Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fernbeziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kleiner-Engel, 23 Juni 2008.

  1. kleiner-Engel
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Verliebt
    Hallo ihr Lieben,

    so.. ich hab mal wieder ein Problem.
    Ich hab auf einen Festival jemanden kennen gelernt .. total nett und süß usw. eigentlich genau so jemand den ich will :smile:

    aber das Problem ist das er 400 km weit weg wohnt.. jetzt weiß ich nicht ob ich den Kontakt gleich abbrechen sollte bevor noch mehr Gefühle in spiel kommen oder nicht?! Hätte eine Fernbeziehung einen Sinn?!

    Liebe Grüße

    B.
     
    #1
    kleiner-Engel, 23 Juni 2008
  2. Dadini
    Dadini (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    Das muss jeder für sich entscheiden.
    Bei manchen klappt es wunderbar und bei anderen nicht.

    Du muss selbst wissen, ob du damit klarkommst, ihn nicht immer zu sehen sondern nur einmal pro woche/Monat oder sonstwann.

    Für manche mag es unerträglich sein, gerade in der Anfangsphase in der Beziehung, wo man sich am liebsten täglich sehen will und am liebsten immer bei seinem Schatz bleiben will.

    Aber ich würde den Kontakt erstmal halten, du hast ihn erst einmal gesehen und von einem Treffen kann man noch keinen Menschen kennenlernen.
    Und wer weiss, es muss ja nicht gleich große Liebe sein sondern eine gute Freundschaft ist ja auch was wert :smile:

    LG Daniel
     
    #2
    Dadini, 23 Juni 2008
  3. kleiner-Engel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verliebt
    Wie ist es euch den so gegangen?! Also sollte ich mich schon nochmal mit ihm treffen oder?! Irgendwie sind schon kleine gefühle da... :smile:
     
    #3
    kleiner-Engel, 23 Juni 2008
  4. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Wenn die Gefühle noch nicht ausgeprägt sind, würde ich ihn vermutlich lieber nicht wiedertreffen. Ne Distanz von 400 km ist nicht mal eben so zu überwinden und es ist wohl klar, dass die Momente, in denen du ihn vermissen würdest und deswegen unglücklich wärst, gegen die wenigen Momente, in denen du ihn siehst und glücklich bist, total überwiegen würden. Mal ganz abgesehen von den Kosten, die das Ganze mit sich bringt...Also für mich wär das nichts :ratlos:

    Aber es soll auch Leute geben, die mit ihrer Fernbeziehung zufrieden sind...muss halt jeder selber wissen, was er so für Ansprüche und Erwartungen an eine Beziehung hat :smile:
     
    #4
    LiLaLotta, 23 Juni 2008
  5. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Ich vertrete sicherlich auch die Meinung, dass da Jeder seine eigene Entscheidung und vllt auch Erfahrung machen sollte.

    Ich lebe nun seit fast 8 Jahren in einer Fernbeziehung und es klappt. Sicher es gibt Höhen und Tiefen, aber die gibt es meistens auch, wenn man keine FB hat.
    Früher waren es halt nur 130km und nun sind es seit einem Jahr halt 480km, aber auch das bekommt man hin. Vertrauen ist das "a" und "o" in einer FB. Denn nur so gibt es keinen Ärger, wenn der Partner mit dem anderen Geschlecht am WE oder so feiern geht. Das ist, je nachdem wie man eingestellt ist zum Thema Eifersucht, eine Lernsache und wenn man erst einmal Vertrauen zum Partner uneingeschränkt hat, ist auch die Eifersucht nicht mehr schlimm. Aus meiner Erfahrung heraus, bedeutet eine FB sicherlich sehr viel Engagement in einer Beziehung, da die Gefahr sich auseinander zu leben doch recht stark sein kann, aber nicht muss.
    Dafür geniessen wir die Zeit die wir miteinander haben - so glaube ich - mehr als unsere Freunde- oder Bekanntenkreise die zusammen wohnen oder halt keine FB führen.

    Ich könnte nun noch unendlich Vor- und Nachteile auflisten, aber das sind halt auch nur meine Erfahrungen und andere sehen dies vllt ganz anders.-

    Jedoch würde ich sagen, traue Dich, denn wenn Du nur wegen der Entfernung die Flinte ins Korn wirfst, kannst Du Dich später maßlos darüber ärgern. Aber auch eine FB einzugehen kann nach hinten los gehen. Also am Ende ist es rein Deine oder Eure Entscheidung! Kostenneutral ist eine FB sicherlich nicht, doch ich habe in all diesen Jahren noch nie aufgrund von DM oder Euro über meine Gefühle nachgedacht, bzw. für kein Geld der Welt kann man echte Gefühle abgelten.
     
    #5
    Misoe, 23 Juni 2008
  6. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    zuerst muss ich sagen nicht jeder mensch ist für eine fernbeziehung gemacht da man zwischen glück auch viel leid erträgt wie zb sehnsucht ect.
    generell gebe ich aber einer Fernbeziehung eine echte richtige chance und vorallem sie kann klappen.
    ich führe seit nun 3 jahren eine fernbeziehung von über 800 km ( wir sehen uns alle 3 wochenenden, oder auch mal öferts) und ich bin froh wenn wir in den nächsten monaten endlich zusammen ziehen.
    vertrauen ist in einer fernbeziehung sehr sehr wichtig. ohne vertrauen geht nix und erschwert das ganze nur noch mehr. dir sollte auch klar sein das trotz einer beziehung zwar nähe da ist aber nicht wie in normalen beziehungen. man kann freud und leid zwar teilen aber man kann es nicht so als wenn man sich jeden tag sieht weilö man in der nähe wohnt.
     
    #6
    angelherz88, 23 Juni 2008
  7. Black X Angel
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    103
    1
    in einer Beziehung
    Wie gesagt, es kommt immer auf die Situation der beiden Leuten an. Wie viel Vertrauen/Gefühle sind da? Wie kann man mit einer längeren Trennung voneinander umgehen?
    Ich hatte selbst schon 2 Fernbeziehungen und beide liefen wohl eher weniger gut. Mir geht es nicht gut dabei, wenn ich ihn lange nicht sehen kann und dann nicht mitkriege, was er so in seiner Gegend anstellt. Jedoch muss man bei mir sagen, dass die beiden Jungs nicht wirklich das beste für mich waren. Entweder haben sie mir was verschwiegen oder sind mir halt fremdgegangen. So als "Selbstverständlichkeit".
    An deiner Stelle würde ich erstmal abwarten, was sich da überhaupt ergibt.
     
    #7
    Black X Angel, 23 Juni 2008
  8. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Seh' ich auch so. Ich glaube es ist einfacher, wenn man schon eine Zeit lang eine Beziehung führt und die dann - aus welchen Gründen auch immer - zu einer Fernbeziehung wird. Gleich von Anfang an würde ich nicht wollen, nein danke. Vorallem sind 400 km ja nicht gerade ein Katzensprung. Ich persönlich würd's lassen.
     
    #8
    User 30735, 23 Juni 2008
  9. angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    103
    9
    Es ist kompliziert
    also ich führe seit anfang an der beziehung ne fernbeziehung von über 800 km und s kann durchaus klappen.. man ist es ja nicht anders gewöhnt sich nicht oft zu sehen aber in der zeit kann man die sehnsucht durch camen, chatten, telefonieren, sms, briefe ect gut überstehen. und wenn man sich dann noch gemeinsame ziele stezt zb urlaub plant oder sowas dann freut man sich auch immer auf was
     
    #9
    angelherz88, 23 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fernbeziehung
Mila900
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 10:39
41 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
Mizuki
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
9 Antworten