Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Facharbeit und zitieren

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Glückskätzchen, 30 Dezember 2006.

  1. Glückskätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöchen,

    ich sitz grad an meiner besonderen Lernleistung (Facharbeit als Ersatz einer schriftl. Abiturprüfung) und frage mich gerade, ob auch Fußnoten bei sinngemäßen Übernahmen erfolgen müssen...

    Beim richtigen Zitieren mit "..." ists klar, aber was ist bei folgendem Beispiel (Thema ist die friedl. Revolution):

    Quelle:
    "gesellschaftliche Ursachen: Zweiklassengesellschaft und damit verbundene unterschiedliche Lebensqualität; permanente Bevormundung, Gängelung und erzwungene Unterstützung; Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis erschüttert Glaubwürdigkeit der SED und des Sozialismus; andere Bezugssysteme (Demokratie, Bundesrepublik, westliches Gesellschaftssystem)"

    Mein Text:
    Maßgebliche Faktoren stellten auch die permanente Bevormundung, die teils erzwungene Unterstützung sowie die unterschiedliche Lebensqualität durch die Zweiklassengesellschaft dar. [...] In der Zwischenzeit erschütterte die Differenz zwischen Theorie und Praxis die Glaubwürdigkeit der führenden Partei und ihrem ausgeübten Sozialismus. Die Planwirtschaft sorgte indes für Demotivation und Risikoscheu. Die Folge: Das Volk konnte sich nur mangelhaft mit ihrem System identifizieren.

    --

    Kann mir bitte jemand helfen? Ich meine, dass bestimmte Wortgrupppen doch übereinstimmen, kommt ja öfter vor... wüsste auch nicht, wie ich bspw. "pseudodemokratische Fassade" und "machtpolitisch Realität" umschreiben soll, was in anderen Textteilen vorkommt....
     
    #1
    Glückskätzchen, 30 Dezember 2006
  2. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Unbedingt - alles, was nicht genuin von dir stammt, muss gekennzeichnet werden.
    Wenn du indirekt zitierst, schreibst du in die Fußnote: vgl. + bibliographische Angabe.

    [1] Bei einer Paraphrasierung brauchst du keine "[...]" zu setzen.
    [2] Das würde ich umformulieren und die Folge in den vorhergehenden Satz einbauen.

    Wo geht denn sowas?:ratlos:
     
    #2
    User 67771, 30 Dezember 2006
  3. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Wir mussten alle eine Facharbeit schreiben und trotzdem noch Abiprüfungen. Ohne Facharbeit wurde man gar nicht zugelassen :ratlos:
     
    #3
    Diva, 30 Dezember 2006
  4. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Das geht in Nordrheinwestfalen z.B. zus. zu den Prüfungen und fließt in die Abiturnote ein, aber wo kann man damit eine Prüfung ersetzen?

    Ausgenommen hier von ist so genanntes Allgemeinwissen.
     
    #4
    Daucus-Zentrus, 31 Dezember 2006
  5. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Versteht sich ja von selbst, sonst wäre das ganze Ding ja eine einzige Quellenangabe.:zwinker:
     
    #5
    User 67771, 31 Dezember 2006
  6. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Was glaubst du, wie oft mir diese Frage schon gestellt wurde von Erstsemestern...:zwinker:
     
    #6
    Daucus-Zentrus, 31 Dezember 2006
  7. *PennyLane*
    0
    Ich hab meine Facharbeit in Bio geschrieben, und weil es keine Arbeit war, in der ich selber irgendwas untersucht habe (bis auf ein großes Interview mit einem von der Krankheit, über die ich geschrieben habe, Betroffenen, plus Auswertung), konnte ich über bestimmte längere Abschnitte schreiben "die folgenden Angaben beruhen sinngemäß auf ......".
    Aber das war mit dem Lehrer abgesprochen, jetzt in der Uni käm das nicht mehr so besonders gut :zwinker:.
     
    #7
    *PennyLane*, 31 Dezember 2006
  8. Glückskätzchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke!
    Naja- also indirekt zitieren mein ich jetzt nicht so, sondern eher - die Infos aus den Texten übernehmen... ich muss es mir doch auch irgendwo angelesen haben? Denn wenn ich wirklich alles mit Fußnoten markiere, steht hinter jedem Satz ne Fußnote...

    Also ich schreib 4 Abiturprüfungen (Sachsen Anhalt) und mache eine mündl. - ich kann durch diese "besondere Lernleistung" eine Prüfung ersetzen. Die sind festgelegt: Deutsch, Mathe, eine Fremdsprache und eine NW oder Ges - und ich schreib halt in Geschichte eine Facharbeit. So zählt das als meine Prüfungsnote und ich schreib dann nur noch 3 Abiprüfungen + mündl. (die Facharbeit ist übrigens mit Verteidigung und sowas...)

    Edit:
    Nur mal als Bsp. bitte, um es besser zu verdeutlichen. Ich habe im folgenden Text die Bsp. natürlich auch aus einem andern Text, wobei die sich sehr oft finden. Das die Katalysatoren sind, stammt ja aber nicht von mir. Müsste ich also am Ende ne Fußnote setzen?
    "Katalysatoren des Zusammenbruchs stellten dabei nicht nur informelle Gruppen dar, die zur Keimzelle der Opposition wurden, sondern auch einprägsame Ereignisse, wie zum Beispiel die Besetzung der Umweltbibliothek durch die Staatssicherheit im Herbst 1987, die Verhaftungen am Rande der Liebknecht-Luxemburg-Demonstration im Januar 1988, die Relegierungen in der Carl-von-Ossietzky-Schule im September und die Verbote einzelner sowjetischer Filme sowie der Zeitschrift „Sputnik“ im November des gleichen Jahres."

    Und ein zweites Bsp., wobei ich den ersten Teil aus der stichpunktartigen Quelle hab: Verwirklichung der Grund- und Menschenrechte nur im sozialistischen Rahmen.
    "Allein die Verwirklichung der Grund- und Menschenrechte erfolgte nur im sozialistischen Rahmen, weiterhin wurden Andersdenkende durch die Staatssicherheit aufgespürt und so schnell wie möglich ausgeschaltet."
     
    #8
    Glückskätzchen, 1 Januar 2007
  9. glashaus
    Gast
    0
    Joa...dann ist das halt so. Ich würde grundsätzlich alles kennzeichnen, meine Profs erwarten das so, und wenn hinter jedem Satz eine FN steht, dann ist das eben so...
     
    #9
    glashaus, 1 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Facharbeit zitieren
marnia
Off-Topic-Location Forum
9 Februar 2015
7 Antworten
Ostwestfale
Off-Topic-Location Forum
11 Juni 2012
10 Antworten
Test