Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"fürs erste freundschaft wenn sich daraus liebe entwickelt ist es liebe...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Mr. Keks Krümel, 29 Dezember 2006.

  1. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    ...denn auch liebe braucht manchmal zeit"

    Gibt sicher einige die diese Aussage schon gehört haben, oder gerade in einer solchen Situation stecken :zwinker:


    Was habt ihr getan?
    - gewartet
    - nicht gewartet, etwas anderes gesucht
    oder
    - was ganz anderes (bitte angeben)

    Würdet ihr auf die Person warten, auch mit dem Risiko, dass sie euch im Endeffekt ablehnt?

    Ist/war es das wert?


    Ich selbst bezweifel ja, dass sich die Gefühle dahingehend ändern das jemand von freundschaftlich auf liebe umstellt... Ich glaube es is ein halbherziger Schritt zu sagen "du... aus uns wird doch nichts... lass uns freunde sein"...

    (Diese Umfrage kam mir gestern nacht beim schreiben mit irgendwem in den Sinn, für diejenigen die sich nach meinen motiven fragen)
     
    #1
    Mr. Keks Krümel, 29 Dezember 2006
  2. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Hmm bei mir kann es schon sein, dass sich aus eher freundschaftlichen Gefühlen eine Verliebtheit entwickelt, wenn ich einen Mann besser kennenlerne. Allerdings dürfte es eher hinderlich sein, wenn ich weiss, dass er seinerseits mehr von mir will und quasi darauf wartet, dass sich bei mir "was tut". Ich glaube, das funktioniert so nicht.
     
    #2
    Britt, 29 Dezember 2006
  3. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Das kam bei mir zum Glück noch nicht vor. Ich glaube, ich könnte das nicht, erst eine Freundschaft zu beginnen und dann darauf zu hoffen, dass der andere Liebesgefühle entwickelt. Da muss direkt Beziehungsinteresse und Verliebtheit im Spiel bei anderen sein (Liebe entwickelt sich ja eh, aber es darf nicht rein platonisch beginnen), sonst rücke ich erst gar nicht raus mit meinen Gefühlen.
    Ich bin durchaus bereit, es langsam angehen zu lassen, aber es darf nicht so sein, dass der andere nur freundschaftliche Gefühle für mich hat und ich gar nicht weiß, ob er sich jemals verliebt - das wäre viel zu quälend für mich. Umgekehrt bin ich auch entwder sehr schnell für einen Mann Feuer und Flamme oder es entsteht gar nichts - und so in etwa wünsche ich mir das auch beim potentiellen Partner.
     
    #3
    Ginny, 29 Dezember 2006
  4. glashaus
    Gast
    0
    Ich schau mich nach was anderem um. Habe bislang nur die Erfahrung gemacht, dass Warten rein gar nichts bringt und einen nur selbst fertig macht.
     
    #4
    glashaus, 29 Dezember 2006
  5. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #5
    Packset, 29 Dezember 2006
  6. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Ich wüde nich auf die Person warten.

    Entweder ist es von beiden Seiten liebe oder eben nicht...

    Sonst macht man sich doch nur unnötig fertig und Hoffnungen für etwas,was es evtl. nie geben wird :kopfschue

    Ich habe mir ehrlichgesagt auch nie über sowas Gedanken gemacht,geschweigedenn war ich in so einer Situation.

    Ich würde NIE jmd. sagen,der in mich verliebt ist "lass und mal abwarten,vl. verlieb ich mich ja auch noch in dich...!",denn das finde ich fies und unfair,da man ja nie weiss,OB man sich verliebt...finde es eine art von warmhalten,die einfach nich fair dem andren gegenüber is...!:angryfire
     
    #6
    Sunny2010, 29 Dezember 2006
  7. Flatsch
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    Single
    finde die aussage bescheuert. entweder liebt man einen oder man liebt einen nicht.
    entweder der jemand hat gewissen prickeln und man spürt ne anziehung, oder halt nicht.
    Wenn ich jemanden liebe, aber diese person mich nicht, dann warte ich doch nicht, denn das ist bescheuert. da wartet man ja evtl jahre und das dann vergeblich!!
    genauso auch umgekehrt. mich würde es nerven, wenn jemand wartet das ich mich in sie verliebe, das ist dann eher kontraproduktiv.

    Meine Sunny und ich sind nach 11 Tagen zusammen gekommen und das ist wunderschön und ist immer noch schön!

    Liebe und freundschaft sind 2 paar schuhe die leider bei manchen menschen zu nah beieinander stehen, aber damit müssen die dann selber klar kommen!
     
    #7
    Flatsch, 29 Dezember 2006
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich war selbst schon in solch einer situation, es war aber so, dass ich mir meiner gefühle nicht sicher war. Er war ein guter freund von mir, irgendwie war er überhaupt nicht mein typ aber andererseits habe ich mich von seiner Art angezogen gefühlt, letztendlich habe ich aber gemerkt, dass alles nur auf einer rein freundschaftlichen Schiene war und ich nicht verliebt war....

    Prinzipiell glaube ich schon daran, dass aus Freundschaft Liebe werden kann, aber das muss nicht passieren und ich würde mich nur offenbaren wenn ich mir sicher wäre, keinen Korb zu bekommen.
     
    #8
    User 37284, 29 Dezember 2006
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich denke, es KANN schon passieren, daß sich aus Freundschaft Liebe entwickelt. Das funktioniert dann meiner Meinung nach aber auch nur dann, wenn es sich einfach so und unerwartet und ungeplant auf beiden Seiten entwickelt.

    Wer vorher schon bewußt drüber nachdenkt und dann aber sagt "jetzt nur Freundschaft, aber mal schauen, wie's später aussieht", der schließt damit meiner Meinung nach eine spätere andere Entwicklung fast schon aus. Denn in dem Fall müßte man dann ja schon fragen: Wieso JETZT die bewußte Entscheidung für Freundschaft, und woher kommt dann die "Option auf mehr" für SPÄTER? Was sollte "irgendwann" anders sein?
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 29 Dezember 2006
  10. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    ich denke, dass ich nichts mit einem "nur freund" anfangen würde. ich hätte mal die gelegenheit dazu gehabt, aber ich habe es gelassen, weil 1.) ich ihn als freund nicht verlieren wollte, 2.) meine gefühle nicht so stark waren wie sein und 3.) weil seine ex ne freundin von mir ist!!! (auch wenn er sie gefragt hat und es okay für sie wäre - dat gibt nur komplikationen und am ende wäre ich wahrscheinlich beide los)
     
    #10
    User 67018, 29 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fürs erste freundschaft
Vaatiy
Liebe & Sex Umfragen Forum
2 August 2016
43 Antworten
janina00
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Oktober 2014
19 Antworten
anja.a
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Januar 2015
9 Antworten