Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Enor
    Enor (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    26 August 2004
    #1

    Femtest

    Ich hab mal ne Frage an alle Mädels...
    Hab am Sonntag nen Femtest gemachtm aus der apotheke, ergebnis negativ

    jetzt hab ich häufig gelesn im inet dass viele negativergebnisse falsch wären...
    hat hier schonmal jemand erfahrung mit femtest gemacht und haben die ergebnisse gestimmt???

    Ansonsten hab ich absolut keine anzeichen einer schwangerschaft, nur dass meine tage (pille) seltsam kurz waren...

    hab doch so angst vor einer schwangerschaft!
    bitte helfen :smile:)
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. "Femtest" unzuverlässig?
    2. Erfahrungen mit falsch-negativem Femtest?
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    26 August 2004
    #2
    Normale SS-Test sind eigentlich schon sehr sicher.
    Den Femtest hab ich auch schon mal gemacht und bei mir hat er das richtige Ergebniss (nicht schwanger) angezeigt.

    Nur diese Frühtests (die man schon vor dem Ausbleiben der Regel machen kann) sind eher ungenau. Grund ist folgender: Wenn du schwanger bist, produziert dein Körper SS-Hormone ... diese können aber ganz am Anfang sehr wenig vorhanden sein ... deshalb geben diese Frühtests oft an, dass man nicht schwanger ist, obwohl man es eigentlich ist ... eben weil die Menge an SS-Hormonen noch zu gering ist.

    Juvia
     
  • Enor
    Enor (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    26 August 2004
    #3
    danke
    ich hab nur ziemlich viele negative urteile über ihn gelesen...ich hoff dass MEIN negativ stimmt..... *bet*
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    26 August 2004
    #4
    Also ich hab den Femtest bisher 2x benutzt und jedes Mal hat er das richtige Ergebnis angezeigt, nämlich negativ :zwinker:
    Wenn man sich an die "Gebrauchsanweisung" hält ist er meiner Meinung nach sicher.
    Mit anderen Tests hab ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht.
    Ne Freundin von mir hat erst kürzlich einen gemacht und da is alles so "verwischt" das man das Ergebnis net ablesen konnte.
    Das war so ein "Billigtest" für 6€ aus der Drogerie.
    Wenn, dann schon lieber bissl mehr Geld investieren :zwinker:
     
  • Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    822
    101
    0
    nicht angegeben
    27 August 2004
    #5
    also,als ich letztens nurn rezept beim fa abholen wollte und an der anmeldung gestanden hatte ,hatte die arzthelferin dort gerade telefoniert und ich hatte es eben( unüberhörbar wie dieses gespräch war) mitbekommen..:
    da hatte eine frau auch einen test gemacht,weil sie mit 1woche über dem normalen termin war ,wann sie ihre tage bekommen sollte...der test war allerdings negativ!die frau vom fa dort meinte ,dass diese tests eben eigentlich sehr sicher sind ....und hatte auch eher nicht an eine schwangerschaft geglaubt!
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    27 August 2004
    #6
    Wir haben auch schon mit einem "Billigtest" aus der Drogerie (Schlecker) gute Erfahrungen gemacht. Ließ sich alles problemlos ablesen und hat auch das richtige Ergebnis (negativ) geliefert.
    Gerade wenn die Tage erst kurz überfällig sind, sollte man die Tests wirklich mit Morgenurin machen, am besten am Abend vorher nicht zu viel trinken. Dann ist die HCG-Konzentration im Urin höher. Sonst provoziert man falsch-negative Ergebnisse.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    28 August 2004
    #7
    Das mit den falschen Ergebnissen läst sich sehr oft dadurch erklären, das viele die Dinger einfach zu früh machen. 1 Woche nach ungeschützem Sex oder so. Das ist absoluter Schwachsinn, die frühsten Tests springen nach 2 Wochen Schwangerschaft an. Sprich 2 Wochen nach dem defintiv eine Eizelle befruchtet wurde.

    Hatte deswegen auch schonmal ne nette Disksusion mit ner Arzthelferin bei nem Gynäkologen die mir weis machen wollte, das die Frühtests haben die das sofort, (also direkt nach Befruchtung) anzeigen.

    Wenn du den Test jetzte nach deiner Periode gemacht hast, ist das okay.

    Eigentlich hast du ja keinen Eisprung mit Pille, solltest du aber doch einen gehabt haben wäre dieser so ca 2 Wochen vor der Periode gewesen, sprich es wäre ausreichend Zeit für deinen Körper gewesen die nachzuweisenden Hormone zu bilden. Und die wären dann auch nachweisbar. Kannst dir also recht sicher sein, das der Test das richtige Ergebniss anzeigt.

    Kat
     
  • Enor
    Enor (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 August 2004
    #8
    Danke

    Danke mädels für die antworten.
    der test hat beio mir übrigens gestimmt, war gestern beim Doc: NIX *freu*
    Hatte inefach keine schleimhaut aufgebaut, das kommt angeblich bei der Valette öfters vor *g* hat MIR nur keiner gesagt :zwinker:
    aber egal, mein schatz und ich werden jedenfalls noch keine eltern und dat is gut so, damit warten wir besser noch n paar jahre :engel:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste