Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NiceGirl84
    NiceGirl84 (33)
    kurz vor Sperre
    233
    0
    0
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #1

    Für wen gehören Ehe und Kinder bekommen zusammen ?

    Wer von euch kann sich nur vorstellen, Kinder mit dem Partner zu bekommen, wenn erst oder zeitgleich geheiratet wird ? Wer legt Wert auf eine glücklich vereinte Familie und wem ist nur das Kind wichtig, unabhängig von den Umständen ?
    Und welche Frau hier würde ein Kind mit oder ohne Mann bekommen :zwinker: ?


    Ich stosse mit meiner Meinung nämlich oft auf Unverständnis, wenn ich sage "Für mich gehören Heirat und Kinder zusammen!" Das mag zwar altmodisch sein, aber ich könnte kein Kind von jemandem bekommen, der nie vorhat, mich zu heiraten. Ich möchte meinem Kind doch sagen "Das ist dein Vater !" und nicht "Der hat dich gezeugt !" Ich will den Mann heiraten, den ich über alles liebe und dem schenke ich dann auch ein Kind !

    Denkt hier wer genauso oder gibt es unter euch Mütter, die ihr Baby mit oder ohne Ehe bekommen haben ???
    Ist meine Meinung so veraltet ??:tongue:
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #2
    Da bin ich wohl das krasse Gegenteil :smile: Ich möchte gar nicht heiraten. Ich glaube nicht an das Prinzip der lebenslangen Monogamie bzw. dass eine Beziehung ein Leben lang hält und trotzdem noch beide glücklich macht. Und wenn ich das nicht glaube, muss/darf ich aus meiner Sicht nicht heiraten, denn darum geht es ja im Prinzip dabei. Dass es auch finanzielle Vorteile hat, steht auf einem anderen Blatt, das mich aber in dem Zusammenhang nicht interessiert.

    Ich habe ein Kind von einem Mann, mit dem ich viele Jahre zusammen war. Inzwischen sind wir getrennt, was aber verheiratet genauso passiert wäre.

    Mit deiner Meinung stehst du aber sicher nicht alleine da. Ich kenne viele Frauen, die schnell noch heiraten, wenn sie schwanger werden und bevor das Kind da ist. Kann ich in der heutigen Zeit allerdings nicht nachvollziehen, ob ein Kind "ehelich" oder nicht zur Welt kommt, hat doch wirklich keine Bedeutung mehr, rechtlich sowieso nicht. Aber diese Entscheidung muss jeder selbst treffen.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #3
    Für mich gehörts auch zusammen.... will entweder vorher schon verheiratet sein oder wenns aus komischen Umständen nicht anders geht dann will ich so schnell wie möglich nach der geburt heiraten!
    Mir ists egal ob das altmodisch ist oder nicht... für mich gehörts einfach zusammen!! :zwinker:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #4
    Für mich gehören Heirat und Kinder auch zusammen. Ich werde erst dann ein Kind bekommen, wenn ich mit dem Vater verheiratet bin. Spätestens in der Schwangerschaft will ich heiraten, aber eher noch vorher. Es hat keinen bestimmten Grund, sondern ist einfach eine Einstellungssache. Vielleicht der gleiche Name, vielleicht die rechtliche Absicherung oder doch das Zusammengehörigkeitsgefühl.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #5
    Nun ja, sagen wir mal so: Hochzeit und Kinder sind wohl das Perfekte, sozusagen die creme de la creme allerdings würde ich, wenn ich schwanger werden würde, deshalb niemals heiraten! Das sind für mich zwei Grundverschiedene Dinge! Es ist natürlich schön wenn man Kinder bekommt wenn man bereits verheiratet ist.
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    16 Juli 2006
    #6
    :jaa:

    Und da ich keine kinder will, muss ich mir auch nie gedanken darüber machen. :cool1:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    16 Juli 2006
    #7
    Ich würde auf keinen Fall alleinstehend ein Kind haben wollen. Wenn ich später mal verheiratet sein sollte und der Herzenswunsch meines Mannes ein Kind wäre und er sich auch mit drum kümmern würde, könnte ich mir ein Kind vorstellen. Auf jeden Fall müsste ich mir sicher sein, dass er der Mann für's Leben ist.
     
  • GSi
    GSi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #8
    Für mich ist beides ausgeschlossen :tongue:
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #9
    Dito.
     
  • Frischverliebt
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #10
    Also Mann und Kind gehören für mich nicht zwangsläufig zusammen, aber es wäre schon von Vorteil (nicht nur finanziell), wenn es einen Partner an meiner Seite gibt, der sich zusätzlich um das Kind kümmert und nicht nur ich allein.

    Früher wollte ich eher nur ein Kind, aber seitdem ich meinen Freund kenne, will ich Kind UND Mann!!!

    Ist Einstellungssache denke ich!
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #11
    Hm, gehört nicht unbedingt zusammen... ich möchte schon ganz gerne heiraten, aber deswegen nicht zwangsläufig ein Kind. Für die nächsten Jahre kommt das sicherlich nicht in Frage, schon mal gar nicht, solange ich starke psychische Probleme und diese nicht im Griff habe. Da ist es unverantwortlich, Kinder in die Welt zu setzen (ich meine damit nicht, mit 16, sondern mit 20+, und momentan bezweifle ich, dass sich das alles in Luft auflöst)... ich könnte also gut verheiratet sein, ohne Kinder haben zu müssen. Und andersherum... naja, die Frage stellt sich mir eher weniger.
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #12
    Also (ein) Kind/er will ich erst dann, wenn ich mir sicher bin, dass der betreffende Mann und ich wirklich zusammenpassen - wenn man schon 'ne Weile zusammen wohnt und weiß, ob man als Paar überhaupt "alltagstauglich" ist. (Heiraten halt ich nicht für zwingend notwendig, aber irgendwie gehört's halt schon dazu... :zwinker:)
    Wenn da erst mal alles stimmt und es finanziell auch nicht allzu schlecht aussieht, kann man über Kinder nachdenken, vorher wäre das m.E. verantwortungslos.
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #13
    Vielleicht bin ich da falsch informiert, aber meines Wissens ist die rechtliche Position von unverheirateten Vätern recht schwach, von da an gehören für mich Kind und Ehe auf jeden Fall zusammen. Würde sogar sagen es ist DER Grund zu heiraten überhaupt, dass das Kind eine rechlich klar definierte Zukunft hat.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    16 Juli 2006
    #14
    Obwohl ich sonst für alles offen bin, aber für Kinder ohne Heirat, darauf habe ich keinen Bock.
     
  • Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #15
    :jaa:

    Ich sehe das ähnlich, jedoch aus anderen Gründen als Kuri.
    Ich würde ganz gerne ein Kind ad optieren, weil ich, wenn ich eigene Kinder bekommen würde, warscheinlich starke gesundheitliche Schäden davon tragen könnte, was dann unter Umständen im Rollstuhl endet!
    Auch wenn das jetzt egoistisch klingt, muss ich sagen, dass ich dann doch lieber auf eigene Kinder verzichte und mein Leben mit meinem/n Adoptivkind/ern und meinem Mann (?) genießen möchte.
    Baba :kiss:
     
  • User 22358
    User 22358 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.651
    133
    51
    Single
    16 Juli 2006
    #16
    dem stimme ich zu... würde gerne beides kombinieren, aber ich mache das eine nicht vom anderen abhängig.
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #17
    Heiraten und Kinder gehören für mich zusammen :smile:

    Erst Heirat, dann Kinder :smile:
     
  • Miles
    Miles (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2006
    #18
    Ja Du bist falsch informiert.

    Wir haben zwei Kinder und sind nicht verheiratet. Wir waren bereits vor der Geburt beim Jugendamt um uns um alles zu kümmern.
    1. Ich habe die Vaterschaft anerkannt.
    2. Meine Freundin hat mir das Sorgerecht zuerkannt. (Oder wie das auch immer heißt.

    Das Ergebnis ist, das die Rechte jetzt so wie bei verheirateten sind.
    Das heißt, auch ick könnte einen Antrag stellen, das die Kinder der Mutter entzogen werden usw.

    Meiner Meinung nach gehören Familie und Ehe nicht zusammen.
    Wer wegen eines Kindes heiratet, ist meiner Meinung selbst dran schuld, man sollte aus Liebe heiraten und nicht aus irgendwelchen Verpflichtungen. Wenn sich die Eltern trennen, ist es für die Kinder egal ob die eltern verheiratet waren.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    16 Juli 2006
    #19
    Nur wegen eines Kindes heiraten finde ich auch albern, aber ich würde erst dann überhaupt ein Kind in Betracht ziehen, wenn ich schon mit dem Mann, den ich liebe verheiratet bin.
     
  • Deadly-Sin
    Deadly-Sin (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    101
    0
    Verlobt
    16 Juli 2006
    #20
    Für mich gehört der Trauschein nicht unbedingt zu einer *Glücklichen Familie* :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste