Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fernbeziehung!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von SilRe, 17 Oktober 2001.

  1. SilRe
    Gast
    0
    Dieses Thema ist vorallem an alle an die gewendet die im westlichen Raum des Bodensees wohnen und an alle Schweizer!!!!!!
    Natürlich freue ich mich auch über jede andere Antwort

    Zu meiner Person:
    > Bin 19
    > Ausbildung zum EH im 3. Lehrjahr
    > Wohnort: Leubnitz (Sachsen)
    > Also ich hab keine Ahnung ob mein Anliegen überhaupt zu euren Thema aber
    > naja ich fang hlat einfach mal an.
    > Die Geschichte hab ich sicher schon hundert mal erzählen müssen aber naja
    > ich muss halt etwas weiter ausholen, es ist alles nicht so einfach. Also,
    > vor etwa einem Jahr hatte ich mal wieder bei Yahoo gechattet. Dort hab ich
    > dann ein super süßes Mädel getroffen. Am Anfang war es für mich nur ein ganz
    > normaler Chat wie so oft. Sie hatte wohl ein Problem mit ihrem Computer und
    > da ich mich mit solchen Dingen sehr gut auskenne konnte ich ihr helfen.
    > Hätte damals nie gedacht das ich mal wieder mit ihr chatten würde. Tja ne
    > Woche später kam ne Mail von ihr, in der sie einiges von mir wissen wollte.
    > War ganz überrascht. Naja schnell das zeugs geschrieben und fertig. Einen
    > Tag später schrieb sie mir wieder in der sie mir einiges über sich erzählte,
    > z.b das sie 16 ist und das sie am 12. Juli 2001, 17 wird und in der Schweiz
    > wohnt. Von da an schrieben wir uns täglich. Hatten (und haben) stehts
    > interessante Themen (nicht solch primitives anmachgelaber wie es sonst
    > üblich), ich konnte mich jedenfalls super mit ihr unterhalten. Tja aus Mails
    > wurde dann der tägliche Chat von 20 - 23 Uhr. Wir stellten fest das wir
    > tatsächlich die gleichen Interessen und Geschmäcker haben, ja wir denken
    > sogar oft das selbe. Oft kommt es sogar vor das wir haargenau den gleichen
    > Satz schreiben. Irgendwie hat es uns dann beide voll erwischt und das obwohl
    > wir noch nicht mal ein Bild von einander gesehen hatten. :smile: Jeden dem ich
    > damals davon erzählt habe, dachten ich spinne. Ich zitiere: "Man wie kannst
    > du dich nur in die verknallen, weist doch garnicht wie sie aussieht, sicher
    > ist sie stock hässlich". Naja deren gelaber ging mir aber total am A...
    > vorbei. Später erfuhr ich von ihr auch das sie sich ähnliches anhören
    > musste. Naja irgendwann schafften wir es doch tatsächlich mal uns ein paar
    > Bilder zu schicken. Naja was soll ich sagen, sie sieht einfach klasse aus.
    > Sicher sie is kein Modell, aber mehr ehrlich wer was nützt ne Frau mit den
    > Maßen 90/60/90, wenn sie einfach strohdoof ist. Sie selbst sagte mir, mal
    > lange bevor sie das Bild von mir bekam, das es ihr grüßten teils nicht ums
    > Aussehen von mir geht. Jedenfalls findet sie mich auch süß. Irgendwann
    > erzählte ich ihr mal das ich in den Sommerferien, zusammen mit nem Freund,
    > nach Frankreich fahren will und wie es der Zufall so will, erzählt sie mir
    > das ihre Eltern ein Haus in Frankreich haben, da sie für 3 Jahre mal dort
    > wohnten. Sofort war klar wir mussten uns dort treffen. Das machten wir
    > irgendwann mal im April aus und am 20. Juli wollten wir uns treffen. Oh man
    > war das ne lange Zeit. Naja schliesslich kam dann der langersehnte 20. Juli.
    > Ich war tierisch aufgeregt. Zum glück fuhr der Freund von mir einen Großteil
    > der Strecke. Die ersten 2 Tage lief allerdings nicht allzu viel. Dachte
    > schon das ich mich doch in ihr geirrt hätte. Aber nachdem wir den 3. Tag
    > allein verbringen konnten und endlich mal ungestört reden konnten lief alles
    > super. Wir waren glücklich. Hatte zuvor schon einige Beziehungen aber keine
    > war so fantastisch wie diese. Ab den 3. Tag schliefen wir auch zusammen,
    > allerdings ohne Sex, sieh hatte gerade ihre Tage. Jedenfalls war das alles
    > selbstverständlich für uns, wir waren ja auch schon über ein halbes jahr
    > zusammen auch wenn wir uns erst vor 3 Tagen das erste mal richtig
    > begegneten, doch das spielte keine Rolle. Leider verging die Zeit viel zu
    > schnell und wir mussten bald abschied von einander nehmen. Wir brauchten 2
    > Stunden für die verabschiedung und sie hat fürchterlich geweint. Den
    > Rückfahrt musste auch wieder der Freund übernehmen, war dafür einfach nicht
    > in der Lage. Naja wir telefonierten danach täglich miteinander (wenn ich
    > meine letzte Rechnung anschaue bekomme ich nen Schock). Nur 2 Wochen später
    > fuhr ich zu ihr in die Schweiz. Dort schliefen wir das erste mal auch
    > zusammen, also mit Sex. Es war super, selbst im Bett verstanden wir uns.
    > Jeder wusste irgendwie sofort was der andere gerne hatte (haben uns im chat
    > allerdings fast nie über sowas unterhalten, wir fanden das einfach
    > bescheuert im chat über sowas zu reden), man hätte denken können das wir uns
    > schon ewig kennen. Darauf hin, fuhr ich zu ziemlich aller 14 Tage zu ihr,
    > die Verabschiedungen waren aber jedesmal schrecklich für uns. Auch am
    > Telefon ist sie am ende des Gespräches immer total fertig und den Tränen
    > nahe. Mir gehts auch kein bisschen besser. Nun steht eines für uns beide
    > fest, es kann einfach so nicht weiter gehen. Man kann das einfach nervlich
    > nicht aushalten. Somit kam ich zu dem entschluss das ich alles versuchen
    > werde um im Sommer 2002 (nach beendigung der Ausbildung) in die Nähe von ihr
    > ziehen werde. Naja ich glaub jeder den ich kenne hält mich für verrückt,
    > wegen nem Mädel fort zu ziehen. Sie können das einfach nicht begreifen. Naja
    > das is mir aber alles recht egal, wenn nur das problem der eigentlichen
    > Durchführung nicht wäre. Achja bevor ich nun zum eigentlichen Problem
    > übergehe, muss gesagt werden, dass sie jederzeit zu mir ziehen würde, nur
    > ich das absolut nicht möchte, da sie dann für mich ihre ganzen Karrierepläne
    > wegschmeisen könnte. So also da ihr nun wisst wie es um uns steht und ich
    > das 100% ernst meine und das alles andere als ein kleiner Flirt ist, nun zu
    > den Problemen.
    > 1. Problem: Ich will nach meiner Ausbildung unbedingt die FH-Reife
    > absolvieren und danach wenns geht studieren. Hab mich leider in der Wahl
    > meiner Lehrstelle total vertan. Somit müsste ich nebenbei Jobben was schon
    > mal Probleme aufwirft, denn letztentlich werde ich dadurch nicht gerade so
    > viel mehr zeit mit ihr verbringen können.
    > 2. Problem: Ursprünglich wollte ich direkt in die Schweiz ziehen, und dort
    > die FH-Reife machen und studieren. Tja nur ist es nun mal leider die Schweiz
    > und ihr könnt euch vorstellen was das für Probleme aufwirft. Studieren
    > könnte ich zwar nur kostet das 3000 DM Schulgeld pro Semester. Meine Eltern
    > könnten mich zwar unterstützen aber alles zahlen können sie natürlich auch
    > nicht.
    > 3. Problem: Somit bräuchte ich ne Arbeitgenehmigung nur das is so ein
    > unmögliches Ding mit tausenden von Klauseln. Wäre super wenn ihr mir irgend
    > ne Adresse besorgen könntet wo man Infos bekommt. Ich brauche unbedingt
    > Fakten.
    > Um genau zu sein brauch ich eigentlich alles was euch nur so einfällt. Egal
    > ob jetzt negatives oder positves.
    > Ich will klar eure Meinung dazu hören. Ihr müsstet eigentlich genug wissen
    > (daher die riesen Vorgeschichte) um euch ne Meinung bilden zu können. Mir
    > ist absolut bewusst, dass ich mit der ganzen Umzieherreigeschichte ein
    > gigantische Risiko eingehe. Immerhin besteht ja die Möglichkeit das es wie
    > in jeder Beziehung schnell zu ende sein kann. Nur das ich dann da unten
    > festsitze. Aber wie heist es so schön "NO RISK NO FUN". Ich hab schon genug
    > geschichten von anderen gehört die auch so ne Fernbeziehung hatten. Manche
    > habens versucht, sind also umgezogen und es ging schief. Manche haben
    > gekniffen und haben Schluss gemacht, jedoch nach Jahren festgestellt, dass
    > es der größte Fehler war den sie je gemacht hatten. Daher will ich zweiteres
    > nicht in erwägung ziehen, denn ich hab auch von der dritten Möglichkeit
    > gehört, dass nämlich alles geklappt hat (kenne einen der ist schon 7 Jahre
    > glücklich verheiratet).
    > Tja nun steh ich also vor nem riesen Schlamassel. Ich brauche wirklich
    > dringend Tipps. Vorallem würde mich auch interessieren was ihr an meiner
    > Stelle machen würdet.
    > Ach ja. Wenn das mit dem in die Schweiz ziehen nicht klappt (sehr
    > wahrscheinlich), werde ich versuchen in die Nähe von Singen zu ziehen.
    > Vielleicht wohnt ja wemand von euch dort, oder hat Kontakt zu wemand der
    > dort wohnt. Bräuchte Adressen von Schulen und vorallem Adressen für
    > Wohnungen oder WG's.
    > Diskutiert einfach mal darüber und schreibt mir dann alles was euch so
    > einfällt. Bin für alles offen.
    >
    > Shit, normalerweise bin ich immer der jenige der Tipps in Sachen Liebe gibt
    > und jetzt brauch ich die selbst :smile:
    >
    > Mfg
    >
    > Silvio
    >
    > PS: entschuldigt alle Recht- u. Ausdrucksfehler, hab das nur mal so auf die
    > schnelle geschrieben.

    PSS: Hatte das erst an das Planet Liebe Team geschickt doch von denen ist keine Beantwortung bis Samstag möglich, daher wende ich mich an euch direkt.

    PSSS: Tut mir leid das ich so nen Roman schreiben musste, aber das ist nötig, damit ihr mich wirklich versteht.
     
    #1
    SilRe, 17 Oktober 2001
  2. snot
    Gast
    0
    bin zwar kein schweizer, aber was die arbeitsgenehmigung betrifft, kann ich dir vielleicht einen tip geben:

    meine cousine hat sich eine unbeschränkte aufenthalts- und arbeitsbewilligung für neuseeland beschafft, indem sie sich mit ihrem dortigen freund verlobte. alles, was sie tun mußte, war die glückwunsch-schreiben der familie zur verlobung vorzuweisen - bam - stempel drauf - ende der geschichte.

    keine ahnung, ob das in der schweiz auch so leicht geht, aber einen versuch isses wert. solltest mal auf die schweizer botschaft gehen und dich erkundigen ... nur solltest du halt denen net unbedingt unter die nase reiben, daß das eine internet-liebe ist. sowas klingt einfach nicht seriös, ganz egal, wie ernst es dir ist.
     
    #2
    snot, 17 Oktober 2001
  3. Spacefalcon
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    Hi!

    Ich kann Dir zwar leider nicht wirklich weiterhelfen, da ich aus einer ganz anderen Region von Deutschland komme, aber ich wollte Dir nur viel Glück bei deiner Suche wünschen.

    Außerdem finde ich es Klasse, daß Du nicht auf das Gerede von anderen hörst sondern Deinen eigenen Weg gehst.
     
    #3
    Spacefalcon, 17 Oktober 2001
  4. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    SUPER !!!! MACH ES !!! ich weis, du hast dich entschieden und das finde ich supergenial. Meine reundin wohnt zwar net ganz so weit entfernt, wie deine, aber 300km sind für uns auch schon ziemlich der Hammer. Ich zieh nächstes Jahr im April zu ihr (Praxissemester) und dann nach ihrem Schulabschluss gehen wir zusammen ganz wo anders hin, vielleicht in Süden.

    Ich kann dir zu deinen Problemen der Einreise leider keine Tips geben, ich weis aber, dass es für Australien lange net so einfach ist wie scheinbar für Neuseeland. Australien fordert tausend und eine Information, von Kapital bis Einkünfte, vonReferenze bis Verwandte, von Verwandten im Land bis zu Aufenthalten im Land in den letzten 10 Jahren.

    ABER :
    ich unterstütze voll deine Meinung, dass du das Risiko eingehen willst. Internetliebe würd ich auch net erwähnen, obwohls bei mir genauso ist.

    VIEL GLÜCK !!!
     
    #4
    Norialis, 18 Oktober 2001
  5. *zhara*
    Gast
    0
    Hi Du,

    melde Dich per Mail bei mir, bin in ähnlicher Situation, habe aber im Moment nicht viel Zeit zum Schreiben.

    E-Mail: zhara50@hotmail.com

    P.S.: Mein Freund wohnt in Zürich... ich in Berlin....
     
    #5
    *zhara*, 18 Oktober 2001
  6. SilRe
    Gast
    0
    Also erst mal ein ganz großes dankeschön an die, die mir bis jetzt geschrieben haben. Freu mich natürlich weiterhin über jeden Beitrag. Also was Norialis sagte das Schweiz auf gar keinen Fall Neuseeland ist (Wie du auf Australien kommst weis ich nicht :smile:) is auf jeden Fall richtig. Wenn man durch ne Verlobung, ne Arbeits und Aufenthaltsgenehmigung bekommen würde, wäre ich schon lang nicht mehr hier. Na allem was ich weis, würde man ne Arbeitsgenehmigung nicht mal bekommen wenn wir Heiraten (und selbst wenns ginge würden wir das nicht machen). @Zhara dir hab ich gleich mal ne Mail geschrieben, vielleicht können wir uns ja gegenseitig helfen. Also danke an alle und postet fleisig weiter bin für jeden Beitrag dankbar.

    Mfg

    Silvio
     
    #6
    SilRe, 18 Oktober 2001
  7. darkliner
    Gast
    0
    Als erstes Versuch alles Dir mögliche um zu Deiner Freundin zu kommen.

    Ich habe leider nur eine Adresse gefunden, aber vielleicht hilft sie Dir weiter:

    Link

    Ich kann Dir noch den Tip geben, such Dir Dir ein paar Universitäten oder Hochschulen raus und bewerbe Dich dort. Wenn Sie Dich annehmen, werden Sie Dir auch sicherlich bei dem Papierkram helfen.

    Viel Glück darkliner

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 19. Oktober 2001 00:00: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von darkliner ]</font>
     
    #7
    darkliner, 18 Oktober 2001
  8. SilRe
    Gast
    0
    Also erst einmal ein dickes Dankeschön an euch alle. Ihr habt mich darin bekräftigt auf jeden fall weiter zu machen. Hab schon mehrere Bewerbungen an Firmen und an Schulen geschrieben. Eine hab ich auch schon zurück bekommen. Leider ne Absage. Sie meinten sie hätten die Stelle schon vergeben, jedoch wäre das mit der Arbeitsgenehmigung kein Problem, sie hätten sich schon darum gekümmert. Finde das sind doch schon mal gute Neuigkeiten. Bin natürlich weiterhin, für jeden Beitrag dankbar.

    Mfg

    Silvio
     
    #8
    SilRe, 21 Oktober 2001
  9. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    als einfacher Hintergrund, ich wollte nach Australien auswandern, hatte meine Papiere laufen und habs wegen meiner Freundin an n Nagel gehangen. Deswegen weis ich wie es mit Australien und den entsprechenden Genehmigungen ausschaut (vor 2 Jahren).
     
    #9
    Norialis, 22 Oktober 2001
  10. Bloody-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    255
    101
    0
    Single
    Hey klasse :smile:
    Wenn Du Dir WIRKLICH sicher bist, in dem, was Du vorhast, solltest Du auch nicht auf das Gerede anderer hören, zumindest dann nicht, wenn es keine driftigen Argumente sind, die Dich selber zum Nachdenken bringen!
    Also, geh Deinen Weg, und geh ihn auch WIRKLICH! :zwinker:

    Viel Glück :engel: Bloody
     
    #10
    Bloody-Lady, 26 Oktober 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fernbeziehung
Senara
Aufklärung & Verhütung Forum
14 August 2012
7 Antworten
steffi92
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Januar 2012
15 Antworten
KleineJuliii
Aufklärung & Verhütung Forum
14 März 2007
20 Antworten