Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fertigmachen im Büro erreicht seinen Höhepunkt... *sehr sauer*

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Ambergray, 14 Juni 2007.

  1. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ich dreh' hier noch durch...

    Habe eben durch Zufall einen Vermerk bei einem Kunden hier gefunden...
    Da steht dann drin, dass ich dem Kunden falsche Auskünfte gegeben hätte und dass der Kunde sich über mich beklagt hätte.

    Habe den Chef dann eben drauf angesprochen.
    Der schrie mich nur an, er habe jetzt keine Lust, mit mir darüber zu diskutieren.

    Zur Erklärung (gab schon zahlreiche aktuelle Threads dazu):
    Ich bin noch 4 Tage hier in diesem Scheissbetrieb und habe tierisch Angst um ein schlechtes Arbeitszeugniss...
     
    #1
    Ambergray, 14 Juni 2007
  2. stryk
    stryk (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    nunja du kannst deinem chef ja direkt klarmachen das es vor gericht geht wenn dein arbeitszeugnis nich den tatsachen entspricht
     
    #2
    stryk, 14 Juni 2007
  3. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Das wird dem scheissegal sein.
    Der ist so ein kleiner Hobbyjurist, der zeigt sämtliche Nachbarn auch an usw.

    Abgesehen davon weiß er wohl, dass ich mir einen langen Gerichtsprozess nicht leisten kann...
     
    #3
    Ambergray, 14 Juni 2007
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das kenn ich:geknickt: und weiss, was Du im Moment durchmachen musst. ....:knuddel:

    Ich seh, Du musst noch 4 Tage in diesem Irrenhaus ausharren, die gehen auch vorbei. Ich muss noch nen Monat warten, bis der Direx in Rente geht und ich endlich aufatmen kann und nihct mehr mit ungerechtfertigten Abmahnungen rechnen muss.
    Ich frag mich echt, ob es überhaupt normale Chefs gibt, jedenfalls ist mir in meiner Berufslaufbahn noch keiner begegnet, die hatten alle nen Knall und nen Hang zum Mitarbeiter fertig machen...:kopfschue
     
    #4
    User 48403, 14 Juni 2007
  5. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Ich versteh gar nicht, warum du dich damit noch rumärgerst. Geh zum Arzt und lass dich krank schreiben. Also ganz ehrlich? Mir wäre das zu dumm. Und abgesehen vom Arbeitszeugnis, so we du das hier immer schilderst, wird das sowieso nicht glänzen, da werden 4 Tage sich krank schreiben lassen, auch den Kohl nicht mehr fett machen. Mach dir dein Leben nicht unnütz schwer... :kopfschue

    Hast du denn schon was anderes in Aussicht?

    LG
     
    #5
    Lysanne, 14 Juni 2007
  6. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Bis einschließlich Dienstag.

    Mir gehts so elend, ich hab Durchfall und alles und überlege, ob ich zum Arzt gehen soll.

    Aber dann droht mir der Chef bestimmt mit dem Amtsarzt...

    Ich habe eine andere Stelle sicher, ist schon unterschrieben.
    Fange dort zum 1.7. an.
    (das weiß mein Chef aber nicht).

    Ich bin auch am überlegen...
    Aber mein Arbeitskollege meinte, ich würde dadurch nur Öl ins Feuer gießen...

    Ich möchte ein gutes Arbeitszeugnis haben...
     
    #6
    Ambergray, 14 Juni 2007
  7. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Wer lesen kann.... :tongue:
     
    #7
    Lysanne, 14 Juni 2007
  8. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Soll ich wirklich zum Arzt gehen?
    Nur heute und morgen krank würde ja schon reichen...

    Aber ich hab so Angst dass der Chef mir dann mit Amtsarzt kommt...
     
    #8
    Ambergray, 14 Juni 2007
  9. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Schätzchen, wenn du schon einen neuen Job hast, dann brauchst du dir keine Sorgen machen. :kopfschue Nachdem, was ich hier schon alles über deinen AG gelesen habe, wirst du sowieso kein gutes Zeugnis bekommen. Du hast also nichts zu verlieren. Er kann dir max. ein Zeugnis mit 3 ausstellen, alles andere (schlechtere) muss er beweisen. Du schreibst selbst, dass es dir elendig geht, was tust du dir das also länger an? Pack deine Sachen und melde dich krank. :kopfschue Dir dankt das der Chef sowieso nicht, wenn du dir jetzt noch den Arsch aufreißt. Nicht umsonst bist du da bald weg. :zwinker:
    ___________

    Zum Thema Amtsarzt: Das muss er auch begründen. Und kein AG macht sich in den letzten 4 Tagen noch so eine Arbeit. Das kannst du mir glauben. Zumal 89 % der AN, die gekündigt werden, sich die gesamte Zeit krank melden (Kündigungfrist 2-4 Wochen). Und selbst wenn er dich zum Amtsarzt schickt, was soll dir passieren? Du kannst dem genauso erzählen, dass du eine Auszeit brauchst, weil du gemobbt wirst. Jeder Arzt scheibt dich dann krank. Und selbst wenn du erzählst, dass du ständig erbrechen musst. Wie soll der Amtsarzt das nachprüfen? Sollst du ihm dein Erbrochenes mitbringen. :zwinker:

    LG und jetzt unternimm was!
     
    #9
    Lysanne, 14 Juni 2007
  10. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Klar...
    Aber ich hatte notfalls daran gedacht, sogar mit Hilfe der Gewerkschaft für ein gutes Zeugnis zu kämpfen, weil man ja überall sagt, dass das erste Arbeitszeugnis sehr wichtig ist...

    Mir würde heute und morgen krankschreiben ja reichen...
    Muss nur mal zur Ruhe kommen, mal was für meine Gesundheit tun und dann pack ich die zwei restlichen Tage noch...

    Aber ich hab Schiss, dass der Chef dann mit Amtsarzt kommt...
     
    #10
    Ambergray, 14 Juni 2007
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    ....ist klar im Vorteil, ich weiss, sorry:zwinker:


    @Ambergrey:

    Also ich denk mal, wenn der Arzt nen vernünftigen Grund findet, Dich krank zu schreiben (und das wird ganz sicher der Fall sein), kann wohl kaum der Amtsarzt dagegenhalten.
    Ansonsten schliesse ich mich der Meinung von Lysanne an: Ich glaub nicht, dass sich wegen 4 Tagen sich was in Deinem Arbeitszeugnis ändern wird.

    Dass Du ein gutes Zeugnis haben willst, versteh ich voll und ganz. Aber wenn Du die andere Stelle schon unterschrieben hast - an Deiner Stelle wär es mir dann scheissegal, was mein Chef dann noch über mich denken würde -> *Stinkefinger zeig* :zwinker:
     
    #11
    User 48403, 14 Juni 2007
  12. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Zum Thema Amtsarzt habe ich dir oben was geschrieben. :zwinker: War zu schnell, doppelte Beiträge sind ja verboten. :grin:
     
    #12
    Lysanne, 14 Juni 2007
  13. Zoey'
    Zoey' (32)
    Benutzer gesperrt
    225
    0
    1
    vergeben und glücklich
    ist es nicht so, dass du Anrecht auf ein für dich zufriedenstellendes Arbeitszeugnis hast? Ich bilde mir ein, dass das so ist, d.h. dass der Chef das ändern muss, wenn du unzufrieden bist!
    Ruf doch mal bei der ? Arbeiterkammer, Gewerkschaft oder so an, und frag mal nach!:smile:

    ich würde mich an deiner Stelle wirklich krankschreiben lassen! Wer will dir denn nachweisen, dass du z.B. Durchfall und Erbrechen hast? Und selbst wenn der Chef den Amtsarzt holt - dann erzählst du dem dasselbe, und fertig!
    Ich wünsche dir alles Gute! Lass dich nicht unterkriegen!:zwinker:
     
    #13
    Zoey', 14 Juni 2007
  14. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Danke!

    Ich rufe in der Pause die Gewerkschaft an und rede mit denen...
     
    #14
    Ambergray, 14 Juni 2007
  15. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Jein. Sollte der AG ein Zeugnis mit einer 3 ausstellen ("...zur vollen Zufriedenheit" oder "...stets zur Zufriedenheit") kann man da wenig machen. Möchtest du ein 1er oder 2er Zeugnis haben, bist du in der Beweispflicht. Das ist mehr als schwierig als AN. Bekommt man ein Zeugnis schlechter als 3, muss der AG beweisen, dass man eine so schlechte Note verdient hat. Versucht man dann gerichtlich eine 4 oder 5 zu verklagen, hat man meistens gute Chancen. Leider sind das wieder Gerichtskosten, die man selbst tragen muss. Leider zieht sich ein solches Verfahren lange, lange hin, sprich, sie hat dann Ewigkeiten kein Zeugnis. Normal ist es bei der TS unproblematisch, weil sie einen neuen Job in Aussicht hat. :smile:


    Und was versprichst du dir davon? Was sollen die dir sagen? Das Zeugnis hast du doch noch gar nicht. Bist du überhaupt Gewerkschaftsmitglied? Ansonsten ist das mehr als schwer Hilfe zu bekommen.

    LG
     
    #15
    Lysanne, 14 Juni 2007
  16. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Gut, dass ich dann Ewigkeiten kein Zeugnis habe kann mir erstmal wurscht sein, da ich ja eine neue Stelle habe.

    Ich habe hier wirklich 100%ige Arbeit geleistet, war teilweise hier die Sekretärin für den Junior-Chef und alles.
    Alles prima.

    Erst seitdem klar ist, dass ich nicht hier bleibe, wird jeder Fehler in diesem Unternehmen (wirklich jeder!) mir angehängt.
    Egal, ob ich dann da war oder nicht, ich habe ja nichtmal die Gelegenheit, mich zu verteidigen.

    Ja, bin Gewerkschaftsmitglied bei der Transnet.
    Die wissen auch, was ich hier für Probleme habe, hatte schonmal mit denen gesprochen.
     
    #16
    Ambergray, 14 Juni 2007
  17. lavinia-18
    lavinia-18 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    ich glaub das ist eher so gemeint, das nichts negatives im Zeugnis stehen darf: sie hat viel privat telefoniert, sie kam öfter zu spät, wie kam mit ihrer Arbeit nicht hinterher...

    daher gibt es ja diese Zeugnis-Codes. Wenn da zB drin steht: sie hat die ihr übertragenen Arbeiten mit Fleiss erledigt und war bemüht sie termingerecht zu erledigen, heisst das soviel wie Note 5. Ein Laie denkt, ok hört sich gut an: eine 1 wäre dann wenn du die übertragenen Arbeiten selbständig und zügig zur vollsten Zufriedenheit erledigt hast...oder: Die angebotenen Leistungen lagen stets im Bereich seiner Fähigkeiten. das heisst Seine Fähigkeiten waren sehr schlecht, weshalb er dem Unternehmen nichts brachte.

    da steht dann halt nix böses drin, aber der neue Chef weiss es zu enträtseln...


    Da aber ein Zeugnis eine Urkunde ist und die Wahrheit aussagen musst, hast du nicht unbedingt die Möglichkeit das Zeugnis so abändern zu lassen bis es dir passt. Da wäre ja der neue Arbeitgeber der Gearschte, wenn er jemanden einstellt, der vorher eine Niete war und sich ein Top-Zeugnis ausstellen lässt...
     
    #17
    lavinia-18, 14 Juni 2007
  18. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ich möchte das Zeugnis ja nicht grundlegend ändern oder sowas.

    Ich möchte einfach nur, dass die Wahrheit drin stehen wird.
    Mehr nicht.
    Dass ich teilweise keine 1er Leistungen gebracht habe ist sicherlich richtig.
    Aber ich bin der Meinung, dass ich kein 3er Zeugnis verdient habe und das kann mein Kollege bzw. die Azubine auch bezeugen.

    Ich möchte einfach nur ein gerechtes Zeugnis, mehr will ich nicht.

    Und das mit kranksein usw. gehört da doch eigentlich garnicht rein.

    Die haben eh keinen Plan davon, ich habe mehr Ahnung vom Zeugnisschreiben als die alle zusammen.
     
    #18
    Ambergray, 14 Juni 2007
  19. Ambrosia82
    Ambrosia82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Ich versteh gar nicht, warum du 1000 Treads zu dem gleichen Thema eröffnest. Du hast dein Zeugnis doch noch gar nicht und machst dich vorher schon so fertig?

    Außerdem hast du doch schon eine neue Arbeitsstelle, wozu brauchst du da noch unbedingt ein Zeugnis? Es ist doch sowieso "nur" von deiner Ausbildung und das in einer Ausbildung nicht alles glatt läuft ist doch klar.

    In 4 Tagen bist du da weg und dann würde ich an diesem Betrieb keinen Gedanken mehr verschwenden.

    Und wenn du jetzt als "Facharbeiter" anfängst, dann irgendwann aus irgendwelchen Gründen den Betrieb verlässt, dann wurde ich auf ein Zeugnis bestehen.
     
    #19
    Ambrosia82, 14 Juni 2007
  20. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Mich interessieren einfach die Meinungen (wird ja keiner gezwungen zu antworten).

    Ich habe halt bereits beim Zwischenzeugnis einen Mordsärger gehabt und möchte deshalb jetzt einfach auf alles vorbereitet sein.
     
    #20
    Ambergray, 14 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fertigmachen Büro erreicht
coconut.
Kummerkasten Forum
3 November 2011
7 Antworten
Ambergray
Kummerkasten Forum
31 Mai 2007
22 Antworten
Test