Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

fernbeziehung --> zusammernziehn

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von soloalbum, 22 März 2004.

  1. soloalbum
    soloalbum (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    HAllo zusmmen...

    ich weiß garnet wo ich anfangen soll..
    also allgemein geht es darum, dass ich seit 3,5 jahren eine fernbeziehung über 500 km führe. Und ich mir wünsch mit ihm
    zusammenzuziehen.
    dieses jahr machn wir beide unseren abbschluss. ich dnek mir das wäre dch
    der perfekte zeitpunkt um zusammenzzuziehen. weil sonst is jeder ersmal noch
    so 3 jahre an seine ausbildung gebenden. mien größter wunsch ist es wirklich
    zusmmenzuziehen.. udn bis vor ein paar tage dachte ich auch seiner.
    Nun aber sagt er dass es net geht: weil er meint dass sein azubigehlt net
    reicht für ne kleien wohnugn (bleib ihm net genug über das er verprassen
    kann...),er meint seh das alles zu
    einfach... (ja ok...ich hab mehr finanzielle Rücklagen und so.. aber das
    lässt sich doch regeln....viele möbel mitnehmen.... und 2 zimmer tuns auch..inner kleinstadt.... )..meint ihr nicht.. das 2 auszubildende gehälter (ca 600€) für ne wohnugn reichen?? und man damit leben kann??
    naja...wenn er zu mir ziehen würde wäre das ander.. meien omi is vor kurzem in ein heim gezogen, ihre wohnung könnten wir dann für ca 150€ (nur nebenkosten, da eigentumswohnung, (3 zimmer)) immonat haben udn sogar n auto das auf sie zugelassen ist dazu .. is zwar viel zu renoviern..aber für jemand mit wenig geld doch perfekt......naja da ihm sein sport udn seien manschaft sehr wichtig is sagt er dass er sicher nich das weg will.. akzeptiere ich ja auch.. aber aber ich fühl mich schon doof wenn er geld UND seine manschaft über mich stellt...
    ich versteh das nich.. er behaupte sein ziel wäre es mit mir
    zusammenzuziehen.. aber wo bitte is da der wille?? es zumindestens zu
    verscuhen??? wir ham ewig drüber geredet.. udn es kamm immer das selbe raus...
    unsere Beziehung is sehr gut.. aber ich frag mich wie das sein wird.. wenn wir mal keien ferien mehr haben...und uns noh seltener sehn...
    und ich nich weiß, wann er mit mir zusammenziehn will..
    mich belastet schon ziemlcih.... auch weil bald eh zu spät is um überhaupt dort noch ne ausbildung zu finden....
     
    #1
    soloalbum, 22 März 2004
  2. -={sKy}=-
    Gast
    0
    also ich denk mal wenn du schon so ein "gutes" angebot für ne wohnugn bekommen hast und ihr beide 600 euro im monat verdient, ist das doch locker zu schaffen mit ein wenig gutem willen... 600 ? sind zwar nicht gerade viel, aber wenn ihr beide so viel verdient, und pro person dann nur 75 ? für die wohnung zu zahlen habt, bleiben d anoch genug für strom, telefon (kann ma ja auch einschränken und miteinander muss man dann ja kaum mehr telefonieren :zwinker: ),heizung (ja fast nur im winter,... komt zwar einiges dazu aber da bleiben für jeden doch noch locker 400 euro davon noch 200 im monat weg für essen, hat man wenn man genügsam ist immernoch 100-200 euro pro monat zum plämpern ...
    was seine mannschaft angeht... naja mäner eben -gg- als ich kann sowas nicht teilen, da mir ne mannschaft eher unwichtig ist :smile2:) und für die geht ja bestimmt acuh so einiges geld drauf
    abe rich denk mal dass ihm hauptsächlich der mum dazu fehlt, es zu wagen und dass er zu viel angst davor hat, dass es dann auch nicht klappt, geldlich doe rman sich wenn man zusammenwohnt vl weniger gut verstehen könnte ... weiß ja nicht....
    aber wird schon klappen :smile: einfach immerwieder einreden, argumente dazubringen und überreden oder hinschleppen :smile2:)

    viel glück noch :bier: :anbeten: :jee:
    :jaa: :jaa:
     
    #2
    -={sKy}=-, 22 März 2004
  3. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    wir ziehen nach dann anderthalb Jahren Fernbeziehung im Sommer auch zusammen
    lustigerweise auch in die Einliegerwohnung meiner Eltern wo wir auch nur Nebenkosten zahlen müssen..

    mein Freund ist schon vor nem Jahr von zuHause ausgezogen wo er sich von seinen Kumpels trennen musste..
    deshalb werden wir ab Somer gemeinsam so einmal im Monat zu seinen Kumpels fahrne (mit denen versteh ich mich ja acuh sehr gut)

    vll schlag ihm das so vor? das er ja mit dir oder alleine, wie ihr das wollt, seine Freunde und sonst was noch treffen kann..

    ich kann total nachvollziehen dass ihr zusammenziehn wollt es geht mir genauso.. allerdings stellt sich mein Süßer nich so an

    ich würde mal mit ihm in Ruhe diskutieren udn ihm auch klarmachen dass es so nit unbedingt weitergehen kann..
     
    #3
    User 12616, 22 März 2004
  4. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Grundsätzlich bin ich der Meinung: Nein, das Geld reicht nicht.
    Ich leb allein und hab im Monat einiges über € 1'300.-- Fixkosten, eher noch mehr und ich leb nicht auf sehr grossem Fuss. Okay, dafür in der Schweiz, da ist die Miete schon einiges höher.

    Mit ner ETW gehts das eventuell, aber seid euch bewusst, dass einiges zusammenkommt. Mit Lebensmittel und Telefon ist es nicht getan, da kommen Strom-, Heiz-, Kabelgebühren etc. etc. etc. Das Auto kommt dann auch noch dazu, Benzin und Versicherung sind nicht gratis...


    Im Übrigen denke ich: Wenn er nicht will, dann will er nicht. Vielleicht hat er Angst vor der plötzlich zu starken Bindung, so einfach ist das nicht immer. Man hockt dann schliesslich wirklich aufeinander und kann sich viel schwerer zurückziehen, als bei getrennten Wohnungen. Zwingen kannst du ihn nicht und wenn er sich wirklich - aus welchen Gründen auch immer - dagegen sträubt, dann würd ich mir an deiner Stelle eigentlich eher was eigenes suchen... Zusammenziehen könnt ihr auch später noch...
     
    #4
    Dawn13, 22 März 2004
  5. glashaus
    Gast
    0
    Kann's sein dass er vielleicht auch noch andere Bedenken hat? Ich würde, abgesehen von der finanz. Belastung (wohne alleine, bekomme ca. 600 € Azubigehalt netto + Unterstützung von Eltern und komm damit gerade so hin), nicht unebdingt mit meinem Freund zusammenziehen wenn man vorher 'nur' auf Distanz gelebt hat. Im Übrigen lege ich Wert auf meine erste, mit eigenen Händen renovierte und vor allem EIGENE Wohnung, die ich nicht teilen muss :smile:
    Hak doch mal nach, bevor das noch zum Streitgrund werden könnte...
     
    #5
    glashaus, 22 März 2004
  6. Schattenregen
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab mir das auch schon öfter überlegt, aber da stellt sich meiner Meinung nach noch ein ganz anderes Problem:
    Wenn man sich vorher nur sehr selten gesehen hat und sich dann plötzlich jeden Tag sieht, dann macht das keine Beziehung mit... Ist leider so, aber es geht einfach nicht. Besser wäre es meiner Meinung nach dann, wenn man z.B. schonmal in die gleiche Stadt zieht und dann sieht, wie es weitergeht. Sicher, eine eigene Wohnung ist sicher für beide billiger, als eine einzelne für einen von beiden, aber wie gesagt, ich würde mich das nicht trauen.
     
    #6
    Schattenregen, 22 März 2004
  7. soloalbum
    soloalbum (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    danke ersmal für eure antworten..
    wies aussiht wird das nix mit dem zusammnziehn.. jede dikussion is zwecklos... nach 5 min is er genervt .. weil cih ja eh schon weiß dass er net mit mir zusammen ziehen willl...ich will aber wissen warum er so denkt...

    ich bin echt tierisch enttäusch udn traurig.. udn noch trauriger, dass ihn das nich viel zu kümmern scheinmt...
    ich hab mich unendlich gefreut endlich mit ihm zusammenzuziehn.. auf alles.,. die wohnung suchen, einricht, endlcih selbsständig, udn voralle nich mehr diese doofe enfernung udn sehensucht.....aber is ja nur alle geplatzt... :,(

    @ Schattenregener
    naja dass es n großer schritt is.. erst 500 km entfernugn, dasnn ne gemeinsame wohnugn .. stimmt schon..aber ich dnek nich dass das unmöglcih is.. udn ne gute Beziehung das durchaus schfft...
    und irgenwann muss mans doch mal versuchen??
    udn im sommer warn wir auch schon mal 3 monate am stück zusammen udsn dann 24/7.. und das hat gut gekappt... naja und wenn wir zusammen ne wohnung hätten wärn wir ja nich dauernd zusemmmen.. jeder hat arbeit, freunde.. usw....

    @glashaus
    ne eugene wohnugn si sicher was cooles.. aber ich würd das eher ungern machen.. bin ein etwas ängstlicher mesch.. bracuh imemr gesellschaft um mich...
    aber ich würd machn.. wenn ich wüßte dass er mich oft besuchen würde udn so.. aber nur wenn der wunsch von ihm kommt das er mich bei sich haben will..
    wg.. jo wär natürlivh auch was.. aber hab ehrlcohe gesagt auch von vielen gehört dass so ne wege nich so unbedingt klappt.. vorallem wenn du die leute gar net kennst.. aber klar ne möglvikeit isses....

    @ grünesgift
    wünsch dir viel glück mit deinem freund.. beneide dich echt...

    liebe grüße
     
    #7
    soloalbum, 23 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fernbeziehung zusammernziehn
Mila900
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 10:39
41 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten