Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fast hundert Euro verleihen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von dreader, 21 März 2006.

  1. dreader
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    113
    39
    nicht angegeben
    Hallo, ich hab mal ne Frage: Würdet ihr einem guten Bekannten für einem Monat Fast hundert Euro leihen??

    Zu den Gründen ist folgendes zu sagen: Sie (16) hat fast kein Geld mehr, sie arbeitet zwar, hat aber vergessen verschiedene Karten abzugeben, und bekommt ihr Gehalt (ca. 200 €) deshalb erst am so Mitte April, will aber unbedingt mit aufs South Side, zu dem ich auch hingehe, und hat Angst, dass es dann keine Karten mehr gibt!

    Ich (fast 16) will eigentlich schon, dass sie mitgeht, hätte auch genug Geld auf dem Konto, und vertraue ihr auch, bin aber trotzdem nicht sicher, ob ich ihr so viel Geld (94 €) leihen soll.

    Was würdet ihr machen???
     
    #1
    dreader, 21 März 2006
  2. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    einem guten bekannten? nein
    einem guten freund? ja
     
    #2
    Fireblade, 21 März 2006
  3. Kleine Wolke
    Verbringt hier viel Zeit
    603
    101
    0
    Single
    Wenn du ihr vertraust und weisst du bekommst es zurück, würd ichs machen.

    Ich würde es allerdings nur bei wirklichen engen Freunden machen, denn ich 10000% vertrauen kann.

    Letztendlich musst du es entscheiden.
     
    #3
    Kleine Wolke, 21 März 2006
  4. xman2
    xman2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    3
    Single
    ich würds lassen... gibt am ende meist nur ärger....
     
    #4
    xman2, 21 März 2006
  5. Utila
    Utila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    2
    Verheiratet
    Habs schon gemacht (auch wesentlich höhere Beträge). Aber nur Leuten die mir alles bedeuten!!!
     
    #5
    Utila, 21 März 2006
  6. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    dito
     
    #6
    User 30735, 21 März 2006
  7. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Genau so schauts aus!
     
    #7
    Subway, 21 März 2006
  8. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich würds nur wem leihen, wenn ich schon gute Erfahrungen bezüglich seiner Zuverlässigkeit gemacht hätte...Aber dennoch sehr ungern. Bei Geld hört bei mir meist die Freundschaft auf :ratlos:
     
    #8
    ~Vienna~, 21 März 2006
  9. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    niedriges gehalt, nix gespart, geld für relativ unwichtiges rausschleudern = nicht sonderlich kreditwürdig.

    klar muss man dann immer noch berücksichtigen, ob die person dinge wie schulden ernst nimmt, ob man ihr vertrauen kann oder ob sie sowas immer wieder aufschiebt und freund von miserabler ratenzahlung ist.
     
    #9
    Kerowyn, 21 März 2006
  10. Gucky
    Gucky (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    so seh ich das auch
     
    #10
    Gucky, 21 März 2006
  11. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    So ähnlich sehe ich das auch.

    Ich leihe nur für sehr kurzfristige Zeit Geld aus und nur kleine Beträge, also so 10, 20, ab und an mal 30€. Mehr gebe ich nur, wenn ich weiss, dass es eine Notsituation ist und ich mich drauf verlassen kann, dass die entsprechende Person alles dransetzt, mir das Geld so schnell als möglich wieder zu geben. Und dieses Vertrauen habe ich nur in sehr wenige Personen. Ein Festivalticket zählt für mich nicht zu Notsituationen und die Bekannte in diesem Fall wäre mir zu wenig sicher, deshalb würd ich das Geld hier nicht vorstrecken.
     
    #11
    Dawn13, 21 März 2006
  12. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Kann ich glaube ich nicht pauschal sagen ... wenn ich der Person genügend vertraue, warum nicht.
    Dafür müsste es auch nicht zwangsweise ein guter Freund oder Bekannter sein.
    Hab auch schon Leuten Geld ausgelegt die ich mehr oder weniger gar nicht kannte (außer durchs Forum :zwinker:).
     
    #12
    Mr. Poldi, 21 März 2006
  13. ~magic~
    Gast
    0
    sehe ich auch so, sie verdient 200 € und 100€ sind schon verplant, bevor sie das gehalt kriegt, wie siehts dann erst am Ende vom nächsten Monat aus??? :!:


    Zitat:von Fireblade

    einem guten bekannten? nein
    einem guten freund? ja

    dito :jaa:

    sehe ich genauso
     
    #13
    ~magic~, 21 März 2006
  14. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    würd ich machen. hmm 100€ kann ich verschmerzen wenn sie weg sind. wenn dus nicht kannst, würd ichs lassen an deiner stelle

    allerdings kanns ne freundschaft zerstören wenn dir das geld wichtiger ist...
     
    #14
    Reliant, 21 März 2006
  15. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Ich könnte es gar nicht machen, weil ich so viel Geld im Monat nicht übrig habe.

    Würden ihre Eltern ihr denn das Geld nicht leihen?
     
    #15
    User 34605, 21 März 2006
  16. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    South Side? Eine Veranstaltung? Nein, sowas sollte man nicht unterstützen. Hat man kein Geld, dann hat man eben kein Geld und man muß eben mal auf sein Vergnügen verzichten (bei festen Freunden wärs noch was anderes, aber ich tendiere eher zu nein).
     
    #16
    Witwe, 21 März 2006
  17. dreader
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    418
    113
    39
    nicht angegeben
    Danke für Antworten!
    Ich kenne sie eigentlich schon ziemlich gut, sie ist eigentlich eine gute Freundin, und ich vertraue ihr 100%-ig.

    Die Eltern sind, wenn man es so sagen kann ziemliche Arschlöcher, denen ist ihre Tochter sowas von egal, die würden der nie Geld leihen, sie bekommt ja auch so gut wie kein Taschengeld!

    Ich leihe es ihr jetzt warscheinlich schon, aber ein anderer zahlt auch mit, d.h. für mich wären es nur 50 €. Ich denke, dass geht!
     
    #17
    dreader, 21 März 2006
  18. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Nein, würde ich nicht. Es ist ihre eigene Schuld, dass sie kein Geld hat und damit muss sie dann eben leben. Ich bin keine Bank. Man rennt seinem Geld nur ewig hinterher und darauf kann ich verzichten.
     
    #18
    User 18889, 21 März 2006
  19. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Wieso man bei 200€ monatlich und quasi pleite Zustand 100€ fuer ein Konzert abdruecken will oder kann, das ist jenseits von meinem Verstaendnis. Kann es vielleicht sein, dass sie ueber ihre Verhaeltnisse lebt?

    Meine Antwort auf die Frage: Nein
     
    #19
    whitewolf, 22 März 2006
  20. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Hängt immer von der Situation ab.
    In dem geschilderten Fall würde ich es machen, aber den Zugriff auf die Karte behalten. Sprich, Du kaufst die Karte, sie kriegt sie aber erst, wenn Du das Geld hast. Dann hast Du erstens eine Sicherheit und zweitens ist eine Motivation da, dass sie Dir auch wirklich das Geld gibt.
     
    #20
    Trogdor, 22 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fast hundert Euro
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
11 Februar 2016
72 Antworten
mörderpüppchen
Umfrage-Forum Forum
12 Juli 2013
46 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
22 Februar 2012
20 Antworten