Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Pepperline
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    26 Januar 2008
    #1

    Fernbeziehung-solche Sehnsucht! Eure Tips?

    Hallo,

    ich bin seit dem 06.01.08 mit meinem Freund zusammen :herz: . Wir kannten uns vorher schon fast1 1/2 Jahre und nun ist mehr draus geworden.
    Problem: Er wohnt 400 km von mir weg. Wir sehen uns so oft wie möglich. Er war letztes weekend hier und ich fahre am 08.02. auch schon wieder zu ihm.
    Obwohl ich einen festen Termin habe, wo ich ihn ja schon wieder sehe , wir regelmäßig telefonieren und zig SMS am Tag schreiben sterbe ich fast vor Sehnsucht. Manchmal könnte ich schon heulen, wenn ich nur an ihn denke :flennen: .
    Wer von euch ist in einer Fernbeziehung und hat Tips wie man seine Sehnsucht besser aushalten kann :ratlos: . Wie tröstet ihr euch?

    LG, ein gerade etwas geknicktes Pepperle :geknickt:
     
  • celavie
    celavie (36)
    Sehr bekannt hier
    1.361
    198
    694
    Verheiratet
    26 Januar 2008
    #2
    Ich kenne das Gefühl nur zu gut. Hatte 4 Jahre eine Fernbeziehung und am Anfang wars echt schlimm. War auch viel traurig und betrübt. Mit der Zeit wurde es besser und ich fand die Situation ganz gut. In der Woche konnte ich mich ums Studium kümmern und am WE haben wir die Zeit verbracht. Das war wie ein kleiner Urlaub.
    Versuche dich darüber zu freuen!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    26 Januar 2008
    #3
    Es wird nicht besser. Mein Freund und ich haben von Anfang an eine Fernbeziehung und obwohl wir uns eigentlich jedes Wochenende sehen ist es einfach scheiße & ätzend.

    Wir versuchen halt uns unter der Woche in Uni und Arbeit reinzuknien, abends skypen oder telefonieren wir dann. Aber das ersetzt wirklich nicht die körperliche Anwesenheit des anderen. Das beste ist Ablenkung mit Freunden, aber das lässt sich ja auch nicht 24/7 realisieren. Also sitze ich das einfach aus, warte auf das Wochenende und auf den Sommer, wenn der Spuk größtenteils wohl endlich ein Ende hat...
     
  • naddie
    Gast
    0
    26 Januar 2008
    #4
    wir sehen uns auch nur jedes wochenende bald soga nur jedes 2tes :cry: ich finds sehr schlimm.. kann dich guut verstehen.. aber ich versuch mich abzulenken und tue andrere dinge..
     
  • 26 Januar 2008
    #5
    meine fernbeziehung ist letzten endes wegen der entfernung und den seltenen treffen zerbrochen. du musst die sache "einfach" positiv sehen und nicht verzweifeln oder dich vergraben. der erste schritt des scheiterns war bei uns einfach eine falsche einstellung, innerliches selber-fertigmachen weil man den anderen nicht gesehen hat und dadurch schwarzmalerei...
    genieß die zeit, die ihr gemeinsam habt aber versuch dich unter der woche einfach auch durch andere leute abzulenken!
     
  • HappyYellow
    0
    26 Januar 2008
    #6
    Ich hab auch ne Fernbeziehung.. und ich finde es gar nicht so schlecht., So hab ich wenigstens genug Zeit für meine Freunde und meine Hobbys. Denke was anderes als dich mit solchen Sachen abzulenken, kannst du nicht machen. Fürs zusammenziehen ist es ja noch zu früh.
     
  • Rhea
    Gast
    0
    26 Januar 2008
    #7
    Wenn bei mir die sehnsucht so schlimm wird dass ich beinahe heulen muss schicke ich ihm ne sms oder email. wenn er nicht erreichtbar ist nehme ich mir bewusst 5 minuten und denke daran wie wir uns begegnet sind, ans letzte we zu zweit, etc etc.. und dann mache ich einfach weiter.

    man kann sich nicht andauernd in die sehnsucht flüchten und so packe ich mir den tag so voll wie möglich damit ich so wenig leerlauf hab wies nur geht.

    und dann kommt bald das folgende wochenende.
     
  • Grenzwellen
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    26 Januar 2008
    #8
    Hey :smile2:

    Ich hatte auch 2,5 Jahre eine Fernbeziehung ...
    anfangs ist es wirklich schwer, ja ...
    da habe ich wohl auch mehrmals am tag geheult und jeden einzelnen km verflucht der zwischen uns lag ...

    Ich hab dann zum trost ein getragenes t-shirt von ihm eingefordert... das hat er mir dann per post geschickt , das ist toll "
    dann kannst du mit seinem geruch einschlafen ... wenigstens ein bisschen von ihm ... *g*

    versuchs auch mal ? :smile2:
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    26 Januar 2008
    #9
    hatte auch mal 2 jahre lang eine fernbeziehung mit einer distanz von etwa 300 km .. manchmal war es so schlimm, dass wir uns nicht mal ein mal im monat sehen konnten.

    auf jeden fall habe ich in der zeit gemerkt, dass es mir hilft, wenn ich zu hause etwas habe auf das ich mich freuen kann.wenn cih weiß: da ist eine aufgabe. etwas um das ich mich kümmern muss.

    ich hab dann auch , wenn ich wusste zwischen den treffen gibts wieder ne große zeitspanne, diese sachen auch mal gewechselt.

    wichtig ist, dass man versucht auch aus dieser wirklich manchmal nervenzehrenden situation etwas positives rauszuholen.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    26 Januar 2008
    #10
    Hm versuchen dich so guts geht abzulenken.

    Such dir irgendwas das du die Tage abends/tagsüber machen kannst, neben Job oder so.

    Was weis ich, Fitnesscenter, festen Abend mit der Freundin, irgendsowas------

    Kat
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste