Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Facebook und Co... Pro/Conta

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von lonely31, 18 März 2010.

  1. lonely31
    lonely31 (38)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Single
    Mich würde mal interessieren, wie ihr zu dem Thema Sozial Media steht? Offensichtlich sind wir ja alle bereits darin involviert und doch scheint es hier und da immer wieder Aufschreie zu geben, die die Ambivalenz und den sozialen Charakter dieser Plattformen immer wieder in Frage stellen .
    Während Facebook und Studivz häufig noch unter dem Mantel der weltweiten Freundschafskontakte steht, wird Twitter oftmals als narzisstische Plattform für Verbalexhibitionisten verschrien.

    Datenklau, Werbeflut und die Androhung von kostenpflichtiger Nutzung, veranlassen bereits den ein oder anderen die gängigen Plattformen schon wieder zu räumen.

    Also, betrachtet ihr Facebook und Co., als die glückseeliche Rettung unserer Generation des World Wide Web oder vielleicht sogar als modernes Gefängnis aus gläsernen Gitterstäben, mit Menschen deren Verbleib vielleicht auch hätte für immer in den Tiefen unserer Kindheit bleiben können, anstatt unser Facebookfreund zu werden.
     
    #1
    lonely31, 18 März 2010
  2. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Also ich bin zwar auf facebook, kann aber nicht wirklch was damit anfangen. Das kann aber auch daran liegen, dass ich nicht 1000 Bekannte habe, die über den ganzen Globus verstreut leben und mit denen ich in Kontakt bleiben will.

    Was ich überhaupt nicht verstehe, sind diese ganzen "Was machst Du gerade" bzw. "Neuigkeiten" - Einträge. Finde es immer etwas seltsam, was da selbst meine vernünftigen Freunde dort alles Preis geben.....gerade jene, die die größten und sicherlich unselektivsten "Freundeslisten" haben.

    Fotos aus meinem Privatleben würde ich da auch nicht unbedingt reinstellen wollen. Wobei das bei mir selbst gar nicht mal so das Problem wäre, weil es sich bei Leuten auf meiner Freundesliste tatsächlich nur um "Freunde" handelt, die ich alle wirklich gut kenne.
     
    #2
    User 77547, 18 März 2010
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich nutze Facebook erst seit kurzer Zeit, und zwar mit beruflich-strategischer Intention. Ich habe auch private Kontakte dort, aber der Großteil meiner Kontakte ist beruflichen Ursprungs. Ich fände den Begriff Kontakte statt Freundschaft passender, aber was solls. Ich bilde mir nicht ein, dass meine Kontakte tatsächlich alle Freunde sind. ;-)
    Ich schreibe meine Statusmeldungen somit wohlüberlegt - das ist auch mal privat angehaucht, aber in der Form, dass ich den Inhalt auch so Kollegen oder Nachbarn erzählen kann, nichts Intimes oder wirklich Privates.
     
    #3
    User 20976, 18 März 2010
  4. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Ich persönlich kann mit keiner dieser Plattformen was anfangen. Freundschaften pflegt man im RL, nicht im Web.
     
    #4
    Gilead, 18 März 2010
  5. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Facebook und StudiVZ sind nett, wenn Freunde verschwinden und man so in Kontakt bleiben kann.
    Das ginge zwar auch per E-Mail, was jedoch viel unübersichtlicher ist. Bei Facebook hat man eben alle auf einen Blick.
    Allerdings halte ich von der Zurschaustellung des Lebens und Zurechtrücken des Bildes, was andere von einem haben, nicht viel.
    Man wird zum Teil über so viel Unnötiges informiert, was einen überhaupt nicht interessiert, aber da kann man darüber hinwegschauen. Mitmachen muss man erst recht nicht.

    Alles in allem ist Facebook eine sehr nette Spielerei, um mit Bekannten oder Freunden, die von der Bildfläche daheim verschwinden, in Kontakt zu bleiben.
    Weder glückselige Rettung unserer Generation, noch modernes Gefängnis. So wichtig, einflussreich ist die Plattform dann doch nicht.
    Vielleicht nur für einige, die alle auf dem Laufenden halten wollen, was sie gerade tun, wie das Essen schmeckt, wo es gerade schief läuft oder wie der letzte Toilettengang lief.
    Ziemlich unspektakulär, sorgt aber doch zum Teil für viel Redestoff :grin:
     
    #5
    Mitbewohner, 18 März 2010
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich bin bei facebook und das einzig gute daran ist, dass ich viele leute wiedergetroffen habe, die ich vor ewigkeiten zuletzt gesehen habe. ich weiß jetz zb, wer wo wohnt, verheiratet ist und kinder hat usw.
    nachteil ist vor allem, dass die leute meist jeden mist da reinschreiben. und überall muss man zulassen, jedes klitzekleine detail auf die pinnwand zu drücken. persönlich nervt mich am meisten, dass die seite voller bugs ist. andauernd geht was nicht oder dauert ewig. unter kennern sagt man ja jetz schon "facebug".
     
    #6
    CCFly, 18 März 2010
  7. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ich hab das Jahre lang mit Nachdruck abgelehnt, muss aber sagen, dass ich mittlerweile die Vorteile an der Sache einfach nicht missen möchte. Irgendwie ist mein Bekanntenkreis sehr groß und über diese Netzwerke habe ich die Möglichkeit, Kontakt aufzunehmen und was vielleicht noch wichtiger ist: das man mit mir Kontakt aufnehmen kann.

    Wieviel man jetzt von seinem Leben online preisgibt, bleibt jedem selbst überlassen. Ob man es nun "bloggen" oder "twittern" nennt, wenn man das Internet mit persönlichen Geschreibsel zuspammed, kann man halten wie man möchte: Einige der Sache sind schön und werden auch gern gelesen, andere nerven einfach tierisch. Häufig gibt es aber Möglichkeiten, sich gegen das Nervkram zu wehren, es auszublenden, zu ignorieren, nicht anzusurfen etc. Aber auf die Idee, das zu nutzen, kommen die meisten Menschen natürlich nicht. Dafür hat man was, über das man sich dann ärgern kann: ist doch auch schön! :grin:
     
    #7
    Fuchs, 18 März 2010
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Aber echt...das ist sau nervig, ständig funzt irgendwas nicht......

    Ich finde Facebook sowieso nicht so toll, egal was man macht, alles wird beobachtet.
     
    #8
    User 37284, 18 März 2010
  9. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ich finde die genannten Seite einfach nur pracktisch, dass ich so mit Leuten Kontakt halten kann, die auf der anderen Seite der Welt leben. Emails schreiben vergisst man häufig mal. So guck ich auf die Seite und weiß eigentlich wie es ihnen geht und was so bei ihnen los ist. :zwinker:
     
    #9
    User 53338, 18 März 2010
  10. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    so ähnlich sehe ich das auch. zwar wohl nicht ganz so "professionell" wie mosquito, aber auch ich achte darauf, dass ich nicht allzu sehr viel intimes hochlade. vor allem das nicht, was sich negativ auf meine karriere auswirken könnte. (damit meine ich so sachen wie "war mal wieder total betrunken" oder "den chef von XXX finde ich voll blöd" und dazu dann fotos im bikini und im letzten suff). so was gehört da einfach nicht hin.

    ansonsten halte ich facebook für eine tolle möglichkeit, kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. klar sind nicht alle echte freunde. aber darum geht es nicht. es ist einfach interessant, zu sehen was alte bekannte jetzt machen und sich mit kollegen auszutauschen.
     
    #10
    Xorah, 18 März 2010
  11. power69
    power69 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    93
    5
    nicht angegeben
    naja, eine sehr zeitgemäße und ständig diskutierte Frage, Lonely31, ich denk mir einfach mal, FAcebook und Co sind weder gut noch böse, kein Segen oder Fluch, nur ein Kommunikations-Instrument .... wir können es nutzen oder nicht ... liegt ganz an uns .... ich mein, wenn ich mit 18 dort meine Nacktfotos reinstelle und es dann mit 25 bereue bin ich selbst schuld, das internet ist halt öffentlich ... aber zu der ganzen Facebook-diskussion, die auch in Österreich zurzeit ziemlich heiß ist, eine kurze Anmerkung, es gab schon im Jahr 1992 in Österreich einen sehr Facebookähnlichen Vorläufer mit etwa 10.000 User , keine Ahnung ob es damals Windows schon gab, oder ob es noch DOS-basiert war ;-) ... damals wars einfach nicht "in" und niemand sprach darüber .... okey, meine persönliche Meinung, ich sehe es nicht als Segen, einfach als Instrument, ... etwa so wie ein Automobil um von A nach B zu kommen, nur kennen wir das Automobil mittlerweile alle seit ca. 100 Jahren und wundern uns nicht mehr über die Nachteile ... so wird das irgendwann auch mit FAcebook und Co sein
     
    #11
    power69, 18 März 2010
  12. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Auch wenn ich hier auf PL bin: von dem ganzen anderen Dreck halte ich nichts.
    Das Internet vergisst nichts, ich habe auch keine Lust von irgendwelchen Leuten Nachrichten auf meine Pinnwand auf Facebook zu bekommen und Fotos gehen keinen was an.
    Inzwischen ist das so in Mode, dass beinahe jeder mit jedem befreundet (welch aberwitziges Wort in diesem Zusammenhang) ist - und in einem halben Jahr schmeißt man dann die Hälfte wieder raus, wie mir heute auf einer Zugfahrt erzählt wurde.
    Dass inzwischen manche potentielle Arbeitgeber erwarten, dass man ein Profil auf Facebook hat, ist mir persönlich zu viel.
     
    #12
    honi soit qui mal y pense, 18 März 2010
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Man kann einstellen, ob man überhaupt Nachrichten auf der "Pinnwand" will bzw. von wem man sie gestattet.

    Wie man soziale Netzwerke nutzt, ist doch sehr individuell. Dass man sich mit "jedem" vernetzt und nach einem halben Jahr wieder rausschmeißt, ist mir neu, vielleicht waren diejenige, die Du nun allgemeingültig zu "man" machst, einfach etwas wahllos beim Kontakteknüpfen.
     
    #13
    User 20976, 18 März 2010
  14. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Ich nutze es, damit mich alte Schulfreunde etc wiederfinden können und ich sie und es ist ganz nett, um zu sehen, was es bei ihnen Neues gibt, ohne immer direkt nachfragen zu müssen. Aber ich hab da keine intimen Infos oder Fotos drin, nichts was nicht jeder wissen darf.
     
    #14
    User 88899, 18 März 2010
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ach ja, alte Schulfreunde finden mich allenfalls durch Zufall, da ich mit einem Netzpseudonym/Künstlernamen angemeldet bin. Hab nur eine Freundin von früher in den Kontakten. Wär okay, wenn mich andere Schulfreunde kontaktieren, aber ich legs nicht darauf an.
     
    #15
    User 20976, 18 März 2010
  16. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.661
    nicht angegeben
    Ich bin bei Studikz und Facebook, die richtigen Freaks treiben sich bei so Untermenschenseiten wie WKW rum. Bin da aber kein großer Communityguy, hab nur Freunde geadded und stalke ab und zu geile Chicks von der Uni dort :grin:
    Ach ja, Farmville habe ich auch mal ein wenig gezockt.
     
    #16
    Schweinebacke, 18 März 2010
  17. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Ich muss zugeben: Ich nutze Facebook ausschließlich um Farmville zu zocken, aufgrund von langeweile.

    Ich habe kein Foto, keinen Namen oder sonst etwas angegeben. Alle meine Freunde kenne ich nicht, die kennen mich nicht, wir schreiben nicht miteinander - wir unterstützen uns nur gegenseitig in diesem sinnfreien Spiel.
     
    #17
    User 85918, 18 März 2010
  18. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    ich nutze facebook eigentlich fast nur geschäftlich oder um mitzubekommen, wenn mal wieder ein workshop oder ein treffen angesagt ist (mittlerweile hab ich auf facebook mehr geschäftskontakte als bei xing)
    alles andere interessiert mich dort nicht und ich hab auch kaum virtuellen freunde dort, sondern hauptsächlich personen, die ich auch wirklich kenne :zwinker:
    alzuviel persönliches gibt es dort von mir nicht zu finden, daher hab ich auch nichts gegen internetcommunities.
     
    #18
    User 67627, 18 März 2010
  19. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    ich habe über studi kontakt zu leuten aus meinem abijahrgang und nach jahren wieder kontakt zu freunden aus der grundschule. wäre ohne studi wohl nicht möglich gewesen.
    ich nutze das hauptsächlich als kontaktplattform. mit meinem freunden aus der uni läuft die wochenend- und abendplanung ausschließlich über studi. klappt wunderbar :smile:
     
    #19
    User 90972, 18 März 2010
  20. Thomaxx
    Gast
    0
    *grml* ich konnt' mir gerade noch verkneifen, etwas böses zu schreiben

    Off-Topic:
    ich grüße meine in 600km Entfernung lebenden Freunde
     
    #20
    Thomaxx, 18 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Facebook Pro Conta
Tobias
Umfrage-Forum Forum
22 Juli 2015
71 Antworten
Turmspringer1991
Umfrage-Forum Forum
15 Juli 2013
46 Antworten