Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fernbeziehung belastet mich!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von gemini, 10 Januar 2007.

  1. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Hallo,

    bevor ich zu meinem eigentlichen Problem komme, muss ich leider etwas ausholen...

    Ich komme gebürtig aus Kassel. Jedoch habe ich dort nach meiner Ausbildung so schnell keine Stelle gefunden, aber in der Nähe von Marburg bin ich fündig geworden.

    Jeden Tag von Kassel nach Marburg zu fahren (ca. 90km) und zurück war mir auf die Dauer zu stressig und auch zu teuer. Also habe ich mir dort eine kleine Wohnung gesucht (30 qm).

    Vorher habe ich bei meinen Eltern gewohnt und bin auch jetzt noch nicht komplett ausgezogen. Mein Zimmer bei meinen Eltern habe ich noch und auch noch etwa die Hälfte meiner Sachen dort.

    Warum keine größere Wohnung in Marburg? Die Mieten sind sehr hoch und meine Firma hat vor in Zukunft mal nach Kassel umzuziehen. Als ich in der Firma angefangen habe zu arbeiten (Mai 2006) hieß es, dass kann vielleicht ein 3/4 bis 1 Jahr dauern. Da dachte ich mir, ein kompletter Umzug lohnt sich nicht, ich muss dann ja eh bald alles wieder zurückschaffen.

    Alles lief so weit gut, unter der Woche war ich in Marburg zum arbeiten und am Wochenende bin ich dann meist nach Kassel gefahren, da ich in Marburg niemanden kenne und alle meine Freunde in Kassel wohnen.

    Dann habe ich im August letzten Jahres jemanden kennengelernt. Wir sind jetzt schon fast 5 Monate zusammen und sehr glücklich miteinander :herz: Die Wochenenden war ich von da an natürlich immer in Kassel. Ich habe auch mit meinem Arbeitgeber vereinbart, das ich meine 40 Stunden an 4 Tagen die Woche arbeiten kann und so noch einen Tag mehr frei habe.

    Wir führen also sozusagen eine Fernbeziehung. Wir sehen uns nur von Donnerstag-abend bis Montag-morgen, dann fahre ich wieder nach Marburg. Die Wochenenden verbringen wir meist bei meinen Eltern zu Hause, da mein Freund als Zeitsoldat in der Kaserne in Kassel stationiert ist und daher dort sonst keine eigene Wohnung hat. Manchmal fahren wir auch zu ihm nach Hause, aber das ist immer eine Strecke von 300 km.

    Was mich jetzt so sehr belastet ist einmal die Tatsache, das wir uns immer nur am Wochenende sehen können. Unter der Woche telefonieren wir zwar jeden Abend, aber er fehlt mir doch sehr. Ihm macht diese Fernbeziehung nichts aus und wäre auch für ihn kein Grund die Beziehung zu beenden, aber umso länger wir zusammen sind, umso mehr belastet es mich. Ich habe keine Angst das er mir fremdgehen könnte oder so etwas, aber ich vermisse ihn halt :cry:

    Zudem haben wir auch am Wochenende keinen Ort, wo wir uns wirklich zurückziehen können, also keiner von uns hat eine eigene Wohnung (meine 1-Zimmer-Wohnung in Marburg zähle ich mal nicht, für mich ist das nur eine günstige Übernachtungsmöglichkeit, keine richtige Küche, winziges Bad)
    Wir sind ja entweder bei meinen oder bei seinen Eltern zu Hause.

    Ich würde mir so sehr eine Wohnung für uns zwei wünschen, aber das geht momentan nicht. Ich weiß nicht, das mit meiner Firma wird (Umzug ja oder nein) und mein Freund muss im Sommer in eine andere Kaserne, da die in Kassel bald dicht gemacht wird :geknickt: Dann trennen uns sogar fast 400km.

    Und dadurch, dass wir uns nur am Wochenende sehen können, verbringen wir natürlich jede freie Minute miteinander. Meinen Freundeskreis sehe ich nur noch selten und wenn dann habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich ja dann so wenig Zeit mit meinem Schatz habe :schuechte auch meine Hobbies sind durch diese neue Situation erstmal auf Eis gelegt.
    Die 10 Stunden (meist noch etwas länger), die ich jeden Tag arbeite, schlauchen auch ganz schön. Wenn ich danach noch mal was einkaufen fahre, bin ich erst um 20 Uhr in meiner Wohnung und total kaputt. Aber ich möchte auch nicht noch Freitags arbeiten, dann sehe ich meinen Schatz noch weniger.

    Ich bin nun schön seit längerem am Überlegen ob ich nicht, wenn mein Schatz in die andere Kaserne versetzt wird mitgehen und mir dort eine neue Stelle und uns beiden eine gemeinsame Wohnung suchen sollte. Dieses ständige Hin- und Hergependel ist nichts für mich und das ich inzwischen irgendwie 3 "Zuhause" habe. Ich bin überall ein bisschen, aber nirgends wirklich ganz zu Hause. :kopfschue
    Allerdings bin ich mit meiner neuen Stelle sehr zufrieden. Die Kollegen sind sehr nett und ich habe einen Festvertrag und ein gutes Gehalt. Sozusagen erstmal eine bombensichere Stelle, so dass es dumm wäre diese einfach aufzugeben.

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Natürlich werde ich mit meiner Entscheidung noch abwarten, was da im Laufe des Jahres noch so passiert, aber ich mache mir da halt jetzt schon seit längerem Gedanken darüber.

    Danke fürs "Zuhören" :schuechte
     
    #1
    gemini, 10 Januar 2007
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Also erstmal würd ich die Angelegenheit etwas ruhiger sehen als du.
    Denn immerhin siehst du deinen Freund jedes WE von Donnerstaqs bis Montags. Wenn du dich hier im Forum umschaust wirst du etliche Beziehungen sehen die a) mehr Kilometer Distanz zwischen sich haben und b) schon wesentlich länger zusammen sind.
    Mein Schatz wohnt 500 km weg und wir sehen uns im mom alle 2 Wochen war aber auch schon weniger und es geht jetzt seit fast 2 1/2 Jahren.
    Also nicht so schwarz sehen es finden sich immer Möglichkeiten.
    Wart doch erstmal ab wenn er in der neuen Kaserne ist ob er nicht nach 6 Monaten wieder woanders hin versetzt wird und was machst du dann ?
     
    #2
    Stonic, 10 Januar 2007
  3. Crazy Chocolate
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch, dass es nicht außergewöhnliches ist, wenn man sich nur am Wochenende sieht. Ist bei mir und meinem Freund genauso, weil es auch einfach nicht anders geht.
    Sei lieber froh, dass du ihn überhaupt so oft sehen kannst und diesen guten Job hast. Wenn er versetzt wird, warte vllt erstmal ab, wie das geht mit der größeren Entfernung, da es ja auch sein kann, dass es halb so schlimm ist.
    Wenn ihr euch in Zukunft trennen würdet, bereust du die Entscheidung mit dem Umzug sicherlich auch. Also, erstmal abwarten meiner Meinung nach. Hinterherziehen kannst du ja immernoch. :zwinker:
     
    #3
    Crazy Chocolate, 10 Januar 2007
  4. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Sicher weiß ich, dass wir da nicht die einzigen sind, die sich nur am Wochenende sehen können :smile: das alleine würde mich wahrscheinlich auch nicht so sehr belasten.
    Aber dazu diese ständige Hin- und Herpendelei (es lohnt sich für mich fast gar nicht meine Tasche mal auszupacken, weil ich immer nur so 2-3 Tage an einem Ort bin), die Ungewissheit, wie es mit meiner Firma weitergeht, ich wohne immer noch teilweise bei meinen Eltern, alles hängt so in der Schwebe.
    Das ist überhaupt nicht mein Ding. Ich plane halt immer gerne voraus.
     
    #4
    gemini, 10 Januar 2007
  5. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    du wirst lernen müssen, dass sich nicht alles immer vorausplanen lässt. was soll ich grad sagen? mein süßer sitzt jetzt die 9 monate beim bund fest......und ich kann ihn nicht mal am wochenende sehen weil ich in wien wohne und er in berlin.....

    wir sind auch schon ein halbes jahr zusammen und für mich ist es momentan auch schwer......aber wer eine fernbeziehung eingeht muss mit solchen sachen auch umgehen können. ansonsten sollte es von vornherein gelassen werden.

    ich könnte zeitweise auch die taschentücher vollheulen, weil ich ihn irrsinnig vermisse, aber was bringt mir das?! nix. davon kommt er auch nicht früher wieder zu mir.

    deswegen mein rat an dich. lerne mit deiner jetzigen situation umzugehen und das beste draus zu machen. ist ist schwer, das will ich nicht bezweifeln, aber man schafft es.

    momentan habe ich auch so ne phase wo ich am liebsten alles liegen und stehen lassen würde um wieder zu ihm zu fahren. also ich kenn das nur zu gut. aber es geht eben momentan nicht. also freu ich mich auf den tag an dem wir 2 uns wieder in die arme schließen können. alleine die erinnerung ans letzte mal sehen.....die zeit die wir verbracht haben und sein lächeln gibt mir die kraft hier in wien nicht durchzudrehen. also es ist schaffbar.....

    freu dich wenn du ihn wiedersehen kannst! und denk nicht zu viel nach wegen vermissen.
     
    #5
    SpiritFire, 10 Januar 2007
  6. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    1
    Single
    ....
     
    #6
    fleißige biene, 10 Januar 2007
  7. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich frage ja schon ständig nach, aber ich bekomme immer nur zu hören: Der Umzug wird kommen, aber wann genau, da ist noch nichts entschieden. Na toll :kopfschue
    Wie gesagt, als ich dort angefangen habe, war die Rede von ca. einem Jahr, aber das ist ja jetzt schon bald rum und immer noch nichts Konkretes. Wenn ich ja wenigstens mal ein Datum hätte.
    Ich hätte in dieser Firma wahrscheinlich auch nicht angefangen, wenn der Chef nicht ständig wärend der ersten Gespräche betont hätte, dass ein Umzug geplant ist. Aber da war ich wohl ein bissel naiv und hab mich bequatschen lassen :kopfschue
     
    #7
    gemini, 11 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fernbeziehung belastet mich
Mila900
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:46
9 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
Everly
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 November 2013
14 Antworten