Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Familie macht mich unglücklich

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SpiegelMoniki, 23 April 2007.

  1. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,
    nach einem aktuellen "Vorfall" vor 15min kann ich nicht mehr und muss mal alles aufschreiben.Vllt liest es ja der ein oder andere und hat vllt sogar noch ein paar aufmunternde worte für mich.

    ich versuche es so kurz wie möglich zu schreiben, doch eigentlich is es eine Riesengeschichte..leider :geknickt:

    Meine Mutter hat seit 4 jahren einen neuen mann, zu meinem vater habe ich keinen kontakt mehr. seit 9monaten wohn ich im gleichen ort wie sie. ich bin damals schon mit 17ausgezogen und is halt das erste mal seitdem dass wir so nah beieinander wohnen.
    meine mutter hat große geldprobleme, viele schulden durch die scheidung. schon öfters kam sie und hat sich was "geliehen", oft mit den worten "willst du ja nich wieder oder!?" :eek:
    1,5 wochen vor weihnachten kam sie wieder an, brauchte 150€ fürs auto irgendwas. toll, ich hatte weder geschenke noch selbst genug geld im dez. wegen verlagerung des auszahlungszeitpunktes meines gehaltes und durfte so 1,5 mieten zahlen. habe letztes jahr ausgelernt und demnach noch nicht viel sparen können bzw. das gesparte ging im sommer für den umzug drauf den ich allein gezahlt habe, inkl. möbel!
    war an diesem tag dann geknickt, weil es mir nun finaziell nich so gut ging und weil ich nicht nein gesagt habe, hätte mich treten können aber ich kann nich nein sagen wenn sie daher kommt und "bettelt" und man genau weiß wie die finanzielle lage bei ihr is.

    mein schatz schrieb deswegen eine mail an den mann meiner mutter wo er sehr formell war, weil er sie nicht persönlich angreifen wollte. diese mail machte alles kaputt (wofür ich ihm keine schuld gebe, denn er wollte mir nur helfen auch wenn es kein guter weg war per mail und wir bereuen es sehr!)

    die beiden fühlten sich persönlich angegriffen..mein freund hätte ihnen weihnachten versaut (sowas von seiner eigenen mutter zu hören :kopfschue )

    zwischenzeitlich ging es ne weile mit uns allen aber das sollte sich als große lüge darstellen, denn der mann meiner mutter tat nur auf scheinheilig.
    als wir einmal bei denen waren, brachte es das fass zum überlaufen und ich war nie wieder da seitdem. das war am 1.2.2007.

    meine mutter und ich telefonieren ab und zu mal. mehr nicht.
    ich sehe es nicht ein, dahin zu gehen wo ein mann sitzt, der meinen freund hasst etc. und meine mutter lässt sich total von ihm beeinflussen. sie redet mir JEDES MAL ein schlechtes gewissen ein, fragt IMMER warum ich nichmal vorbeikomme (allein!!!) das lass ich mir nich bieten und gehe halt nicht mehr hin.
    sie klammert so an ihrem mann aber bei uns kindern das gegenteil! ich soll die ganze zeit irgendwas machen, dauernd soll ich ihrem mann ne mail schreiben (niemals!! er labert soviel scheiße über meinen freund, ich hab auch meinen stolz)

    ich weiß nich ob das alles so rüberkommt...eine BESCHISSENE situation :flennen:
    ich bin meiner mutter völlig fremd...früher waren regelrecht befreundet aber jetzt :geknickt:
    vorhin fragte sie mich ob mein freund mir ne gehirnwäsche verabreicht hätte, weil ich mich so doof verhalte!? hätte am liebsten losgeheult oder den hörer aufgelegt :frown:
    wie kann man sowas sagen?
    immer wieder diese beschuldigungen meinem freund gegenüber. für die is er der böse, der mich denen wegnimmt bzw. mich zwingt so zu sei wie ich z.z. bin. dabei is das meine meinung. ich hab einfach keinen bock mehr..es tut so weh..ich sag doch auch nich, dass ihr mann scheiße is..

    das is nun ein bruchteil von dem was bei mir so abläuft..
    ich weiß einfach nicht mehr weiter... :cry:
     
    #1
    SpiegelMoniki, 23 April 2007
  2. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Warum ist denn der neue Mann Deiner Mutter so ausgerastet?
    Was hat Dein Freund in der e-mail geschrieben?

    Auch wenn es hart klingt: Ich würde den Kontakt komplett abbrechen.
    Oder versuch Deiner Mutter klar zu machen, was Sache ist! Wenn sie nicht darauf hört - Kontaktabbruch!
     
    #2
    Klinchen, 23 April 2007
  3. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich den kontakt abbreche, dann brauch ich nie wieder ankommen. aber was noch viel schlimmer für mich wäre, dass sie dann meinem freund die schuld geben :cry:

    in der email wurde folgendes zum ausdruck gebracht:
    (ich) bin unglücklich weil sie euch geld leihen musste.
    sie hat diesen monat selbst kaum geld und weihnachten steht auch vor der tür.
    zudem sind vorherige leihgaben noch nicht zurückgezahlt.

    so in etwa und eben alles sehr formell weil er sie eben NICHT PERSÖNLICH angreifen wollte. aber man machts ja immer falsch.
    von dem mann kamen dann so sachen wie "von einem 19-jährigen lass ich mir solche anschuldigungen nich bieten" und irgendwas von "unter der gürtellinie". und später dann dauernd sticheleien und er hat sich über ihn lustig gemacht und weil mein freund aus einer "reichen familie" (aus ihren augen) kommt is er ja sowieso der böse und versteht sie nicht. dabei ist seine familie nur wohlhabender, sein vater is ebenso geschieden, er kennt das also wohl genauso!

    am schlimmsten treffen mich ja solche worte wie "komm doch mal wieder vorbei aber allein" hallo? spinnt meine mutter denn? und dauernd soll ich den kontakt zu ihrem mann suchen :kopfschue sie kapiert es nicht... dann verrate ich mich und meinen freund wenn ich das tun würde und ihr mann sagt ja garnix mehr, kein kontakt mehr und würde ihm was an mir liegen könnte er ja genauso auf mich zukommen (btw ich habe ihm ne mail im märz geschrieben wegen dem geb. meiner mutter-keine antwort)

    wir haben den beiden einen gutschein zum essen gehen geschenkt zu weihnachten, dass wir 6 alle zusammen gehen. plötzlich kommt meine mutter an und will lieber karten für sea life!!! :flennen: erstmal so dreist zu sein und das einfach beschließen und dann is es natürlich wegen meinem freund :flennen:
     
    #3
    SpiegelMoniki, 23 April 2007
  4. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Das ist ja unglaublich! Geld von der Tochter schnorren und sich dann auch noch über die Geschenke beschweren.

    Laß dich nicht weiter drauf ein. Du bist nicht verpflichtet deiner Mutter Geld zu geben. Und wenn du selbst kaum Geld hast, dann ist es eine Frechheit, wenn sie dir noch ein schlechtes Gewissen macht.

    Ich glaube da ist mal ein ernstes, klärendes Gespräch angesagt. Ohne ihren Mann und ohne deinen Freund. Nur ihr zwei. Und du sagst ihr, daß das alles ausschließlich deine Meinung ist und du dich in Zukunft nicht mehr so ausnutzen läßt. Außerdem soll sie das Gehetze deinem Freund gegenüber seinlassen.

    Sag ihr ganz offen die Meinung und gib ihr damit die Chance ihr Verhalten zu ändern. Ich würde auch ganz deutlich sagen, daß dich die Situation fertig macht und daß du keinen Streit mit ihr haben willst. Aber wenn es nicht anders geht, dann würdet ihr eben keinen Kontakt mehr haben.

    Du mußt es ja nicht sofort umsetzen. Vielleicht hilft diese "Drohung" ja schon, daß deine Mutter merkt wie ernst es dir ist.
     
    #4
    Silverbell, 23 April 2007
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das wäre auch mein Vorschlag gewesen.

    Ok, Du willst den Kontakt nicht abbrechen, weil Du dann nie mehr zu ihnen kommen brauchst - aber mal ehrlich: Was denn das jetzt für ein Zustand? Du siehst, dass es nicht besser wird und immer wieder auf Deinen Freund herumgekloppt wird. Wo soll das denn hinführen?
    Dann ist es doch besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Und ich glaube selbst wenn Du noch weiterhin Kontakt hättest, kannst Du doch eh nix von denen erwarten.

    Ok, die Entscheidung liegt bei Dir, ich für meinen Teil denk bei solchen Dingen sehr rational, da wird nicht lange gefackelt.
     
    #5
    User 48403, 23 April 2007
  6. deamon01
    deamon01 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    ich bin auch der meinung es bringt dir nix mit ihr noch zu reden
    du haste versucht was du konntest, hast ihr sogar geld geliehn und jetz macht sie dich noch an weil du es getan hast ?? :eek: :angryfire
    Off-Topic:
    und das geld wirste so oder so nich wiedersehn , du wirst nur noch mehr verliern



    wie krank issn das ??????????????????

    nee ich würd den kontakt abbrechen denn der einfluss ihres mannes macht sonst dich fertig , ich verstehe das es deine mutter ist aber anderrerseits denke ich sie verändert sich immer mehr und meinst du du hättest so einem freund eine träne nachgeweint ???:kopfschue

    ich glaube wenn du das mit ihr aufrecht zu halten versuchst zerbrichst du an dem stress

    ich hoffe das hilft dir

    mfg deamon
     
    #6
    deamon01, 23 April 2007
  7. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Also erst mal finde ich vor allem die Sache mit dem Geschenk unglaublich dreist - hallo?! "Wir wollen lieber Karten für Sea Life" - da fällt mir echt nix mehr zu ein! :eek:
    Dann sich noch Geld leihen mit den Worten "du willst es ja nicht wieder, oder?" - mir geht gleich der Hut hoch!! Der würde ich GAR NICHTS mehr geben!!! :angryfire

    Da ist dringend Redebedarf nötig.. Okay, wenn dein Freund mit dem Rest der Familie nicht klarkommt, wär's vielleicht wirklich besser, wenn du ihn mal daheim lässt.. Aber auf diese Weise würde ich mich da auch weigern.

    Und dem Mann deiner Mutter bist du zu GAR nichts verpflichtet; wenn du ihn nicht magst, dann erst recht nicht!!

    Deine Mutter will keinen Kontakt zu deinem Freund und du willst keinen Kontakt zu ihrem Mann, so einfach ist das - wenn sie sich weigert, mit deinem Freund zu reden, weigerst du dich genauso, mit ihrem Mann zu reden. Erst recht, wenn der so übel über deinen Freund herzieht! :mad:

    Schreib ihr einen Brief, eine Mail oder triff dich allein mit ihr (ohne ihren Mann und ohne deinene Freund auf neutralem Boden) - vielleicht könnt ihr das dann beilegen...

    Wenn sie auf stur schaltet - dann brich den Kontakt ab.
    Dich ausnutzen und dir obendrein ein schlechtes Gewissen einreden - so eine Mutter brauchst du nicht!

    Fühl dich auf jeden Fall geknuddelt - Familienkisten sind immer übel... :knuddel:
     
    #7
    Loomis, 23 April 2007
  8. deamon01
    deamon01 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    das stimmt leider viel zu sehr und sie hat recht lass dich nich hängen

    alkles gute auch von mir mfg deamon
     
    #8
    deamon01, 23 April 2007
  9. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    Öhöm, ER ist eine Sie.. :schuechte
     
    #9
    Loomis, 23 April 2007
  10. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen ihr Lieben,
    ihr sprecht mir aus der seele. ich habe ja schon kaum noch kontakt, ich schreibe ihr sms oder email nur wenns wichtig is aber ansonsten nix! sie ruft ja dann immer auf der arbeit bei mir an und labert dann diese sachen alá "warum warste am we nichtmal da?" was soll ich da sagen? "kein bock" wäre ehrlich, aber ich sage dann lieber nix und rede mich raus :geknickt:
    achja mein freund hat kein problem mit meiner mutter sondern sie und ihr mann mit ihm! er würde so gerne ein gutes verhältnis zu ihr haben! er bedauert es sehr und es macht ihn auch fertig :flennen:

    das mit dem geld leiehen hat sich erledigt, die kommen nie wieder bei mir an. obwohl mir ja garnich darum ging. sie dürfen jederzeit fragen aber nich mit den worten "willste doch nich wieder oder?" das verletzt mich sehr..

    ich weiß, ich brauche dringend ein gespräch mit ihr aber ich kenne sie zu gut und weiß, das bringt nichts. sie wird zu ihrem mann stehen, das weiß ich. sie wird anfangen mit "wie kannst du sowas machen, familie muss doch zusammenhalten" blabla :geknickt:
    und weil ich eh nicht der typ für so ne gespräche bin fällt es mir umso schwerer... auf der anderen seite habt ihr recht, ich werde daran zerbrechen..ich habe ein zu großes herz. ich versuche schon lange genug das alles wieder ins lot zu bringen und was is der dank dafür? :cry:
    habe mir sogar gedacht am muttertag was mit ihr und meinem bruder zu machen! aber im mom möchte ich es hinschmeißen...es is eh nur alles vorgeheuchle von beiden seiten :geknickt:
    vor dieser geschichte kam ich auch super mit ihrem mann klar :eek: das is auch total komisch...
    mich verletzt es wenn sie zu ihm steht und nicht zu mir..und dann was von familie labern :frown:
    ich könnte ja damit leben wenn sie wenigstens aufhören würde zu sticheln und mit den "drohungen"...einfach ganz normal..die beiden männer außen vor lassen und nicht über sie reden.

    würde ich ihr eine email schreiben indem es um die situation geht, wüsste ich auch genau was passiert..sie ruft auf der arbeit bei mir an, heult und labert dann halt, wie ich sowas sagen kann, ich wäre ja garnich mehr das liebe kind wie früher (hat sie schon zu mir gesagt, als ich mich an oster nich gemeldet habe!!! da musste ich erstmal schlucken!) ja und was soll ich da machen, wenn ich hier im büro sitze und sie mir ein vorheult?

    um die geschichte mit sea life kümmer ich mich auch nicht, wenn dann soll das mein bruder machen, ich versaue mir doch nich das eigene Geschenk!

    wenn ich mir vorstelle, wenn sich mein freund von mir trennen würde, was dann los wäre...die würden mich mit offenen armen empfnagen und mich noch beglückwünschen und dann so ne sprüche wie "sei froh dass du ihn los bist" das wäre das ende für mich..aber zum glück steht sowas nicht zur debatte dass wir uns trennen! *seufz*
     
    #10
    SpiegelMoniki, 24 April 2007
  11. Atomos
    Atomos (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Verheiratet
    Ich war in einer ähnlichen Situation, als ich etwa in Deinem Alter war. Meine Eltern hatten sich scheiden lassen und meine Mutter einen neuen Mann gefunden, mit dem ich überhaupt nicht klar kam. Zu der Zeit studierte ich bereits (in einer anderen Stadt) und war nur ein-/zweimal im Monat über's Wochenende zu Hause. Dabei sind wir Männer uns dann meist aus dem Weg gegangen; meine Mutter bemerkte unsere gegenseitige Abneigung natürlich.

    Endlich kam es zu einem klärenden Gespräch nur zwischen meiner Mutter und mir, bei dem sie mir vorwarf, dass ich ihren Mann ablehne usw. Ich habe ihr dann klargemacht, dass ich mit ihm nicht zurechtkomme und keine intensivere Beziehung mit ihm will, aber dass ich auch will, dass sie selbst glücklich ist, daher akzeptiere ich ihre Entscheidung für diesen Mann, bitte sie aber auch meine Distanz zu akzeptieren.

    Damit war eigentlich alles geklärt, und wir (meine Mutter und ich) kamen danach gut miteinander zurecht.

    Also, sprich mit ihr und erkläre ihr Deinen Standpunkt.

    Gespräch abwürgen: Du hast momentan keine Zeit. Termin für ein persönliches Gespräch ausmachen - auf neutralem Grund und nur Ihr zwei.

    Viel Erfolg!
     
    #11
    Atomos, 24 April 2007
  12. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Atomos
    ich kam ja zuvor mit ihrem mann herrlich klar, tausend mal besser als mit meinem vater. ich hatte nie was gegen ihn (nur halt manche eigenschaften von ihm sind echt zum kotzen :angryfire gegenüber meiner mutter)
    ich finde es zudem ätzend, dass er bis heut nicht mal selbst was dazu gesagt hat, sondern alles über meine mutter läuft..
    ich mag garnich dran denken wie sie reagieren würde wenn ich sie darauf ansprechen würde, vorallem wenn ich was wegen ihrem mann sage. ich kann es nicht mehr hören :kopfschue immer das gleiche rumgeheule und die selben vorwürfe.
    mein bruder, der 3jahre jünger is, hat auch eine freundin bzw verlobte..es is verletztend zu spüren wie sie (die verlobte) in den himel gehoben wird und alles toll is :cry: ich mag sie auch ganz gern aber wenn wieder sowas is, wo sie so hochgepusht wird, könnte ich kotzen und kriege dann regelrecht nen hass auf sie :geknickt: es is einfach so unfair...
    erzähle ich, dass wir uns partnerringe zum jahrestag geschenkt haben, kommt KEINE REAKTION. aber sie (meine mutter) erzählt mir dann freudestrahlend am telefon dass mein bruder sich (ein paar tage nach unserem jahrestag!) verlobt hat! :mad:
    ebenso als mein freund die nachricht bekam dass er nen ausbildungsplatz hat...keine großartige reaktion..doch die übernahme nach der ausbildung der freundin meines bruders war das mega-ereignis :flennen:

    Ich weiß nich wie ich die ganze sache angehen soll!? ich bin nicht für sowas geboren, aber kann ja auch nich so weitergehen, denn dann geh ich unter :frown: manchesmal litt meine bezieheung schon unter dem nervlichen stress :cry:
    ich weiß auch nicht was das bringen soll...nur noch mehr ärger...

    ich halte auch diese kommentare wegen geld nicht mehr aus, es NERVT!
    ein Bsp.: ich erzähle stolz, dass wir im kino waren, kommt von ihr nur "für sowas hab ich kein geld" DAS WEIß ICH DOCH! das brauch sie mir nich jedes mal wieder sagen, denn ändern kann ich es auch nicht! ich bin so verärgert :madgo:
     
    #12
    SpiegelMoniki, 24 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Familie macht mich
cubano
Kummerkasten Forum
7 März 2013
13 Antworten
B!gTasty
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2008
7 Antworten
SoulExpression
Kummerkasten Forum
27 Juli 2006
4 Antworten