Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Feigwarzen Impfung?? HPV 16/18/11/6

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Maximilian83, 24 November 2005.

  1. Maximilian83
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Single
    Meint ihr das kann was werden??

    Impfung HPV


    wirkt das auch bei schon infizierten????
     
    #1
    Maximilian83, 24 November 2005
  2. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Der verlinkte Bericht und vor allem die Ergebnisse der Studie klingen doch echt vielversprechend, systembedingt kann so eine aktive Immunisierung aber nicht gegen bereits bestehende Erkrankungen helfen, da könnte höchstens mit geeigneten Virostatika eingegriffen werden.
     
    #2
    bjoern, 24 November 2005
  3. windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    das erfährst du wohl nur wenn dus ausprobierst...was sind das für dinger also ich hatte noch nie so ne warzen :/
     
    #3
    windrose, 24 November 2005
  4. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    das klingt in der tat sehr vielversprechend...besonders die immunisierung gegen HPV 16 & 18 wäre eine große sache in sachen cervixkarzinomprophylaxe. und dass nebenbei auch die meisten feigwarzen verhindert werden, ist ja noch ein netter bonus.


    wenn du schon feigwarzen hast, wird dir das aber leider nicht helfen.
     
    #4
    pappydee, 24 November 2005
  5. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Ausprobieren wird schwer, der Impfstoff hat noch keine Zulassung. Außerdem wird man es selbst beim Ausprobieren nicht erfahren, denn man kann ja nicht wissen, ob man nicht HPV-positiv wird, weil man nicht infiziert wurde oder weil der Impfstoff gewirkt hat. Das kann nur in einer größer angelegten Studie abgeklärt werden.

    HPV ist ein Virus, der für einen großen Teil der Zervixkarzinome verantwortlich ist.
     
    #5
    bjoern, 24 November 2005
  6. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Die Warzen sind auch nicht unbedingt das schlimme. Sehen nicht schön aus und sollten auch während der Schwangerschaft behandelt werden, da sich das Kind während der Geburt infizieren kann.

    Die humanen Papilloma Viren haben 90 unterschiedliche Genotypen und einige davon (HPV 16, 18, 31, 33, 35 ... )sind mit einem erhöhten Entartungsrisiko verbunden und können unter anderem neben noch anderen Faktoren (Rauchen z. B.) die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs "unterstützen"

    Deshalb entwickelt man diese Impfung um dieses Risiko zu minimieren.

    EDIT: Da war ich wohl zu langsam :tongue:
     
    #6
    *lupus*, 24 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Feigwarzen Impfung HPV
Rabenprinzessin
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Januar 2013
8 Antworten
Pearl24
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Juli 2013
40 Antworten