. Das ist nichts für mich. Eine so kurze Zeitspanne reicht für mich nicht aus von der einen Person loszulassen und mich emotional an eine neue Person zu binden.
     
    #15
    happy&sad, 20 März 2007
  16. Gremlin
    Gremlin (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    57
    93
    2
    Single
    Nun, um ehrlich zu sein hat es nie wirklich geklappt und das erste Vierteljahrhundert ist schon um...

    Wie auch immer, hier ein kleiner Auszug (nicht die komplette Liste) der Pro und Cons der Liebe:

    Pros:
    • Sättigung des Gefühls, dass was fehlt
    • Gemeinsam kann man einiges mehr erreichen
    • Kein Gefühl der Einsamkeit
    • Kein Scham, weil man niemanden hat
    • Mehr Sex (ich weiß, klingt komisch, aber gehört nunmal dazu)

    Cons:
    • Anpassung an den Partner ist Pflicht
    • Vernachlässigung von Freunden möglich
    • Vernachlässigung von eigenen Hobbys/Beschäftigungen möglich
    • Trennungsschmerz und evt. Hass stärker als die Liebe
    • Beziehungen in aktueller Zeit eher kurzweilig
    • Gefahr, dass der Partner/andere dies ausnutzt
    • Eifersucht
    • erhöhter Kostenaufwand (Valentinstag, Tag des 1. Treffens, Dates etc)
    • Gefahr der Monotonie nach einer längeren Beziehung
    • Verlust des Denkens über wichtiger Dinge (z.B. Job, Schule, Studium)
    • Stress duch Partnersuche
    • Falls der Partner den Freuden/Verwandten missfällt kann man sie schnell verlieren
    • besondere Kosten bei Trennung (seelisch und finanziell)
    • Einschränkungen vom bisherigen Lebensverlauf (z.B. kein Ausgehen alleine)
    • Seelischer Druck, immer für den Partner da sein zu müssen
    • bisherige Lebensplanung wird umgeschmissen (Wunsch nach Kindern, Umzug etc)
    • Realitätsverlust beim Verlieben
    • Selbstvertrauensschäden bei einem "Korb"
    • eigener Lebenswandel kann Freunde/Familie verunsichern

    Ist sicherlich nicht die größte Liste der Welt, aber das Ausmaß kann man sich ja denken...
     
    #16
    Gremlin, 20 März 2007
  17. private_joker
    Benutzer gesperrt
    60
    0
    0
    Single
    Dieser Liste ist nichts hinzuzufügen. Aus Wissenschaftlicher Sicht ist Liebe ja nur eine chemische Reaktion im Gehirn.
    Leider kommt noch hinzu das die Frauen heute nur noch materiel eingestellt sind, d.h. ohne einen dicken Geldbeutel läuft sowieso nix. Die heutige Zeit ist auch einfach zu schnelllebig geworden, für lange Beziehungen ist da einfach kein Platz mehr. Dieser Zwang unbedingt einen Partner (und Sex) zu haben wird auch viel von den Medien ausgelöst. Mein Tipp: Fernseher aus, nur noch den Wirtschaftsteil in der Zeitung und/oder ein gutes Buch und treibe viel Sport, dann wirst du sehen, dass es noch viel mehr gibt als Liebe. Dieses Wort alleine wird doch nur noch mit den Füßen getreten.:mad:

    ...und noch was:
    Vielleicht suchst du dir einfach eine "Fick-Beziehung" und schon sind viele deiner Punkte unter Contras entschärft.:zwinker:

    Grüße
    Joker
     
    #17
    private_joker, 20 März 2007
  18. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Off-Topic:
    Der Realitätsverlust wäre für mich ein Pro. Hey, andere Leute bezahlen nen Haufen Kies für Drogen...

    verdammt, höre mich an wie ein Gutmensch :grrr_alt:
     
    #18
    CharlySchneider, 20 März 2007
  19. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich glaube, heute ist das weniger ein Problem als noch zu der Zeit, in der der Mann traditionell die Familie ernährte. Da musste der natürlich genug Geld für Frua und Kinder mit nach hause bringen. Heute können sich die Partner das Geldverdienen immerhin einigermaßen vernünftig teilen.
     
    #19
    happy&sad, 20 März 2007
  20. noemi_
    noemi_ (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, das meiste auf dieser Liste sind Negationen. Mir würden da noch ganz andere Argumente einfallen:

    Geborgenheit
    Intimität
    aneinander wachsen
    Familien-/Zukunftsplanung
    Zärtlichkeit
    den Alltag teilen
    gemeinsame Erlebnisse
    das Gefühl an sich :herz:
    Zusammenhalt
    ...

    Sicher kann es einem als Single helfen, sich selbst zu versuchen, klar zu machen, man bräuchte dies alles nicht. Ich denke aber trotzdem, dass jeder Mensch sich im Grunde seines Herzens nach Liebe sehnt und das Singleleben im entscheidenden Moment dafür aufgeben würden ohne lange zu überlegen...
     
    #20
    noemi_, 20 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Singles Liebe überschätzt
J..osh
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 April 2016
2 Antworten
Eulchen94
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2016
22 Antworten
silverarmez
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Oktober 2009
18 Antworten
Test