Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fehlgeburt, was nun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von einratloser, 15 März 2007.

  1. einratloser
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Freundin hatte August letzten Jahres eine Fehlgeburt, wie sie mir gestern gebeichtet hjat.

    Ich bin erst seit letztem novembber mit ihr zusammen, trotzdem habe ich angst und weiß nicht wie ich damit umgehen sol......
    Könnte bei Ihr irgendwas nicht in ordnung sein danach? Sie ist danach nicht zum arzt gegangen.
    Des Embryo oder wie man das nennt war ca. 5 cm groß und in so einem Sack. ich vermute mal das war die fruchtblase? wie lange war sie denn dann schon schanger ungefähr?


    Ich weiß nicht mehr weiter und weiß niucht ob ich nochmal mit ihr schlafen will, ich meine ich habs ja eh die ganze zeit getan aber jetzt wo ich es weiß ist mir die lust am sex mit ihr erstmal vergangen.

    vielleicht weiss jemand rat und kann mir auf meine Fragen antworten gben.

    mfg der traurige ratlose
     
    #1
    einratloser, 15 März 2007
  2. Cornflakes
    Gast
    0
    hmm, eine Fehlgeburt stelle ich mir furchtbar vor, zu erst mal, warum ist dir jetzt die Lust vergangen? Ob jetzt alles in Ordnung ist, müsste man ihr doch im Krankenhaus gesagt haben? Oder sagen die einem sowas da nicht? :ratlos:

    Dieser 'Sack' wird wohl die Fruchtblase gewesen sein und 5cm puhh, das kann ich dir nicht sagen.

    Ich würde sie in Arm nehmen, wenn sie davon erzählt. Wie geht es ihr denn damit?


    Gruß
    Corny
     
    #2
    Cornflakes, 15 März 2007
  3. einratloser
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin wegen der Arbeit viel unterwegs.....
    So auch gestern bzw. heute immernoch und die nächsten 3 wochen.

    Sie hat es mir am telefon gesasgt und ich war geschockt.
    Sie hat mir gesagt das sie NICHT beim Arzt war.

    Sie hatte strake Schmerzen, ging aufs klo und dann fing sie an zu bluten wie sau, und dann kam dieser "sack" raus......

    Sie ist nicht zum arzt gegangen.....

    Ihre Eltern wissen niichts davon es ist nun auch schon 7 monate her.....

    aber ich weiß nicht wie das ist ob da noch rückstände im november waren wo ich mit ihr zusammengekommen bin?

    Sie wirkte relativ gefasst , weinte noch nicht mal am telefon. Irgendwie so merkwürdig.

    Ich hab total falsch reagiert war sauer, durcheinander hab gesagt ich brauch zeit....
     
    #3
    einratloser, 15 März 2007
  4. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich verstehe deinen Schrecken aber SEI NICHT SAUER!
    Du musst sie unterstützen und für sie da sein!

    Wie alt der Embryo gewesen ist..keine ahnung kenn mich damit nicht aus..vielelicht findest du was im Netz über die Entwicklungsstadien..aber nehm dir echt die Zeit für sie! So ein Erlebnis muss wahnsinnig schlimm sein!

    Und dass sie so gefasst wirkte liegt am "Trauma" bzw an dem Schock, den sie davongetragen hat. Es ist ne Schutzreaktion. Ich denke richtig zulassen wird sie die gefühle erst, wenn sie weiß dass sie bei dir gut aufgehoben ist.

    viel glück! und entshculdige dich fürs sauer sein! Das soll keine Standpauke sein von mir einfach nur ein Schubser.
     
    #4
    Decadence, 15 März 2007
  5. einratloser
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Du hast total recht.....


    Wenn ich sie in den Arm nehme und mit ihr persönlich darüber rede bzw. nicht am Telefon wird sie anfangen zu weinen und nicht aufhörn. ich kenn ja meinen Schatz.....

    Aber es hat mich halt total unerwartet getroffen wie ein Schlag ins Gesicht.

    Was sagt ihr dazu das sie nicht beim Arzt war?
    Mindert das ihre Chancen jemals wieder Kinder zu bekommen?
    Oder kann sie sonst irgendwelche Schäden davon getragen haben?
     
    #5
    einratloser, 15 März 2007
  6. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    ganz ehrlich..wenn sie das bedürfis hat deswegen zum arzt zu gehen wird sie das schon tun. ehrlichgesagt wäres mir in ihrer situation echt scheißegal ob ich desbezüglich nen körperlichen schaden davongetragen habe. ob das sein kann weiß ich nicht ,möglich ists evtl..aber ich würd sie auf keinen fall zum arzt "schicken". wenn dann kommt das von allein, erstmal sollte sie das verarbeiten..und wenn sie ihre periode normal bekommt und sont keine beschwerdne hat, würd cih mir darüber auhc keine großen sorgne machen.
     
    #6
    Decadence, 15 März 2007
  7. ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    nicht angegeben
    Ca 11 - 12 SSW
     
    #7
    ~Carry~, 15 März 2007
  8. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Normalerweise ist nach einer Fehlgeburt meist eine Ausschabung nötig, um die Plazentareste zu entfernen. Verbleiben sie in der Gebärmutter, kann das zu Infektionen und u.U. auch zur Unfruchtbarkeit führen.
    Wenn die Fehlgeburt aber im August war, denke ich, hätte sie eine Infektion schon längst bemerken müssen - scheint also gut gegangen zu sein.
     
    #8
    User 52655, 15 März 2007
  9. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich


    5 cm in der 11-12 ssw,das kann ich mir aber schwer vorstellen:ratlos: . hast du vllt 5mm gelesen?
     
    #9
    Apfeltasche, 15 März 2007
  10. einratloser
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    naja sie hat seitdem sie ihre Pille nicht mehr nimmt kopfschmerzen etc. etc.....

    die nimmt sie seid letzter woche nicht mehr seit ich weg bin...

    Ich kenn mich da auch nicht so aus, die periode kommt doch trotz pille, nur nicht so stark oder?

    also die periode kam bis jetzt noch nicht abwohl sie seit 5 tagen die pille nicht mehr nimmt. ist das normal? kenne mich damit aber auch absolut nicht aus. wills auch vll gar nicht so genau wissen , wir hattten nur vereinbart sie verhütet . nun weiss ich aber nicht was ich denken soll-..
    ich meine sie war ja letztes jahr schwanger....treffen die 0.1 prozent nicht Verhütung ausgerechnet bei meiner freuncin ein? oder gibt es schon keinen schutz mehr wenn man die einmal vergisst/drogen nimmt?
    Sie hat wohl letztes jahr ziemlich viel speed konsumiert. hat aber damit aufgehört seitdem sie mit mir zusammen ist.
    Das erzählt sie zumdinest. Ich kann es ja nicht nachprüfen da ich mich mit drogen nicht auskenne.

    kann daher die fehlgeburt kommen?
    ich denke schon es es die drogen gewesen sind.
    Warum sollte ich sie nicht zum arzt "schicken"?
    Vielleicht geh ich einfach mit und sage es dem arzt unter vier augen und er soll bei der Untersuchung mal unauffällig einen blick darauf richten ::...
     
    #10
    einratloser, 15 März 2007
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein, das stimmt schon.
    5 mm ist er in der 6ten Schwangerschaftswoche.
     
    #11
    User 52655, 15 März 2007
  12. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ähm, nö, das müsste schon ungefähr hinkommen... :ratlos: Wenn das 5mm groß ist, ist es noch ganz am Anfang. Bereits in der 7. Woche ist der Embry ungefähr vom Schädel bis zum Steiß 10mm groß.

    In der 11. Woche ist er etwa 4cm groß, der Embryo, in der 12. dann bereits bis zu 10cm.

    Quelle
     
    #12
    SottoVoce, 15 März 2007
  13. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Zu den Drogen: Klar kann das davon kommen! Drogen könne meines erachtens schon die pillenwirkung mindern und noch viel wahrscheinlicher ne fehlgeburt auslösen! Gut dass sie damit aufgehört hat

    Zu der Arztsache:
    Du solslt sie nicht zum Arzt schicken, weil sie dann alles erzählen müsste, wozu sie vielelicht psychisch nicht so in der lage ist. DU kannst es ihr ja einmal raten...aber ihr es nicht aufzwingen! Und dem Arzt hinter ihrem Rücken dazuzubewegen ist echt mies..da wür dich nen ausraster Kriegen..schließlich ist es ihr Körper und der Arzt hat ne Schweigepflicht andren gegenüber und du bist kein Erziehungsberechtigter. Ich finde das gehört sich einfach nicht.
     
    #13
    Decadence, 15 März 2007
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ob Drogen Einfluss auf die Wirkung der Pille hat, weiß ich nicht. Meines Wissens gibt es dazu auch keine Studien, zumindest nicht zu illegalen Drogen - verständlicher weise.
    Allerdings kann Drogenkonsum sicherlich zu Einnahmefehlern, wie Vergessen oder auch Erbrechen führen.

    Die Fehlgeburt kann auf Drogenkonsum zurückzuführen sein, halte ich sogar für wahrscheinlich, aber es kann auch an was anderem gelegen haben, ist aber letztlich auch egal.

    Das hier:
    kannst du gleich vergessen. Der Arzt hat Schweigepflicht und darf dir nichts sagen, selbst wenn er einen Drogentest macht und dieser positiv ausfällt.
     
    #14
    User 52655, 15 März 2007
  15. ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    nicht angegeben
    Nein, habe schon richtig 5 cm gelesen.

    5 mm wäre ja wohl etwas wenig für die späte Frühschwangerschaft
     
    #15
    ~Carry~, 15 März 2007
  16. einratloser
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab ihr gesagt das ich wenn ich wieder da bin mit ihr zum frauenarzt gehe. Sie meinte ok.

    Mal schauen ich muss sowieso erstmal mit ihr alles ganz in ruhe bereden, sie trösten....

    Aber zu dieser "ausschabung " noch mal....: Was ist das genau? kann man das jetzt nachträglich auch noch machen lassen?

    Ich danke euch schonmal für eure Antworten danke das ihr mir zugehört habt :schuechte
     
    #16
    einratloser, 15 März 2007
  17. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich


    ui, das is aber ganz schön viel:eek: das wächst dann ja doch ziemlich schnell... kenne mich da ja nich so aus,deswegen hatte ich mich über 5cm in der 11-12 ssw gewundert,sorry:schuechte . nun hab ich wieder was neues gelernt
     
    #17
    Apfeltasche, 15 März 2007
  18. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wie schon gesagt, werden bei der Ausschabung eventuell vorhandene Plazentareste entfernt.
    Monate nach der Fehlgeburt ist sie weder möglich, noch nötig, denn dann sind sie entweder schon lange von alleine abgegangen, oder die Frau hatte schon längst eine schlimme Infektion (und das dürfte man merken).
     
    #18
    User 52655, 15 März 2007
  19. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    ICh find es super, dass du dir so viele gedanken um deine Freundin machst! Da können sich viele männer ne scheibe von abschneiden! :smile:

    Weiter so! Finds Ehrensache, dir in soner Sitaution zu helfen.
     
    #19
    Decadence, 15 März 2007
  20. ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    nicht angegeben
    Nachträglich braucht man das nicht zu machen, wenn es schon so lange her ist, und wohl auch keine endometritis oder blutung entstanden ist.
     
    #20
    ~Carry~, 15 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fehlgeburt
tmobile
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 August 2008
26 Antworten
EisernerEngel
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 April 2007
10 Antworten
Test