Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fernbeziehung??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tery15, 27 August 2006.

  1. Tery15
    Tery15 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Verliebt
    Hallo ihr alle!!!

    Ich hab da mal ein kleines Problem....

    und zwar: ich hab jemanden kennen gelernt, der wohnt aber mitm zug 3 stunden von mir entfernt...

    für die drei tage, die ich mal bei ihm war war auch alles total schön!! aber jetzt hat er gesagt, dass es ihm einfach zu weit weg ist. und dass er mich zwar liebt, aber er nicht glaubt, dass eine fernbeziehung funktionieren würde.

    Jetzt würde ich gerne von euch wissen, wie ich ihn denn überzeugen könnte, dass wir es wenigstens mal probieren sollten....

    Danke für eure Hilfe
     
    #1
    Tery15, 27 August 2006
  2. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm,ich denke überzeugen können wirst du ihn nicht,wenn er sagt das es ihm zu weit weg ist.
    mein freund und ich haben auch seit 3 jahren eine fernbeziehung,das funktioniert auch nur,weil wir beide der meinung sind das wir es schaffen und das sich der aufwand lohnt!
    rede am besten nochmal in ruhe mit ihm drüber,die pro und kontra's.
     
    #2
    Apfeltasche, 27 August 2006
  3. Tery15
    Tery15 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    danke...ich denk auch, dass ich des nochmal machen werden

    hat sonst noch irgendjemand Tipps??
     
    #3
    Tery15, 27 August 2006
  4. SpackenQueen
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bevor du ihn überredest mal eine Frage an dich!
    Lohnt es sich denn wirklich? Du bist 15, Bahntickets sind teuer.
    Glaubst du, dass ihr euch oft genug sehen könnt?

    Ich selbst hab ne Fernbeziehung, mit dem Zug sinds gute vier Stunden. Es ist schwierig und teuer, aber ich bereue es keine Sekunde lang :herz:
     
    #4
    SpackenQueen, 27 August 2006
  5. Tery15
    Tery15 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    ich hab auch schon viel darüber nachgedacht, aber ich liebe ihn echt...und er sagt mir ja auch immer, dass er mich liebt

    deswegen versteh ich auch net, dass er keine Beziehung will ^^
     
    #5
    Tery15, 27 August 2006
  6. Herrmann
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    also ich hatte eine fernbeziehung mit jemanden, der 500km entfernt wohnte. hielt 2 jahre lang, bis sie aufeinmal anfing zu spinnen. das waren zwischen 6h (ICE) und 9-16h (RE) zugfahrt.

    wir sahen uns immer in den ferien. hat sich aber gelohnt.

    der Liebe darf die entfernungen nicht im wege stehen.
     
    #6
    Herrmann, 27 August 2006
  7. Mausch
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    3 Zugstunden.. boah ..*neid* :cry: ..
    bei uns sinds knapp 7.. klappt aber auch :smile: .. haben aber auch den großen Vorteil das er bei der Bahn arbeitet und eine gewisse Zahl an freifahrten hat :smile: ...
    ".und er sagt mir ja auch immer, dass er mich liebt"<-- dann sollte das eigentlich alles kein Problem sein :smile2:
     
    #7
    Mausch, 27 August 2006
  8. Tery15
    Tery15 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    ich glaub ich muss echt nochmal mit ihm reden...weil ich versteh ihn auch net...wenn er mich wirklich liebt, dann is die entfernung ja kein problem ^^
     
    #8
    Tery15, 27 August 2006
  9. Tery15
    Tery15 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    also falls jemand trotzdem noch irgendwelche Tipps hat, oder wenn jemand selber ne fernbeziehung führt, dann schreibt des doch bitte hier rein!! weil ich hab damit bis jetzt noch überhaupt keine erfahrungen gemacht...
     
    #9
    Tery15, 28 August 2006
  10. jjokocha
    jjokocha (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also zwischen mir und meiner freundin liegen auch 4 stunden zugfahrt. heute abend hab ich sie weggebracht. sie war jetzt eine woche hier und es geht mir schon ziemlich nahe. :cry: es ist echt manchmal hart ohne den anderen zu sein. als ich sie damals zum ersten mal besucht habe, gab es aber kein großartiges überreden. ich denke es hat nur sinn, wenn beide voll dahinter stehen und auch wirklich denken, dass sie damit klarkommen werden. natürlich hat man mal zweifel, ob das jetzt für ewig auf so eine distanz bleiben wird, aber spätestens wenn man den anderen wieder im arm hat, sind alle zweifel vergessen.
     
    #10
    jjokocha, 28 August 2006
  11. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich

    du sprichst mir aus der seele:cry: :smile:
     
    #11
    Apfeltasche, 28 August 2006
  12. NaGe82
    NaGe82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir fand der Abschied gestern morgen schon statt, weil ich arbeiten musste :-(. Bei uns sind es zur Zeit über 5 Stunden Zugfahrt, ab Oktober dann ca. 4 Stunden. Klar geht das ganz schön ins Geld, aber für mich stellt sich die Frage, Beziehung ja oder nein gar nicht und ich glaub, die darf man sich gar nicht stellen, wenn man zweifelt, findet man immer negative Argumente, die dagegen sprechen. Das erste Jahr haben mein Freund und ich eine Fern- bzw. Wochenendbeziehung geführt. Klar, das war schwer mit dem Verabschieden und auf Freitag, manchmal sogar auf Samstag warten, aber wir haben es geschafft, durch tägliches stundenlanges telefonieren ist daraus eine tolle innige Partnerschaft geworden. Danach haben wir uns ein Jahr lang jeden Tag sehen können und jetzt eben wieder Fernbeziehung. Das ist jetzt besonders schwer, weil man sich so an den anderen gewöhnt hat, aber ich weiß, dass es sich lohnt zu kämpfen, irgendwann wird es auch wieder besser.
    Als Tip kann ich dir nur geben: Versuch zu sparen, wo du kannst. Ich bin bereit in der Woche auf vieles zu verzichten (Kneipenbesuche etc.), damit ich mein WE finanzieren kann. Außerdem versuche ich in der Woche möglichst viel Kontakt mit meinen Freunden zu haben, damit das WE nur meinem Freund und mir gehört. Meine Freunde verstehen das auch, dass ich am WE jetzt wieder weniger Zeit für sie haben, zumal ich auch noch arbeiten muss.
    Also: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!
    Zeigt er aber überhaupt keinen Willen, dann würd ich es eventuell sein lassen, denn so eine Beziehung ist nervenaufreibend und anstrengend und eigentlich nur zu führen, wenn beide fest dahinter stehen!
     
    #12
    NaGe82, 28 August 2006
  13. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich

    sehe ich auch so.
    fernbeziehung bedeutet nunmal auch zwangsläufig abstriche.
    mein taschengeld geht auch immer für die besuche zu meinem freund drauf,aber ich mache das gerne.
    dafür spare ich in vielen dingen z.b. das ich mir nciht einfach mal ein neues shirt kaufe oder ins kino gehe.
    ich denke auch,dass es nur sinn hat,wenn man sich sicher ist das die beziehung hält. andernfalls wirst du nicht glücklich werden,wenn du dich jetzt schon mit zweifeln plagst!
     
    #13
    Apfeltasche, 28 August 2006
  14. ZauberDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    mein freund wohnt auch gute 1,5 h mit m zug weg. dass man da auf einiges verzichten muss is klar. aber es funktioniert, vorausgesetzt man will es wirklich. es is zwar alles andere als leicht, aber irgendwann hat man den kritischen punkt überwunden. wenn er jedoch so sagt, dass ihm des zu weit is, dann solltet ihr in ruhe drüber reden und wenn er keinen willen zeigt, des noch länger durchzuziehen, dann kann man des glaub ich, jedenfalls mit ihm, vergessen. aber ich wünsch dir viel glück! :zwinker:
     
    #14
    ZauberDerNacht, 28 August 2006
  15. Dreiradraser
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    Also ich kann eigentlich auch nur sagen, dass sich eine Fernbeziehung lohnt. Mein Freund ist Engländer und wir sehen uns leider nur alle 3-4 Monate. Aber durch telefonieren und emails schreiben lässt es sich irgendwie aushalten. Schon wenn man an die Wiedersehensfreude denkt... :herz:
    Also, wenn ihr zwei euch liebt, dann wird das bestimmt klappen
     
    #15
    Dreiradraser, 28 August 2006
  16. Frischverliebt
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich würde den anderen auch zustimmen. Ich habe auch eine Fernbeziehung, aber bei uns sinds nur 1 Stunde und 15 Min. mim Auto. Man darf halt nicht zu eifersüchtig sein und den anderen nicht versuchen einzuengen, weil man ihn jedes WE sehen möchte. Die Vor- und Nachteile wären zum Beispiel folgende:

    Vorteile:

    - ein Meer an Zeit, die bewusst als Liebespaar verbracht wird
    - der Rhythmus für die Regulierung von Nähe und Distanz ist von außen vorgegeben, mit dem Vorteil der Klarheit
    - viel Unabhängigkeit in der Alltagsplanung
    - Zeit für den anderen reservieren und haben
    - die eigenen Schokoladenseiten zeigen und die des anderen genießen :verknallt

    Nachteile:
    - weniger partnerschaftliche Unterstützung im Alltag
    - es gibt immer wieder "unpassende" Bedürfnisse, die unzufrieden machen
    - weniger Routine, bei Interessenkonflikten gemeinsam Lösungen auszuhandeln
    - eventuell weniger Zeit für eigene Freundschaften und Hobbies haben (im eigenen Saft schmoren) :rolleyes:
    - notwendige Auseinandersetzungen werden unter Umständen vermieden

    Ansonsten gibt es eigentlich von mir nur den Tipp: Gib nicht auf, es klappt wirklich! :knuddel:
     
    #16
    Frischverliebt, 28 August 2006
  17. Tsubasa
    Tsubasa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab auch eine Fehrnbeziehung... anfangs konnte ich sie noch besuchen. Mitlerweile sind ihre Eltern total dagegen. Sie verbieten uns den Kontakt bis sie 18 ist... was noch mehr als 2 Jahre hin sind...:cry:

    Ich kann kaum mit ihr Telefonieren und nur ab und zu mal mit ihr über Internet schreiben. Ich hatte ihr damals angeboten uns zu trennen, damit sie jemanden in ihrer nähe finden kann. Der sich so um sie sorgen kann wie ich es leider nicht kann.... (blöde entfehrnung):geknickt:
    Doch sie sagte das sie mich liebt und sie es aushalten wird... sie trauert lieber und hat mich ab und zu mal bei sich, als garnicht.... und selbst diese mehr als 2 Jahre werden wir schaffen.... schließlich liebe ich sie und sie mich.... für mich käme keine andere in Frage....

    Vielleicht hält es garnicht lange... aber dann weiß ich zumindest ich habe alles versucht..... wenn ich jetzt aufgeben würde hätte ich Angst wenn ich irgendwann mal eine andere hätte, sobald es wieder kompliziert werden würde, abzuhauen... und das will ich nicht....

    Ich will so gerne mit meinen kleinen Engel zusammen sein.... für immer und ewig.....:herz:

    Gruß
    Tsubasa:smile:

    Ps. Hoffe konnte dir etwas helfen :zwinker:
     
    #17
    Tsubasa, 28 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fernbeziehung
Mila900
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 10:39
41 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
Mizuki
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
9 Antworten