Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2006
    #1

    Fehlstunden im Zeugnis und Bewerbung.

    Hallo,
    Ich bin jeztt in der 12 und habe jeztt, im zweiten halbjahr (in dem ich um den eindruck vollkommen zu machen auch noch 18 geworden bin) schon etwas über 20 fehlstunden angesammelt.
    Kam zusammen durch einige Tage krankheit und zwei Fahrprüfungen.
    Führe darüber Buch und entschuldigt hab ich momentan 22. Kann sein dass einige noch nicht unterschrieben habe, muss ich demnächst mal rumfragen.
    Also es sind dann so zwischen 22 und 30 Fehlstunden.
    Hört sich, in meinen Ohren, wahnsinnig viel an, aber andererseits sind knapp 3 Montage bei mir und ich hab 30 fehlstunden.
    Wollte nur mal fragen ob das schon dumm kommt wenn ich mich mit diesem Zeugnis irgendwo bewerben will, ob das nach schwänzen aussieht oder ob das noch garnicht so viele sind..
    was sagt ihr?
    Hab da irgendwie etwas bammel dass das schon so dumm rüberkommen könnte obwohl ich garnicht geschwänzt habe.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    11 Juni 2006
    #2
    Gehst du nach der 12. ab? Bzw. machst du Abitur? denn im Abizeugnis stehen Fehlstunden nicht drin (zumindest war das bei uns nicht so).
     
  • User 53095
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    11 Juni 2006
    #3
    30 Fehlstunden sind nicht viel ... hört sich nur soviel an. Kaum bist du mal 2Wochen krank, hast du die Grenze schon erreicht.

    Und bei uns standen die auf dem Zeugnis auch gar nicht drauf. :zwinker: Ist also völlig egal.
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2006
    #4
    Nein ich mache Abi.
    Allerdings bin ich mir noch unsicher ob studium oder duale ausbildung (Studium und Praxisteil).. und für letzteres müsste ich mich eben bei einer firma bewerben und das wahrscheinlich spätestens nach der 13/1, eher nach der 12/2, also mit diesem zeugnis.
     
  • Honigmelone
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    11 Juni 2006
    #5
    Also bei uns stehen die Fehlstunden weder auf den Zeugnissen aus der Oberstufe, noch auf dem Abizeugnis!
    Zum Glück, da ich auch häufiger gefehlt habe. Meistens allerdings wegen akuter Unlust :engel: :schuechte
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2006
    #6
    Bei mir stehts definitiv drin! Hatte da letztes jahr auch ärger mit, weil mich ne lehrerin eingetragen hat obwohl ich da immer anwesend war..
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    11 Juni 2006
    #7
    also in der Oberstufe hat man ja an die acht bis zehn Stunden am Tag.. da hat man schnell so ne hohe Zahl zusammen.. von daher..

    Zudem kommt es ja auch darauf an wie der Rest des Zeugnisses aussieht, stehn nur dreien und vieren drauf, könnte es eng werden.. oO bzw da wirds so oder so eng g*

    bei uns stehn se net drauf, hab aber dieses jahr auch keine :smile:

    vana
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    11 Juni 2006
    #8
    Ich bin eigentlich nirgendwo schlechter als 8 oder 9 punkte.
    Na gut vielleicht mache ich mir einfahc zuviel sorgen :smile:
     
  • ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    103
    6
    nicht angegeben
    12 Juni 2006
    #9
    Es gibt doch auch einen Unterschied zwischen Fehlstunden und Fehltagen. Wenn du krank warst müsstest du doch Fehltage bekommen, war zumindest bei mir noch so.
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    12 Juni 2006
    #10
    also so lange alle stunden entschuldigt sind is schonmal halb so wild. zum anderen, also bei uns gabs ind er oberstufe nur so notenübersichten, kein richtiges zeugnis. nen bewerbungszeugnis musste man sich beim oberstufenkoordinator bestellen..und wenn man das rechtzeitig früh gemacht hat hat er die schon gedruckt bevor er die fehlzeiten hatte :grin: von daher standen die bei mir nicht drauf :tongue: hatte aber auch nciht viele. ansonsten wie gesagt im abizeugnis stehts nicht drin
     
  • User 53095
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Juni 2006
    #11
    ne, bei uns wurde das in stunden umgerechnet ...

    eigentlich find ich dieses System ziemlicher Mist! Da hats dich mal 2-3 Wochen richtig hingerafft und schon haste massig Fehlstunden.
    Ich war auch immer wieder geschockt nach einem Schulljahr, wenn man die Fehlstunden sich so zusammengerechnet hat. :kopfschue Und ich hab seltenst geschwänzt.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    12 Juni 2006
    #12
    Mach dir keine Sorgen darum. 20-30 fehlstunden sind nicht ernsthaft viel. Rechne das mal um. sagen wir, du hast durschnittlich 7 Stunden pro Tag, dann hast du insgesamt etwa 3-4 Tage gefehlt. das wissen auch die Arbeitgeber. Wichtig ist, dass du keine unentschuldigten Fehlstunden hast und möglichst keine Verspätungen, darauf achten die viel mehr.
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #13
    20-30 Fehlstunden in der Oberstufe = max. 4 Tage. Das ist ja nun nicht wirklich viel.
    Einmal richtig krank und man hat deutlich mehr.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.767
    298
    1.832
    Verheiratet
    12 Juni 2006
    #14
    LOL (sorry das ich lache) aber 30 Fehlstunden sind nichts. Hatte in einem Halbjahr mal über 550 und hab auch mein Abi geschafft
     
  • Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    1
    offene Beziehung
    12 Juni 2006
    #15
    550 Fehlstunden sind ja wohl ein bisschen arg dreist :kopfschue

    @Sweetlana
    Guck hauptsächlch danach, dass dei Fehlstunden entschuldigt sind. Das wirkt sonst gleich blöder als ein paar entschuldigte Fehlstunden mehr.
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    12 Juni 2006
    #16
    Wichtig ist, daß du keine unentschuldigte Fehlzeiten hast. Der Rest ist wirklich egal, zumal 30 Fehlstunden nicht wirklich viel sind...

    Ich hatte 30 Fehltage und auf dem Abizeugnis steht das nirgens drauf. Und ich glaube, auf Bewerbungszeugnissen darf das eh nicht stehen, erkundige dich mal...
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    12 Juni 2006
    #17
    30 Fehlstunden? Das ist doch gar nichts. Ich fehle auch selten, aber habe sicher mehr. Einen Tag wo man 8 Stunden hat und dann ein paar einzelne Stunden und schon hast du 30 (oder viel mehr). Außerdem kann ich mir kaum vorstellen, dass das irgendwo drinsteht. Bei uns in Österreich zumindest nirgends.
     
  • Hummelchen18
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    Single
    12 Juni 2006
    #18
    beim mir an der schule is das so, dass man sobald man 18 ist sowieso immer n´attest vom arzt vorzulegen hat, darf man nicht mehr selbst schreiben...naja und das sind dann halt entschuldigte fehlstunden. und wenn man halt nichts einreicht unentschuldigt, was natürlich dann auf´m zeugnis absolut sch**** aussieht...
     
  • tedeloina
    Gast
    0
    13 Juni 2006
    #19
    also erstmal, 30 Fehlstunden sind nun nicht wirklich viel :zwinker:
    Wenn man bei uns Montags fehlen würde, hätten einige sogar 11 Fehlstunden an einem tag *Gg*

    Und in Oberstufenzeugnissen stehen keine fehlstunden drin! egal ob entschuldigt oder unentschuldigt.
    das einzige, was dr passieren kann, ist, dass dir ein kommentar (bei bemerkungen) über häufiges fehlen reingeschrieben wird, aber das dürfen die nur machen, wenn du echt auffallend häufig fehlst (z.b. immer im sportunterricht)
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    13 Juni 2006
    #20
    Das ist nicht wahr. In Hamburg steht jede Fehlstunde drin mit Vermerk ob entschuldigt oder unentschuldigt. Auch Verspätungen sind vermerkt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste