Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fernbeziehung, die zu schaffen macht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von XxVicixX, 26 Juni 2010.

  1. XxVicixX
    XxVicixX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    40
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo erstmal,

    Ich führe nun schon seit fast 4 monaten eine wirklich glückliche fernbeziehung :smile: Ich und mein freund (Nico) lieben uns wirklich sehr, wir haben uns auch schon getroffen was wirklich unbeschreiblich war :ashamed: Nächsten monat sehen wir uns wieder und wir können es kaum ertwarten vor lauter sehnsucht! Aber ich habe in letzter zeit wirklich immer wieder das gefühl in langsam zu verlieren :frown: Wir beide müssen uns ziemlich auf schule konzentieren (das steht bei uns an erster stelle). Wir schreiben und ständig über handy, internet usw. Aber sobald er irgendwie weg ist mit seinen freunden mache ich mir die größten sorgen, dass er mir vielleicht fremd geht oder etwas ind er art. Ich stelle mir dann meistens die schlimmsten sachen vor was eigentlich völlig absurt ist! Ich weiß, dass ich ihm vertrauen kann, er vertraut mir schließlich auch :smile: Er würde mir wirklich nie fremd gehen und ich ihm auch nicht. Aber trotzdem mache ich mir sorgen, dass seine freunde ihm irgendwas einreden (einige kenne ich davon). Ich brauche dringend eure hilfe! Ich will ihn auch nicht kontrollieren, denn das wär ja total krank und ich würde somit auch sein vertrauen missbrauchen :frown: Antworten wären wirklich nett. Und kommt nicht mit dem mist, dass eine fernbeziehung nichts ist und so :zwinker:
     
    #1
    XxVicixX, 26 Juni 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Wieso sollten seine Freunde ihm denn etwas einreden wollen?
     
    #2
    User 12900, 26 Juni 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Du weißt, dass du ihm vertrauen kannst, tust es aber nicht...??
    Mal abgesehen von dem Widerspruch, wie sollen wir dir da helfen?

    Du wirst deinen Freund niemals 24 Stunden am Tag kontrollieren können, egal ob ihr eine normale Beziehung oder eine Fernbeziehung führt und wenn er fremdgehen will, dann findet er eine Gelegenheit. Ganz egal wo er wohnt und wo du wohnst.

    Du sagst doch selbst, dass du dich auf die Schule konzentrieren musst, also mach das doch auch. Dann hast du weniger Zeit, dich in absurde Gedanken hineinzusteigern. :zwinker:
     
    #3
    krava, 26 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. XxVicixX
    XxVicixX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    40
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß auch nicht wieso ich mich in solche gedanken stürze :frown: Seine freunde halten nicht viel von der Beziehung (weiß auch nicht was sie dagegen haben). Und mich ab zulenken mit schule hilft mir auch nicht viel, selbst wenn wir beide jeder etwas mir unseren freunden machen, macht sich jeder um den anderen gedanken. (dass er auch so ähnlich wie ich fühlt habe ich von einem guten freund von ihm, der mich ausnahmsweise gut leiden kann :zwinker:)
     
    #4
    XxVicixX, 26 Juni 2010
  5. Sempie
    Sorgt für Gesprächsstoff
    51
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kam vor einigen Monaten erst aus einer langjährigen Fernbeziehung und kenne die Probleme die soetwas mit sich bringt.

    Wichtig ist vor allem, dass du ihn für deinen Alltag sensibilisierst und auch Interesse an ihm zeigst.
    Es geht nicht nur um ihn oder dich sondern um das was euer Leben ausmacht. Ein gemeinsames habt ihr ja kaum.

    Wenn ihr im Kopf soweit seid das ihr quasi am Leben des anderen teil habt ohne dabei zu sein, kann auch soetwas wie Fremdgehen nicht passieren.
     
    #5
    Sempie, 26 Juni 2010
  6. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Sehe ich das richtig, dass ihr ne Beziehung hattet, bevor ihr euch das 1. Mal gesehen habt?

    Mal was anderes: wie ist die Entfernung? Öfter sehen ist nicht drin? War ja eher selten. Aber ihr seid ja sehr jung....

    Du gehst von aus,dass du ihm vertrauen kannst. Ich weiß nicht, von welcher Entfernung wir reden, aber 13jährige lassen sich wohl kaum aus Spaß auf so eine Beziehung ein? Kennen seine Freunde dich?
     
    #6
    User 46728, 26 Juni 2010
  7. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Hallo!

    Bist du wirklich erst 13? :zwinker:
    Rein von deinem Schreibstil hätte ich dich etwas älter geschätzt.

    Zu deinem Gefühl: Du verspürst Angst, ihn an jemand anderen zu verlieren. Das ist nicht untypisch und wird von vielen Paaren durchlebt. Die Fernbeziehung kann die Sache natürlich schwierig machen: man ist zum Vertrauen "gezwungen" und redet sich selbst ganz gerne mal ein, dass der Partner eigentlich wen besseres verdient haben sollte, da man ja nicht in dem Maß für ihn da sein kann, wie man es gerne würde.

    Machst du dir vielleicht auch solche Gedanken? Glaubst du, dass du deinem Freund nicht genug sein könntest? Vielleicht hilft es dir, den Schmerz, den die Sehnsucht mit sich führt, etwas positiver zu sehen: Du leidest ja, da du deinen Freund nicht so häufig sehen kannst, wie du das gerne hättest. Du leidest aber nicht, weil du mit deinem Freund unzufrieden wärst. Das ist ein Unterschied! Womöglich nimmst du ja wahr, dass es deinem Freund nicht gut geht, siehst es aber so, dass er wegen dir leidet, wobei es bei ihm genauso ist, dass er halt nicht so für dich da sein kann, wie er das gerne hätte?

    Man fühlt sich so schnell alleingelassen und verrennt sich dann in negative Gefühle: Sei da ein bisschen vorsichtig und rufe dir immer wieder ins Gedächtnis, dass es viele Erklärungen geben kann. Von dem, was du schreibst, hast du jedenfalls schon selbst erkannt, dass deine Ängste unbegründet sind. Jetzt musst du dich ihnen halt stellen und ihnen weniger Raum in deinen Leben geben.

    Zum Thema Fernbeziehung möchte ich noch einwerfen, dass diese nicht nur Nachteile haben. Dadurch, dass man sich nicht jeden Tag sieht, wird es zu etwas "besonderen", wenn man sich nach langer Zeit endlich mal trifft. Diese Momente haben eine unglaubliche Intensität und sind schöne Erfahrungen.

    Wünsch euch noch viel Erfolg! :smile:
     
    #7
    Fuchs, 26 Juni 2010
  8. glashaus
    Gast
    0
    Ich glaube, das musst du einfach etwas aussitzen. Da du erst 13 bist, wird es wohl eine deiner ersten Beziehungen sein?
    Ich finde da solche Gedanken am Anfang normal und es ist gut, dass du weißt, dass es nicht richtig wäre, ihn zu kontrollieren o.ä. Gib dir und euch einfach etwas Zeit, richtiges Vertrauen muss sich erst aufbauen, und bei Fernbeziehungen dauert das evtl. noch etwas länger.

    Wenn immer mehr schöne gemeinsame Erinnerungen hinzukommen, ist es einfacher sich in Angstsituationen an die zu erinnern und zu bemerken: He, die Gedanken von gerade waren ja totaler Quatsch!
    :smile:
     
    #8
    glashaus, 27 Juni 2010
  9. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Schließe mich Glashaus an :smile:

    Und: mach dich frei von solchen gedanken über Dritte (also was seine freunde über eure beziehung denken eventuell u was sie ihm eventuell raten). Dein Freund is ja n eigenständiger Mensch und wird sich - auch wnen ihr beide ja noch recht jung seid - nich von anderen beeinflussen lassen bezüglich seiner gefühle und eurer beziehung.
     
    #9
    Lenii, 27 Juni 2010
  10. kinkyvanilla
    0
    Ich glaube einfach dass man in deinem Alter noch ein bisschen zu jung für eine Fernbeziehung ist. Die erste "richtige" Beziehung sollte man einfach anders erleben, aber jeder da eine andere Perspektive.

    Wie auch immer, wenn es deine erste Beziehung ist, ist klar dass du nicht so recht weißt ob du ihm vertrauen kannst und zu sagen dass keiner von euch jemals Fremdgehen wird ist leichtsinnig, denn sowas plant man nicht und es könnte zu jedem Zeitpunkt passieren.

    Der Punkt ist eben ob man dem Partner Vertrauen kann oder nicht. Das ist eben ein langfristiger Prozess, bis man dazu bereit ist sich auf jemanden einzulassen, sprich ihm zu vertrauen. Es ist etwas das sich erst in der Beziehung aufbauen muss und das musst du noch lernen.

    Was seine Freunde angeht, red dir nichts ein, dein Freund kannst schließlich selbst entscheiden was er macht und wie er handelt und nicht seine Freunde.
     
    #10
    kinkyvanilla, 27 Juni 2010
  11. XxVicixX
    XxVicixX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    40
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ich hatte schon mal eine beziehung, aber die ist schon nach 3 monaten zu ende gegangen. Er hat mir zu sehr geklammert, wollte immer bei mir sein und das hat mich eingeengt. Ich wollte etwas mehr freiraum haben für mich. Und jetzt in der fernbeziehung ist es eher das gegenteil .. Am liebsten würde ich ihn fast immer bei mir haben (was aber leider nicht geht). Wir sehen uns zwar aber nicht wirklich oft, da der weg auch sehr teuer ist (zug, auto usw.).
     
    #11
    XxVicixX, 27 Juni 2010
  12. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Auto?:confused:
     
    #12
    User 46728, 27 Juni 2010
  13. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Kostet auch Geld.
     
    #13
    User 12900, 27 Juni 2010
  14. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Sie bezieht sich wohl eher aufs Alter. :zwinker:
     
    #14
    User 92211, 27 Juni 2010
  15. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Naja, die Eltern werden sie halt rumfahren, was ist daran denn so komisch? :hmm: War bei mir in dem Alter genauso. Anders gehts auch kaum, wenn man eher ländlich lebt.
     
    #15
    User 12900, 27 Juni 2010
  16. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Naja, aber Eltern kutschieren ihre 13jährigen Kids quer durch die Welt zu ihrem Partner? Dazu wohl aus dem Netz? Nette Eltern...:grin:
     
    #16
    User 46728, 27 Juni 2010
  17. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Meine haben mich auch 2x die Woche je 80km zu meinem damaligen Freund gefahren, und seine haben das ebenfalls getan. :grin:
     
    #17
    User 12900, 27 Juni 2010
  18. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Eigentlich hat diese Diskussion über "Fahrten in einer Fernbeziehung" oder "Kennen aus dem Netz" doch seehr wenig mit dem Problem der TS zu tun, oder??!!! was soll dat bringen? is doch wieder mal provokation und Ab- bzw. Bewertung
     
    #18
    Lenii, 27 Juni 2010
  19. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Ich finde daran auch nichts Komisches. Ich wollte nur coolchicas Verwunderung erklären, weil sie es wohl so verstanden hatte, dass die beiden (alleine) mit dem Auto rumfahren.
     
    #19
    User 92211, 27 Juni 2010
  20. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Was ist daran Bewertung?
     
    #20
    User 12900, 27 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fernbeziehung schaffen macht
Megatraurig
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Dezember 2012
9 Antworten
Rafa
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Januar 2012
11 Antworten
BBA
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2005
7 Antworten
Test