Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Femigoa. zwei Fragen :)

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Frettchen25, 17 April 2007.

  1. Frettchen25
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Freundin sollte ihr letzte Pille am 07.April nehmen, am 8. wäre die 7 Tage Pause gewesen. Sie hatte aber nun nicht mehr an die 7 Tage Pause (unvollständiges Blister) gedacht. Nun nahm sie die Pille am 8. und am 9. April ein. Erst am 10. hatte sie ihren Fehler bemerkt und die Pilleneinnahme gestoppt. Somit hatte sie 2 Pillen zuviel eingenommen. Mit der neuen Packung (neues vollständiges Blister) hat sie bereits am Sonntag wieder begonnen. Damit sie nicht von ihrer Gewohnheit abkommt mit einer neuen Pille am Sonntag zu beginnen.
    Also hat sie statt 7 Tage Pause nur 5 Tage Pause gemacht

    Das sollte nicht der tragische Punkt sein ? Schutz ist immer noch voll da oder ?

    Nun das Problem.

    Am Sonntag nach der 5 Tage Pause hat sie mit der neuen Pille begonnen, nun hat sie die Pille am Montag vergessen und konnte sie leider erst nach den 12 Stunden einnehmen. Heute am Dienstag hat sie die Pille regulär genommen.

    Ihre Frauenärztin sagte heute, das sie jetzt den kompletten Zyklus nicht geschützt ist. Ich dachte da sie die Pille erst nach 14 Stunden statt 12 Stunden nachgenommen hat, ist ihr Schutz nur für 7 Tage nicht gewährleistet. Nochmal kurz: Sie hat die 2. Pille aus dem Blister im neuen Zyklus nicht komplett vergessen sondern nur ca. 14 Stunden zu Spät genommen.

    Sie nimmt die Femigoa

    Nun wer hat Recht, der Ärztin vertrauen wir, allerdings will ich jetzt nicht den ganzen restlichen Zyklus mit Gummi bimbern, die 7 Tage wären erträglich. Allerdings Safety First.

    Dankeschön euch
     
    #1
    Frettchen25, 17 April 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn sie die 12h-Karrenzzeit überschritten hat, gilt die Pille als vergessen.
    Bei Vergessern in der ersten Woche muss man 7 Tage zusätzlich verhüten, bis der Schutz wieder gegeben ist. Außerdem kann es durch Sex, der in den 7 Tagen vor dem Vergesser stattfand noch zur Schwangerschaft kommen.

    Bei eurem Fall dürfte es theoretisch unproblematisch sein, da sie nur 5 Tage Pause hatte, die Pille am 2ten Tage vergessen hat und somit die Pause rein rechnerisch nicht verlängert hat, sondern eigentlich nur am 6ten Tag kurz unterbrochen.
    Da das aber wie gesagt rein theoretisch ist, würde ich die 7 Tage auf jeden Fall zusätzlich verhüten, sicher ist sicher.
     
    #2
    User 52655, 17 April 2007
  3. Frettchen25
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Dankeschön, erscheint mir eine sehr logische Erklärung. Diesen kompletten Zyklus mit Gummi zu bimbern, klingt auch für dich unlogisch oder ?

    Fakt ist, sie hat die Pille wie oben beschrieben eingenommen.
     
    #3
    Frettchen25, 17 April 2007
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein. Unlogisch klingt es ganz sicher nicht.
    Vor Einführung der Wochenregelung war das die gängige Vorgehensweise und es ist immer besser zuviel zu verhüten, als zu wenig.
    Aber nach neueren Erkenntnissen reichen eben die 7 Tage aus.
     
    #4
    User 52655, 17 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Femigoa zwei Fragen
TooComplicated
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Januar 2016
11 Antworten
tine
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Juli 2011
14 Antworten
lilly2004
Aufklärung & Verhütung Forum
6 August 2006
2 Antworten