Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

falsch in dieser welt?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von shirin18, 27 Mai 2006.

  1. shirin18
    Gast
    0
    ich weiss garnicht wo ich anfangen soll...:kopfschue aber ich war schon immer ziemlich ruhig und schüchtern. meine eltern haben mich nach dem motto erzogen ,,tue niemandem was böses'' und ,,teile immer mit anderen''. ich bin ein ziemliches sensibelchen und nehme mir alles ganz schön zu herzen :cry:. das war schon immer so. schon als kleines kind war ich immer diejenige die die fiesen sticheleien der anderen kinder ertragen musste weil ich einfach nicht die typische große klappe hatte. ich habe nie verstanden was da abgeht und anstatt mit nem spruch zu kontern habe ich mich nur immer verletzt in mein schneckenhaus zurückgezogen:kopfschue. ich habe sowas nie wirklich gelernt. schon garnicht von zu hause. dies hat sich dann immer weiter vollzogen wie ein teufelskreis...ich war durchgehend bis zur 7. klasse die aussenseiterin weil ich einfach nicht so war wie die anderen. ich konnte das verhalten der anderen einfach nicht verstehen warum sie so zu mir sind und das hat mich dann in depressionen gestürzt. ich kam einfach nicht damit klar, dass ich nur weil ich so ruhig bin und gut sein will ausgenützt werde und als trottel abgestempelt werde. ich habe immer alles über mich ergehen lassen, dachte immer so schlecht können doch menschen nicht sein. hinzu kommt noch, dass ich in der grundschule geärgert wurde weil meine mutter aus lateinamerika kommt und ich daher dunklere dicke haare habe und die anderen mich alle deswegen geärgert haben. ich bin immer und immer wieder in die gleiche falle getappt und habe mich von anderen ausnützen lassen, wollte mich nicht anpassen und war nicht dazu fähig andere zu verarschen, habe mir immer und immer wieder alles zu herzen genommen. ich habe irgendwann radikal mein aussehen verändert und bin zufrieden mit mir habe gleichzeitig die schule gewechselt. seit ich in der oberstufe bin sind die leute auch reifer und erwachsener und mobben einem nicht wegen jeden scheiss. äusserlich sieht mir auch keiner an wie empfindlich ich bin. nur merken natürlich alle wie leicht man mich ausnutzen kann...sogar bei meinen freunden merke ich manchmal wie sie sich auf kosten von mir amüsieren weil ich wieder mal nicht kontern kann und so ,,unbeholfen''reagiere :flennen:
    mein freund sagt auch immer zu mir ich soll mich ändern :flennen:
    ich weiss net mehr weiter ich glaube ich werde nie klarkommen in dieser welt

    :flennen: ich danke euch wenn ihr euch das alles durchgelesen habt und mir was schreibt ich brauche das gerade.....vielen vielen dank:cry:
     
    #1
    shirin18, 27 Mai 2006
  2. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Was helfen kann: mach einen Selbstverteidigungssport wie z. B. Judo. Dabei baut man ordentlich Selbstvertrauen auf, es macht richtig Spaß, man wird fit und ist obendrein im Notfall (gerade als Frau) besser gegen Angreifer gerüstet.

    Wie alt bist du? Steht bei dir ein Wechsel von der Schule zur Ausbildung oder zum Studium an? Wenn ja, dann mach einen strengen Schnitt. Vergiss deine alten Bekannten und such dir neue Freunde. Dafür solltest du aber schon was fürs Selbstvertrauen getan haben, sonst gehts wieder schief.

    Wieso sagt er das? Weil er es so lieber mag oder weil er sich Sorgen um dich macht und es gut für dich findet?

    Wenn das eher spaßig und in deiner Gegenwart ist, dann solltest du das nicht so eng sehen, falls es dich aber dennoch stört, dann sag es ihnen und bitte sie, damit aufzuhören. Wenn es echte Freunde sind, tun sie es dann auch. Machen die diese Bemerkungen aber in Form von Lästern oder gar hinter deinem Rücken, dann würde ich sie ordentlich zusammenscheißen und nicht mehr als Freunde betrachten.

    Lass dich nicht unterkriegen. Ich weiß, das ist nicht leicht, aber mit den Tips die ich dir genannt habe, kannst du es schaffen!
     
    #2
    stilleswasser81, 27 Mai 2006
  3. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht kann ich ja meine Erfahrungen mit dir teilen... Auch ich bin ziemlich unbeholfen und es fiel mir öfters schwer mich durchzusetzen. Ich hatte auch immer eine vollkommen moralische Einstellung. Ich war auch öfters "Außenseiter". Aber eigentlich zieht mich das nicht derartig runter, ich kann damit umgehen. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn du erklären würdest, wie genau du "ausgenutzt" wirst. Meine Freunde habe früher auch oft Witze über mich gemacht, die eigentlich ziemlich beleidigend waren, aber sie haben das ganze locker gesehen und ich dann eben auch und wenn ich jetzt darauf zurückblicke, finde ich es eigentlich ganz lustig. Was du brauchst, wie ich denke, ist Selbstvertrauen oder vielmehr ein Zufriedensein mit dir selbst. Dein Freund sollte dich akzeptieren, wie du bist, deine Freunde sollten dich respektieren und keinen Vorteil daraus ziehen, dass du manche Schwächen hast. Die, die dich nicht mögen, sind einfach nur zu dumm, das gute an dir zu erkennen. Die Welt ist ungerecht, aber das heißt nicht, dass du damit zufrieden sein musst. Stehe zu dir selbst und wenn dadurch alle gegen dich sind, dann weißt du nur, dass keiner gut genug ist, dich zu verstehen!
     
    #3
    SeeIBe, 27 Mai 2006
  4. tobias_w
    tobias_w (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    nicht angegeben
    genau so ergings mir lange zeit werde nur langsam selbstbewusster aber laufe immernoch den meisten hinterher wird einem natürlich als schwäche ausgelegt:ratlos:
     
    #4
    tobias_w, 27 Mai 2006
  5. Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    Das kommt mir alles sehr bekannt vor. Sensibel, gutmütig, still und schüchtern. :schuechte Einer oder eine muss ja schließlich in der Schule und im Freundeskreis die A....karte ziehen. :flennen: Aber ich kann dich beruhigen. Je älter du wirst, desto abgeschlagener, souveräner und schlagfertiger wirst du. :jaa: So war es jedenfalls bei mir, als ich dann die 20 überschritt. :tongue: Das geht nicht von heute auf morgen, es ist eben ein Reife- und Lernprozess für die eigene Persönlichkeit. :smile: Was nicht unbedingt heißen mag, dass du dann das krasse Gegenteil von einst bist!!! :zwinker:
     
    #5
    Spätstarter, 28 Mai 2006
  6. shirin18
    Gast
    0
    danke für eure antworten :herz: es tut gut zu hören, dass ich nicht die einzige bin der es so geht :schuechte was halt am meisten weh tut ist dieses gefühl, dass man sich so ,,trottelig'' und dumm vorkommt wenn die anderen alle so abgebrüht sind und man selber so sensibel und verletzt auf diesen scheiss reagiert. es sind halt immer so kleinigkeiten an denen man das merkt, dass die anderen eben diese gutmütigkeit ausnutzen um witze zu machen und ihren spaß zu haben. mein freund meinte er will nur mein bestes und mir helfen...aber ich habe das irgendwie so verstanden als ob auch er mein verhalten komisch findet :flennen:...anstatt dass er zu mir sagt ,,scheiss auf andere bleib so ich liebe dich wie du bist'' kommt er auch damit an und gibt mir das gefühl ,,nicht richtig'' zu sein. manchmal komm ich mir vor wie in diesen billigen amerikanischen teenie filmen
     
    #6
    shirin18, 28 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - falsch welt
Shine_X
Kummerkasten Forum
22 Oktober 2016
4 Antworten
Ricexa
Kummerkasten Forum
17 Mai 2016
3 Antworten
capricorn84
Kummerkasten Forum
27 Oktober 2007
34 Antworten
Test