Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Familienproblem

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Ai20, 6 Oktober 2008.

  1. Ai20
    Ai20 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich mal wieder...

    Im Moment haben wir große Probleme in unserer Familie.

    Eigentlich haben wir ein gutes Familienleben, jedes WE Frühstück zusammen, wenn es was zu Mittag gibt essen wir auch zusammen (Abendbrot gab’s bei uns nie so wirklich und unter der Woche kochen wir selten).

    Jetzt ist es aber so das alles aus dem Ruder läuft. Mein Vater interessiert sich für nichts mehr (Geht nicht vor die Tür außer zur Arbeit oder in den Garten), Freunde hat er nicht, hat er ja erfolgreich vergrault.

    Gestern hatte er Geburtstag, kaum einer hat Gratuliert, meine Mutter war auch nicht da (wegen ihrem Hobby unterwegs) nur ich, meine Schwester und ihr Freund waren da. Er vergisst auch immer unsere Geburtstage und hasst das Hobby meiner Mutter.

    Meine Schwester ist Onlinespiel süchtig, Interessiert sich nicht mehr für die Familiären Dinge und fährt lieber weg als hier zu bleiben und zu helfen (hier wohnen, schlafen und essen will sie aber dennoch).

    Jetzt war heute wieder ein Fall bei dem ich einerseits stinkwütend und andererseits traurig geworden bin...

    Habe gestern schon Angefangen Salat zu machen den wir heute essen wollten, Wüstchen Grillen dazu Brot und mit der Familie zu Abend essen... aber das war nicht möglich.

    Kurz bevor das essen fertig war find meine Mutter an zu telefonieren (wegen dem Hobby) konnte dann nicht einfach aufhören, meine Schwester saß am PC und "wollte noch was gucken", mein Vater (beleidigt wie er ist) find dann einfach an alleine zu essen (Warten? Fehlanzeige!). Ich hab dann zu ihm gesagt er soll warten... keine Reaktion... sagte das noch mal, wieder keine Reaktion, dann wurde ich laut und dann sagte er "Ist mir doch scheiß egal, ich esse jetzt. Wenn "die Alt" nur ihr Zeug im Kopf hat soll se bleiben wo der Pfeffer wächst".

    Ich bin sauer geworden hab in einem lauteren ton gesagt das er warten soll, er ist aufgestanden wirft die Gabel nach mir und verschwindet vor den Fernseher. meiner Schwester und meine Mutter kamen dann kurz darauf und haben nix weiter dazu gesagt...

    Mir ist es sehr wichtig dass wir mit der Familie zusammen essen und solche Trotzreaktionen mag ich gar nicht...

    Was soll man denn da noch machen?

    Gerade jetzt wo sich meine Tante, die 20 Jahre mit ihrem Mann verheiratet war, von ihm getrennt hat und meine Mutter immer nur auf sie hört?
     
    #1
    Ai20, 6 Oktober 2008
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    du solltest den familienrat einberufen und mal ein gespräch am tisch führen.

    ich finds ehrlich gesagt nich so nett von deiner mutter und deiner schwester am geburtstag deines vaters nich am tisch zu erscheinen. kann seine reaktion da schon nachvollziehen

    klar, ich kann auch euch verstehen, wenn er euch nicht gratuliert hat man da auch nich gerade lust zu.

    jedenfalls scheint es zwischen ihm und deiner mutter ein ernsthaftes problem zu geben oder?
    das zu lösen ist aber nicht deine aufgabe
    du kannst nur denkanstöße geben.

    vll könnt ihr ein bereinigendes gespräch führen.
    das dein vater ein griesgram geworden ist, hat vll auch tiefere ursachen, die ihr nicht wisst.
     
    #2
    Beastie, 6 Oktober 2008
  3. Alcedo atthis
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denk ma alle drei haben eine Teilschuld
    Deine schwester (dich mal ausgenommen) am wenigsten.
    Jedes Mitglied sollte eine gewisse zeit für die Familie investieren.
    Deine Eltern scheinen gerade das aus den Augen verloren zu haben.

    Ihnen müsste mal klar gemacht werden das sie sich einmal bewusst dazu entschieden haben eine Familie zu gründen und als Eltern doch auch i-wie die Pflicht haben diese zusammen zu halten. Eigene Hobbys hin oder her.
     
    #3
    Alcedo atthis, 6 Oktober 2008
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    :eek: Es ist doch nicht Deine Aufgabe, die Familie zu zwingen, beim Essen zusammen zu sein! :kopfschue

    Das ist eigentlich Sache Deiner Eltern, und wenn die es schon nicht wirklich vorleben, müsste es Dir dann letztendlich auch egal sein. :engel:

    Oder wolltest Du etwa nur, daß alle Deinen tollen Salat bewundern und loben? :tongue: :zwinker:

    Versuch, Dich nicht darüber aufzuregen, und erst Recht nicht, Deine Eltern.
    Deinen Vater hast Du nur noch mehr verärgert dadurch, er oder Deine Mutter hätten eigentlich alle zusammentrommeln müssen...

    :engel_alt:
     
    #4
    User 35148, 6 Oktober 2008
  5. Ai20
    Ai20 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für euerer Worte und ihr habt recht. Zwischen den beiden läufts wirklich nicht mehr so gut.

    Ich versuche dann irgendwie beiden alles recht zu machen nur die Meinungen gehen da auseinander. Und das "miteinander reden" geht bei uns leider nicht.

    Mein vater ist nur auf dem Tripp " Mir egal, macht doch alle was ihr wollt" und meine Mutter sagt jetzt auch "Na gut, dann kannste mich auch mal".

    So und da stehen meine Schwester und ich nun zwischen den fronten, sie versucht das zu ignorieren indem sie sich in den Computer vertieft und ich versuche das irgendwie noch so hinzubekommen das es nicht ausartet und bin dann der "Buh-Mann".

    Mein Vater redet übrigens immernoch nicht mit mir, seit Montag.

    Übrigens, Bewunderung für meinen Salat will ich nicht es ging mir nur ums zusammensein mit allen Familienmitgliedern (aber ich denke das wisst ihr).
     
    #5
    Ai20, 8 Oktober 2008
  6. Alcedo atthis
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Mach dich nicht rum. Du hast es versucht.Und allein wirst du das warscheinlich auch nicht schaffen das rum zu reisen da muss von der Seite deiner Eltern auch der Wille da sein.
     
    #6
    Alcedo atthis, 8 Oktober 2008
  7. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich glaube, dass deine Familie auf kurz oder lang auseinanderbricht und auch, dass sich deine Eltern trennen werden. Der Einfluss von deiner Tante und das Desintresse deines Vaters werden wohl dazu führen. Deine Eltern haben sich soweit voneinander entfernt, dass ein gemeinsames Essen da nicht helfen wird.

    Du solltest dich daher eher darauf konzentrieren, eine eigene Familie zu gründen :zwinker:
     
    #7
    Dandy77, 9 Oktober 2008
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    So einfach ist das auch nicht wie es sich anhört. Ihr scheint ja was am Familienleben zu liegen, sonst würde sie sich nicht bemühen, die Harmonie zu erhalten.
    Aber unter den genannten Rahmenbedingungen, wie sie jetzt liegen, ist es äusserst schwierig, da noch was zu bewirken, vor allem, wenn sie nicht mit sich reden lassen.

    @TS: Irgendwie kann ich Deinen Vater schon verstehen - er hat Geburtstag, aber das scheint Deiner Mutter und Schwester am Arsch vorbeizugehen. Aus ihm spricht der Frust, und das äussert sich auch in seinen Reaktionen. Ich bin mir nicht sicher, ob er es auch wirklich bös gemeint hat, dass er die Gabel nach Dir geworfen hat, sieht mir eher nach ner Affektreaktion aus. Wenn er nicht mit Dir redet, muss nicht heissen, dass er Dir vorsätzlich böse ist, vielleicht schämt er sich auch und sagt deswegen nix.
    Ich würd mal vorschlagen, dass Du mal in einem ruhigen und passenden Moment mit ihm unter 4 Augen redest.

    Würd mich aber interessieren, was für ein Hobby Deine Mutter hat, dass sie sich so reinhängt, dass das Familienleben darunter leidet.
     
    #8
    User 48403, 9 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten