Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • anjep
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Oktober 2007
    #1

    Facharbeit

    Hey an alle

    Ich muss dieses Jahr eine Facharbeit schreiben.
    Würde sie gerne in Philosophie schreiben aber mir fällt kein gutes bzw interessantes Thema ein.:geknickt:
    Es muss was mit Moral/Ethik bzw. Staatstheorie sein aber lieber Ethik
    Habt ihr vieleicht Vorschläge für ein Thema oder habt selbst eine in Philisophie geschrieben?
    Wäre echt lieb wenn jemadn meine Kreativität in gang setzt:grin:
    Lg anjep
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Facharbeit
    2. Facharbeitsstress...
    3. Facharbeit
    4. Facharbeit
    5. Facharbeit!!!
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2007
    #2
    Vielleicht etwas in die Richtung "Veränderung des Moral-/Ethikverständnisses von x bis y"?

    Bedeutende Gedanken, Aufsätze, Arbeiten diverser Philosophen dazu, Kirche, Gesellschaftliche Normen...

    Sei es nun Arbeitsethik, Wert eines Menschen, Sexualmoral... im Vergleich über die Jahrhunderte, oder vielleicht sogar in verschiedenen Kulturen von Babylon über Ägypten, Griechenland, Rom bis heute?
     
  • PiperMaru
    PiperMaru (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2007
    #3
    Oder die Entwicklung der Menschenrechts"theorien"? Da kannst du auch recht weit ausholen und es gibt da einiges Material zu.


    Im Rahmen meiner "Einfürhung in die Rechts- und Sozialphilosophie" haben wir im letzten Jahr übrigens auch mal über "die Rückkehr der Folter" gesprochen. Das war eine Vortragsreihe an der Uni Siegen - beleuchtet wird die Situation, in die unsere Staaten sich nach dem 11. September begeben haben, das Abschussrecht für Flugzeuge beispielsweise oder der Versuch, Folter wieder als Rechtsmittel zu "legitimieren". Wir haben damals einen Text aus "Rückkehr der Folter. Der Rechtsstaat im Zwielicht?", herausgegeben von Hauke Brunckhorst und Gerhard Beestermöller, gelesen.
    Vielleicht lassen sich Staatstheorie und Ethik (eben auf der Menschenrechtsebene) über so ein Thema ja sogar verknüpfen? ^^
     
  • glashaus
    Gast
    0
    18 Oktober 2007
    #4
    Wenn du mehr was praktisches machen möchtest wäre vielleicht auch die Beleuchtung des Phänomens "BILD-Leser-Reporter" o.ä. unter (medien-)ethischen Gesichtspunkten was. Ich finds aus meinem persönlichen Empfinden heraus jedenfalls fragwürdig, dass durch Geld jedermann angespornt wird, möglichst weit in die Privatssphäre anderer einzudringen.
     
  • anjep
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    213
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Oktober 2007
    #5
    klingt interessant doch ich denke mein Lehrer würde mich damit eher zu Geschichte schiken weil wir dort sowas ähnliches machen

    obwohl ich finde das es in philosophie sehr gut passt
     
  • PiperMaru
    PiperMaru (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2007
    #6
    Wenn es dir gefällt, frag ihn doch mal. Ich hab mir damals auch 3 Themen zurechtgelegt (habe in Geschichte Facharbeit geschrieben) und dann zusammen mit meinem Lehrer besprochen, was ich mache.
     
  • 18anna4
    Gast
    0
    18 Oktober 2007
    #7
    Also mir fallen zwei Themenbereiche ein:

    Erstens kannst du vielleicht über einen Begriff schreiben, z.b. "guter Wille", oder "Was ist Moral?" und dann einfach verschiedene Aufsätze, zum ersten Thema z.b. Aufsätze von Kant, zum zweiten Arthur Schopenhauer: "Über die Grundlage der Moral"

    Mein zweiter Vorschlag wäre über Persönlichkeitsmodelle zu schreiben, z.B. das von Freud.

    Ich denke diese Themen kann man gut wissenschaftlich betrachten und sind auch einigermaßen interessant...

    Ich hatte "Märchen und ihre Geschichte".
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste