Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • nica
    nica (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    21 Januar 2006
    #1

    fast-ONS trotz Beziehung.... was tun?

    Hallo ihr alle!

    Ich bräuchte mal einen Tipp von euch, denn mir ist mal wieder etwas ziemlich dummes passiert :ratlos: . Vor ein paar Tagen war ich mit Freunden abends ausgiebig feiern und bin anschließend um 5 Uhr früh mit einem guten Bekannten von mir im Bett gelandet... Wir waren beide nicht ganz nüchtern, und er hat mir gestanden, dass er mich schon immer einmal küssen wollte, seitdem er mich das erste mal gesehen hat... nun ja, miteinander geschlafen haben wir letztenendes nicht, aber kurz davor waren wir auf jeden Fall. Das Problem an der Sache ist, dass ich in einer Beziehung bin und mit meinem Freund deswegen auch nicht Schluss machen möchte. Auch wenn unsere Beziehung seit ungefähr einem Monat nicht mehr die stabilste ist (wir sind auch noch nicht so lange zusammen, ungefähr 8 Monate), möchte ich ihn nicht verlieren und weiterhin mit ihm zusammenbleiben, weil ich ihn liebe und ich denke, dass wir beide sehr gut zusammen passen. Meinem Bekannten ist übrigens klar, dass unsere Affaire nichts weiter zu bedeuten hat - er möchte keine feste Beziehung im Moment, weil er bald ins Ausland geht, und außerdem wusste er von meiner Beziehung...insofern muss ich mir um ihn zum Glück keine Gedanken machen... für mich hat sie, was meinen Bekannten betrifft, auch keine weitere Bedeutung. Mein Bekannter ist nunmal sehr attraktiv und, so blöd es klingt, aber ich konnte einfach nicht widerstehen.

    Diese Fremdgeh-Geschichten sind bei mir ein altes Thema, leider. Ich würde mich generell als sehr ehrlichen Menschen bezeichnen und ich bin durchaus freundschafts- und beziehungsfähig, aber manchmal geht mir mir einfach "der Gaul durch" (wie man so schön sagt :zwinker: ) und ich kann mich nicht beherrschen.

    Was soll ich jetzt machen? Ich weiß nicht, ob ich es meinem Freund gestehen soll oder nicht... vielleicht würde er es mir sogar verzeihen, aber ich glaube nicht, dass das spurlos an unserer Beziehung vorübergeht - da sie eh gerade nicht ganz einfach ist, könnte das das Fass zum Überlaufen bringen.

    Was sind eure Erfahrungen zu dem Thema? Wem ging es ähnlich wie mir und hat es schließlich geschafft, diese "Triebe" in den Griff zu bekommen?

    Vielen, vielen Dank für eure Beiträge!!
     
  • büschel
    Gast
    0
    21 Januar 2006
    #2
    -sags ihm, weil sonst stehts euch im wege; du wirst dich sicherlich nicht ganz so verhalten können als ob nichts gewesen wäre.. / + anstand
    -sei doch froh, dass du nichts weiter mit ihm gemacht hast..
    -wenn es so leicht ist dich rumzukriegen: etwas alk undn spruch.. solltest du dich ernster fragen ob das was dich ist..

    äh mit deiner jetzigen bez.
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    21 Januar 2006
    #3
    Hahaha :grin: selten so gelacht.

    Kein Mensch ist perfekt, aber in Beziehungen gibt es 2 Dinge bei denen ich absolute Perfektion erwarte (voraussetze) Treue und Loyalität. Da ich selbst in diesen 2 Punkten perfekt bin, kann ich dies auch von meiner Partnerin verlangen.

    Du musst es deinem Freund sagen. An seiner Stelle würde ich natürlich umgehend die Beziehung beenden. Ich hoffe er denkt genauso. Vielleicht lernst du ja aus dieser Sache und bist in Zukunft zur Abwechslung mal treu.
     
  • gyurimo
    gyurimo (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 Januar 2006
    #4
    also wenn du deinen freund noch behalten willst so sage ihm auf keinen fall was.
    wenn es ein einmaliger ausrutscher war und ohne bedeutung so behalte die sache für dich.
    solltest du allerdings öfters sowas machen so wäre es richtig ihm die wahrheit zu sagen.
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    21 Januar 2006
    #5
    Tja, meine erste Reaktion wäre jetzt: Sag es ihm nicht. Aber wenn ich mir die Situation genauer betrachte, komme ich zu dem Schluss, dass das in diesem Fall wohl keine optimale Lösung wäre - denn du schreibst selber, dass mit dir "ab und zu die Pferde durchgehen". Daran wird sich nichts ändern; du läufst auch nach dieser Sache weiterhin die Gefahr, fremdzugehen. Und wenn dein Freund ein Mensch ist, der viel Wert auf Treue legt, sollte er das wissen. Außerdem muss ich ehrlich sagen: Ich glaube, dir tut es gar nicht mal so schlecht, wenn diese Sache Konsequenzen für dich hat - dann denkst du das nächste Mal vielleicht nach, bevor irgendwas mit dir durchgeht. Das ist nämlich allgemein keine besonders gute Entschuldigung.

    Wenn es dir leid tut, sag ihm das auch, und erzähl besser nicht jedes Detail, das tut ihm nur weh... und schieb es bloß nicht auf eure problematische Situation, sonst glaubt er am Ende noch, dass du ihm die Schuld in die Schuhe schieben willst. Ich würde dir an seiner Stelle verzeihen; allerdings kann es gut sein, dass dein Freund einen genauso extremen Treuebegriff hat wie einige Leute hier im Forum...

    Die Beleidigung und die sich darauf beziehenden Beiträge habe ich übrigens gelöscht, wunder dich also nicht, wo die hin sind.

    Viel Glück!
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    21 Januar 2006
    #6
    Ich schliesse mich im allgemeinen der Meinung von concept an. In einer Beziehung müssen eben Treue und Loyalität eingehalten werden, andernfalls ist es keine Beziehung. Wenn Dir das öfters passiert ist, musst Du lernen, solche Fehlsprünge zu unterlassen. Denn früher oder später bekommts Dein Freund eh raus, und es ist Sense. Wie Du jetzt auch immer vorgehst, beides ist riskant: Er merkt es irgendwann und er macht Schluss. Beichtest Du ihm die Sache, kann er Dir womöglich nicht verzeihen und macht auch Schluss.
    Wäre ich an seiner Stelle, würde ich auch Schluss machen, so oder so.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    22 Januar 2006
    #7
    Ich finde wie immer, dass du es ihm sagen solltest. Wie würdest du es denn finden, wenn dein Freund mit einer anderen fast im Bett landen würde und es dir einfach verschweigen würde?
     
  • Bruci
    Gast
    0
    22 Januar 2006
    #8
    Ich würde sagen es kommt drauf an wie viel passiert ist - das geht aus deinem text nicht hervor.
    Im klaren werden musst du dir selbst nicht mehr, das bist du wohl schon.
     
  • cat85
    Gast
    0
    22 Januar 2006
    #9
    :grin: du bist nicht allein! :grin:

    trotzdem: sags ihm! hab die erfahrung gemacht, dass es eh immer rauskommt und man besser schneller ist, als die anderen...
     
  • r.nuwieder
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    1
    Single
    22 Januar 2006
    #10
    Also wenn ich das mal kurz auf mich ummünzen würde. Würdest du mir nicht sagen, dass du fremdgegangen bist und ich finde es selber heraus, dann würde ich dich gleich in den Wind schießen undzwar ohne mir noch irgendwelche Gedanken zu machen.
    Wenn du es mir sagen würdest, dann würde zwar auch erstmal Ende sein, aber ich würde mir da sicherlich noch Gedanken drüber machen.
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    22 Januar 2006
    #11
    Also was soll man da sagen? *kratz kratz* sags ihm aber dann bitte auch das du das nicht kontrollieren kannst und das womöglich noch öfter passieren könnte. Vielleicht merkst du dann selbst wie blöd sich das anhört und beginnst mal dein Verhalten zu ändern!
     
