Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    17 März 2009
    #1

    Fehlstunden auf dem Abizeugnis NRW

    Wie ist das bei euch geregelt? Erscheinen die Fehlstunden auf eurem Abitur? Das wäre bei mir etwas ärgerlich... Ich habe nämlich noch 3 unentschuldigte Fehlstunden.

    Linguist
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    17 März 2009
    #2
    Puh - kann es sein, dass dein Leben irgendwie nur aus Abitur besteht? :ratlos:
    Ständig ein neuer Thread bzgl. Studium, Lernen und Abitur...

    Warum redest du denn nicht einfach mit deinen Lehrern, wie das mit den unentschuldigten Stunden aussieht. Natürlich stehen die auf dem Abschlusszeugnis. Bei mir hat meine Klassenlehrerin die Stunden aber gestrichten, weil ich wohl nur vergessen hab die Entschuldigungen einzureichen. Ich hab nämlich kaum gefehlt und n guten Ruf gehabt. Also einfach mal mit denen reden!!!

    Redest du eigentlich mal mit deinen Lehrern über deine Probleme in der Schule? Ich hab das Gefühl, dass du immer lieber hier im Forum nachfragst, als in der Schule....

    Off-Topic:
    kleiner Tipp: mach mal in deiner Freizeit was anderes, als immer nur an die Schule zu denken! Vllt wirst du dadurch auch automatisch besser!
     
  • User 50486
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    93
    7
    vergeben und glücklich
    17 März 2009
    #3
    Auf dem letzendlichen Abi-Zeugnis war zumindest letztes Jahr in NRW nichts drauf.
    Nur halt auf den ganzen anderen Zeugnissen und ich glaub auch auf der Zulassung.
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    17 März 2009
    #4
    Bei mir standen aber die Fehlstunden drin?! :ratlos: Hab mein Abi in NRW gemacht.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    17 März 2009
    #5
    Bei mir stand's nicht drauf.

    Der Stufe unter mir wurde es allerdings angedroht, weil die alle geschwänzt haben wie die Blöden. Scheinbar können sich die Schulen das aussuchen.
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    17 März 2009
    #6
    In der Schule widersprechen sich die Lehrer. Deshalb frage ich lieber Abiturienten, die das dann auch schwarz auf weiß haben.

    Ja. Ich habe momentan gewaltige Torschlusspanik. Einfach Angst in Zeiten der Wirtschaftskrise auf der Straße zu hängen etc. pp., ich will im Vorraus die richtigen Entscheidungen treffen und planen. Nur damit du verstehst, wie ich "ticke" :zwinker: .
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    17 März 2009
    #7
    Ich glaube das liegt in der Hand der Schule.

    Ich komme zwar nicht aus NRW, bei uns stehen aber schon seit Klasse 11 keine Fehltage mehr auf dem Zeugnis, also auf dem Abiturzeugnis wohl auch nicht.
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    17 März 2009
    #8
    jetzt habe ich wegen dir mein Abizeugnis hervorgelramt und 2002 stand da in NRW nichts von Fehlstunden! Du bist in der 12, selbst wenn da was stehen würde köntnest du das in der 13. immer noch selber verändenr in dem du immer unterschreiben lässt, wenn du gefehlt hast! Und wegen drei ! Stunden wirst du sicher nicht bei ner Ausbildungssuche aussortiert!
    Im übrigen schließe ich mich Drachengirlie an!
     
  • User 50486
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    93
    7
    vergeben und glücklich
    17 März 2009
    #9
    Also bei mir stand letztes Jahr 100% nichts drauf, auch NRW.:zwinker: Also muss es wohl wirklich an der Schule liegen und eben du bist in der 12, das hat mit dem eigentlichen Abi-Zeugnis nicht zu tun.

    Gut du wirst je nachdem auch mal das 12er Zeugnis vorlegen müssen, aber naja. Wieso haste überhaupt die Fehlstunden?
    Und wie schon gesagt, geh das ganze mal bissl entspannter an.
     
  • mil
    mil (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    1
    vergeben und glücklich
    18 März 2009
    #10
    Ich habe 2005 in NRW mein Abi gemacht und es standen keine Fehlstunden drauf.

    Habe das zum Glück erst in der 13.2 erfahren, sonst hätte ich bestimmt viiiel mehr geschwänzt. ^^
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    18 März 2009
    #11
    Dann hättest du eben einfach nicht unentschuldigt fehlen dürfen!

    Mir ist nicht klar wie man als Volljähriger unentschuldigt fehlen kann?
    Wenn man krank ist, dann schreibt man sich eine Entschuldigung, wenn man aus anderen gründen fehlt, dann schreibt man das ebenfalls in eine Entschuldigung.
    Wenn man nicht gerade zu den Dauerschwänzern gehört akzeptiert das Oberstufenbüro eigentlich jede Entschuldigung...

    Gruß
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    18 März 2009
    #12
    Es gibt auch Schulen, wo man sich als Volljähriger nicht selbst entschuldigen darf.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    18 März 2009
    #13
    Naja, aber wenn ich dann wirklich krank bin oder irgendwas besonderes ist, entschuldigen mich meine Eltern oder mein Arzt.
    Wenn ich wirklich so bedacht darauf bin, dass ich keine unentschuldigten Fehlstunden habe, dann kann man das definitiv vermeiden.
    Schwänzen ist in dem Fall, dass man sich selbst nicht entschuldigen kann und die Eltern da nicht mitspielen, natürlich eher blöde.
     
  • Shakker
    Shakker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    nicht angegeben
    18 März 2009
    #14
    Wie soll das denn funktionieren, muss man da immer gleich mit einem Attest anrücken? Die Eltern sind ja bei Volljährigkeit raus aus der Nummer.
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    18 März 2009
    #15

    Die Eltern müssen die Entschuldigung unterschreiben. Wenn sie das nicht tun kann man natürlich auch ein ärztliches Attest vorlegen.
     
  • Shakker
    Shakker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    nicht angegeben
    18 März 2009
    #16
    Würde mich mal interessieren, ob das rechtlich so haltbar ist. Theoretisch könnte man ja auch schon unabhängig von den Eltern leben, obwohl das natürlich nachvollziehbar ist.

    Bei uns kamen kurz vor den Zeugnissen auch immer wieder die Experten mit Entschuldigungen an ("Ich habe da mal vor 3 Monaten krank gefehlt..."), natürlich alles selbst unterschrieben :grin:

    Aber auf dem Abi-Zeugnis stand dann gar nichts mehr.
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    18 März 2009
    #17

    Das fragen wir uns auch schon seitdem das eingeführt wurde :ratlos:
    Mir ist das relativ egal, weil meine Eltern mir natürlich eine Entschuldigung schreiben wenn ich krank bin und ich aus anderen Gründen nicht fehle.

    Aber eigentlich schon ziemlich bescheuert, dass man alle möglichen Verträge usw. rechtskräftig unterschreiben kann, aber nichtmal ne Entschuldigung :ROFLMAO:
     
  • User 16418
    User 16418 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    18 März 2009
    #18
    Bei uns werden nur die Unentschuldigten auf dem Zeugnis stehen...
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    18 März 2009
    #19
    Um Gottes Willen, wenn die Fehlstunden drin stünden, würde mich mit meinem Abizeugnis niemand mehr einstellen! Habe allerdings von Ex-Schülern meiner Schule noch nie etwas in der Richtung gehört...

    Bei uns schwäntzen wirklich viele Leute regelmäßig und im Normalfall reicht niemand Entschuldigungen ein. Bei mir sind sicherlich auch noch 5,6 Tage offen. Aber unser Vertrauenslehrer (er "kontrolliert" die Fehlzeiten) meinte einmal zu uns, dass das intern so geregelt ist, dass das nur bei denen wirklich kontrolliert wird, die notenmäßig schlecht sind. Angeblich schreibt er bei den "Guten" garnicht genau mit, was für mich bedeutet, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass da irgendwas im Abi auftaucht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste