Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fass Mich Nicht An!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von BloodySunday, 14 August 2006.

  1. BloodySunday
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    halllo
    so... ich hab schon vor ein paar monaten n thread aufgemacht, damals liefs gerade ziemlich beschis*** mit meinem freund. Jetzt hat sich das zwar wieder stabilisiert aber ein paar probleme sind immer noch da

    ziemliche viele kennen das - nach einer längeren/langen Beziehung hat sie nicht mehr so viel lust auf sex - schön und gut - ich hab nach drei jahren überhaupt keine lust mehr - die paar mal im monat tu ich bloß ihm zu liebe. Zweifel, dass ich ihn liebe, sind keine da.

    mein problem ist jetz dass ich mich total unwohl fühl wenn er mich anfasst, besser gesagt angrapscht, weil da immer alles auf sex auslaufen soll. Einfache streicheleinheiten (< blödes wor ) sidn bei ihm zu viel verlangt, da kann ich warten bis ich schwarz werd.

    So, aber wie erklärt man das einem mann, wenn man es nicht einmal selber versteht warum das so ist. Ich würde nicht sagen dass es eine phase ist, denn das geht seit einem jahr so und wird eigneltich immer schlimmer. Bis jetz hab ich mich irgnedwie rausgeredet. Wenn wir streit haben, dann nur wegen diesem thema. Es ist ja auch nicht so dass mir sex keinen spaß macht, im gegenteil, aber trotzdem brauch und will ich das einfach nicht, genauso wie ich mir das nicht vorstellen kann mit wem anders sex zu haben. ( falls jemand meint, ich bin nicht glücklich mit IHM) Ach man es ist zum haareausraufen....

    So bin mal gespannt ob und was man drau antwortet....
    wenn ihr fragen habt, immer rein damit....


    Lg, mare
     
    #1
    BloodySunday, 14 August 2006
  2. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    hmm dein freund ist ziemlich geduldig, ich würd in so ner situation wahrscheinlich eher ne freundschaft weiterführen.
     
    #2
    Reliant, 14 August 2006
  3. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Klar ist es so, dass der Sex in einer längeren Beziehung weniger wird. Mal mehr mal weniger. Aber schon nach 3 Jahren? Und mit 18 Jahren?

    Also in meinen Beziehungen hat es DEUTLICH länger als 3 Jahre gedauert, bis das Verlangen nach Sex abnahm, und mit 18 war ich seit zwei Jahren in einer Beziehung, und da wurde es eigentlich immer mehr statt weniger - auch bei ihr.

    Und von einem Mann, von dessen Alter man sagt, es sei der Höhepunkt seiner Potenz, zu verlangen, dass er dafür Verständnis haben soll, ist schon hart. Da wüßte ich auch nicht, wie man mir das in dem Alter hätte beibringen sollen, dass nur gekuschelt wird...jetzt mal so aus Männersicht gesprochen...:zwinker:
     
    #3
    Schildkaempfer, 14 August 2006
  4. desh2003
    Gast
    0
    Also glaubtst du, dass wird euch auf Dauer so gut tun? Jetzt nicht für ein paar Wochen oder Monate betrachtet, sondern für immer?

    Es geht jetzt nicht darum, dass du ihm Bedürfnisse befriedigen sollst musst, sondern dass dein Verlangen nach ihm Null ist. Irgendwann lebt ihr zusammen wie Bruder und Schwester und nicht wie ein Liebespaar. Kann mir nicht vorstellen, dass das auf Dauer eine Perspektive ist.

    Zum anderen find ich es seltsam, dass er nicht von deiner inneren Verfassung und Einstellung zu eurem Sexualleben nicht mitbekommt.
     
    #4
    desh2003, 14 August 2006
  5. Reddle
    Reddle (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaub für deinen Freund ist das ganzschön hart, ich bin auch der Meinung das dass verlangen nach sex nicht mit 18 jahren fast bei 0 angekommen sein dürfte. Ich bin jetzt 2einhalb Jahre in meiner Beziehung und wir haben echt viel sex im moment und auch richtig guten. Klar gibts mal punkte wo einer von beiden Partnern mal ne Phase hat wo man nicht so das verlangen danach hat, aber nicht über nen zeitraum von monaten. Ich finde das macht dann auch die Beziehung kaput.
     
    #5
    Reddle, 14 August 2006
  6. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Kann es sein, dass Du Dich einfach nach Zärtlichkeiten (also nach Kuscheln, Streicheln, Küssen) sehnst, die er Dir nicht gibt?
    Ich wollte mich von meinem ersten Freund auch irgendwann nicht mehr anfassen lassen, weil ich es genau wie Du als 'grapschen' empfand. Er war dabei nicht wirklich zärtlich, wollte bloß mal anfassen und als Höchstes der Gefühle 'kneten'. Auch der Sex war immer nur der Gleiche, keine Abwechslung, er wollte nicht auf meine Phantasien/Wünsche eingehen...und wenn er gekommen war, wars für mich vorbei. Ich fühlte mich nicht (g)beachtet und hatte folglich auch keine Lust mehr.
    Ist das bei Dir ähnlich? Wenn ja, mach doch eine Liste mit den Dingen, die Dir im Bett Spaß machen würden und auf die Du Lust hättest - und lies sie ihm vor.

    Als Idee:
    "Ich hätte gern, dass Du mich xxxxxx lang (Dauer egal) streichelst, küsst und verwöhnst, ohne mich in Genuss Deines Prinzen kommen zu lassen"
    und immer so weiter. Denk einfach daran, was Du gerne von ihm hättest und formuliere es so, dass er Lust darauf bekommt, das mit Dir zu tun. Das alles mit einem Lächeln auf den Lippen und ohne Vorwürfe - sicher lässt er sich dann gerne von Dir anregen :smile: Wenn Du möchtest, auch erst einmal ohne zum 'Äussersten', also Sex, zu gehen. Das kann ja auch (und gerade für ihn) den besonderen Reiz ausmachen.

    Mit ihm schlafen, bloß damit er Ruhe gibt, solltest Du auf keinen Fall. Das ist ein Teufelskreis, denn damit hast Du letztendlich nur noch weniger Lust...
     
    #6
    Bailadora, 14 August 2006
  7. BloodySunday
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    mein freund weiß was es sonst an mir hat :zwinker:

    ob unsere beziehung eine zukunft hat? das kann man nie sagen, aber bis auf diese sache läufts jetzt einwandfrei...
    für mich sind andere singe wichtiger geworden, vor allem kommunikation ... ihm stinkts schon gewaltig, aber ich weiß nicht wie ich das ändern soll, wenn ich einfach nicht will!!

    Zum letzen Beitrag:
    wie gesagt es ist nicht so, dass ich nicht meinen spaß im bett hab - es ist abwechslungsreich und ich komm IMMER auf meine kosten, der is da nicht egoistisch

    ich hab mir auch schon überlegt obs an den fehlenden zärtlichkeiten liegt. genauso hab ichs ihm auch gesagt - aber richtig auf die reihe kriegt er das trotzdem nicht...

    vielleicht bin ich ja irgnedwie asexuell geworden - ein mensch ohne interesse an sex.. oder ich bine einfach zu faul um die lust zu entwickeln....
    ich glaube nicht, dass es etwas damit zu tun hat, dass ich erst 18 bin, und wenn - macht es auch keinen unterschied. keine lust=keine lust

    naja, lg mare
     
    #7
    BloodySunday, 14 August 2006
  8. Mandarin
    Mandarin (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    Single
    Hatte das auch mit meinem Ex. Genau so. Lieber mehr kuscheln und küssen gewollt, weil das kaum war. Streicheln etc. lief immer auf Sex hinaus, was mich irgendwann zur weisglut brachte. Ich bin so, dass ich das ausgewogen brauche.
    Bei meinem jetztigem Freund hab ich das was ich mir wünsche und er will es auch so. Wenn wir z.Bsp. Fernsehen, dann kuscheln wir dabei engumschlungen und küssen uns ab und zu, klar kommt es hinwieder auch mal zu mehr, aber nicht immer. Und besonders morgens wenn wir im Bett liegen und er mich noch streichelt und ich ihn, bekomme ich dann dieses Gefühl von Geborgenheit, das ist wunderschön.
    Mach es doch so streichel ihn einfach das nächste mal einfach nur, nicht an so erogenen Stellen sondern ganz legitim und vllt. macht er das dann auch bei dir. Wenn er dann gleich weitergehen will, sag einfach "NEIN, du möchtest jetzt einfach nur seine Nähe geniessen und nicht mehr" und dabei kuschelst du dich noch mehr an ihn, so dass er das nich gleich falsch versteht. Du kannst auch einfach seinen Arm um dich legen während ihr TV schaut, oder du ihn halt streichelst, vllt. muss er gerade das noch lernen.
    Und wenn du dann soweit bist und dir dann der Sex wieder Spass macht wird es doch auch für ihn wieder schöner.

    Lg Mandarin
     
    #8
    Mandarin, 14 August 2006
  9. crushburn
    crushburn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    Also ganz ehrlich da haste echt nen guten Freund erwischt ich meine Sex ist nicht elementar aber es gehört dazu! und mit 18 naja ich weiss nicht ich glaube ich hätte dich in den wind geschossen! ist meine meinung!
     
    #9
    crushburn, 14 August 2006
  10. ivo
    ivo
    Verbringt hier viel Zeit
    336
    103
    2
    Verheiratet
    lange wird's nicht mehr dauern, dann ist bei Euch Schluß.

    Es ist fast schon ein Gesetz, dass wenn es mit dem Sex in einer jungen Beziehung in jungen Jahren nicht mehr klappt, die Bez zum Scheitern verurteilt ist. Die schwindende Lust sucht eigentlich nur versteckt nach einer neuen Zielscheibe - die Einem von Euch bald über den Weg läuft. Ich gebe Euch nicht mehr als 2 weitere Jahre.
     
    #10
    ivo, 14 August 2006
  11. desh2003
    Gast
    0
    Na ich würd da 2 Seiten sehen:

    Sie sieht nicht die Notwendigkeit an Lust auf und beim Sex.

    Er scheint eine partielle Wahrnehmung zu haben was Sexualität anbelangt (zum einen scheint er ja nicht auf ihre Wünsche und Bedürfnisse einzugehen; es gibt ja auch die Form in der man Sexualität auslebt und ihr scheint der zärtliche, emotional (-bindende) Aspekt zu fehlen) und auch nicht zu reflektieren, was in ihr vorgeht.

    Meiner Meinung nach leben die beiden aneinander vorbei.
     
    #11
    desh2003, 14 August 2006
  12. Schäfili
    Schäfili (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ach so,, ja. Sehr einleuchtend.

    Habt ihrs gehört? Die ultimative Definiton dafür wo Freundschatf anfängt und Liebe beginnt!!!

    Sex + Freundschaft = Beziehung und Liebe
    Freundschaft - Sex = Freundschaft

    :wuerg:
     
    #12
    Schäfili, 15 August 2006
  13. krissimausi
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    sry, wenn was doppelt oda so is..hab aba vorherige posts net gelesn.. nur einen, und den fandich total danebn! von wegn geduld! und nur freudne sein.. => sehr geniale einstellung.. :angryfire ein lebn lang schlechtn sex wünschich dir... :angryfire (ders gesagt hat^^)


    ich würd an deiner stelle mal mit imh sprechn.. dassdu zurzeit vllt nur "streicheleinheitn" un so willst?vllt kommt dnan mitter zeit deine lust wieder? und für ihn ist evtl ein größerer reiz da..(das warten..das zappeln lassn)..
     
    #13
    krissimausi, 15 August 2006
  14. Der-Phönix
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    nicht angegeben
    riiichhhtiiiigg!!!!
     
    #14
    Der-Phönix, 15 August 2006
  15. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Man könnte sich echt zu einem Vorurteil hinreißen lassen .... aber ich verkneife es mir hier.

    Der Vorschlag, der gemacht wurde, die Beziehung zu beenden ist gar nicht so abwegig. Es ist nun mal so, dass das groh der männlichen Gesellschaft ihre Sturm- und Drangzeit von 16 bis 25 Jahren hat (ca. Zeitraum – fließende Übergange beachten). Und es wundert mich gar nicht, dass alle Zärtlichkeiten im Sex enden. Ist doch eigentlich auch kein Wundern, wenn das Sexleben immer seltener wird. Da wird man als Mann hat geil und möchte auch Sex. Das ist eine Sache, die eine Frau beim Mann einfach nicht verstehen kann (oder möchte).

    Ich als Mann habe einfach aufgegeben zu versuchen dieses Phänomen bei Frauen zu verstehen – wahrscheinlich bin ich wohl dazu zu dumm. Wenn ich lese, dass eine Frau „nur Sex hat, weil er es gerne möchte“ – dann Zweifel ich langsam wirklich und die Lust auf Sex schwindet noch mehr. Ich weiß schon, warum ich einfach keine Lust mehr auf Sex habe –auch auf keine Zärtlichkeiten – ich liebe die kommunikative Ebene in einer Beziehung – und ehrlich gesagt, sie ist mir viel viel mehr wert als Sex. Und auch als Mann kann man lernen ohne Sex – oder halt mit sehr wenig auszukommen. Nicht schön – aber bevor ich als sexgeil, oder notgeil oder sonst wie in der Beziehung abgestempelt werde, lasse ich es lieber ganz – weil nämlich genau diese von euch versteckten Anspielung uns Männer auch sehr weh tun – aber das scheint keinen zu Interessieren – aber was wundere ich mich, WIR gelten ja als Männer .... die können das ja ab ...
     
    #15
    smithers, 15 August 2006
  16. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    In einem Wort: :anbeten:
     
    #16
    Gilead, 15 August 2006
  17. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Es gibt Phasen im Leben, da hat man/frau keine Lust auf Sex. Von daher erstmal keine Panik, die Phase kann genausogut wieder vorbeigehen.

    Also die Idee, ihm von Deinen Vorlieben und Wünschen zu erzählen finde ich ganz gut. Aber ich kann ihn auch verstehen, wenn er Lust hat, dass er dann auch zum Zuge kommen möchte.
    Aber wenn Du keine Lust hast und nur ihm zuliebe mit ihm schläfst :kopfschue nee, dann kriegste ja noch weniger Lust auf Sex. Aber Du sagst ja, das hast Du ihm schon gesagt und er kriegt es nicht hin.

    Es gibt paar Wege seine Sexualität zu entdecken. die pure Lust auf Sex kommt, wenn man entspannt ist und ausgeglichen, der Kopf keine Porbleme wälzt usw. Von dem her könnten auch Entspannungsübungen helfen.

    Voraussetzung ist aber, dass beide das auch wünschen. Sag ja, ich will mehr Lust haben und dann ist der Anfang gemacht.

    Ich finde ein ausgefülltes Sexualleben trägt zur Gesundheit und Zufriedenheit bei. Deshalb lohnt sich der Weg. Aber beide sollten Lust haben.
     
    #17
    Mausebär, 15 August 2006
  18. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    hmm....

    Habe dieses Phänomen bereits durchlebt. 1 Jahr lang habe ich ...naja..vielleicht mal so alle paar Monate mit meiner jetzt verflossenen geschlafen.
    Sie hat exakt und ganz ganz genau das gleiche gesagt wie du. Sie konnte sich das auch nicht erklären und nach dem Jahr hat sie jemand anderen gefunden und "huch" da wars dann doch keine Liebe mehr.

    Ich war auch immer der "sexgeile" wo sie "nur kuscheln" wollte. Man sollte dazu sagen, daß ich EXTREM Kuschelbedürftig bin...
    Nach deiner aussage geht er ja auch auf dich ein und lässt dich nicht zu Kurz kommen und die Beziehung soll sonst "gut laufen". Das passt nicht zu einem egoistischen und sexgeilen Monster...

    Das Fazit, daß ich aus meiner Erfahrung und auch aus ähnlichen Erfahrungen von anderen gezogen habe sieht wie folgt aus:

    Frauen sind tendenziell emotionale Wesen, die auf der anderen Seite grundsätzlich alles analysieren müssen und dann anschließend, nicht auf ihre Gefühle hörend, in die völlig falsche Richtung rennen.

    Habe diesen These schon einigen Frauen vorgelegt UND bestätigt bekommen.


    Meine Tip dazu, der sich daraus folgert: Überleg nochmal, ob deine Gefühle zu ihm wirklich so sind, wie du glaubst. Das klingt etwas zu perfekt für die Situation.


    Übrigens...einer meiner Vorredner hat garnicht so unrecht. Wenn er es irgendwann nicht mehr aushält, dann kann es auch sein, daß er es beendet...ich weiss nicht, wie lange ich das damals noch ausgehalten hätte...und ich hab sie sehr sehr geliebt...


    Damian
     
    #18
    Damian, 15 August 2006
  19. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Kenn ich dein Problem, war bei mir genauso.

    Problem war tatsächlich mangelnde Liebe in der Beziehung, was ich mir nicht eingestehen wollte. Letztendlich haben wir die Beziehung beendet, was besser so war.
     
    #19
    Toffi, 15 August 2006
  20. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    wärs dir lieber wenn man einfach lügt damit du dich besser fühlst?

    eine beziehung besteht aus 3 säulen die jeweils zu einem drittel das funktionieren einer beziehung ausmacht: vertrauen gemeinsamkeit und sex. nimmt man ein drittel weg funktionierts auf dauer nicht mehr. kannst ja mal nen psychologisch geschulten menschen fragen...
     
    #20
    Reliant, 15 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fass Mich
*Lily*
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 September 2008
11 Antworten
4thHorseman
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 August 2007
26 Antworten
Test