Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

fahrradkauf - meinungen/tipps/do's/don'ts...

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von squarepusher, 16 Dezember 2008.

  1. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    hi leute!

    ich bin grad auf der suche nach einem neuen rad, und hab mir gedacht ich stelle ein paar fragen dazu auch hier. mein wissen über gute fahrräder ist enden wollend, von daher wär ich über gute Tipps sehr dankbar!

    ich hab mir gedacht ich kauf mir diesmal ein etwas besseres rad, weil ich schon ein bisschen auf dem etwas besseren rad von einem kollegen gefahren bin, und das fahrerlebnis einfach nicht zu vergleichen ist mit irgendwelchen billigrädern. ich fahr jeden tag auf die uni, das ding sollte also in der city gut zuhause sein, will damit aber auch mal weiter fahren können, wenn wir z.b. irgendwo hin einen ausflug machen, also sollte es offroad und trekking auch ein bisschen sprechen.

    mein preisrahmen wäre 700€.

    worauf muss ich aufpassen? gibt's marken, die man vermeiden sollte? was ist ein guter preis für ein gutes fahrrad?

    danke im voraus! :smile:

    edit:
    wie schaut's eigentlich mit dem schloss aus? wie kann man ein 1400€neupreis-rad in wien verhältnismäßig gut schützen?

    was ich bis jetzt weiß: 1) mehr als ein schloss 2) gehärtetes stahl 3) verschlußmechanismus ist die schwachstelle, also da keine dünnen stäbchen offen sichtbar haben (also z.b. eher sowas wie das rechte hier), und am besten auch kein schlüsselschloss, sondern ein codeschloss.
    louisdijon ist gerade online Beitrag melden Beitrag bearbeiten/löschen
     
    #1
    squarepusher, 16 Dezember 2008
  2. Damper
    Damper (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    nicht angegeben
    #2
    Damper, 16 Dezember 2008
  3. stega
    stega (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    103
    6
    Single
    ich würd dir eher empfehlen, statt im Netz ein Rad zu kaufen, direkt mal in nen Radladen zu gehen - und zwar net in einen Megagroßen und Aldi-like (also kein Discounter-Radladen). Geh in einen um die Ecke oder so, nen kleinen, da ist die Beratung oft besser.

    Lass dich dort dann mal beraten, eventuell wirste wegen der Rahmengröße vermessen, darfst probefahren und hast auch später nen Ansprechpartner, wenn mitm Rad was nicht mehr passt oder kaputt gehen sollte.

    Du zahlst dann vllt bisschen mehr im Preis drauf, aber dafür weißt du, wohin du dich wenden musst, wenn mal was los sein sollte mit dem Raderl. Das is wie mitm Auto. Da geht man ja auch in ein Autohaus und lässt sich beraten, informiert sich und macht Probefahrt. Wenn du ein gutes rad haben willst, dann würd ich dir genau so ein Vorgehen empfehlen.
     
    #3
    stega, 19 Dezember 2008
  4. squarepusher
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.507
    198
    442
    Single
    hi, genau so hab ich es gemacht (teilweise auch ersichtlich, wenn man meinen anfangspost auch wirklich liest).
     
    #4
    squarepusher, 19 Dezember 2008
  5. stega
    stega (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    103
    6
    Single
    du hast aber geschrieben, dass es sich um eine Geschäftsauflösung handelt. Dann hast du also in Zukunft wieder keinen Laden und Ansprechpartner, der dir das rad verkauft hat und dem es am Herzen liegt, dass du damit zufrieden bist (weil du dann vllt ein weiteres mal später bei ihm kaufen wirst oder ihn weiterempfiehlst). :smile:

    Aber ansonsten hab ich alles gesagt, was ich beisteuern wollte :zwinker: Lass dich nicht übers Ohr hauen, verlang ne Probefahrt, damit du weißt, ob der Rahmen auch passt und er net zu klein/groß ist, das Schloss könnten sie dir vllt auch dazuschenken :zwinker:
     
    #5
    stega, 20 Dezember 2008
  6. squarepusher
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.507
    198
    442
    Single
    zwischen dem (geschäftsauflösung, daher kein service von den leuten, dies mir verkauft haben) und deinem anderen post (kaufen aus dem internet oder von einer großen kette) ist aber ein unterschied.

    es stimmt natürlich, was du sagst. aber: als kunde am herzen liege ich auch allen anderen diamant-vertragshändlern, ich bin sicher da wird sich auch eine stammkundschaft ergeben, wennnötig. außerdem gibt's den shop eh noch länger (ist, wie ich heut erfahren hab, mehr ein renovieren als ein geschäftaufgeben), außerdem ist das angebot, 420€*für ein neues 1400€ rad zu bezahlen, nichts, das man sich durch fehlendes zukünftiges service kaputtmachen lässt, würd ich ganz allgemein sagen.

    wie gesagt: hab das alles gemacht, ist auch im anfangspost gestanden. schloss hätte ich bei deren preisen auch gern dort gekauft, aber davon hatten sie nichts mehr.

    ich schütz das ding jetzt mit diesem abus lvl15-bügelschloss, einem etwas dickeren kabelschloss für das vorderrad und mit umsichtiger wahl des abstellortes und der -dauer. wird hoffentlich passen. (von daher vermiß ich meinen um 20€ gekauften, 30 jahre alten 1-gang-drahtesel schon jetzt - da wars unnötig, über sicherheit groß nachzudenken..)
     
    #6
    squarepusher, 20 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fahrradkauf meinungen tipps
Sakura1511
Lifestyle & Sport Forum
19 November 2016
64 Antworten
H.A.M
Lifestyle & Sport Forum
8 Februar 2015
22 Antworten
valentino1
Lifestyle & Sport Forum
19 Mai 2012
61 Antworten
Test