Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fahren ohne Licht - wo ist da die Polizei?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von sternschnuppe83, 20 Dezember 2006.

  1. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Hallo Leute,

    ich bin aktiver Fahrradfahrer (habe keine Führerschein) und ÖPNV ist nicht jeden Tag möglich. Zu meiner Sicherheit trage ich einen Fahrradhelm und fahre bei dieser Jahreszeit mit Licht. Heute morgen hätte es mich fast erwischt. Ich fahr aber immer so, dass ich noch reagieren kann. So habe ich frühzeitig gebremst und kam frontal zum Auto zum Stehen. Wenn der Autofahrer nicht noch in letzter Sekunde gebremst hätte, hätte es mich trotz Bremsung meinerseits erwischt. Es gibt aber viele Fahrradfahrer, die nicht so vorsichtig sind wie ich. So findet man sehr viele Radler, die kein Licht anheben und sich dann wundern, wenn ein Unfall passiert!!! Und ich frage euch: Wo ist da die Polizei? Die sind glaube ich zu faul zum Aussteigen!!! Ist ja auch so kalt draußen...

    Eine Bekannte von mir hat einen Unfall verursacht, bei dem sie selbst schwer verletzt wurde (sie liegt seit dem 27.11.2006 im KH und wird auch Weihnachten dort sein :cry: ). Allerdings ist das letzte woran sie sich erinnern kann, dass ein Auto ohne Licht ankam. Ob der andere dafür einen Bußgeldbescheid bekommen hat, weiß ich nicht.

    Meine Bitte an euch: Fahrt in dieser Jahreszeit bitte mit Licht um euer und das Leben anderer zu schützen!!!
     
    #1
    sternschnuppe83, 20 Dezember 2006
  2. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    ich fahr eigentl kaum noch rad... aber im winter, bzw auch sonst in der dämmerung bin ich immer mit licht gefahren! mich hats auch zweimal fast erwischt... zweimal an der gleichen kreuzung :ratlos: einmal hat mich das auto hinten schon angefahren, hatte danach nen richtigen schock... ich hab kA, warum mich der übersehen hat... hab licht anghabt, rechtzeitig handzeichen gegeben und alles... aber der hat mich gar nicht gesehn... :frown:

    mit dem auto fahr ich eigentl auch immer mit licht... außer es ist wirklich strahlender sonnenschein...
     
    #2
    User 41772, 20 Dezember 2006
  3. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    Das find ich vorbildlich. :smile: Aber leider sind nicht alle so...:kopfschue
     
    #3
    sternschnuppe83, 20 Dezember 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    also ich verstehe auch die Radfahrer nicht, die ohne Licht fahren und dazu achten sie noch nicht einmal auf die Autos. Ich fahre jeden morgen mit dem Auto zur Schule, da muss ich immer über eine Brücke und als Rechtsabbieger muss man erst auf die rechte Spur einfädeln, allerdings ist genau zwischen dein "Einfädelspuren" Ein Fahrradweg, das heißt man muss total aufpassen und da ist schnell etwas passiert aber ich könnte mich immer wieder darüber aufregen wenn die Radfahrer morgens wenn es dunkel ist kein licht anhaben und über diese Spur fahren, immerhin müssen diese die Autofahrer überqueren wenn sie abbiegen müssen und das ist so oder so schon total gefährlich! Da gab es schon desöfteren schwere Unfälle...

    Wenn ich radel, habe ich immer meine stecklichter dran und das ist auch verdammt wichtig!!

    Allerdings habe ich bisher noch nicht erlebt, dass polizisten es durchgehen lassen, ohne licht bei Dunkelheit zu fahren, zumindest sind wir damals öfters geprüft worden, als wir noch zu mittelschulzeiten mit dem rad hinfuhren.
     
    #4
    User 37284, 20 Dezember 2006
  5. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hab kein licht fürs fahrrad und vergess mir auch immer wieder eines zu kaufen.
    das es gefährlich und leichtsinnig ist weiss ich, was dann meist dazu führt das ich mich mehr schiebend als fahrend aufm dem fussgängerweg fortbewege.
    so wirds denke ich vielen gehen.
     
    #5
    TheRapie, 20 Dezember 2006
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ne, denn den meisten ist es egal ob sie ein licht haben oder nicht und fahren dann trotzdem mitten auf der Straße rum..
     
    #6
    User 37284, 20 Dezember 2006
  7. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich hatte gerade kürzlich ein Gespräch mit einer Freundin, dass in diesem Winter auffallend viele Autos ohne Licht unterwegs sind. Und zwar teilweise bei völliger Dunkelheit. Von den Radfahrern mal ganz zu schweigen, aber das ist nichts neues, finde ich. Früher haben sich alle aufgeregt, dass der Dynamo so schwergängig ist, heute gibt es Lichter mit Akku, machen trotzdem viele nicht an. Wenn diese Muffel wenigstens noch reflektierende Kleidung tragen würden, aber nee, dunkelgrüner Parka oder schwarze Daunenjacke. Und dann möglichst noch fahren wie die Wildsäue.

    Aber zu den Autos: Früher hab ich mal so ein, zwei Autos im Jahr gesehen, die bei völliger Dunkelheit ohne Licht unterwegs waren. Diesen Herbst habe ich (ohne zu übertreiben) schon mindestens 10 Leute angeblinkt, die bei absoluter Dunkelheit komplett ohne Licht gefahren sind. Ich raff das nicht. Okay, bei meiner Karre geht das neuerdings von alleine an, aber auch vorher: Das ist doch das erste, was ich bei Dunkelheit mache, nachdem ich den Motor gestartet habe - Licht an. Das muss man doch merken, wenn der Lichtkegel auf der Straße fehlt und auf dem Heck des Vordermanns alles dunkel ist und der Tacho nicht beleuchtet ist und so weiter. Ich raff das nicht. Pennen die Leute da schon oder sind die mit den Gedanken ganz woanders?

    Ich kann mich Sternschnuppe83 nur anschließen.
     
    #7
    Dunsti, 20 Dezember 2006
  8. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich auch,naja zumindest wenns bewölkt ist.
    Und fahren ohne Licht im Tunnel is ja jetzt strafbar bzw kostet Geld (10euro oder so)

    Fahrradfahrer ohne Licht sind echt extrem gefährdet. Genauso wie Fußgänger die dunkel angezogen sind...ich erschreck voll oft,weil ich se zu spät seh
     
    #8
    Knutscha, 20 Dezember 2006
  9. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Und was soll die Polizei jetzt machen?
    Kümmer dich drum das es 2Mio. mehr Polizisten in Deutschland gibt, dann könnte auch jeder Verkehrssünder ertappt werden.
     
    #9
    DerRabauke, 20 Dezember 2006
  10. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Autofahrer ohne Licht hab ich noch nicht gesehen, bzw. nicht in völliger Dunkelheit. Komische Sache,wer ist denn so blöd :ratlos:
    Ich fahr immer mit Licht, egal, welches Wetter.

    Viel schlimmer find ich die Leute und Fahrradfahrer die einem im Moment so häufig auf ner Landstraße entgegenkommen. Die regen mich teilweise echt auf. Fahr mal im Dunkeln und dann plötzlich bemerkst du im letzten Moment, dass dir da irgendwie ein dunkelgekleideter Penner auf deiner Fahrbahn entgegenkommt :eek:
    Und Fahrradfahrer haben mich und andere schon desöfteren zu gefährlichem Überholen verleitet, und das, obwohl ich da schon extrem vorsichtig bin...
     
    #10
    Immortality, 20 Dezember 2006
  11. -fleur-
    -fleur- (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    ich als autofahrer fahre fast immer mit licht, halt besonders in dieser jahreszeit. mich kotzt es total an (sorry für die ausdrucksweise) wenn mir im dunkeln radfahrer begegnen, die kein licht anhaben. ich mein, hallo??? wollen die sich umbringen oder wie? und die, die selbst nen führerschein haben, wissen wovon ich hier rede, wenn dir jemand entgegen kommt wirst du so geblendet, dass du den radfahrer nicht wirklich früh siehst, und ehe man sich verguckt... ists schon passiert, und wer ist schuld? der autofahrer natürlich... schlimm :kopfschue

    ansonsten, wenn ich rad fahre, dann immer mit licht!!
     
    #11
    -fleur-, 20 Dezember 2006
  12. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Wenn mir Fharradfahrer ohne Licht entgegen kommen, dann wird regelmäßíg das Fernlich benutzt... Ich konnte sie ja nicht sehen...
     
    #12
    Bernd.das.Brot, 20 Dezember 2006
  13. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Ich finde, die Probematik mit den schlecht (oder garnicht) beleuchteten Fahrrädern geht noch weiter. Natürlich muss man im Dunkeln das Licht am Fahrrad anmachen. Soviel steht fest. Aber auch dieses Licht finde ich dann ziemlich lächerlich. Das liegt daran, dass per Gesetz die Lichtanlage an einem Fahrrad höchstens eine Leistung von 3 Watt haben darf (von 12V Dynamos mit 6,2W, die fast niemand hat, mal abgesehen), während einem die Autos mit mehr als der 20-fachen Leistung entgegenleuchten. Dieses antiquierte Gesetz gehört wirklich abgeschafft. Oder kann mir irgendwer den Sinn davon erklären?
     
    #13
    physicist, 21 Dezember 2006
  14. trust4fun
    trust4fun (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Wie sollst Du sie denn auch sehen, im Dunkeln ohne Licht ?:zwinker:

    Nein mal im Ernst - in Dresden ist die Polizei i.d.R. sehr tolerant mit den Radfahrern, was Licht und so angeht. Und es gibt genug Radfahrer, die teilweise recht abenteuerlich unterwegs sind - das schließt den Fahrstil ein. Rote Ampeln gibt es da per se schon mal gar nicht. Das hat dazu geführt, dass das Verhältnis zwischen Auto- und Radfahrern in DD recht gespannt ist.

    Ich kenne als Auto- und Radfahrer beide Seiten. Das hilft, die Gegenseite zu verstehen und seinen Fahrstil entsprechend anzupassen. Und abends ohne Licht, das mache ich nicht (hey, das reimt sich!) - mein Auto schaltet es auch von selbst ein und am Rad hab ich Akkuleuchten.
     
    #14
    trust4fun, 21 Dezember 2006
  15. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Das unterstreiche ich mal.
    Hier in meiner Stadt fahren sicher 90% ohne Licht.
    Hält man als Polizist einen an, muß man alle anhalten.
    Nur hat man in der Regel wichtigeres zu tun.
     
    #15
    Novalis, 21 Dezember 2006
  16. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich fahr auch grundsätzlich immer mit Licht. Und manchmal frag ich mich schon auch, ob die Leute es vergessen oder dem Hirngespinst "spritsparen" verfallen sind. Die Polizei fährt meinst aber auch ohne...
     
    #16
    User 12370, 21 Dezember 2006
  17. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    [...]

    Ich finde an den Hauptstrecken sollten morgens und abends Polizisten stehen und wer ohne Licht fährt wird aus dem Verkehr gezogen.
     
    #17
    sternschnuppe83, 21 Dezember 2006
  18. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    bei nebel und nieselregen auf supermarktparlplätzen bin ich schon so oft beinahe umgefahren worden von autofahrern ohne licht °° das kann man schon garnicht mehr zählen.sowas von verantwortungslos.
     
    #18
    Sonata Arctica, 21 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fahren ohne Licht
Aquarium
Off-Topic-Location Forum
12 August 2015
4 Antworten
KillPhil78
Off-Topic-Location Forum
28 Januar 2014
20 Antworten
babochen
Off-Topic-Location Forum
30 März 2013
32 Antworten