Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fernseher: LCD oder Plasma?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von User 8944, 18 September 2005.

  1. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Guten Abend,

    angenommen Geld sei sekundär, allein der Fernseher (ungefähr 42") und dessen Qualität soll entscheidend sein, welche Technik ist besser geeignet?

    LCD ./. Plasma
    Sicherlich ist die Frage sehr "schwarz-schweiß", aber für Antworten wäre ich sehr dankbar.

    *Nep~*
     
    #1
    User 8944, 18 September 2005
  2. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Vorteil Plasma:

    -satte kraeftige Farben.
    -niederer Preis bei gleicher Groeße (meistens)
    -gute Ausleuchtung
    -kein stoehrender Blickwinkel, da Ausleuchtung direkt von den PlasmaZellen stammt.

    Nachteil:

    -abnehmen der Bildqualitaet schon nach kuzer Zeit. (ein Jahr oder mehr)
    -Standbild kann sich in die Maske einbrennen, dass nach relativ kurzer Zeit.
    -Unschaerfe, Abstand zum Geraet selbst sollte an die Groeße angepasst sein.


    LCD Vorteile:

    -Sehr gute Ausleuchtung.
    -kein einbrennen eines Standbildes in die Maske.
    -bei neuen Geraeten koennen Farben mit Plasmageraeten mithalten.
    -Schaerfe ist besser als bei einem Plasmageraet.

    Nachteil:

    -groeßerer Preis bei Markenware in gleicher Groeße zu einem Plasmageraet.
    -eingeschraenkter Blickwinkel, da Ausleuchtung der Zellen durch eine Hintergrundbeleuchtung ausgeht (aehnlich Rueckprojektor-TV)



    Beide haben natuerlich den Vorteil das sie flach sind. ^^
    Wusste mal mehr drueber aber mir faellt momentan nichts ein X.x.

    Eines noch, Plasmageraete sind eher zum DVD schauen, da sogar diese kleine Maske links oder rechts oben bei Sendern sich einbrennen kann :zwinker: .

    Wuerde wenn dann zu einem LCD Pendanten greifen. Sind einfacher robuster.
    Naja, ob es Pixelfehler gibt, denke schon aber bei manchen Herstellern kann man eine Pruefung "dazukaufen", kostet nicht viel. Das Geraet wird dann auf Fehler geprueft und eines ohne wird zugesendet.
    Aber wenn du das nicht tust achte auf die Fehlerklasse.

    Ich geb dir mal einen Link der dir alles genauer und besser erklaert, sehr gut:

    http://www.de.tomshardware.com/display/20050422/index.html
     
    #2
    Sweetsymphony, 18 September 2005
  3. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Warte noch zwei Jahre. Die Technik names "OLED" wird das Rennen machen.
    Hab auch schon mit so einem Fernseher geliebäugelt - aber "Qualität" fängt da erst recht teuer an!
    Mit kommt es vor, als würde man jetzt den Leuten erst mal das ganze Lager andrehen...
     
    #3
    DocDebil, 18 September 2005
  4. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Ist auch so ^^.

    Man siehe mal die PC-Industrie :angryfire .

    Hm, hab gehoert das eine Firma an einer neuen LCD Technik arbeitet die Reaktionszeiten nicht mehr als Manko haben.

    Also neben den OLED, wie oben beschrieben.

    Mal sehn was noch so kommt :zwinker: .
     
    #4
    Sweetsymphony, 18 September 2005
  5. User 11466
    Meistens hier zu finden
    685
    128
    205
    nicht angegeben
    Derzeit würde ich mir nur einen Panasonic-Plasma (Nein - bin kein Mitarbeiter :zwinker: ) kaufen. Das sind die einzigen, die ein sattes Schwarz und satte Farben hinkriegen und Plasma-typische Fehler fast vollständig weggeputzt haben. Guck Dir mal andere Plasmaschirme an - Du hast oft in mittelhellen Flächen Schneegestöber und Bewegungen sind verschmiert.
    Interessant könnten noch die neuen Pioneer-Plasmas werden - die haben angeblich jetzt auch ein besseres Schwarz. Konnte ich mir leider noch nicht selbst anschauen.

    Aktuelle LCD-Modelle kriegen Bewegungen und Farben mittlerweile ganz gut hin - ich würde zum Filme und Fernseh gucken trotzdem keinen kaufen, so lange sich nicht an der Hintergrundbeleuchtung was ändert. Das Problem bislang von allen LCDs ist, daß Schwarz eine milchig-trübe Suppe ist - irgendwelche Nachtszenen sehen bisher scheiße und flach aus. Da soll im nächsten Jahr aber auch was Neues kommen.

    Was OLED und andere potentiell interessante Techniken angeht: OLED hat noch ein massives Problem mit der Alterung. Generell würde ich mir ja auch nur ein Gerät kaufen, dessen Qualität mich überzeugt. Aber wenn man immer auf noch was Besseres oder Billigeres wartet, hat man nie was. Und die ganzen tollen neuen Technologien müssen sich erst mal in der Praxis bewähren. Es sind schon andere als Tiger gestartet und als Bettvorleger gelandet.

    Grüße

    Katjes
     
    #5
    User 11466, 19 September 2005
  6. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Nach derzeitigem Stand der Technik würde ich mich für LCD entscheiden,

    denn zum einen lässt bei Plasma Tvs die Helligkeits bereits nach kurzer Zeit sehr stark nach, zum anderen sind Plasma Tvs extreme Energiefresser.

    Beide Probleme treten bei LCDs nicht auf, sollte die Hintergrundbeleuchtung bei einem LCD Display versagen kann man die Röhren relativ einfach austauschen, ansonsten ist das LCD nahezu verschleißfrei.


    LG
     
    #6
    Koyote, 19 September 2005
  7. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Schon über Beamer nachgedacht? Für das Geld..
     
    #7
    mamischieber, 19 September 2005
  8. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    TFTs mit TN Panel mit Overdrive gibt es schon. Sollen praktisch keine Schlieren mehr verursachen. Habe aber selbst noch keinen live gesehen (der mich dann auch überzeugt hat). Sonst würde mein 19" nicht mehr vor mir stehen *g*
     
    #8
    mhel, 19 September 2005
  9. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Glaub ich weniger...das hab ich nämlich schon vor 3 Jahren gehört. :rolleyes:
    Kann sein dass sie in 2 Jahren anfangen, aber "das Rennen" machen sie bis dahin nicht.


    greetz, der Scheich
     
    #9
    Scheich Assis, 19 September 2005
  10. User 11466
    Meistens hier zu finden
    685
    128
    205
    nicht angegeben
    Hast Du Dir mal einen Film auf so 'nem Ding angeschaut? Sobald Du dunkle Szenen hast, siehst Du nur Milchsuppe - das Bild hat einfach keine Raumwirkung.
    Die Entwicklung bei allen Arten Flachbildschirmen überschlägt sich im Augenblick. Die aktuellen Plasmas sind deutlich haltabrer als die Vorjahresmodelle.
    Mööp! Stimmt nicht mehr. Schau Dir den aktuellen Samsung 40-Zoll-LCD an - 280 Watt. In dem Bereich liegen gute Plasmas mit 42 Zoll. Gibt natürlich auch Stromfresser, die sich 400 Watt pro Stunde genehmigen.

    Grüße

    Katjes
     
    #10
    User 11466, 19 September 2005
  11. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Recht herzlichen Dank für die konstruktiven Beiträge. Nun weiß ich schon vielmehr als vorher.

    Ich erinnere mich dumpf an einen "Fachverkäufer", der mir bei Plasma Panasonic und Pioneer als langjährige, erfahrene Hersteller empfohlen hatte.

    Von OLED hatte ich bis jetzt noch nichts gehört, dafür umso mehr über den Streit zwischen LCD und Plasma.

    Wieviel wiegt denn ein 42" Plasma in etwa? :schuechte Die sind vermutlich recht schwer, oder?
     
    #11
    User 8944, 19 September 2005
  12. ich bin sam
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Verliebt
    Kommt nun noch der kommende Standard HDTV hinzu. Bei 42" sollte man das auf jeden Fall schon mal in Erwägung ziehen. Auch wenn jetzt noch nicht so viel dazu hier zu kriegen ist (es gibt zur Zeit glaube ich zwei Sender via Satellit, die in HDTV senden), spätestens zur Fußball Weltmeisterschaft würde man sich so ein Gerät herbeisehnen. Und Premiere sendet ja auch bald in HDTV (beim Threadersteller heiß es ja auch "Geld sei sekundär").

    Zum Thema: Ich persönlich tendiere eher zu den LCDs. Die neueren Geräte haben schon ein angenehmes Bild (auch vom Schwarz her, die Kontraste werden ja auch immer besser), und sie sind flimmerfrei. Auch von den Sehwinkeln her sind kaum noch Einbußen hinzunehmen, ganz im Gegenteil: Im PC-Bereich wird es bald schon die ersten Displays geben, bei denen man den Sehwinkel selbst einstellen kann, so dass der Tischnachbar nicht mehr abgucken kann :smile:

    Und noch etwas zu den OLEDs: Wer sich jetzt einen Fernseher zulegen will, der soll sich auch jetzt einen kaufen. Mag ja sein, dass die noch so viel besser sind, aber wenn ich immer auf etwas besseres warten soll, dann kommt man ja nie zu etwas. Die Geräte sind schon sehr ausgereift, und wenn man so ein Ding erstmal an der Wand hängen hat, wird der Nachbar auch nicht kommen und sagen: "Hättest du mal noch zwei Jahre gewartet..."
    Just my 2 cents
     
    #12
    ich bin sam, 19 September 2005
  13. Sweetsymphony
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Hm, also ich kann sagen das die Reaktionszeiten eines solchen Bildschirmes ueberaus ueberzeugend sind ^^.
    Sicher sind noch Unschaerfen da wenn man den Zeiger mit dem Auge verfolgt aber das ist minimal.

    Hab hier einen BenQ FP91V+, kann ihn nur empfehlen fuer das Geld. Durch die Polish Oeberflaeche hat er wirklich super Farben usw usw, nur die Helligkeit ist mit 400 C/m etwas zuviel.

    Aber diese Technologie die ich ansprach hat mit Overdrive nichts zu tun.
    Der Bildschirm handelt aehnlich wie ein normaler Roehrenmonitor und schaltet sich sozuagen an und aus aber ohne das Flimmern.

    Kann man irgendwo nachlesen.
     
    #13
    Sweetsymphony, 20 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fernseher LCD Plasma
squibs
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
15 Juli 2015
12 Antworten
Nyras
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 April 2014
25 Antworten
MrShelby
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
20 April 2009
1 Antworten