Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Feiern am 11. September

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von ralfrauch, 9 Mai 2004.

  1. ralfrauch
    Gast
    0
    Das ist mir gerade mal so eingefallen, und da es ja eh kaum noch Themen gibt, möchte ich mal eure Meinung zu diesen Thema erfahren.

    Meine Zwillingsschwester und ich haben ja am 11. September Geburtstag. Als wir vor knapp 1,5 Jahren in unsere eigene Wohnung gezogen sind (standen aber noch unter Aufsicht von Onkel und Tante), haben wir natürlich am 11. September 2002 ordentlich unseren 17. Geburtstag gefeiert.
    Was wir nicht wussten, unter uns wohnten eine Familie US-amerikanischer Abstammung. Denen hat das Feiern ja garnicht gepasst, und die haben geklingelt.

    "Was seit ihr nur für perverse Nazischweine" haben wir als erstes von denen gehört!!! Nun gut, wir sind Franzosen, unser Name klingt französisch, wir reden mit frz. Dialekt und mein Auto hat ein frz. Kennzeichen (in Frankreich darf man schon mit 17 Autofahren wie in DE mit 18 - nach psychologischen Eignungstest bekommt man dann nen vollwertigen EU-Führerschein).
    Wir waren erstmal alle ein wenig perblex, wir haben sie natürlich abgewimmelt und erklärt, das wir Geburtstag feiern.
    10 Minuten später kam die Polizei, wegen "Hausfriedensbruch", wir haben alles erklärt, die Männer in Grün sind weggefahren.
    Später kamen dann Unterlassungsklagen, die Reifen vom Auto waren zerstochen, Lack zerkratzt und mit Grafitti drauf.
    Was die nicht wussten, ich hatte eine Webcam installiert und fast alles gefilmt.
    Als ich dann vor einem halben Jahr 18 geworden bin, gab es von mir erstmal eine fette Klage, die hab ich sogar gewonnen!! Ausgezogen sind die kurz nach Beendigung der Gerichtsverhandlungen. Ich hab halt Vorgestern das Geld ausgezahlt bekommen, von den Leuten, deshalb ist mir das nochmal so eingefallen.

    Nun zum Kern!!!
    Was soll denn das, warum sind diese Leute denn nur so psyschich krank. Ist der Stolz der Amerikanischen Nation nur so gebrochen, das die wegen solchen kleinigkeiten gleich so ausrasten müssen. Oder denken die einfach nur, das die überall und jeden befehle geben können. WARUM!
     
    #1
    ralfrauch, 9 Mai 2004
  2. cat85
    Gast
    0
    Erstmal war das ja nicht die gesamte amerikanische Bevölkerung!!!

    und es hat auch gar nichts damit zu tun, dass Amerikaner allen alles befehlen wollen.
    vielleicht sind an diesem schrecklichen Ereignis auch Angehörige von deinen Nachbarn umgekommen und als sie euch feiern hörten, waren sie hat ziemlich wütend...vielleicht haben sie es einfach alles falsch verstanden und sind deshalb ausgerastet. und für die war es dann sicher auch keine Kleinigkeit.

    ich persönlich hätte an dem Tag auch keine dicke Party geschmissen! erst recht nicht, wenn meine Nachbarn amerikanisch sind. im Übrigen spreche ich auch mit den nächsten nachbarn ab, wenn ich hier ne Party schmeiße, denn es könnte ja mal lauter werden und dann wissen die wenigstens Bescheid!
     
    #2
    cat85, 9 Mai 2004
  3. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    das zeigt halt mal wieder, wie tolerant unsere Amerikanischen Freunde sind. Sorry, aber das ist für mich echt wieder mal eine Bestätigung für meine Abneigung gegen die Amis.

    Ich finde die Story voll der Hammer: sollt ihr jetzt euren Geburtstag umverlegen oder was? neee, ich schreibe jetzt gar nicht erst weiter, sonst steht morgen die CIA bei mir vor der Türe....
     
    #3
    madison, 9 Mai 2004
  4. glashaus
    Gast
    0
    Ehrlich gesagt bin ich da mit meiner Meinugn etwas hin- und hergerissen.
    Einerseitsm, wie cat schon sagte, weißt du nicht, ob diese Familie nicht tatsächlich Angehörige verloren hat und an diesem Tag getrauert hat und eure Feieraktivitäten dann in den falschen Hals bekommen hat.

    Andererseits braucht ihr deshalb doch nicht euren Geburtstag zu verlegen. Ein anderer Ort zum Feiern oder viell. das nächste Wochenende als Termin für eine große Party oder auch ein Gesrpäch mit den Nachbarn hätten wahrscheinlich schon gereicht.
     
    #4
    glashaus, 9 Mai 2004
  5. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Dem schließe ich mich an, man darf das (wie so vieles) nicht verallgemeinern. Diese speziellen Leute haben eben so reagiert, und es gibt bestimmt noch mehr, die so reagieren würden, aber es gibt auch viele andere, die das nicht tun würden.



    Mag alles sein, aber das ist keineswegs eine Rechtfertigung dafür, jemanden als Nazi-Schwein zu beschimpfen und sein Eigentum schwer zu beschädigen. So eine Reaktion ist einfach überzogen.
     
    #5
    User 4590, 9 Mai 2004
  6. schurik01
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    Ich habe auch am 11. Sept. geburtstag und ich muss sagen ich habe gefeiert... während die Nachbarn dumm geschaut, haben. Was solls, die wussten dass ich geburtstag habe. Außerdem ist das der einzige Tag, wo man sagen kann, dass er mir gehört! Da kann sonst noch was in der Welt passieren, solange es nicht mich selber betrifft. Ich werde doch nicht alle meine nächsten Geburtstage verlegen müssen..
    Auch wenn die Amerikaner Verwandtschaft hätten, gibt es kein grund nicht zu feiern für das geburtstagskind, und alles das was danach passiert ist, ist eine einzige frechheit, ich freu mich dass der threadmaster diesen Gerichtskampf gewonnen hat.
     
    #6
    schurik01, 9 Mai 2004
  7. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Ihr habt ja nicht wegen den Twintowers gefeiert, sondern wegen eurem Geburtstag. Wenn das die Amis nicht unterscheiden können, ist es ihr problem. Sonderlich tolerant sind sie ja da doch nicht...

    Die Amis haben halt so ein Trauma mit Angriffen. Sie sind ja erst zwei mal in ihrer Geschichte von außen angegriffen worden (Pearl Harbour 1941, Twintowers 2001). Ich behaupte mal, dass das uns weniger viel ausmacht, weil unser Land Bombenerfahren ist (durch den WWII).
     
    #7
    muenti, 9 Mai 2004
  8. glashaus
    Gast
    0
    Ich finde die 'Maßnahmen', die seine Nachbarn ergriffen haben auch nicht korrekt, aber das was du hier äußerst ist doch echt :wuerg:
    Ich möchte dich mal sehen wenn ein enger Verwandter von dir stirbt und deine Nachbarn feiern ne dicke Party - glaub mir du würdest dich so beschissen fühlen wie noch nie in deinem Leben...aber das weiß man immer erst wenn mans selbst erlebt hat.
     
    #8
    glashaus, 9 Mai 2004
  9. CreamPeach
    Gast
    0
    wie ich jetzt damit dastehe, wenn ich das sage, weiß ich net...*g*....aber ich bin nach wie vor der meinung, daß dieser angriff kein zufall war und durchaus auch von amerika geplant worden sein kann/geplant worden ist. mit dieser meinung stehe ich aber nicht allein da.

    deshalb....könnte mir keiner eine feier verbieten.
     
    #9
    CreamPeach, 9 Mai 2004
  10. Lei-Charatin
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    nicht angegeben
    ich find das witzig... ich zieh nach amerika und wenn dort ein nachbar geburtstag feiert am todestag meiner freundin (siehe sig) oder von mir aus an - hm, wir haben ja nichts vergleichbares, aber wie wäre es mit z.b. totensonntag oder irgendsoein trauertag, dann ziehe ich aus um seine besitztümer zu unterwerfen??

    mannomann, da weiß man wieder, warum amerikanische köpfe besonders rund sind - um das häufig darin vorhandene vakuum kräftetechnisch gleichmäßig zu verteilen...

    selbst als "echter" deutscher würde ich mir das nicht gefallen lassen...

    und zum tagesgeschehen: ich hoffe, dass die folterknechte des nahen ostens derbst auf die fresse kriegen für ihre scheiß-aktionen!!!
     
    #10
    Lei-Charatin, 9 Mai 2004
  11. Lenny84
    Gast
    0
    sowas kann ich nicht ab! warum sind viele (und ich sage extra "viele", nicht "alle", damit man mir keine verallgemeinerung vorwirft) deutsche (oder auch menschen anderer völker) so dermaßen gegen die USA?

    ich verstehe es nicht: erst sagen sie alle "sch*** amerika!", danach parken sie beim goldenen M und schieben sich n Maxi-Menü rein. ohne amerika wäre deutschland nicht so wie es ist. und ohne amerika ginge es den menschen hier auch nicht so gut.
     
    #11
    Lenny84, 9 Mai 2004
  12. CreamPeach
    Gast
    0
    das eine hat wohl mit dem anderen nix zutun. sprich...kultur und politik. man kann die kultur mögen, aber die politik hassen...wo ist das prob.
     
    #12
    CreamPeach, 9 Mai 2004
  13. Cumulus
    Cumulus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Klar. Es findet sich sicher an jedem Tag irgendein Tag in der Menschheitsgeschichte, der es wert wäre, dass man das Feiern bleiben lässt. Nur trifft es meist die "falschen".... Also macht das ja nichts.

    Wer verzichtet denn z.B. auf eine Feier am 03.04, nur weil da 10.000 Afrikaner an Hunger und/oder Aids gestorben sind. Oder am 04.04.. Oder am 05.04. ...

    Oder wer verzichtet auf Feiern an den Tagen, als Saddam mit Giftgas zugange war...

    Heuchelei, elende.
     
    #13
    Cumulus, 9 Mai 2004
  14. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich

    vollkommen richtig.

    Wieso sollte man aufhören Geburtstag zu feiern, nur weil irgendwas amal passiert is? und das is vollkommen scheiß egal ob das jetz ein Bürgerkrieg in Botswana war oder Attentat in den USA. Was machen denn die Amis am 11.9. ? Müssen da alle auf ihren Geburtstag verzichten? Wird sonst die Todesstrafe ausgerufen für jeden, der einmal auf den Straßen kurz lacht?

    Lächerlich!!!
     
    #14
    Scheich Assis, 9 Mai 2004
  15. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.536
    398
    2.015
    Verlobt
    Am Tag als es passierte was das eben noch ganz frisch. Ich weiss nicht ob ich damals einfach so meinen Geburtstag hätte feiern können. Wir sassen an dem Abend bis 2 Uhr vor dem Fernseher. Auch weil wir Bekannte in N.Y. haben von denen wir ja nicht ganz sicher wussten, dass sie noch lebten und weil mir diese Stadt noch das sympathischste an den USA ist.

    Übrigens, hier haben einige noch nicht begriffen, dass die Amerikaner eben besonders wertvolle Menschen sind. 1 Ami = 100000 EU Bürger = 100500 Nicht EU Bürger. Die Welt darf verrecken, aber einem US Bürger darf nichts passieren.
     
    #15
    simon1986, 9 Mai 2004
  16. ralfrauch
    Gast
    0
    Ich muss mal noch hinzufügen dass ich immer ruhig und sachlich gewesen bin, auch nachdem ich gesehen hab, das die meinen schönen gelben Neuwagen mit rosafarbenen Sprühlack versauen. Ich bin nie physisch oder verbal Aggresiv geworden.
    Und vor allem wollte ich nicht Verallgemeinern, ABER. Dieses Land hat in den letzten 2 Jahren 2 Kriege angefangen und hat auch in den letzten 60 Jahren unzählige Kriege eingeleitet. Nach dem Motto, "wenn die Wirtschaft schwächelt, hilft Krieg weiter".. Das ist absolut inakzeptabel. Vor allem das fast jeder Amerikaner diese Meinung unterstützt.
    Im Treppenhaus habe ich mich mit einem Nachbar über die derzeitige Kriegslage unterhalten, so Afghanistan und auch pläne mit Irak, die Achse des Bösen, zu der Deutschland ja dann auch mal zählte usw. Der amerikanische Familienvater, der wohlgemerkt Professor an einer Thüringer Universität ist, hört dies, klinkt sich in das Gespräch ein und:
    Mr. G.:"Kriege sind doch gut für die Welt und die beteiligten Staaten, sie korbeln die Wirtschaft an und schaffen Arbeitsplätze!
    Ich: "Viele Tote und Verletzte, vorallem die Gefahr eines Weltkrieges! Das ist Krieg, bestimmt nicht positiv!"
    Mr. G.: "So etwas sagen auch bloss die Menschen, die noch nie einen Krieg gewonnen haben, Menschen müssen nun mal geopfert werden, wenn man für eine Gute Sache kämpfen will."

    Das Gespräch ging noch lange, und endete darin, das der Professor wieder mal rumschreite und patriotische Parolen uns an den Kopf warf.

    P.S. Die haben vor Gericht die Videos gesehen, haben zuerst mir die Schuld gegeben, ich hätte die Videos gefälscht, obwohl ein Gutachten vorlag, das sie echt waren, dann haben sie sich in der Familie gegenseitig Beschuldigt und zu guter letzt, haben sie den Richter an den Kopf geworfen, dass ein deutsches Gericht amerikaner überhaupt nicht verurteilen könnte, weil sie Immunität besäßen.

    Größenwahn, wie er ausgeprägter nicht sein kann!!!!
     
    #16
    ralfrauch, 9 Mai 2004
  17. ralfrauch
    Gast
    0
    Ist mir erst jetzt aufgefallen!

    Wohl war, das stimmt, wir sind alle Wertlos im Bezug auf einen Amerikaner!
     
    #17
    ralfrauch, 9 Mai 2004
  18. cat85
    Gast
    0
    Trotzdem kann man mit seinen Nachbarn absprechen, wenn man ne Party schmeißt!

    Und die Politik machen nicht alle Amerikaner! Und nur weil deine Nachbarn so sind, kannst du nicht auf alle Amerikaner schließen!

    Oder sind die Deutschen auch alle nationalsozialistisch, weil es mal einen Mann namens Hitler gab?
     
    #18
    cat85, 9 Mai 2004
  19. Lenny84
    Gast
    0
    wieso habe ich politik und kultur zusammengewürfelt?

    das machen doch die, die schon den finger heben, nur weil man n t-shirt mit ner us-flagge trägt. sobald du mit sowas rumläufst kommen doch die blöden sprüche.

    dieser hass auf amerika, den einige leute an den tag legen - ich kann es nicht mehr hören!
     
    #19
    Lenny84, 9 Mai 2004
  20. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    *loooool* solche nachbarn hätte ich auch gerne... aber immerhin schliesse ich mich nicht dem allgemeinen ami-hass an: ich fand sie nämlich schon immer dämlich.

    aber zum thema: ich finde nichts amüsanter als übertriebene politische korrektheit. wie schon gesagt wurde: in der weltgeschichte ist vermutlich bereits an jedem einzelnen tag eines jahres etwas vorgefallen, auf das man rücksicht nehmen müsste.
     
    #20
    president, 9 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Feiern September
Bijan_V2
Off-Topic-Location Forum
2 Dezember 2012
38 Antworten
~Sweety~
Off-Topic-Location Forum
1 März 2009
16 Antworten
CoolBoy
Off-Topic-Location Forum
14 März 2008
24 Antworten