Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fernbeziehung! Brauche Rat/Meinungen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Realist_M, 12 Mai 2006.

  1. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Sorry ich will jetzt hier nich wieder son 0815 thema eröffnen, ich brauch einfach bloß maln bisschen rat!

    Ich bin 17, sie 15. Wir haben uns letztes jahr im Urlaub zufällig getroffen, mein bester kumpel war dabei, mien bruder, meine familie und ihre familie!

    Wir verstanden uns ziemlich schnell gut miteinander, es ist aber nichts gelaufen, wir haben bloß am ende e-mail addressen ausgetauscht!
    Über e-mail schreiben sind wir dann auf die icq nummern gekommen!

    Wir hatten immer mehr oder weniger guten kontakt, also immer regelmäßig aber nie übermäßig oder intim! Als wir uns in Italien im Urlaub getroffen hatten wusste ich eh noch nicht das sie auch interesse an mir hatte (außer vielleicht freundschaftliche Gefühle)!

    Nun haben wir ein richtig gutes verhältnis. Und ich hatte vor 1 woche erfahren das sie mehr als nur freundschaftliche gefühle für mich hatte. Sie kommt mich in den sommerferien besuchen.

    Wir haben gesagt wir versprechen uns nichts übers internet (weil es da ja einfach ist intimere sachen zu sagen) was wir nicht sicher auch persönlich (wenn wir vorm jeweils andern stehn) halten können! Außerdem wollen wir unser Leben bis zum ersten treffen ganz normal weiterleben (mit mir selber hab ich aber ausgemacht nichts mit einer andern anzufangen, komme was wolle)!

    Nun sind es aber 155km die uns trennen, sie wohnt in Frankfurt (bzw. in der nähe) und ich in Stuttgart!

    Nicht gerade ideal für eine romanze...

    Der einzigste Lichtblick ist, das ich in 2 jahren mit der schule fertig bin und dann zum Bund wollte. Hab schon mit dem Berater vom Kreiswehrersatzamt gesprochen das ich mir (in einem begrenzten Rahmen) raussuchen könnte wo ich hin will!
    D.h. auch in die Nähe von Frakfurt!

    Ich weiß das klingt so super, NUR 2 jahre... aber die Realität ist, das wenn man drauf wartet 2 jahre verdammt lange sein können!

    Ich weiß es ist sinnlos sich jetzt darüber Gedanken zu machen, aber ich bin wohl einer der immer alles unter Kontrolle haben muss.

    Wollt einfach mal eure Meinung hören. Eure Meinung allgemein zu Fernbeziehungen, zu dieser (falls wir uns richtig verlieben sollten und es nicht bloß verliebtheit ist die vergeht) "Beziehung".

    Bitte erspart mir solche sätze wie: "lass es, fernbeziehungen sind scheiße..." is zwar eure meinung aber hilft mir mal gar nich weiter...
    Muss dazu sagen, ich hatte schon mal eine. Ging bloß in die Brüche weil sie mich betrogen hat, gefühlsmäßig wars zwar meißtens hart, ging aber!

    Lg Realist
     
    #1
    Realist_M, 12 Mai 2006
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mein Freund und ich haben auch ne Fernbeziehung. Sind auch ca. 140km so was in der Richtung. Er studiert in Wien ich wohne in ner kleinen Stadt in Niederösterreich. Sehen uns nur am WE. Entweder er fährt zu mir oder ich zu ihm. Sehen uns aber da nicht recht lang weil ich SA den halben Tag arbeiten muss. :mad:

    Aber funktioniert eigentlich ganz gut und wir sind recht glücklich miteinander.

    Versuchen würd ichs auf alle Fälle wenn von beiden Seiten Gefühle füreinander da sind. Ich finde nicht dass die "große" Entfernung schlimm für ne Beziehung ist.
     
    #2
    capricorn84, 12 Mai 2006
  3. JRC
    JRC
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    in einer Beziehung
    wenn ihr beide es ernst meint... müsste es zu schaffen sein...
    was meint sie denn zum thema?
     
    #3
    JRC, 12 Mai 2006
  4. clonkind
    clonkind (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das bringt nix. was die beim wehramt sagen is d3r volle schwachsinn. ich hwollte nur heimatnah und bin 400km weiter weg gekommen. die sagen dir irgendwas darauf würd ich nix geben. auch ne fernbeziehung obwohl ihr euch noch nicht so richtig liebt find ich quatsch, somal ihr einfach noch nicht das Alter für sowas habt. das ist die phase des probierens und erfahrungen sammeln und nix für feste bindungen
     
    #4
    clonkind, 12 Mai 2006
  5. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    nicht alle menschen sind typen, die fernbeziehungen aushalten. ich führe nun sein 1 jahr eine glückliche fernbeziehung. uns trennen 320 km. er wohnt bei soltau (heidepark) und ich in mitteldeutschland, bei leipzig.
    es ist zwar meistens hart, wenn wir uns bloß alle 2 monate sehen können (dann aber für ne woche). das letzte mal lagen 3 monate dazwischen. es ist nicht immer leicht aber zu schaffen.

    einen versuch ist es auf jeden fall wert.

    außerdem gibt es statistiken, die sagen, dass fernbeziehungen länger halten, weil man sich nicht jeden tag sieht und so auch eine menge stress vermieden wird (streit...). wenn man sich dann sieht, dann genießt man die zeit, die man miteinander hat.
    aber selbstverständlich gibt es wie in jeder anderwen Beziehung auch mal meinungsverschiedenheiten.

    unsere beziehung hat auch per telefon und internet begonnen (haben uns aber zuvor gesehen) , aber ich finde so richtig intensiv wurde es dann, als er ein wochenende hier war.

    probiert es aus, mehr als schiefgehen kann es nich.
    ich bin mir sicher, es lohnt sich.
     
    #5
    kessy88, 12 Mai 2006
  6. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    als ich 15 war hatte ich auch einen 17-jähringen Freund. Das war auch eine Fernbeziehung, und sogar 100 km mehr (Bremen - Recklinghausen). Das war schwierig, aber trotzdem machbar: Wir haben täglich gechattet, oft telefoniert, uns jedes 3. oder 4. Wochenende besucht (zuerst Zug gefahren, als er dann nen Führerschein und ein Auto hatte ist er auch mal mit dem Auto zu mir gekommen) und da wir zu verschiedenen Zeiten Ferien hatten war ich in meinem Ferien wenn er noch / wieder Schule hatte bei ihm und er wenn ich noch / wieder Schule hatte bei mir.
    Mit 18 / 19 hatte ich dann noch eine Fernbeziehung über mehr als 500 km.

    Ich kann dir dazu mehrere Dinge sagen:
    1. In der Schulzeit ist eine Fernbeziehung deutlich einfacher, vor allem wenn das Abitur / andere Abschlüsse noch ein wenig entfernt sind. Wenn du beim Bund bist kommt trotz der räumlichen Nähe zu ihr bestimmt oft was dazwischen. Nutzt Ferien und Wochenenden jetzt schon anstatt auf irgendeine Zeit in 2 Jahren zu hoffen!
    2. 155 km sind an sich ziemlich problemlos machbar. Grad zwischen Frankfurt und Stuttgart sollte es an sich gute Zugverbindungen geben.
    3. Plan nicht jetzt schon, was du in 2 Jahren machst. Ich will dir damit nix schlechtreden, aber in 2 Jahren kann viel passieren (und sei es, dass sie aus irgendeinem Grund umzieht oder was weiß ich). Halte dir die Möglichkeit offen, dass du da in der Gegend zum Bund könntest, aber fixier dich auf nix.

    Also, lasst das Treffen auf euch zukommen und dann könnt ihr sehen, was ihr dras macht!
     
    #6
    Flowerlady, 12 Mai 2006
  7. Fabelle
    Fabelle (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte auch über 1,5 Jahre eine Fernbeziehung... über 800km lagen dazwischen.. aber wir schafften es uns alle 2 Wochen zu sehen :smile: ... nach 1,5 Jahren zog er zu mir ... und wir sind jetzt immer noch zusammen.
     
    #7
    Fabelle, 13 Mai 2006
  8. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    373
    101
    0
    Single
    Danke für all die Ratschläge! Ich werde jetzt nciht auf jeden einzeln eingehen weil ja doch einige ähnliches geschrieben haben!
    Danke auch an clonkind. Ich weiß das es sicher nicht immer leicht ist für eine große organisation wie den Bund alles jedem recht zu machen. Aber wie andere (richtig) geschrieben haben. Das ist in 2 Jahren und ich werde mich jetzt nicht drauf fixieren! Trotzdem danke für dein Kommentar, ich nehme es ernst!

    Ansonsten:

    -Jup wir werden das Treffen auf uns zukommen lassen! Wie gesagt war ich letzte woche schon ziemlcih geschockt das ich das erfahren hatte, keine ahnung, meine persönliche einschätzung zu der zeit war anders. Aber ich bin froh das sie auch Gefühle für mich empfindet!

    -Es ist auch eher nicht die Entfernung denke ich, als das Geld welches die Hinreise kostet!
    Es is halt leider so, dass ich im moment bloß Zeitung austrage und das nicht besonders viel ist! Meine Eltern, ka was die dazu sagen, bei meiner letzten Fernbeziehung haben se immer ca. 30% dazugezahlt. Is halt aber auch nich des wahre, obwohl ich das schon cool fand!