  • Gelini21
    Gelini21 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Januar 2006
    #12
    Aber was soll sie ihm sagen?? Normalerweise sagt man "Tut mir furchtbar Leid, kommt nie wieder vor". Aber das stimmt bei ihr ja nur zur Hälfte...
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    919
    128
    231
    nicht angegeben
    22 Januar 2006
    #13
    was geben dir die anderen was dir dein Freund nicht geben kann ?
     
  • nica
    nica (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    72
    91
    0
    Single
    22 Januar 2006
    #14
    ouuuuh mann, erstmal danke für eure vielen antworten!!

    zu deiner frage, bruci:
    also wir haben nicht miteinander geschlafen, sondern uns "nur" ziemlich intensiv geküsst, z.t. auch aufeinander gelegen, aber alles inklusive klamotten... sicherlich hätte da noch mehr laufen können, wenn ich nicht irgendwann gegangen wäre - mein gewissen hat mich dann doch noch irgendwie am schopf gepackt. (wenn man das noch gewissen nennen kann)

    eine frage hat mich ziemlich bewegt: was geben mir andere männer, was mir mein freund nicht geben kann?!? gute frage!! es ist schwer zu sagen... irgendwie brauche ich dieses gefühl manchmal, dass ich weiterhin für andere männer interessant und attraktiv bin. ich weiß nicht, warum mir das so wichtig ist - eigentlich sollte es mir ja reichen, dass ich für einen, nämlich meinen mann attraktiv bin.... irgendwie fehlt mir dieses gefühl begehrt zu werden, das wir frauen so gerne haben, obwohl mir mein freund wirklich sehr deutlich klar machen kann, dass ich für ihn begehrenswert bin, etc.. ich wüsste auch nicht, was mein freund anders machen sollte!! und genau das ist es ja, ich weiß nicht, woran es liegt, aber es passiert mir immer wieder.

    das macht es mir auch so schwer, eine lösung dafür zu finden. wahrscheinlich sollte ich knallhart mit mir sein und mir so etwas in zukunft verbieten - wenn das irgendwie möglich ist... wie ging es den anderen mädels mit dem gleichen "problem"? habt ihr das in den griff gekriegt?

    schön, dass jemand zugegeben hat, mein problem von sich zu kennen! :zwinker:
     
  • cat85
    Gast
    0
    22 Januar 2006
    #15
    ich bin mit dir ne schlampe...:grin:

    mit solchen Problemen brauchst du in diesem Forum voller Moralapostel und vollkommenen Superstars gar nicht ankommen *gähn*:zwinker:

    denn denen würde das NIE NIE NIE passieren!:cool1:
     
  • Gelini21
    Gelini21 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Januar 2006
    #16
    Ich hätt das jetzt vielleicht nicht so ausgedrückt, aber wenn DAS deine Begründung ist, kann dein Freund froh sein, wenn er dich los ist...
    Wenn du jetzt gesagt hättest: Macht mir einfach Spaß und ich seh nicht ein, warum ich mich in meinem Alter zurückhalten soll, ok.
    Aber wenn dus fürs Selbstvertrauen brauchst, sagt das schon einiges aus.
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    919
    128
    231
    nicht angegeben
    22 Januar 2006
    #17
    Attraktivität, Interesse und Begehren drücken sich nicht durch ins Bett gehen aus. Vielmehr durch flirten.

    Schon mal darüber nachdacht, dass man interessanter und begehrentswerter ist wenn man nicht gleich mit einem ins Bett geht ?

    Wie du sicher selbst weiß hast du einen Freund, was sagt dir dein Gewissen dazu ? Kannst du mit dieser Lüge leben ?
     
  • cat85
    Gast
    0
    23 Januar 2006
    #18

    das tut sie ja auch gar nicht!:rolleyes:
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    919
    128
    231
    nicht angegeben
    23 Januar 2006
    #19
    naja, evtl nicht gleich Bett, aber mehr als Flirten ist bei Nica schon drinn.
     
  • I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2006
    #20
    sie meinte doch es ist aber schon öfter passiert oder? also...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste