Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Faslch errechneter ET per vaginaler US?Geht das?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von ambuli, 24 Januar 2006.

  1. ambuli
    Gast
    0
    Hallo alle zusammen ...

    kommt es vor das ein Arzt sich um 2 Wochen irrt bei der Berechnung des ET? Also Hintergrund: Damals als ich schwanger geworden bin, bin ich gleich zum Arzt(am 06.06.2005).Da ich nicht wußte wann der erste Tag meiner Regel war(wußte nur das es immer Ende de Monats war), hat sie einen vaginale Ultraschall-Untersuchung geführt und sagte gleich ich sei in der 6ten Woche(5+4SSW) Sie hat in diesem Frühstadium auch per Ultraschall den ET ausgerechnet.Es würd mich ja interessieren,ob es wirklich stimmt das die U-Schallgeräte in diesem Frühstadium wirklich keine Fehler machen.Habe so im Net geguckt,da steht überall das die berechnung per U-Schall genauer ist als die Berechnung mit dem ersten Tag seiner Regel.Was meint ihr....
     
    #1
    ambuli, 24 Januar 2006
  2. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Naja die Berechnungen der SSW per Ultraschall beruhen auf den gemessenen Größen des Kindes. Und damit bezieht sich auch der errechnete ET darauf.

    Da kann man sich aber mal ganz schnell vermessen kann......da ist man schnell mal nen mm verrutscht und schon past das net mehr. Gerade am Anfang ist das sehr schwer das ja noch so klein ist.

    Deswegen kann der Termin auch jederzeit nochmal nachkoregiert werden, wenn man dann später mitbekommt, das das Kind doch schon weiter oder eben weniger weit ist.

    Wieso wie weit bist du denn jetze?

    Kat
     
    #2
    Sylphinja, 24 Januar 2006
  3. ambuli
    Gast
    0
    Also ich bin schon am ende der SS.Bin in der 38+5 SSW.Also demnach, wenn der ET sich hätte verschieben sollen,dann hätte sie das eigentlich schon längst geändert,oder nicht?ET wäre ja am 02.02.2006 und ich überlege, ob man sich verrechnet haben könnte,und ich muss nochmal drei Wochen warten :smile: Naja hatte eigtl schon Anfang Januar senkwehen,von der Zeit kommt es ja hin oder?
     
    #3
    ambuli, 24 Januar 2006
  4. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Hm sagen wir so, es wäre dem Gyn dann eigentlich später mal aufgefallen wenn das Kleine hinterherhängen würde, hinter den Berechnungen.

    Oder es hätte ihm zumindest auffallen müssen.
    Aber wenn du im Januar schon Senkwehen hattest ist das doch gut? Hab mal gehört das es dann im Schnitt noch 4-5 Wochen nach den Senkwehen dauert bis die Kleinen kommen. Past ja dann bei dir.

    Aber sogesehen kommen eh nur ca 4 % der Kinder pünktlich.
    Ich hätte eher angst das es viel zu früh kommen würde bei mir, weil ich dann ins Krankenhaus müste :cry:

    Kat
     
    #4
    Sylphinja, 24 Januar 2006
  5. ambuli
    Gast
    0
    Ja ich hatte im I-Net mich in verschiedenen foren darüber informiert, aber irgendwie bekommt man ja immer ne nadere antwort ne :smile: Jedenfalls ein Arzt im forum meinte auch ein vaginaler U-Schall ist sehr zufälliger bei der Berechnung als wenn man vom ersten Tag der Regel ausgeht....

    Ja da habe ich auch gehört, das es im Durchschnitt nach 4 Wochen losgeht wenn man Senkwehen hatte.Müßte ja dann so ende Januar sein, und von der Zeit her passt es...ich hoffe aber trotzdem das es bald losgeht...habe echt keine Lust mehr...
     
    #5
    ambuli, 24 Januar 2006
  6. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    naja ich finde selbst die Berechnung mit der Mens blöde. Gerade wenn man nen etwas längeren Zyklus hat (also mehr als 28 Tage) kommt diese Berechnung auch net hin.

    Bei der mensrechnung geht man ja pauschal von aus, das 14 Tage später der Eisprung und die Befruchtung war, haut aber eben net immerhin, gerade halt bei längeren Zyklen net, dann kann der ES auch locker mal ne Woche später sein.

    Das Prob hatte nämlich ne Freundin von mir, das die Hebi den Termin net ändern wollte, obwohl meine Freundin genau wuste, das die Mensrechnung nicht paste.

    Kat
     
    #6
    Sylphinja, 24 Januar 2006
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Mal eine ganz blöde Frage: Ist es nicht relativ egal, ob der Termin jetzt auf den Tag genau stimmt? :confused_alt: Ich meine, wenn es kommt, dann kommt es halt. Und solange das Kind vollständig entwickelt ist, ist das doch auch kein Problem, ob's jetzt eine Woche vor oder nach dem ET ist, oder? :confused_alt:
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 24 Januar 2006
  8. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Sternschnuppe vom Prinzip her ist es kein Problem.
    Es wird aber dann zum Problem, wenn das Kind 3 Wochen vor dem errechneten ET kommt oder 2 Wochen dannach.

    Gerade wenn dies durch einen falsch berechneten ET zustande kommt.
    Denn bei 3 Wochen zu früh muss man ins Krankenhaus entbinden und bei 2 Wochen zu spät muss man auch ins Krankenhaus und einleiten lassen.

    Kat
     
    #8
    Sylphinja, 24 Januar 2006
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ach so, danke für die Antwort, daran hatte ich nicht gedacht. :smile:
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 24 Januar 2006
  10. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    *g* naja wissen auch die wenigsten wenn sie net grade selber schwanger sind)

    Grade bei meiner Freundin oder auch bei mir wäre das blöde (gewesen) da sie im Geburtshaus war und ich auch dahin will....da kann dir das ganz schön sauer aufstoßen wenn du dann wegen ner blöden Hebi BErechnung vielleicht doch ins KK must :wuerg:

    Kat
     
    #10
    Sylphinja, 24 Januar 2006
  11. ambuli
    Gast
    0
    Wie kann ich den jetzt so spät rausfinden ob der Arzt sich doch vielleicht um 2 Wochen verrechnet hat und ich jetzt doch erst in der 26 SSW bin?
     
    #11
    ambuli, 24 Januar 2006
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also wenn er sich so krass verrechnet hätte, wärst du noch gar nich schwanger gewesen, als er die schwanegrschaft festgestellt hat :zwinker:

    eigentlich kommt es oft vor, dass der ET mit dem us nachkorrigiert wird

    aber keine angst, das wird bei dir schon so ungefähr hinkommen (auf ein paar wenige tage kommts ja nich an), denn die nachkorrekturen finden meist so bis zur 15. woche statt, danach entwickeln sich die babys zu unterschiedlich
     
    #12
    Beastie, 24 Januar 2006
  13. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ich denke mal wenns so gewesen wäre, hätte er das sicher schon nachkorrigiert.
    Wie gesagt das sieht er ja auf dem US obs doch zu klein oder zu groß für die jeweilige Woche ist.

    Kat
     
    #13
    Sylphinja, 24 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Faslch errechneter per
whatever22
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
9 Dezember 2015
64 Antworten
strawberries
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
3 März 2013
1 Antworten
Test