    Wir sind übereingekommen (ich hasse des wort normalerweise, is aber jetzt am passendsten :zwinker: ) das wir das Treffen abwarten! Ka wie sie damit klar kommt aber mich wurmt des jetzt schon die ganze woche!
    Klar könnt ichs Freunden erzählen, meinen 2 besten Freundinnen, aber die würden sich bloß GEGEN eine Fernbeziehung aussprechen! Und das hilft mir im moment noch ncih weiter.

    -Ihr habt alle RECHT! Versuchen werden wirs, das haben wir gesagt, wenn wir uns bei dem Treffen gut verstehn und noch Gefühle da sind!
    Ich freu mich auf jedenfall schonmal auf die Sommerferien. Für weitere kommentare/ratschläge/kritiken bin ich gerne offen, aber ihr helft mir mit allem was ihr schreibt ungemein!

    WOW Fabelle das ist ja ne fantastische Nachricht! Das macht mut :zwinker:
     
    #8
    Realist_M, 13 Mai 2006
  9. honeymoon982
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    Fernbeziehungen können ganz gut klappen, wenn beide es wirklich wollen. Ich führe seit über 2,5 Jahren eine Fernbeziehung über 300 bzw. 500 km, je nachdem ob wir uns bei ihm oder seinen Eltern treffen. Glücklicherweise schaffen wir es mit guten Planungen sogar uns so gut wie jede Woche zu sehen. Also - es funktioniert:smile:

    Zugfahren ist übrigens eher die teure Alternative. Über Mitfahrgelegenheiten gehts wesentlich günstiger :zwinker:

    Dann mal viel Glück für euer Treffen!!
     
    #9
    honeymoon982, 13 Mai 2006
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Stimme dem zu. Fernbeziehungen sind zwar eine harte Probe für Beziehungen, aber wenn beide sich wirklich lieben und auch volles Vertrauen zueinander besteht, sollte es klappen - zumindest, wenn man sich regelmässig am Wochenende sieht. Und in der Woche, dafür gibt es ja Mail, ICQ und was noch alles...
     
    #10
    User 48403, 13 Mai 2006
  11. Starla
    Gast
    0
    Warum wollt ihr euch denn erst in den Sommerferien sehen? Je länger ihr mit dem Treffen wartet, desto größer werden die Erwartungen.
     
    #11
    Starla, 13 Mai 2006
  12. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.160
    121
    0
    Single
    Hi du
    155km ..ja okay da kann man schon von ner Fernbeziehung sprechen... aber:
    1. ist das jetzt net DIE riesen entfernung schlecht hin...
    2. sind die zugverbindungen von frankfurt nach stuttgart gut ( 1 std 30 min.)
    3. mach dir mal nicht so viele gedanken und wart erst mal euer treffen im sommer ab!

    :zwinker:
    ps: bei mir un meim schatzi sinds 200-250km, zugverbindungen mieserabel (um die 4-5 std mit tausendmal umsteigen :tongue: )..achja und wie können auch erst frühenstens in 2-3 jahren zusammen ziehen...

    das hab ich mich auch grad gefragt...wie gesagt 155km sind nicht die welt...
    wenn du noch zur schule gehst, dann hast du auch noch pfingstferien.. soweit ich weiß hat hessen allerdings keine.
    aber du könntest sie ja besuchen in den ferien - oder nur übers wochenende! noch besser.. man muss sich ja erstmal besser kennenlernen...:zwinker:

    btw: jugendbahncard - gilt bis zum 19. geburtstag kostet einmalig (!) 10 euro ... kriegst 25% immer, auch auf frühbuchersparpreise. haste schon nach einmal fahrn raus wahrscheinlich..
     
    #12
    SchwarzerEngel, 14 Mai 2006
  13. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    373
    101
    0
    Single
    Weil ich erst vor 2 wochen vom Amerikaaustausch zurückgekommen bin und ich sowas von blank bin das gibts gar nich!

    Meine Eltern wolln erstmal au nix lockermachen weil der austauschpartner dann auch noch für 6 wochen kommt! Und wenn man dem n programm bieten will dann kostet des!

    Naja also kann ich leider nich zu ihr (fragt nich weiter, ich hab mir das schon ganz genau überlegt. Ich wär auch lieber in den pfingstferien gegangen)!

    Naja somit bleibt eigentlich nur noch die sommerferien! Ob die erwartungen größer werden?

    Weiß nich wir reden darüber relativ selten, weil jeder weiß was sache ist! Also ich werds tunlichst vermeiden irgendwelche erwartungen aufzubaun die sich dann vielleicht gar nich erfülln! Ich lass das einfach auf mich zukommen, so schwer sichs anhört!
     
    #13
    Realist_M, 14 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fernbeziehung Brauche Rat
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2013
6 Antworten
kifabulo
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2008
12 Antworten
Klixx
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 April 2008
6 Antworten
Test