Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fernstudium

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Dreamerin, 21 August 2006.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Hi Leute,

    erzählt mal bisschen über das Fernstudium "Bachelor of Arts". Mich interessiert alles. Am besten aber persönliche Erfahrungen. Oder Meinungen drüber.

    Danke,
    Dreamerin
     
    #1
    Dreamerin, 21 August 2006
  2. Tabea2
    Tabea2 (27)
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    0
    nicht angegeben
    Was für ein Studium meinst du den genau?
    Denn es gibt keinen Studiengang, der Bachelor of Arts heißt, denn dies ist die Abschlussbezeichnung für geistes- und sozialwissenschaftliche Studiengänge.
     
    #2
    Tabea2, 21 August 2006
  3. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    meine Partnerin hat im letzten Jahr an der Fernuni Hagen den BA gemacht in "Sozialen Verhaltenswissenschaften".

    Alles in allem, war das glaube ich recht undramatisch. Du musst nur eine gute Selbstdisziplin und Selbstorganisation haben, um den Stoff und die Prüfungen zu schaffen.

    Sie hat gerne alleine gelernt. Ein Versuch, eine Lerngruppe zu gründen hat sich als fruchtlos erwiesen. Es ist aber möglich, solche Gruppen aufzubauen. Ansonten hat sie fleissig ihre Skripte durchgearbeitet und die Hausarbeiten geschrieben. Ab und zu gab auch mal eine Prüfung.

    Falls fehlt gegenüber einem "normalen" Studium ist die Erfahrung, Vorträge und Präsentationen machen zu müssen. Auch war die Prüfungsvorbereitung für mich fremd, da sie sich die Themen für die mündliche Prüfung aussuchen durfte. Naja, keine Wunder, dass sie dann sehr gute Noten bekommen hat.

    Alles in allem also ziemlich easy.
     
    #3
    Schildkaempfer, 21 August 2006
  4. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Wenn ich dazumal eine Frage mit einwerfen darf: was kommt da so an Kosten auf einen zu?
     
    #4
    Gilead, 21 August 2006
  5. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Soweit ich mich erinnere:

    - Semestergebühren ca. 250 EUR
    - Studiengebühren waren zum Schluß glaube ich 500 EUR/Semester.
    - Fahrtkosten zu den Prüfungsorten, evtl. Übernachtungskosten. In Hagen gibt es eine preiswerte Unterkunft für Studenten der Fernuni.
    - Portokosten für das Versenden der Unterlagen (ist aber nicht Welt.)
    - Und wie bei jedem anderen Studium: Fachbücher.
     
    #5
    Schildkaempfer, 21 August 2006
  6. deBergerac
    deBergerac (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    Ab kommenden Sommersemester (da läuft das Studienkontenmodell in NRW aus) zahlt man in Hagen 44 Euro Semesterbeitrag plus Anzahl der belegten Semesterwochenstunden mal 20 Euro. Für einen B.A. sollte man also ca. 3000 Euro (Material und Zusatzlektüre kostet im Fernstudium auch!) einkalkulieren.
     
    #6
    deBergerac, 21 August 2006
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Soweit ich weiß isses BWL.

    An Selbstdisziplin mangelt es mir nicht. Ich habe auch mein Fachabi "nebenbei" gemacht (Telekolleg).

    Aber ganz schön teuer :cry:
     
    #7
    Dreamerin, 21 August 2006
  8. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Die erste Frage wäre, an welcher Institution. "Fernstudien" bieten mittlerweile ja einige Institution an, aber nach meinem Kenntnisstand hat nur die Fernuni Hagen das Niveau eines echten Studiums. Und ist auch entsprechend anspruchsvoll, erfordet eben die genannte Selbstdisziplin.
    Man darf auch nicht vergessen, dass einem bei einem Fernstudium der Austausch mit anderen fehlt, der auch ein wichtiger Teil des Präsenzstudiums ist.
     
    #8
    Trogdor, 21 August 2006
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    euro - fh hab ich entdeckt.
    und noch irgendwas.
    sind aber angeblich alle anerkannt.

    das mit dem austausch ist sehr schade. aber meine entlassung fordern und nix mehr verdienen ist jetzt unmöglich. ich hab mich dafür in zu viele finanzielle... verbindlichkeiten gestürzt. d. h. ich brauche geld um zu überleben.
     
    #9
    Dreamerin, 21 August 2006
  10. Tabea2
    Tabea2 (27)
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    0
    nicht angegeben
    Also ich kenn mich ja da nicht so gut mit aus, aber ich weiß, dass es einige FHs gibt, die auch Fernstudiengänge oder Teilzeitstudiengänge anbieten. Ich denke, die sind nicht so teuer.
    Vielleicht sollst du dich mal informieren.
     
    #10
    Tabea2, 21 August 2006
  11. Jugger
    Jugger (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    ich mache ab 01.01.2007 den Bachelor of Engineering an der Fern Fh Hamburg.

    Ich habe mich jetzt ungefähr ein Jahr informiert, auch über BWL, weil ich das auch intreressant fande. Hier mal ein paar Links mit BWL Studiengängen:

    www.akad.de
    www.fern-fh.de
    www.euro-fh.de kennst du ja
    www.diploma.de (nur Dimplom)

    Private FHs habe meist eine kürzere Studiendauer, sind aber sehr viel teuere (meist 200-300 Euro oder mehr). Staatliche (z.B. Fernuni Hagen sind günstiger, da dauert es aber meistens länger.

    Schau mal hier rein:
    http://www.studieren.de/ergebnis4.asp?Studiengang=41&method=2

    Viel Spaß!
     
    #11
    Jugger, 22 August 2006
  12. Dreamerin
    Gast
    0
    Hey... danke für die Infos :smile:
     
    #12
    Dreamerin, 22 August 2006
  13. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Single
    Kann zwar nichts über den Bereich "Bachelor of Art" berichten aber habe selbst ein Fernstudium angefangen und ich muss sagen wenn du nicht gerade die ergeizigste Person bist wird es echt schwer das auch durchzu ziehen weil wenn du von zuhause aus lernst ist es immer soi ne sache also ich brauche immer nen mächtigen arsch tritt damit ich lerne naja. Von dem her ist richtig schule gehn schon besser da ist dann alles geregelt und so...
     
    #13
    dr.dom, 22 August 2006
  14. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    #14
    Miss_Marple, 22 August 2006
  15. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich bin nicht die ehrgeizigste Person aber eine ehrgeizige Person :zwinker:
     
    #15
    Dreamerin, 22 August 2006
  16. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Ja so kenne ich das auch! Also wenn ich sowas wie ein Fernstudium in Betracht ziehen würde, dann schon "richtig". Die Fernuni Hagen ist auch im Gegensatz zu anderen Institutionen wo du noch studieren kannst sehr bekannt und du hast in der Zukunft dann auch sicherlich mehr Chancen, wenn du dich irgendwo bewirbst.
     
    #16
    StolzesHerz, 22 August 2006
  17. Jugger
    Jugger (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    nicht angegeben
    Nein, das stimmt absolut nicht. Wenn ein Fernstudiengang von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen wurde, erreicht er ein gewisses Niveau, das gewährleistet, daß der Studiengang sich nicht wesentlich in der Qualität von der eines regulären Vollzeitstudiengangs unterscheidet. Ich finde übrigens die Unterlagen von der Fernuni Hagen sehr schlecht (ich habe da ein Jahr studiert). Qualitativ gut, aber vom Aufbau grauenvoll.
     
    #17
    Jugger, 23 August 2006
  18. User 28689
    Verbringt hier viel Zeit
    533
    101
    0
    nicht angegeben
    Die Fernfachhochschule in Darmstadt ist privat, Abschluß aber staatlich anerkannt. Kostet (Stand Dezember 2001) 7.485,-€ plus einmalige Seminargebühren (was mich geärgert hat, weil es mir bei Vertragsabschluss nicht so ganz klar war), ist aber für Berufstätige ausgerichtet (man ist Teilzeitstudent, Zeitplanung ist also von denen schon so angelegt, dass man einem Beruf in Vollzeit nachgehen kann).
    Regelstudienzeit 8 Semester, nur gibt es meines Wissens leider nur die Studiengänge Informatik, Elektrotechnik und Mechatronik.
     
    #18
    User 28689, 23 August 2006
  19. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Hallöchen!

    Also ich studiere neben meinem Studium an einer normalen Uni noch an der Fernuniversität Hagen. Ich zahle nur das an Gebühren im Semester was ich auch wirklich belegt habe....also jetzt habe ich z. B. ein ganzes Modul belegt und zahle dafür 160 Euro...keine 500 oder so. Selbst wenn die Studiengebühren an meiner "Hauptuni" kommen muss ich sie auch nur dort bezahlen.

    Was die Fernuni angeht muss ich sagen das es eigentlich ganz praktisch ist...kann man eben so nebenbei studieren. Man muss nur ehrgeizig sein und nicht so wie ich es bin verpeilt, denn sonst verpasst man alle Fristen ( wie ich letztes Semester). Ein gutes Organisationsvermögen hilft da schon sehr....

    Die Internetbetreuung ist ganz gut, es gibt Foren ( in einem antworten die Dozenten und in anderen erreicht man die Kollegen) und für jedes Modul eine eigene Internetseite. Und wenn eine Klausur geschrieben wird kann man sich den Standort aussuchen wo sie abgelegt werden soll.....

    Am Anfang des Semesters bekommt man die nötigen Unterlagen zugeschickt. Mein Studiengang ist recht locker flockig weil es erstens nen B.A. Studiengang ist und zweitens noch Geisteswissenschaften (bekomme also an meiner "richtigen" Uni nicht viel davon mit).

    Mein Freund jedoch studiert just for fun was auf Diplom an der Uni und muss alle zwei Wochen Aufgaben lösen und abschicken...ist also durchstrukturierter....

    sorry wenn ich Dich jetzt zugelabert habe, wollte Dir nur mal ein Bild von der Fernuni machen....alles in allem ist es top. :smile:
     
    #19
    Fluffy24, 26 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fernstudium
pissedbutsexy
Off-Topic-Location Forum
20 Januar 2012
12 Antworten
Mona89
Off-Topic-Location Forum
30 Juli 2011
17 Antworten
Schneggchen
Off-Topic-Location Forum
4 Februar 2011
5 Antworten